Dienstag, 27. Januar 2015

Blühende Phantasien



Jedes Jahr im Jänner, wenn der Winter für mich nicht enden - oder wie heuer nicht einmal richtig anfangen will, sehne ich mich nach etwas Erblühendem, einem Versprechen, dass die Tage bald wieder länger und die Natur wieder lebendig(er) wird.


Dann geh ich bei der Kälte hinaus in den Garten und schneide einen Zweig unserer Magnolie ab. Wir haben vier verschiedenfarbige im Garten und eine davon ist mittlerweile ein riesengroßer Baum, der es durchaus verträgt, ein paar Äste weniger zu haben.


Im Haus, in einer Vase mit frischem Wasser, braucht es dann ungefähr eine Woche, manchmal auch nur ein paar Tage, bis die Knospen aufspringen und ihre "felligen Hüllen" fallen lassen. Es ist jedes Jahr auf`s Neue wie ein kleines Wunder, wenn das passiert.


Natürlich dürfen auch Tulpen und andere Frühblüher herinnen nicht fehlen. Aber nichts beeindruckt mich so sehr, wie die nackerten Zweige eines Baumes, der im warmen Innenraum zum Leben erwacht. :)


Mit diesen Impressionen aus dem (neuen) Esszimmer wünsch ich euch noch eine schöne Woche! Bei uns in Österreich beginnen am Freitag die Semesterferien (war nicht gerade Weihnachten?!??!!!)...


Kommentare:

  1. Wow dieser Korb mit dem Glas drin sieht toll aus und die zerdrückte Vase!! Wirklich schön....sieht schon nach Frühling aus!! Wo gibts denn sowas??
    LG Steffi

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde die Vase ganz toll! Wie immer wunderschöne Fotos, liebe Nora!

    AntwortenLöschen
  3. Die Zweige der Magnolie ( mein Hausbaum ) kommen auch jedes Jahr vorher ins Haus. Doch dieses jahr habe ich noch kein Verlangen danach: Bei mir gibt es noch immer die silbrigen Zweige aus dem Dezember, ergänzt mit blühenden Quittenzweigen. Hier hat es ja noch nicht mal gescheit geschneit...
    GLG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  4. Lovely! I love your photos!
    Hugs
    Mariana

    AntwortenLöschen
  5. Magnolienblüten finde ich auch etwas wunderschönes! Und die Holzkerzenständer sind einfach toll <3
    Liebe Grüsse Alizeti

    AntwortenLöschen
  6. wahnsinn, wie toll die Äste in der Vase wirken. Da dreh ich morgen auch gleich mal eine Runde durch den Garten. LG, Martina

    AntwortenLöschen
  7. Du hast eine sehr schöne Magnolie und die Sterne überall liebe ich auch! Liebe Grüße aus Hamburg:)

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Nora,
    bei euch sieht es ja schon richtig schön und frühlingshaft aus! Gefällt mir, das macht Lust auf eine neue Jahreszeit!

    Alles Liebe
    Sophie Kunterbunt

    AntwortenLöschen
  9. Wie schön dieser Magnolien ist. Deine Bilder sehen wunderbar aus.
    Leider habe ich keine Magnolie im Garten. Ich habe es mal versucht, leider wollte sie bei uns nicht anwachsen und hat den ersten Winter nicht geschafft.

    Herzliche Grüße
    Nico

    AntwortenLöschen
  10. Wir haben noch eine Woche, bevor wir in Flachau die Bretter anschnallen! Für mich beginnt der Frühling erst nach dem Feber und ich dekoriere im Moment noch Schneeflocken aus Papier und die Schneemänner die meine Kinder in Werken gebastelt haben stehen auf dem Fensterbrett. LG und einen schönen Start in die Ferien! Kerstin

    AntwortenLöschen
  11. Hallo liebe Nora,

    ich liebe ebenfalls Magnolienbäume. Nur schade das sie nur so kurz blühen. Spätestens nach einer Woche ist der ganze Spuk vorbei !!
    Ja irgendwie habe ich das Gefühl das dieser Winter entweder dieses Jahr nicht in die Hufe kommt oder irgendwie mit seinem nass kalten Gemisch gar nicht aufhören möchte.
    Aber ich bin ja schonmal froh das der dunkle, kalte und lange Januar um ist. Im Februar geht es langsam aber sicher bergauf.
    Und letztes Jahr hatten wir ja im Februar echt schon wunderschöne Wettermomente.
    Warten wirs ab.
    Mehr können wir leider ( oder Gott sei Dank ? ) nicht tun.

    Ich wünsche dir einen wunderschönen Mittwoch.

    Ganz liebe Grüße

    Anja und Anhang

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Nora, als ich gestern Abend bei Instagram gesehen habe, dass du einen neuen Blogpost vorbereitest, da habe ich mich schon die ganze Zeit auf heute morgen im Büro gefreut, um ihn endlich zu lesen :)
    Da ich berufsbedingt den ganzen Tag vor dem PC hänge, lasse ich ihn abends bei mir zuhause aus.

    Ich habe mir am Wochenende Kirschzweige im Supermarkt mitgenommen und schaue nun jeden Tag drauf, ob sich was tut ;-) Magnolie ist aber noch viel schöner, aber in Berlin an so etwas Spezielles wie Magnolienzweige zu kommen erwarte ich gar nicht. Die Kirschzweige waren für mich schon eine Überraschung...

    Herzliche Grüße aus dem Grau in Grau aus Berlin
    Alexandra

    AntwortenLöschen
  13. Guten Morgen!
    Wir müssen noch 3 Wochen durch und dann haben wir auch Ferien!
    Ich hab das Gefühl dass Weihnachten schon eeeewig her ist, die Zeit läuft für mich überhaupt nicht!
    Bin froh wenn ich den Kalender auf Februar drehen kann!
    Alles Liebe, Nicole

    AntwortenLöschen
  14. So ist's recht Liebe Nora. Mittwoch ist Wochenmarkt-Tag, da will ich mir gleich mal ein schönes Zweiglein mit nach Hause nehmen. Liebe Grüße Birgit

    AntwortenLöschen
  15. Oh what a lovely home you have...love the calm colours!
    Have a great week and take care,
    Titti

    AntwortenLöschen
  16. Frühlingsblüher peppen den grauen Winter auf und verteilen bunte Farbklekse in der Wohnung. Zeig die Magnolie doch noch mal, wenn sie erblüht ist! Ich finde Magnolien so wunderschön und hoffe jedes Jahr ängstlich, dass sie die Blütezeit ohne Kälteeinbruch und Dauerregen überstehen. Das Holz ist so knorrig und die Knospen sehen so dick und wehrhaft aus mit der Umpuschelung und die Blüten, trotz ihrer fleischigen Konsistenz so zart, so ein Inbegriff des Vorfrühlings. Nicht zuletzt auch durch ihre Anfälligkeit gegen Regen!
    Gros bisou
    Sandra

    AntwortenLöschen
  17. so schöne bilder! die vase mit dem magnolienzweig ist gefällt mir sehr gut. der winter kommt bei uns heuer sicher erst zu ostern :) liebe grüße

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Nora,
    ersteinmal: danke für deinen Kommentar bei mir! Ja, die Sehnsucht nach dem "Aufwachen der Natur" habe ich auch. Und ich kann deine Faszination sehr gut nachempfinden, wenn so ein unscheinbares Zweiglein zum Leben erwacht. Wieviel Kraft darin steckt, nicht wahr?
    Danke für die schönen Bilder!
    Hab einen feinen Wochenteilertag!
    LG, Lilli

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Nora,
    ich bin auch immer ganz fasziniert wie die Natur sich so schnell wandeln und verändern kann. Gerade nach den schweren, grauen Wintertagen mag ich es daheim auch frischer und bunter. Da dürfen Frühblüher nicht fehlen. Wunderschön sieht es wieder bei dir aus. :)

    Lieben Gruß
    Heike

    AntwortenLöschen
  20. hallo nora, ich finde deine neuen fensterbänke-sitzgelegenheiten sooo genial, dass ich eine bitte hab: kannst du die mal in voller breite und gesamtheit fotografieren?? wenn ich schon selber solche nicht haben kann, dann wenigstens ein bild davon????? ich bin doch echt bescheiden, oder??? schief grins und lieb guck....viele grüße nach österreich, anja

    AntwortenLöschen
  21. Hallo Nora, ich meinen meinen Senf schon länger nicht mehr abgegeben. Der Post ist schön wie immer. Aber möchte Dir auch noch gerne sagen (seit längerem), das mir Dein neues Blogdesign sehr gut gefällt. Lg. Tonja

    AntwortenLöschen
  22. Leider hab ich ( noch) keine Magnolie. Mir gefällt das auch immer sehr
    gut so ein paar Zweige in einer schönen Vase. Ich hab mir ein paar von
    meinem Haselstrauch ( Korkenzieher) geholt.Ja und Tulpen hab ich jetzt
    auch. Wollte heute eigentlich ein bißchen frühlingshafter dekorieren. Aber
    hier in der Pfalz ist es so trist und grau, da hab ich jetzt gar keine Lust für.
    Naja so bleibt es eben wie es ist.
    Grüße dich ganz lieb.... Christine

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Nora,
    Du hast ein wunderschönes und interessantes Blog Design, ein richtiger Hingucker...
    Gefällt mir sowas von :-)
    Herzliche Grüsse,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  24. Tolle Impressionen! Die Semesterferien beginnen aber am Freitag nur in Wien und Niederösterreich :) Ich hätte eigentlich auch ganz gerne Ferien :) Aber naja, geht halt leider nicht. Auf den Frühling freue ich mich auch schon sehr. Ein paar Wochen wird es aber wohl noch dauern.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  25. Hallo Nora,
    ich liebe es, wenn noch im Winter der Frühling ins Haus einzieht.
    Wenn endlich die Natur wieder erwacht und uns mit pastelligen Tönen verwöhnt!
    Hach, wie schön!
    Deine "zerknautschte" Vase finde ich ja obersuper!

    Liebe Grüße,
    Moni

    AntwortenLöschen
  26. Oh wie schön das alles bei dir aussieht!
    Ich freu mich auch schon so aufs Wochenende und darauf, unsere Wohung auch mit ganz vielen Frühblühern zu verschönern ♥ Tulpen hab ich schon ein paar Mal gekauft dieses Jahr, aber die wurzeligen Freunde in so hübschen Töpfchen zu arrangieren, da freu ich mich schon besonders drauf! Was ich auch unbedingt dieses Jahr mal ausprobieren will, sind die hüschen Zweige, die überall in den Gärtnereien angeboten werden.
    Liebe Grüsse zu dir, Karin

    AntwortenLöschen
  27. Liebe Nora, es ist super wenn man zuhause eine "echte" Magnolie hat - ich muss mir leider im mit künstlichen aushelfen. Schön sind sie!

    Lg Evelyn

    AntwortenLöschen
  28. Hey Nora,
    ich wünschte wir hier in Mitte-West-Deuschland, hätte auch nur a bissel echten Winter - Den liebe ich sehr - der Winter 2014/15 hier ist der pure klassische November und das nun schon 3 Monate lang! Nerv!
    Aber ich will den Frühling noch nicht in meine Wohnung lassen ;0) - versuche es winterlich zu halten . . .
    also Rosé-Weiß-Blau-Braun Töne . . . Gelb & Orange kommt erst später, so im März/April.
    Wie immer wunder-schöne Fotos von Dir!
    Den neuen Blog-Style finde ich ganz wunderbar gelungen!!!
    LGrüße >^..^<, Ginger-Bee

    AntwortenLöschen
  29. Schöner Blog !Mich würde auch interessieren wo man diesen schönen Korb bekommt wo die Vase drin steht.
    Sieht einfach super aus ! Zaubert richtige Frühlingsstimmung !

    AntwortenLöschen
  30. Liebe Nora, ich kommentiere nicht oft, gucke aber immer wieder bei Dir vorbei. Deinen Eintrag zu Deinem 5. Blog-Geburtstag habe ich gerade gelesen und ich finde ihn sehr schön, dass ich es Dich auch wissen lassen will:). Ich gratuliere Dir herzlich dazu und zu Deinem Erfolg. Ich wünsche Dir, dass Du noch sehr viel Spass damit hast. Auch Deine Deko im Januar mit den reduzierten Farben finde ich super schön. Liebe Grüße Nadja S.

    AntwortenLöschen
  31. Ich hab mir jetzt auch ein paar Magnolien ins Haus geholt.
    Und die gehen echt auf? Auch wenn man sie so früh abschneidet?
    Liebst Andrea

    AntwortenLöschen

Schön, dass du da bist!

DESIGN BY AMANDA INEZ