Donnerstag, 12. November 2015

Sie hat doch nicht.....

... Mitte November ihren Adventkalender fertig, oder?!????!!!! !!  

Neiiin. Natürlich nicht. Ich werde - wie jedes Jahr auf den letzten Drücker fertig machen und ja - ich hab erst damit angefangen. ABER ich hab heuer das Glück, meine Sackerl und Packerl bzw. die Aufkleber PERSONALISIERT bekommen zu haben - und somit bin ich dieses Jahr früher dran, als sonst.  
Es gab ja schon Jahre, da wurde der Adventkalender in der Nacht zum 1. Dezember fertig gestellt....  naja, .... nobody is perfect, right?! ;) aber schon meine Lektorin meinte immer zu mir (als ich noch vor vielen vielen Jahren als Schulbuchautorin gearbeitet habe): Nora - unter Druck arbeitest du am Allerbesten!! :D  

Also möcht ich euch heut unbedingt meine "Zutaten" zeigen, mit denen ich dieses Jahr den Kalender für meine Jungs gestalte. Ich bin immer noch die bequeme "Säckchenbefüllerin" - also nix großartig innovatives, aber sehr praktisches und dieses Jahr wirklich sehr nettes, weil ich die am Computer eigens gestalteten Klebepickerln nur mehr anbringen musste. 



In den Paketen des DIY-Adventkalenders befinden sich neben den festen Papiertüten noch Minikluppen und Schnur in einem schönen Säckchen auch Tortenspitzen zum Aufhübschen der Sackerl und die personalisierten Aufkleber. Man kann diese selbst gestalten und mit Fotos, Sprüchen oder Namen, sowie verschiedenen Mustern/Farben versehen. Ich habe die Aufkleber einheitlich gehalten und die Namen meiner Jungs hineingeschrieben. Die Tortenspitze habe ich weggelassen, das ist nicht so mein Ding. Ich mag`s lieber "spitzenlos". 

Jeder meiner drei Jungs darf an einem anderen Tag sein Packerl öffnen. Am vierten Tag gibt es dann ein Gemeinschaftsgeschenk für alle drei (ein gemeinsamer Kinobesuch, ein gemütlicher Fernsehabend, Kekse backen etc. ) - danach geht`s wieder von vorne los. Wir halten das seit Jahren so und es hat sich bei uns bewehrt.


Den fertigen Kalender kann ich euch leider noch nicht zeigen, den sehen meine Jungs erst am 1. Dezember - und somit auch ihr erst danach. Mal schauen, ob ich ihn heuer wieder in die...... naja, mal schauen, ob ich einen besseren Platz dafür finde ;) .

Solltet ihr jetzt Lust bekommen auf euren eigenen persönlichen Adventkalender bekommen haben, dann schaut schnell auf der Seite vorbei, das geht sich vor dem 1. Dezember sicher noch aus!Alles in Allem kosten die Materialien keine € 13,-  und man erspart sich wirklich viel Arbeit, wenn`s praktisch sein - schnell gehen und trotzdem hübsch sein soll.

DIY Adventkalender zur Verfügung gestellt von Personello*


*Werbung

 

Kommentare:

  1. Tolle Idee! Mein Mann und ich teilen uns dieses Jahr auch einen Kalender, nach dem gleichen Prinzip! Nächstes Jahr komme ich gerne auf die Personalisierung zurück, da ich schon fertig bin.
    Liebe Grüße, Rahel

    AntwortenLöschen
  2. Eine gute Idee, v.a. wenns schnell gehen muss sehr interessant.
    Unser Kalender ist in diesem Jahr etwas aufwendig, deshalb habe ich auch bereits begonnen....
    Liebst Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Sehr hübsch schaut der Adventkalender aus. Wird wieder das tolle Uhrenregal von Ikea damit befüllt?
    Am schwierigsten für mich ist die Befüllung des Kalenders. Nur Naschsachen möchte ich nicht und mit "Kleinigkeiten" gefüllt, kann es ganz schön ins Geld gehen.
    Die Idee jeden vierten Tag als Gemeinschaftsgeschenk zu machen finde ich super!

    LG
    Vera aus Wien
    p.s. ich fühle schon leichte Panik aufsteigen beim Gedanken dass in ein bissl mehr als zwei Wochen der 1.Dezember ist

    AntwortenLöschen
  4. Nora, it's a great festive preparations! I love the details!
    Good evening and Friday's successful!

    Yulya, from Ukraine

    AntwortenLöschen
  5. Eine super Idee! Ich kann mich jedes Jahr aufs Neue nicht dazu aufraffen so etwas zu basteln. Unser Adventkalender wird einfach mit Süßigkeiten befüllt und fertig.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Nora,
    sehr schön, Dein Adventskalender! Die personalisierten Aufkleber gefallen mir besonders gut. Mit der Spitze hast Du recht, das ist nicht gerade etwas für Jungs; selbst für Mädels kann sie etwas altbacken aussehen. Ich wünsche Dir noch viel Spaß beim Befüllen! :-) Und schon mal ein schönes Wochenende. Liebe Grüße
    Annie

    AntwortenLöschen
  7. MEI is des ah liabe IDEE,,,,,,
    und san ma ehrlich
    SPITZAL,,,, san für richtige JUNGS eh NIX....ggggg

    hob no an feinen ABEND
    bussale bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Nora,
    Ich bin ganz begeistert von den hübschen Adventskalendern.
    Eine schöne Idee :-)
    Da werde ich doch gleich mal auf die Seite schauen.
    Danke für's zeigen,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  9. Das kommt mir irgendwie bekannt vor...ich trete auch immer erst auf die letzte Minute in Aktion.
    Aber dieses Jahr hast du am 13.11. schon alles "unter Dach und Fach" gebracht, nicht schlecht ;°)

    Herzlichst
    Nico

    AntwortenLöschen
  10. Das ist ja eine super schöne Idee mit den Aufklebern, Nora! Sieht sehr hübsch aus.
    (Obwohl ich es wahrscheinlich nicht über mich bringen würde sie aufzukleben... so bin ich halt -grins)
    Und wie angenehm dass du noch nicht fertig bist. Nicht das ich die Letzte werde.
    Liebe Grüße aus dem Norden vom deich
    Claudia

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Nora,
    besonders schön finde ich ein Gemeinschaftsgeschenk! Wenn man nicht jeden Tag ein Türchen öffnen darf ist die Spannung doch noch größer.
    Ein schönes Restwochenende wünscht Bella

    AntwortenLöschen

Schön, dass du da bist!

DESIGN BY AMANDA INEZ