Donnerstag, 8. Januar 2015

Wenn die Tage...


 ...wieder länger werden, wenn das Jahr auf`s Neue von vorne beginnt, wenn die Ferien sich dem Ende zuneigen und alles wieder den "gewohnten" Lauf nimmt, werde ich oft nachdenklich. Ich muss zugeben, dass ich eine Mama bin, die es LIEBT ihre Kinder in den Ferien daheim zu haben, in den Tag hinein zu leben und einmal keinen außenstehenden (sprich: Schule, Musikschule etc.) Verpflichtungen nachgehen zu müssen. Klar, mehr bring ich weiter, leichter ist`s mit der Arbeit, wenn sie zumindest einen halben Tag außer Haus sind, aber trotzdem ist es doch schön, einfach "SEIN" zu können.


Aus diesem Grund hab ich auch wohl darauf vergessen, dass sich am 3. Jänner die Geburtsstunde meines Blogs gejährt hat. Und zwar zum FÜNFTEN MAL. Ja, vor 5 Jahren hatte ich diese plötzliche und spontane Idee, ich hab einen Blog gesehen und einfach gedacht: DAS mach ich auch - nie zuvor hab ich Blogs gelesen, ich wusste nichts darüber und in meinen Anfängen war die Aussage "Ich habe einen Blog!" auch für 99% der Leute ein Rätsel. Niemand konnte damit etwas anfangen.

Ich erinnere mich zurück: anfangs wussten kaum Menschen aus meinem Umfeld davon. Und das wollte ich auch gar nicht. Vor allem Klienten und Familienmitglieder wollte ich davon nicht in Kenntnis setzen, ich wollte den Blog irgendwie "privat" halten. Heut muss ich drüber lachen, denn dass Seelensachen so einschlagen würde und auch solche Kreise ziehen würde, hätte ich nicht annähernd gedacht. NIE. Und das war auch nie mein Plan.  Gut, ich muss zugeben, so richtig privat ist`s jetzt nimmer. :)


Vielleicht ist auch grad das der "Erfolg" hinter meinem Blog: hab versucht, authentisch zu bleiben und meine Leser nicht nur an meinen guten Zeiten, sondern auch an meinen weniger schönen teilhaben zu lassen. Ich hab durchaus auch mal zum Nachdenken angeregt und oftmals auch zum Weinen. Ich hoffe doch auch, dass ich euch viel zum Lachen, Lächeln oder Schmunzeln gebracht habe - wenn ja - dann würd ich sagen: 100% Erfolg! 


Anfangs war da nur der Wunsch, euch an meiner "Art zu Wohnen" teilhaben zu lassen. Schmunzeln muss ich, wenn ich zurück denke und mich erinnere, dass ich irgendwann eine Phase hatte, in der ich tatsächlich zu Nähen begonnen habe, obwohl mir das von jeher (eigentlich von Schulzeiten her) so verhasst war. Und ich hatte solchen Spaß daran! Das Haus hat sich durch den Blog verändert - nicht, weil ich das Gefühl hatte, euch etwas zeigen zu müssen, sondern weil ich den Mut zur Veränderung bekam, den Mut, in meine Richtung zu gehen, - mit dem postitiven Nebeneffekt jemanden zu haben, den ich daran teilhaben lassen kann.


Etwas ganz Großartiges hat sich ausschließlich durchs Bloggen ergeben und ich weiß, dass meine Leser hier einen großen Teil dazu beigetragen haben: ich habe durch euch zu fotografieren begonnen. Ich hab so viele schöne Bilder gesehen und der Wunsch, AUCH gute Bilder für euch zu machen, wuchs. Irgendwie muss ich dabei mein Auge geschult haben - oder vielleicht hatte ich diesen "Blick" eh schon davor - wie auch immer: zu fotografieren hab ich begonnen, weil meine Leser mich ermutigt, ermuntert, angestupst haben! Ich weiß nicht, ob ich mich sonst getraut hätte und jetzt bin ich nicht nur Lehrerin und Shiatsupraktikerin, ich bin auch als Fotografin tätig und zwar im Moment fast ausschließlich, weil das Kreative meiner Seele so gut tut. :)

 

5 Jahre.
Ihr habt meine Kinder wachsen und in die Schule kommen gesehen, ihr habt die Veränderungen in unserem Zuhause (mit)erlebt. Ihr habt mich mit kurzen, ganz langen, meistens aber "halblangen" Haaren erlebt, immer aber waren sie irgendwie rot. Ihr habt Katzen kommen und (leider auch) gehen gesehen und ihr habt die Jahreszeiten hier am Berg bei uns miterlebt. Ihr habt meine Entwicklung begleitet und manchmal die ein- oder andere Verwicklung erlebt. Ihr habt den Einzug von unserem Airedale-Mädchen Elly mitbekommen und ihr habt mir über einen runden Geburtstag, der mir schwerer gefallen ist, als immer gedacht, geholfen. Ihr habt meine Liebe zur Nordsee und der Insel Amrum mitverfolgen können. Ihr habt mir mit Rat und Tat zur Seite gestanden und auch eure Meinung kund getan. So mancher Leser hat mich lernen lassen, dass es im Leben nicht immer nur harmonisch zugeht, dass das aber nicht zwangsläufig mit mir zu tun haben muss, wenn jemand meint, er müsse gemein oder boshaft in einem Kommentar sein. Ich hab eine dickere Haut durch den Blog bekommen. 

 
Ich hab aber auf der anderen Seite sooo viele wunderschöne Bekanntschaften machen dürfen! Freundschaften sind entstanden - und zwar so RICHTIGE und ganz echte zum Angreifen. Seitenlange eMails hat`s gegeben, Telefonate und echte Begegnungen mit dem ein- oder anderen Leser und manche haben mir ihre Herzen ausgeschüttet, dass ich mitweinen, mitfühlen und mitleben musste/konnte. Sogar bei IKEA wurde unsere Elly und damit auch der Lieblingsmann mal er kannt und angesprochen - "Ist das nicht die Elly von Seelensachen?!!!" - eine Begebenheit, über die wir heute noch Schmunzeln können!


Den Blog zu schließen, auch das stand im Raum. Irgendwann wurde es zu eng, zu persönlich. Zu heftig oder zu unangenehm. Wenn ich mitbekommen habe, dass weniger erwünschte Bekannte oder Lehrer meiner Kinder  auf den Blog aufmerksam wurden oder wenn ich das Gefühl hatte, dass ich "aufpassen" müsste, was ich schreibe, weil.... es ja irgendwie falsch verstanden werden könnte. Man macht sich auch angreifbar mit so einem Blog, und zwangsläufig ist Seelensachen MEHR, als nur ich darstelle, ich möcht ja "echt" sein, und ich bin nun mal "meine Familie", mein liebster Mann, seine Familie. Alles ist (m)eins, in dem Fall, irgendwie.


Heut frag ich mich manchmal wie es wäre, wenn es den Blog nicht mehr gäbe. Was bliebe? Außer dem Namen, der sich nun in meinem Gewerbe unter "Seelensachen-Fotografie" etabliert hat? Manchmal fragt man sich unweigerlich, welche Spuren man hinterlassen würde. Ich meine jetzt nicht "nur" im wahren, echten Leben. Bei seinem Umfeld. Seid ihr nicht auch irgendwie ein recht wesentlicher Teil meines "Ich`s"?! ...


DANKE will ich EUCH sagen, für`s vorbei schauen, kommentieren, für`s mitfiebern, sich mitfreuen (etwas nicht selbstverständliches in der heutigen Zeit).  Fünf Jahre mit euch (wir sind noch nicht im verflixten siebenten Jahr - mal schauen, ob wir das auch gemeinsam erleben werden ;-) ....) waren

fünf schöne Jahre, das waren

witzige und winzige Anfänge *klick*

und das sind

2601 (ZweiTAUSENDsechshundertundEINS) LeserInnen,

1101 (EinTAUSENDeinhundertundEINS) Posts

34035 veröffentlichte Kommentare von euch.

Das sind einige Veröffentlichungen, unter anderem im IKEA Life Magazin, der LISA Wohnen & Dekorieren und in der Wohnidee, der Living at Home uvm. 

DEKOFLAIR - alias Sabrina mit ihrem heutigen Blog House No. 43 war meine ERSTE Kommentatorin - und wenn sie hier noch mitliest, dann bitte ich sie, dass sie sich bei mir in einem Mail MELDET - ich hab etwas für dich Sabrina, das ich dir gerne schicken würde.

Huch. Genug für heute. 
Der am HÄUFIGSTEN angeklickte Beitrag war übrigens erstaunlicherweise DIESER hier *klick* und das damalige Thema ist heute noch ebenso aktuell! Bevor ich jetzt aber gefragt werde, ein paar Bezugsquellen, ich versuch`s eh oft, manchmal sind die Dinge nur einfach schon so alt oder ich weiß nicht mehr, wo ich sie her habe, da sag ich dann einfach nix dazu, ok?


brauner Becher | aus Dänemark - "Alte Apotheke"
Autumn/Winter Buch | Lexington
Mein Kopenhagenbuch - Amalie loves Denmark
karierte Decke, Korbsessel |  IKEA
Zuckersüßer Ellyhund - Original Airedale Terrier

 




Kommentare:

  1. I admire your cozy photos and light!
    it's very pretty style!
    Have a nice evening!

    AntwortenLöschen
  2. Herzlichen Glückwunsch zum Jubiläum, liebe Nora! Ich freue mich immer auf jeden neuen Post von dir. Seit Langem bin ich stille Leserin. Und danke nochmal für die Herkunftsinfo der tollen Lampe. Ich hab sie jetzt auch *freu*
    Liebe Grüße aus Bayern, Daniela

    AntwortenLöschen
  3. ❤️lichen Glückwunsch Nora!! Ich kann mich an deine Anfänge noch sehr gut erinnern, nur leider bin ich eine lausige Kommentatorin, sorry dafür!
    Du hast dich so wunderbar weiter entwickelt, mehr als jeder andere hier und deshalb bin ich wirklich stolz auf dich! Das kann ich wirklich aus tiefstem Herzen sagen und ich finde, du bist eine großartige Fotografin mit einem noch größerem Herzen!!

    Alles erdenklich Gute!

    Katja

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Nora,

    herzlichen Glückwunsch!
    Ich freue mich mit dir.
    Mach weiter so!

    Alles Liebe
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Nora,
    Danke für diesen persönlichen, schönen und nachdenklich Rückblick.
    Ich hoffe Seelensachen bleibt uns noch lange erhalten.
    Herzliche Grüße
    Nico

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Nora,
    (liebes Pünktchen)....ich glaube ich war auch schon seit den frühen Anfängen eine deiner Leserinnen, aber ich bin leider sehr kommentierfaul. :-(
    ♥lichen Glückwunsch zum Blog-Geburtstag...Gabriele

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh... du kennst mich noch unter "Pünktchen" - das ist lang :)

      GLG

      Löschen
  7. das klingt schön, sieht schön aus und es fühlt sich "ruhig" an
    sonderbar vielleicht, aber das ist so .. das Netz ist auch an manchen Orten .. ruhig
    eine gute Ruhe find ich
    alles Liebe Dir
    Sophie

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Nora, ich bei dir nicht so lange, aber seitdem ich deinen Blog kenne, kehre ich zurück sehr oft.
    Alles Gute Michaela aus Frankreich

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Nora,
    danke dass du soviel deines Lebens mit uns teilst.Ich finde auch den Namen"Seelensachen" wunderschön und finde derName ist Programm! Mach weiter so !
    Alles Gute wünscht dir,
    Monika

    AntwortenLöschen
  10. Vielleicht habe ich noch nie hier ein Kommentar hinterlassen, das kann sein, ich war wohl eher eine stille aber durchaus aufmerksame Leserin. Jedenfalls möchte ich jetzt nicht schweigen und dir herzlich gratulieren zu deinem Stil und deinem schönen und so ungemein erfolgreichen Blog.
    Na, dann freue ich mich schon auf weitere Posts,
    liebe Grüße,
    Angelika

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Nora,
    Alles Gute nachträglich zum Bloggeburtstag. Wow 5 Jahre. Das ist eine wirklich lange Zeit. Dein Beitrag hast du so schön geschrieben.
    Dein Blog gefällt mir wirklich sehr und ich hoffe noch lang bei dir lesen zu dürfen.
    Liebe Grüße
    Fanny

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Nora,
    habe gerade zu dir gefunden und aufmersam deinen Rückblick gelesen. Mir gefällt dein Schreibstil sehr und mir geht es in einige Punkten ähnlich wie dir. Ich passe auch immer auf, wie und worüber ich schreibe, weil ich genau weiß, dass auch Leute aus meinem Bekanntenkreis mitlesen und ich möchte doch ein gewisses Privatleben noch haben.
    Ich wünsche dir noch einen schönen Abend,
    alles Liebe,
    Christine

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Nora
    ♡-liche Glückwunsch zum 5. Bloggeburtstag.
    Dein Blog gefällt mir vor allem wegen der authentischen und so offenen Texten aber natürlich auch wegen der schönen Bilder und wunderbaren Einblicke in dein Leben.
    Mach weiter so!
    Herzlichst
    Gabriela

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Nora!

    Ich bin noch nicht so lange dabei-genau genommen seit der Reportage in der Lisa Wohnen und Dekorieren .Aber seitdem muss ich jeden Tag auf Deine Seite schauen. Das ist schon fast eine Sucht-eine liebgewonnene Gewohnheit. Und jedes mal, wenn Du Zeit gefunden hast, einen neuen Beitrag und neue Bilder zu posten, freue ich mich wie ein kleines Kind darüber. Brühe mir einen Tee und setze mich gemütlich hin um zu geniessen. Du bist eine tolle Powerfrau, eine super Mama und ein ganz vorbildliches "Frauchen" für Deine Elly. Wann immer ich Zeit habe, lese ich Deine älteren Beiträge und verfolge somit die Entwicklung von "Seelensachen" rückwärts. Irgendwie auch lustig, oder? Deine Rezepte hab ich zum Teil auch schon ausprobiert und für "lecker" befunden. Übrigens- Seelensachen ist der einzige Blog, den ich verfolge. Aber da es so gemütlich hier ist, reicht mir das auch vollkommen aus. Kann eh niemand anderes mithalten :-)
    Hiermit gratuliere ich Dir ganz herzlich zu Deinem Jubiläum und danke Dir sehr dafür, dass Du mir mit Seelensachen ein " Zuckerl" schenkst.
    Bleibe gesund und mach gerne weiter !! Auf die nächsten 5 Jahre Seelensachen.....
    Ganz liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Nora, herzlichen Glückwunsch zum 5. Geburtstag. Ja, ja wie so oft kommt es im Leben anders als man denkt. Doch offen und frei für Neues zu sein ist schön und wichtig. Ein Abenteuer einzugehen, sich Wünsche zu erfüllen bei denen man nie gedacht hätte, dass man sie überhaupt hat. ... Weiter so und wer weiß, wo dich die Reise hinbringt. lG D.

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Nora,

    erst einmal herzlichen Glückwunsch zum 5. Blog-Geburtstag.

    Ich bin eine sehr fleißige Blogleserin Deines Blogs, auch wenn ich nicht sehr oft kommentiert habe. Ich liebe Deinen Blog und die authentische Art und war schon immer ganz traurig, wenn Du mal erwähnt hast, den Blog zu schließen. BIIIIITTTTTE NIIICHTTTT!!!!!

    Dieser Post ist wieder so gefühlvoll und warmherzig. DAS IST NORA!!!!!

    Ich habe auch gerade wieder die Lust am Bloggen gefunden, vielleicht auch, weil nun endlich unser Traum wahr wird vom alten Resthof und viel Ärger und negativer Stress der letzten Jahre sich nun normalisiert hat. Ich kann wieder meine Kraft in Projekte und Ideen stecken und davon habe ich auch mehr als genug.

    Du hast soviel geschafft und Du hast soviel Herz. Ich freue mich so für Dich.

    Liebe Grüße
    Yvette

    AntwortenLöschen
  17. Herzlichen Glückwunsch! Dass es dir weiterhin hauptsächlich Freude bringen möge!
    Herzlichst
    Astrid

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Nora! Schön ist es immer wieder bei dir vorbei zu schauen. Es hinterlässt ein so wunderbar heimeliges Gefühl in mir. Leider komm ich sehr selten zum kommentieren, aber ich lese immer mit. Freue mich mit dir, fühle aber auch mit dir, wenn es nicht so rund läuft. Das Leben, wie es eben ist sprichst du an. Auch deine verletzliche Seite dürfen wir sehen und das ist schön. Keiner von uns ist perfekt, obwohl viele Alles tun um es nach außen zu spielen. Das finde ich idiotisch. Gerade unsere Ecken und Kanten machen uns doch erst interessant;-) In diesem Sinne, weiter so, liebe Nora und ein herrliches Neues Jahr wünscht dir Sonja sus Ternitz

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Nora,

    ich gratulier dir ganz herzlich zum fünften Webgeburtstag! Ich hab es schon mal geschrieben: Durch dich hab ich zu bloggen begonnen - du warst der einzige Dekoblog, den ich kannte und auch durch dich hab ich mit der beruflichen Fotografie angefangen! Und wenn wir uns im November beim Michael Bublé "in echt" getroffen hätten, hätt ich dich höchstwahrscheinlich einfach mal umarmt! DANKE! Ich wünsch dir alles Liebe und dass du noch viele Jahre Freude am Bloggen hast! Lieben Gruß Lisa

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Nora,
    obwohl ich hier nur als stille Leserin zu Gast bin, möchte ich dir heute einfach mal von ganzem Herzen DANKE sagen.
    Ich verfolge deinen Blog bereits fast von Anfang an und in dieser Zeit hat sich auch bei mir einiges getan.
    Du schreibst, dass sich dein Haus durch den Blog verändert hat. MEIN Haus hat sich in dieser Zeit auch verändert, und zwar durch DEINEN Blog. Ich glaube, mir fehlte damals der Mut und auch der Antrieb, einfach meinen damaligen (ungeliebten) Wohnstil umzukrempeln, mich von vielen Sachen aus meiner Ehezeit zu befreien, das Haus so zu gestalten, wie es mir gefällt. Du hast uns mitverfolgen lassen, wie du dein Heim im Laufe der Zeit immer mehr nach deinen Vorstellung gestaltet hast - und irgendwann hatte ich dann auch den Mut und die Lust, mich selber von ganz vielen Dingen zu trennen, und ein völlig neues Zuhause für meine Kinder und mich zu erfinden. Das macht mich heute noch jeden Tag sehr glücklich und ich bin nicht sicher, ob ich diesen Schritt gemacht hätte, wenn ich deinen Blog damals nicht gefunden hätte.

    Ich hoffe, dass uns dein wunderbarer Blog genau so wie er ist noch lange erhalten bleibt!

    Liebe Grüße, Claudia

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Nora,
    erst mal muss ich sagen: "Deine Haarfarbe ist der Hammer!". Steht Dir
    super gut! Ich muss ja zugeben, ich wusste vor 5 Jahren auch nicht, was
    ein Blog ist (kannte nur den Block :-)))). Ich mag Deinen Blog sehr, einfach
    weil er so ist wie er ist, Du nicht jeden Trend "nachmachst", sondern Deinen
    eigenen Stil hast. Bleib so wie Du bist, das ist wunderbar so!
    Liebe Grüße, Christiane

    AntwortenLöschen
  22. HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH zum Bloggeburtstag liebe Nora!
    Mach genau so weiter und bleib so wie du bist - also: grandios!
    Das Bild mit deinen kupferfarbenen Haaren und dem passenden Nagellack ist wunderschön!

    Greetings & Love
    Ines

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Nora,
    Von Herzen wünsche ich Dir heute alles Gute zu fünf Jahren Seelensachen !!!
    Schön das es Dich und den Blog gibt.
    Ich lese so gerne bei Dir und mag Deine Art zu schreiben...
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  24. Herzlichen Glückwunsch liebe Nora, ich habe mich damals sehr gefreut, als ich deinen blog entdeckt habe. Wie wunderbar, hier im anonymen Netz auf so einen offenen freundlichen Menschen zu treffen. Deine Beiträge sprechen mit oft aus der Seele und deine Bilder genieße ich sehr.

    LG

    Sylvia

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Nora ..
    Ich gratuliere zum Bloggeburtstag :))
    Dein Post hat mir mal weider sehr gut gefallen , in vielen Aussagen finde ich mich auch wieder , obwohl ich nur einer der kleinen Blogs bin ... aber so manche Menschen möchte ich am Liebsten auch ausschließen diese Dinge zu lesen . Geht ja nicht , is klar ... aber Du hast Recht : Wir geben schon viel preis ..
    ich freue mich auf eine weiteres Bloggerjahr mit Dir und Deinen Posts undn schicke liebe Grüße
    Antje

    AntwortenLöschen
  26. Herzlichen Glückwunsch zu 5 Jahre Blog liebe Nora.
    Ich weiß jetzt gar nicht wann ich dich gefunden habe (war auch noch in der Pünktchenzeit), auf jeden Fall hat es mir so gut gefallen dass ich täglich nachschaue ob es etwas "Neues" gibt. Ich habe mir schon viele Anregungen aus deinem wunderschönen Zuhause geholt. Danke dass du uns daran teilhaben läßt.

    Alles Liebe aus Wien
    Vera

    AntwortenLöschen
  27. Liebe Nora,
    fünf Jahre schon ... so lange?? Da gehören wir ja zu den "OLdies" hier :-)
    Trotz der langen Zeit - bei Dir wird es nie langweilig! Immer wieder freue ich mich, wenn ein neuer Post von Dir zu lesen ist.
    Mach' weiter so - Dir treu bleiben und sagen, was DIR wichtig ist ... dann werden die nächsten fünf jahre genauso schön!
    Liebe Grüße
    Vanessa

    AntwortenLöschen
  28. Liebe Nora

    Nach dem kurzen Telefonat mit Dir :o) möchte ich mich auch noch mal auf diesem Weg bei Dir bedanken:

    ...für wunderbare Bilder
    ...für wunderbare Worte, die schmunzeln lassen, zum nachdenken anregen, wie Seelenbalsam wirken....
    ...für gaaaaaaaaaaaanz tolle Einrichtungstipps und Anregungen zum Wohnen und Dekorieren!

    SEELENSACHEN IST IN JEDER HINSICHT EINE BEREICHERUNG!

    Vielen Dank liebe Nora!

    Dina

    AntwortenLöschen
  29. Gratuliere! Ich bin zwar meist eine stille Leserin, aber immer gerne bei dir. Deine Texte wirken authentisch und die Bilder sind zauberhaft. Ich hoffe du bleibst beim bloggen.

    AntwortenLöschen
  30. Congratulations Nora! Alles wie immer wunderschön geschrieben. Und ich kenne das auch so gut…ich liebe Ferien wenn meine Kinder zu Hause sind und wir alle keine Termine haben. Da kann mein Auto Tagelang unbewegt in der Einfahrt stehen. Wie schön!

    AntwortenLöschen
  31. Hallo Nora,
    herzlichen Glückwunsch zum 5. Bloggeburtstag.
    So lange bin ich noch nicht dabei, lese aber sehr gerne bei Dir
    und freue mich noch eine schöne lange Zeit bei/mit Dir.
    Liebe Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
  32. Liebe Nora,

    wow, 5 Jahre!! Das ist wirklich eine sehr lange Zeit. Ich freue mich so sehr, dass ich Deinen wunderschönen Blog vor 2 Jahren entdeckt habe und Du mich sofort in Deinen Blogroll aufgenommen hast, als ich Dich gefragt habe. Da habe ich mich riesig drüber gefreut! Bleib bloß so wie Du bist und lass dir von niemanden etwas anderes einreden. Ich mag gerade deine ehrliche und offene Art sehr gerne und wünsche mir, dass du und dein Blog uns noch ewig erhalten bleiben!

    Alles Liebe & dicker Drücker,
    Nadine

    AntwortenLöschen
  33. Herzlichen Glückwunsch, liebe Nora und versüße uns das Leben mit noch fünf Jahren Seelensachen - mindestens!
    Gros bisou
    Sandra

    AntwortenLöschen
  34. Ganz wunderbare Worte, liebe Nora! Danke.

    AntwortenLöschen
  35. Liebe Nora,
    das hast du ganz klasse geschrieben!
    5 Jahre das ist echt eine lange Zeit!
    Viele Gedanken kommen mir sehr bekannt vor!
    Ich weiß noch wie ich meinen Blog damals aufgemacht
    habe und ich deine Bilder immer sooo klasse fand (und
    immer noch finde!) und du mir dann geschrieben hast
    das jeder mal klein anfängt oder so ähnlich auf jeden
    Fall hast du mir damals Mut gemacht!
    Mach weiter so!
    Ein schönes Wochenende
    wünscht dir

    Lia

    AntwortenLöschen
  36. Liebe Nora, dein Blog war der erste den ich kennenlernen durfte.
    Bis dahin wußte ich gar nicht das es sowas gibt. Und mein Mann
    gab mir damals den Tipp. Ich durfte acht Wochen nicht laufen und
    mir war so langweilig. Da meinte mein Mann schau doch mal auf dem
    Tablett nach Wohnblogs, sowas hast du doch so gern. Ja was soll,ich
    sagen ich war und bin begeistert....
    Mach weiter so... ich liebe deinen Blog die Art wie du schreibst und
    fotografierst.
    Herzlichen Glückwunsch.
    Christine aus der Pfalz

    AntwortenLöschen
  37. Ach Nora, das hast du schön geschrieben. Das waren wunderbare Jahre mit dir und ich hoffe ich darf auch in Zukunft bei euch zuhause "reinschauen" und mich inspirieren lassen! Ich mag gerade das authentische an dir und bin mir sicher, dass du die Nora bist, die du im Blog zeigst.
    Übrigens könnte ich den Inhalt des meistbesuchten Post glatt unterschreiben. Es werden immer heftigere Anforderungen an den Blogbetreiber gestellt. Wenn ich per Mail meine Hausbaupläne senden soll und dies nicht tue, dann wird mehrmals nachgefragt. Ich soll den genauen Wollverbrauch für Häkeldecken angeben und erklären wie man Stäbchen häkelt. Ich soll ganze Beetplanungen machen und das natürlich kostenlos, weil ich ja gerne gärtnere...ach, irgendwann verleidets mir.
    Lg Carmen

    AntwortenLöschen
  38. Hallo Nora,

    gratuliere. Dein Blog ist wirklich etwas besonderes, weil ich denke dass wir im Moment dringend solche Authentizität brauchen.
    Seine Leidenschaft zu finden ist etwas wirklich tolles und es leben zu können wunderbar.

    Alles Gute für die nächsten Jahre!!

    Alles Liebe
    Elisa

    AntwortenLöschen
  39. Liebe Nora,
    herzlichen Glückwunsch zu "deinem" Geburtstag. Zwar komme ich meistens nicht dazu, irgendwelche Kommentare abzugeben, aber ich lese deinen Blog immer sehr gerne und regelmäßig. Vielen herzlichen Dank für deine netten Beiträge, tollen Fotos und Inspirationen, also ganz einfach für deine ganze Mühe. Ich hoffe, du machst noch lange damit weiter.
    Ganz liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
  40. Was für ein schöner Beitrag! Danke fürs Teilhaben lassen :)

    AntwortenLöschen
  41. ich liebe dein"mützenbild"...
    du hast so eine natürliche art... die mich immer wieder motiviert...
    ich wünsche dir ein bezaubertes, erfülltes, ideenreiches, familieres jahr 2015.
    mit immer wieder wertvollen momenten für dich und deine familie.
    liebe grüße aus dresden mit einer liebevollen umarmung, herzlichst katrin

    AntwortenLöschen
  42. Liebe Nora,
    alles Gute zum Blog-Geburi! Und bitte genauso weitermachen...
    Liebe Grüsse
    Simone

    AntwortenLöschen
  43. Liebe Nora,auch wenn ich ein bisschen spät nachziehe,möchte ich dir ganz herzlich zum Bloggeburtstag gratulieren. Ich komme immer sehr gerne bei dir vorbei.Ich mag deine Art zu schreiben und deine Bilder finde ich einfach nur wundervoll!! Ich freue mich auch viele weitere Jahre Seelensachen und wünsche dir und deiner Familie einen schönen Spnntag.
    Liebe Grüsse Alizeti

    AntwortenLöschen
  44. Dann schaue ich hier noch kurz vorbei. Ich fänds auch schade, wenn es Deinen Blog nicht mehr geben würde und in jedem Fall hast Du Menschen berührt, liebe Nora!
    Bin gerade in einem alten Post von Dir gelandet. Witzig ... aber ich dachte, der ist - irgendwie aktuell ;-) ;-)
    Gerade Anfang des Jahres kommen ja öfter solche Gedanken ...

    Dieses In-der-Öffentlichkeit-stehen kann auch unangenehme Seiten haben, das habe ich selbst vor Jahren erlebt, als ich - damals noch - mit einer Webpräsenz im Internet war, als für die meisten noch gar nicht an eigene Webseiten überhaupt zu denken war. Da schwang viel Neid mit, meine Kinder mußten darunter leiden, weil andere sie deswegen ärgerten. Mütter waren neidisch und stachelten ihre Kinder auf - ja das gibts - leider - auch. Seither war es auch mir unangenehm, in der Öffentlichkeit zu stehen, weil es meinen Kindern damals geschadet hat und seither bin ich nur noch unter Pseudonym hier. In unserer Stadt war ich damals auch überall erkannt worden. Das ist nicht immer so angenehm. Jetzt mache ich es so wie Atze Schröder *lach* Der Mann hat es raus, wie es geht .... (also nicht, daß er mein Typ wäre .... es geht mir nur um seine Person und sein Pseudonym).
    Jetzt habe ich fast die Blog-Glückwünsche vergessen, die möchte ich natürlich nicht versäumen und nun lasse ich viele liebe Grüße hier und bitte weiter so!

    Alles Liebe
    Sara

    AntwortenLöschen
  45. Votre blog est superbe, et je le mets dans mes favoris.

    AntwortenLöschen
  46. Liebe Nora,

    herzlichen Glückwunsch zu den fünf Jahren. Ich finde, es war eine tolle Entscheidung von Dir, dass Du damals mit dem Bloggen begonnen hast. Ich freue mich immer sehr über Deine Beiträge und finde es nur schade, dass wir uns noch nicht live gesehen haben :-). Ich wünsche Dir für die nächsten Jahre viel Vergnügen und tolle Ideen und die Lust, uns daran teilhaben zu lassen.

    Alles Liebe für Dich und Deine Familie,

    Amalie

    AntwortenLöschen
  47. Auch ich muss mich mal bedanken.
    Danke, dass es Dich gibt und Du Deine Gedanken mit uns teilst.
    Seit letzten Sommer verfolge ich ein Ziel und wusste noch nichts in wieweit es die Möglichkeit gibt meinen Traum zu verwirklichen.
    Und nachdem ich diesen Beitrag gelesen habe, weiß ich es. Du hast mir noch ein Fass Mut dazu gegeben.
    Ich wollte schon in jungen Jahren mit der Fotografie Geld verdienen, doch riet mir meine Mutter damals davon ab und habe es dann total aufgegeben. Heute bin ich nicht mehr das Mädchen, das um Rat fragt, sondern heute werde ich oft nach Rat gefragt. Daher weiß ich, dass ich nun das tun soll/muss, was ich möchte.
    Ich bin gerade mal 3 Jahre älter als Du, wohne im nördlichen Waldviertel und habe gemeinsam mit deinem Blog Geburtstag. Als ich dann auch noch las, dass Du erst durch den Blog zur Fotografie gekommen bist und dies daher noch nicht so lange machst und noch dabei erfolgreich bist, habe ich nun die Bestätigung, dass alles möglich ist und ich somit den richtigen Weg eingeschlagen habe.
    Danke nochmals dafür.

    AntwortenLöschen

Schön, dass du da bist!

DESIGN BY AMANDA INEZ