Montag, 12. Januar 2015

Neue Woche - neues Glück (und alte Vorsätze)


Es ist so eine Sache, mit dem Glück: wir bekommen täglich die Chance auf neue Glücksmomente, wie oft ergreifen wir sie? Ich kann mich entscheiden, glücklich/voll von Glück/beglückt zu sein. Ich kann mich aber genausogut dagegen entscheiden (die Negativaspekte des Un-glücklich seins lass ich jetzt mal ganz bewusst hier weg - hat ohnedies jeder schnell parat, seine ganz persönlichen Un-glücklichkeiten...). 



An dieser Stelle erinnere ich mich an die Idee des "Glücksmomentetagebuches". In meinem ersten Bloggerjahr hier habe ich es euch HIER vorgestellt, wäre doch wieder mal ein Anstupser, so etwas zu machen? Für sich und sein eigenes Glück?!!!


Außerdem sollten wir uns viel mehr zutrauen. Und wenn ich schon daran bin, ein Erinnerungsposting an uns alle hier zu verfassen, dann ermahne ich auch gleich wieder einmal dazu, zu sich selbst GUT und NETT zu sein.... jaja.... so viele Anstupser und das an einem Montag... viel Spaß beim Umsetzen und habt schöne Tage!

Aschengraue Teelichtgläser in zwei Größen - Geliebtes Zuhause*
weißes rundes Porzellantablett, schwarzer Sessel, Strickdecke, graues Fell, gläserner Lampenfuß - IKEA
 


Kommentare:

  1. Liebe Nora,
    montags, ja gerade montags, nach einem schönen, gemütlichen,
    entpannten Wochenende brauche ich immer besonders viele
    Anstupser!!!

    Liebe Grüße,
    Moni

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Nora,
    ich fühle mich zur Zeit sehr wohl in meiner Haut und das macht mich glücklich.
    Schöne Fotos.
    Liebe Grüße und eine glückliche Woche, Kerstin

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Nora, danke für die Anstupser!
    Glücklicherweise bin ich ein Glückskind und finde mein Glück jeden Tag aufs Neue! Bewusst und Unbewusst!

    Greetings & Love
    Ines

    AntwortenLöschen
  4. Huhu Nora,
    wundertolle Bilder und schöne Worte. Mich machen ja deine Posts glücklich :) Und meine kleine Hundedame, und mein Herzensmann, und .. und .. und ... ;)
    Hab einen schönen Montag!
    Deine Bella!

    AntwortenLöschen
  5. Danke für den erfrischenden und aufmunternden Beitrag zum Jahresbeginn! Das Glückstagebuch werde ich ausprobieren, ein super Anstupser :)
    Liebe Grüße,
    Anna Molly

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Nora,
    nach all dem Unglück freue ich mich über jeden Moment des Glücks! Das kann ein Wort, eine Geste, ein bezaubernder Anblick, einfach alles Mögliche sein........... Deine schönen Bilder zum Beispiel machen mich glücklich! :-)
    Mit herzlichen Grüßen,
    Mella

    AntwortenLöschen
  7. Ein tolles Posting!
    Ich bin immer wieder erstaunt, das ein solche Art von Postings ziemlich kommentarlos bleiben. :-(

    Ich lass Dir ein ♥, nein sogar ♥♥ hier. Danke!
    Hugs Bine

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Nora!
    Dein Glücksmomentetagebuch ist eine schöne Idee. Mit gefällt aber auch der Vorschlag aus dem Radio täglich zwei Dinge aufzuschreiben, für die man dankbar ist. Wir halten einfach zuviel für selbstverständlich.
    Liebe Grüße, Daniela

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Nora,
    nach meinem ersten (ätzenden) Tag im Büro kam dein kleiner Anstupser gerade recht.

    Herzliche Grüße
    Nico

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Nora, ich bin glücklich und falls es mal nicht so rund läuft
    denke ich immer daran das wir einfach glücklich sein müssen. Es
    gibt soviele Menschen denen es nicht so gut geht.
    Außerdem bin ich ein sehr optimistischer Mensch.
    Lieber Gruß aus der Pfalz.... Christine

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Nora,auch ich sammle seit einer Weile immer wieder die Glücksmomente. Auf dem Blog veröffentliche ich meine Glücksmomente der Woche und ich muss sagen,seit dem ich dies mache, gehe ich mit wacheren Augen durch die Welt. Ich kann mich auch an den kleinen Dingen erfreuen. Sei es ein schönes Schneckenhäuschen,ein Sonnenstrahl,der mich kitzelt,ein Lächeln vom Gegenüber in der Bahn. Und seit 1.1.2014 schreibe ich mir jeden Abend vor dem Schlafen gehen das Schönste des Tages in ein Büchlein. Auch das ist wertvoll für mich geworden. :-)
    Glück findet man in den kleinen Dingen <3 Vielen Dank für diesen schönen Anstubser zum Wochenanfang. Ich wünsche dir viele wunderbare Glücksmomente!
    Liebe Grüsse Alizeti

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Nora,

    Mein Glück ist daß ich Bloggerin bin :) Das macht mich wirklich glücklich
    Und auch Glück, daß ich dadurch viele neue tolle Blogs kennengelernt habe (unter anderem auch Deinen)

    Und das größte Glück überhaupt wenn ich und meine Lieben alle gesund und munter sind.
    Mehr braucht es garnicht, wie ich finde

    Wie immer tolle Fotos von Deinem Zuhause.
    Sei ganz lieb gegrüßt
    Sylvi

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Nora,
    Anstupser kann man immer gebrauchen, danke!
    Herzliche Grüsse,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Nora,
    ich lebe seit Jahren schon gut mit meiner Glück-Unglück-Verteilung.
    Als ich ein Mal ganz viele miese Phasen hatte kam mein Freund auf mich zu und erklärte mir das Glück-Unglück-Prinzip. Auf Unglück folgt Glück und manchmal auch doppelt so viel! Was eigentlich logisch ist!
    Doch damals hat es mich aufgebaut und nun denke ich nach einen schweren, harten Tag. Morgen wird es wieder besser denn es folgt GLÜCK!
    Und heute startet der Tag schon sehr gut, wir hatten einen traumhaften Sonnenaufgang.

    Herzliche Grüße
    Heike

    AntwortenLöschen
  15. So einen Anstupser braucht jeder mal. Ich habe mich auch endlich selbst gestupst und mich etwas Neues getraut. Darüber freue ich mich sehr! Ich wünsche dir besonders viele Glücksmomente!
    Alles Liebe, Mimi

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Nora! Fast jeden Abend sammle ich meine Glücksmomente des Tages in einem kleinen Buch. So eine schöne Fensterecke mit Kuschelkissen würde mich auch extrem glücklich machen. Liebe Grüße Birgit

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Nora,

    das Glücksmomente-Tagebuch ist eine großartige Idee! Mein Glücksmoment: jedes Mal wenn ich meinen einjährigen Neffen Lachen sehe. Einem Kinderlachen kann man sich einfach nicht erwehren - es gibts nichts ansteckenderes.

    Danke für den Anstupser!

    Liebe Grüße,
    Karin

    AntwortenLöschen
  18. Hallo Nora!! Auf deinen Bilder fühle ich mich ja direkt ein wenig zu Hause - das kleine Kissen mit dem Hirsch macht es sich hier bei mir nämlich auch auf dem Sofa gemütlich!! Ich versuche auch, die kleinen Glücksmomente im Alltag etwas bewusster wahrzunehmen, daher gefällt mir dein kleiner Anstupser auch sehr gut - und dein Blog auch!!

    Liebe Grüße!
    Franzi

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Nora, Du hast wirklich ein wunderschönes Wohnzimmer! Ein solches Tagebuch ist bestimmt eine tolle Idee. Vielleicht ist es auch mal eine gute Möglichkeit sich an glücklichen Momenten zu erfreuen, wenn es einem mal schlecht geht.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Nora,
    solch ein Tagebuch bringt einen sicherlich zum Nachdenken, zum Erinnern und Unterstreichen der schönen Augenblicke jedes Tages - dadurch geraten sie nicht so leicht in Vergessenheit! Wenn du dich entscheidest, wieder damit zu beginnen und vielleicht ein Posting zum Thema machst, wäre das z.B. ein wunderbarer Beitrag zur Rettung der Lachfalte - in der Aktion geht es ja auch vor allem ums positive Denken!
    Dass deine Einrichtung und die Bilder davon traumhaft sind, brauche ich dir ja wohl nicht mehr zu sagen, oder? :o)
    Allerliebste rostrosige Lachfaltengrüße
    von der Traude

    AntwortenLöschen

Schön, dass du da bist!

DESIGN BY AMANDA INEZ