Dienstag, 30. Dezember 2014

DANK-bar.


Das Jahr neigt sich dem Ende zu und viele denken zurück, an das was war und fragen sich, was das neue Jahr wohl Besseres/Schöneres/Passenderes/Richtigeres/Wunderbareres.... bringen wird. 


Wir sind so gut im Jammern. Im "es besser wissen". 
Wie gut sind wir im "DANK-bar" sein?


Ja, auch DANK-bar für materielles. Ein schönes Weihnachtsgeschenk zum Beispiel, wie für das schöne Schmuckstück, das ich von meinem Schatz zu Weihnachten geschenkt bekommen habe und das wunderschön mit meiner neuen Uhr harmoniert. DANK-bar, für das gemütliche Haus, in dem wir leben und in dem wir uns ganz DAHEIM fühlen können. DANK-bar für alles, was wir haben.



Sind wir auch DANK-bar für das viele Gute um uns? Die Menschen, die den Weg mit uns gehen und die uns täglich begleiten? Die guten Freunde, die wir unsere wahren Gefährten nennen dürfen und auch die treuen tierischen Freunde, die wir haben und die unser Leben beREICHern? Unsere Elly zum Beispiel. Ich bin so glücklich mit ihr, sie ist der beste vierbeinige Hundefreund, den ich mir wünschen hab können. Nie zuvor hatte ich so eine VerBINDUNG zu einem Hund. :-)


Ich versuch momentan auch DANK-bar zu sein für den Winter. Ich mag diese Jahreszeit am wenigsten von allen Jahreszeiten, obwohl ich den Winter immer mehr lieben und schätzen lerne. Vielleicht eine Frage des Alters? Gerne bin ich im Schnee immer noch nicht, aber ich finde ihn zumindest schon schön. Bei uns hier am Berg sogar wunderschön - da darf er nämlich ganz lange weiß und (relativ) unberührt sein. Winter in der Stadt mag ich nicht, - und trotzdem bin ich DANK-bar dafür, dass wir den Wechsel der Jahreszeiten und die damit verbundenen unterschiedlichen QUALITÄTEN erleben dürfen. Wir müssen uns nur immer das GUTE daran bewusst machen. Ich glaube, dann ist man automatisch auch DANK-bar.  ...
  

Ich weiß nicht, ob das nächste Jahr etwas Besseres/Schöneres/Passenderes/Richtigeres/Wunderbareres.... bringen wird. Ich weiß nicht, welche Schläge es möglicherweise parat haben wird, welche Widrigkeiten auf uns warten könnten, welche Aufgaben uns das Leben schwieriger zu machen scheinen, uns aber durchaus auch wachsen werden lassen. Und es ist gut, dass ich es nicht weiß. Es ist gut, dass WIR das ALLE nicht wissen.
 


Ich möchte heute DANK-bar sein für das viele Gute, das war und das noch kommen wird. Und Zurückblicken mit einem Kerzerl, das ich anzünde für alle, die das kommende Jahr nicht erleben, weil sie schon "gehen" mussten. Ich denke an gute Bekannte, die viel zu jung von dieser wunderschönen Welt genommen wurden und die wohl sehr glücklich wären, wenn sie noch einmal im Leben die Chance hätten, DANK-bar sein zu können: Für jedes noch so kleine Ding, jede klitzekleine Geste, jedes liebevolle Geschenk, jedes Lächeln ihrer Kinder. Jede Umarmung, jeden Urlaub, jede Tasse warmen Tees nach einem winterlichen Spaziergang. Über jede überwundene Erkältung, jedes Vogerl, das vor ihrem Fenster herumtanzt, jedes liebe Wort von einem Fremden, der einem über den Weg läuft. 

Wir haben so viel zu danken, auch ich hier heute , für das verganene Jahr mit euch.  Für meine Arbeit, mit euch, siehe zum Beispiel aktuell ->hier.

Erwartet das neue Jahr mit einem Lächeln! In Dankbarkeit,


Kommentare:

  1. Wunderbare Worte und so wahr.
    Danke!!
    LG Inge

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Nora,

    welch wundervollen GeDANKEn zur Dankbarkeit. Mir wurde dabei ganz warm ums Herz und staunend folge ich der Energie, denn die Rauhnächte die ich zelebriere und um die ich weiß, schenken uns genau heute die Energie von DANKBARKEIT .... wie sehr alles mit allem verbunden ist. Das erfüllt mich ... mit .. GNADE. .. Ja. wahrlich.

    So sende ich dir einen Gruß des Herzens
    auch aus den Bergen, auch tief verschneit, hier in Tirol

    Daniela

    AntwortenLöschen
  3. danke !!!

    Tolle Stimmungsvolle Eindrücke/Bilder.

    Liebe Grüße und einen Guten Rutsch ins Neue Jahr wünsche ich dir und deiner Familie
    DRagana

    AntwortenLöschen
  4. Schön hast du das geschrieben, ich denke wir müssen dankbar sein, das wir so leben können wie wir leben. Auch wie du über deinen Hund geschrieben hast. Ich hatte auch so eine Bindung zu meinem Paul, der leider vor 5 Wochen gestorben ist. Er fehlt mir so, er würde jetzt sich wieder so riesig über den Schnee freuen.
    Genieße die Zeit mit deiner Elly.
    Liebe Grüße Michaela

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Nora,
    das hast Du sehr schön geschrieben.
    Alles Liebe und Gute für das Jahr 2015!
    Herzliche Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
  6. Was für wundervolle Worte!! Vielen Dank dafür <3 Ich wünsche dir und deiner Familie ebenfalls,dass ihr das neue Jahr mit einem Lächeln begrüssen könnt.
    Liebe Grüsse Alizeti

    AntwortenLöschen
  7. Ach, ich bin so froh, dass Du so natürliche Babyfotos machst- ohne Kitsch und künstliche Posen!
    Wunderschön zärtlich!

    Schauen wir mal, was das neue Jahr bringt. Ja- es ist gut, dass man nicht weiß was kommt. Weder Glücksmomente noch Schicksalsschläge. Doch ich wünsche allen von Herzen, das Glück mag überwiegen!

    Liebe Grüße
    Ute

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Nora,
    ich muss auch dir danke sagen,dass du uns an deinem Leben immer teilhaben lässt und dass du uns erinnerst auch für Kleinigkeiten dankbar zu sein.Wir vergessen meistens, dass es uns doch eigentlich gut geht. Aber man muss das Glück auch erkennen und es annehmen. So mancher ärgert sich über belanglose Dinge, obwohl es doch viel schlimmeres in der Welt gibt.Liebe Nora, Dir und Deiner Familie wünsche ich ein frohes, gesundes Jahr und mit vielen Momenten für die du dankbar sein kannst!Alles Liebe Karen

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Nora !
    Neben vielen anderen Dingen bin ich auch Dir DANK-bar für Deine wunderbaren, berührenden Posts, die oft zum Nachdenken anregen, inspirieren oder einfach nur schön anzuschauen sind. Für 2015 wünsche ich Dir und Deiner Familie alles Gute und rutsch gut rüber !
    Alles Liebe
    Karen

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Nora,
    herzlichen Dank für deine so wertvollen Zeilen.
    Du hast den Nagel auf den Kopf getroffen. Gerade die letzten Zeilen berühren mich sehr...

    Liebste Grüße
    deine Bella

    AntwortenLöschen
  11. Hach, wie Recht du hast. Danke, für diesen wunderbaren Text. Liebe Grüße aus Bayern!

    AntwortenLöschen
  12. Danke für diese wundervollen Gedanken.
    Lg.
    Brigtte

    AntwortenLöschen
  13. Das hast du so schön geschrieben und das berührt mein Herz so sehr.
    Ich bin deiner Meinung und ich lebe das " Dankbar sein" schon eine ganze
    Weile. Aber ich sehe auch oft wie viele Leute undankbar sind. Ich finde das
    ganz schlimm. Wo es uns doch so gut geht auf dieser Welt.
    Danke für Deinen so schönen Post heute. Und ich hoffe es machen sich
    viele Menschen ihre Gedanken darüber.
    Ich schicke dir ganz viele liebe Grüße aus der Pfalz und bin dankbar das
    ich dich kennenlernen durfte. Wenn auch ( bis jetzt ) nur übers Internet.
    Christine

    AntwortenLöschen
  14. .... "dreimal ja" würde Dieter Bohlen sagen ;O)
    Love
    Gabi

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Nora,
    Danke für diese Gedanken.
    Bin schon lange eine stille Leserin Deines Blogs. Ich mag ihn sehr.
    Für das neue Jahr wünsche ich Dir und Deinen Lieben Gesundheit, Glück und Zufriedenheit.
    Ganz liebe Grüße von Kerstin

    AntwortenLöschen
  16. wundervoll geschrieben und alles so wahr. ich bin dankbar dafür, dass ich solch tolle wort zum jahreswechsel lesen darf, weil ich sowas immer nie so in worte gefasst bekomme.
    danke, liebste grüße und einen guten rutsch,
    Leah

    AntwortenLöschen
  17. So schön geschrieben. Gerade heute beim Essen hatten wir ein Gespräch, dass wir oft jammern oder unzufrieden sind. Ich habe dann meinen Kindern gesagt, dass ich oft, wenn etwas gelingt oder nochmal gut ausgegangen ist, mich in Gedanken bedanke. Oder ich mit meinem Hund spazieren gehe und die Natur und unsere tolle Umgebung sehe, ich dankbar bin hier zu wohnen. Eigentlich haben wir mehr Gründe dankbar zu sein als anders herum! Man muss es sich nur manchmal vor Augen führen!

    Dir und deiner Familie einen guten Rutsch ins Neue Jahr!

    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Nora,
    ein wunderbarer Post mit so wahren Worten.
    Ich wünsche dir einen gemütlichen Jahresausklang, einen guten Rutsch und für 2015 alles, alles Gute.
    Viele liebe Grüße
    Birthe

    AntwortenLöschen
  19. Hallo Nora,

    Ich wünsche Dir viel Gesundheit, Glück und Zufriedenheit und ein tolles Jahr 2015 :)

    Liebe Grüße
    Björn :)

    AntwortenLöschen
  20. Wundervoll geschrieben und alles sooo wahr! Ich bin dankbar dafür, dass ich solch tolle Worten von eigentlich mir "fremden" Menschen dieses Jahr und jetzt lesen darf. Ich bekomme soetwas immer nie so toll in Worte gefasst und deshalb bin ich auch für deine Worte jetzt zum Jahreswechsel dankbar.
    Danke, liebste Grüße und liebste Grüße,
    Leah

    AntwortenLöschen
  21. Da mußte ich unweigerlich an eva denken: http://el-artificio.blogspot.co.uk/eingrußwort.

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Nora,
    wir hatten an Weihnachten viele Gespräche über die Dankbarkeit ... und gerade dafür war ich von Herzen dankbar, denn auch meine Kinder wissen Dankbarkeit sehr zu schätzen! Nichts ist schöner, als wenn man spürt, dass die Dankbarkeit die Herzen im Einklang hält. Sie führt zueinander, sie nährt uns, sie wärmt!
    Hab einen feinen Übergang und viele schöne Momente im neuen Jahr!
    Ganz lieben Gruß, Lilli

    AntwortenLöschen
  23. Ein wunderbarer Jahresrueckblick-/schluss...DANKbarkeit....jeden Tag sollten wir uns daran erinnern und dennoch sehen wir so vieles selbstverstaendlich. Danke an dich, dass du uns mit deinem posting die Dankbarkeit in Erinnerung rufst. Wir haben fuer so viel zu danken und wuenschen uns allen, dass wir weiterhin
    danke sagen duerfen. In diesem Sinne ein Jahr voll Dankbarkeit, Gesundheit, Zufriedenheit und Freude fuer dich und deine Familie.

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Nora,
    was eine wunderschöne Idee von Dir diesen Post mit Dankbar zu betitteln.
    Es ist in diesen Zeiten wichtig eine Heimat, ein Zuhause zu haben.

    In der Welt passiert gerade soviel Schlimmes (die VOX Nachrichten starteten vorletzte Nacht einen Jahresmonatsrückblick und da wurde mir das erst wieder richtig bewusst wieviel Kriege und Katastrophen es 2014 gab und gibt)

    Und da bin ich umso dankbarer, daß ich in Frieden leben darf, daß die Menschen um mich herum gesund sind, daß wir frei in unseren Entscheidungen sind. Das sind Dinge, die unbezahlbar sind.
    Das war jetzt aber ein lyrischer Post von mir =) Liegt wohl gerade an der rührseligen Zeit "zwischen den Jahren"
    Und schön, daß Du den Winter langsam schätzen lernst. Ich tue es auch ;o) und versuche in jeder Jahreszeit etwas positives zu sehen. Aber heute sagte ich gerade wieder Mensch freu ich mich auf den Sommer =)

    Den liebe ich nämlich über alles

    Ach ja und ich bin Dankbar für Deinen tollen Blog, den mich mir so gerne anschaue
    Bitte mehr davon in 2015
    Dir und Deinen Lieben einen guten Rutsch..
    bis bald
    Sylvi

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Nora,
    du hast so recht. Ich bin sehr dankbar für das schöne 2014, was ich verleben durfte.
    Liebe Grüße
    Fanny

    AntwortenLöschen
  26. wunderBARe GeDANK-en zur DANKBARKEIT <3

    DANKE Dir von Herzen für Dein Da-SEIN liebe Nora, eine liebevolle Umarmung sende ich Dir von HERZen.

    S:)

    AntwortenLöschen
  27. Schön, dass du deine wunderbaren Gedanken mit uns teilst.

    LG

    Sylvia

    AntwortenLöschen
  28. Hallo liebe Nora!
    Ach wie wundervoll du es geschrieben hast! Du hast so Recht! Oft vergisst man wie gut es uns geht, doch durch so einen zauberhaften Post von dir wird man wieder wachgerüttelt! DANKE!
    Ich wünsche dir alles Liebe und Gute, ja und vor allem Gesundheit fürs neue Jahr! Komm gut rüber und lass es dir gute gehen!
    Ganz liebe Grüße
    Kathi

    AntwortenLöschen
  29. Wunderschön! Ich bin DANK-bar für Menschen wie Dich, die solche Themen so gut auf den Punkt bringen können <3 Alles Liebe für Dich für das Neue Jahr.
    Liebe Grüße,
    Karina

    AntwortenLöschen
  30. Liebe Nora,
    Ein wundervoller Post und so passende Worte...
    Ich wünsche Dir und Deiner Familie einen guten Rutsch ins Neue Jahr,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  31. wunderschöne Worte! Und ich bin dankbar, dass ich diesem Blog folgend darf und dadurch wunderschöne Inspirationen bekommen darf!
    Eine wunderbares, gesegnetes neues Jahr!

    AntwortenLöschen
  32. Liebe Nora,

    danke für Deinen Blog, danke für Deine wundervollen Fotos, danke für Deine tiefen Gedanken, danke, dass wir die Nordseeliebe teilen, danke, dass Du mich inspirierst, danke, dass wir uns "über den Weg gelaufen sind", danke.......... für unendlich und noch viel mehr........ Veronika

    AntwortenLöschen
  33. Liebe Nora,

    schöne Worte! Und ja, Du hast vollkommen Recht - dankbar sollten wir sein, für all das, was wir haben. Danke für den inspirierenden Post. Ich wünsche Dir und Deiner Familie einen guten Rutsch und alles Gute für das Neue Jahr! *Dicker Drücker*

    Liebe Grüße,
    Nadine

    AntwortenLöschen
  34. Lieber Nora,
    danke für deinen schönen Blog! Bleib gesund und munter! Viel Erfolg, Glück, Freude und Gesundheit für 2015!
    Alles Liebe,
    Tanja

    AntwortenLöschen
  35. Liebe Nora,
    Du hast so recht - DANKBAR sein für das, was man hat und sich dieses auch bewusst machen mit dem Wissen, dass es nicht selbstverständlich ist, das relativiert Vieles und es schenkt einem ein Gefühl des Glücks und der Zufriedenheit!
    Ich lese & verfolge Deinen Blog jetzt schon einige Zeit still, erfreue mich an Deinen wunderbaren Bildern, an Euren traumhaften Umbauten, die Dein Mann immer wieder für Euch "zaubert" und an Deinen nachdenklichen Beiträgen, die einem mitunter sehr unter die Haut gehen. Eigentlich hatte ich bereits zu Deinem Beitrag "Gedankengut" schreiben und Dir ein Buch empfehlen wollen, aber dann kam wieder irgendetwas dazwischen, wie es immer so ist ... aber heute nicht.. :-) Vielen Dank für den schönen, zum Nachdenken anregenden, Beitrag zum Jahresende - Dir und Deinen Lieben einen guten Rutsch und ein glückliches & gesundes Neues Jahr!
    Liebe Grüße,
    Alexandra

    AntwortenLöschen
  36. Liebe Nora, wundervoll hast du den Beitrag geschrieben. Ich kann jedes Wort bejahen. Ich bin sehr oft dankbar, ich bin mir sehr bewusst wie gut es mir geht. Ich habe eine Dach über den Kopf, jetzt im Winter habe ich es warm, ich habe eine wundervolle Tochter, die am 30.12. meinen zweiten Enkelsohn zur Welt gebracht hat. Ich bin dankbar und demütig, alle beide sind wohlauf! Ich bin dankbar dass uns keine Sorgen plagen und sage oftmals am Abend vor dem Einschlafen DANKE!

    Ich danke auch dir dass du uns mit deinem Blog an eurem schönen Zuhause und den Geschichten um Kinder und Haustiere teilhaben lässt.
    Alles Gute für 2015 wünsche ich dir und deiner Familie!

    Sag, hast du schon entweihnachtet? Ich bin immer wieder baff, wie schnell auf den Blogs Weihnachten verschwindet, kaum dass Silvester vorbei ist.

    Lieben Gruß aus Wien
    Vera

    AntwortenLöschen
  37. Einfach toll geschrieben, es spricht mir aus der Seele. Ja, man ist sich viel zu oft bewusst, was man nicht kann/hat/schafft. Das es aber andersherum vielleicht mindestens ebenso viele Dinge/Momente/ Menschen gibt, die man geschafft, erlebt, kennen gelernt, sein-eigen-nennen darf, das verdrängt man. Ich bin auch dankbar für die Menschen, die einem schön mal den Kopf waschen. Und einem den Blick für das Tolle/Schöne/Freudige öffnen. Auch ich bin sehr, sehr dankbar! Gutes, neues Jahr Dir und deiner Familie!

    AntwortenLöschen
  38. Allerliebste Noramaus,
    Dein Spruch "Du kannst Deine Träume nicht..." hat mich eben sehr berührt *räusper* sogar fast ein bisschen geschüttelt. Wie passend mal wieder. Könnte direkt für mich sein.
    Danke. Vielleicht hilft mir das grad ein wenig auf den Sprung.
    Ich bin momentan nach der Suche, ich weiß nur nicht nach was. (Kennst Du das?) Ich schlafe.... irgendwie... komm nicht in die Pötte. Dabei steht der Wunsch nach einer "Neuerfindung" so arg im Raum.... das macht mich fast wuschelig.

    Dennoch habe ich in den letzten Wochen auch arg gemerkt, wie dankbar ich für alles bin. Egal ob´s gut oder schlecht war. Alles hat seinen Sinn im Leben.

    Ich wünsche Dir und Deiner Familie ein wunderschönes 2015, bei aller-allerbester Gesundheit und bleib Du so wie Du bist.

    Ganz dicken Drücker + Bussi,
    Bine :-X

    P.S.: Mein Christbaum ist dafür nicht gewachsen, daß er nach drei Tagen wieder raus fliegt. ;-)

    AntwortenLöschen
  39. Liebe Nora,
    was für ein wundervoller Post! Und wie war sind deine Worte!!
    Ich wünsche dir ein glückliches und gesundes Neues Jahr 2015!
    Sei ganz lieb gegrüßt
    Rosalie

    AntwortenLöschen
  40. Ich wünsche dir ein glückliches, gesundes 2015!
    Liebe Grüsse Nicole

    AntwortenLöschen
  41. Liebe Nora,

    alles Gute für 2015!
    Wie heißen deine Söhne?
    Ich freue mich auf eine Mail von dir: Elisabeth-palzkill@t-online.de

    Alles Liebe
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Elisabeth - auch dir alles Gute für das neue Jahr! V.a. Gesundheit und Zufriedenheit :) !
      Ich habe dir geschrieben!

      Ganz liebe Grüße!
      Nora

      Löschen
  42. Liebe Nora,
    es war sehr schön deinen Blog zu besuchen. Es hat mir sehr gut bei dir gefallen. Sicher schaue ich bald wieder bei dir vorbei!
    Ich wünsche dir alles Gute für 2015!
    Liebe Grüße Annisa
    PS: Ich hoffe, du hast meine Mail bekommen!

    AntwortenLöschen
  43. Hallo Nora!

    Zuerst einmal wünsche ich Dir alles Liebe und viel Gesundheit für 2015. ...Und dann muss ich mal loswerden, dass ich Dich und Deinen Blog so super sympathisch finde ��!

    Ich verfolge Deinen Blog seit ca. 1,5 Jahren.... leider habe ich ihn seit einem schweren Schicksalsschlag etwas aus den Augen verloren, und bin froh über mein neues Tablet, dass mir wieder den unkomplizierten Zugang zum Internet ermöglicht.

    Mir gefällt die Art wie und über was Du schreibst, die Fotos natürlich auch. So ein Blog ist teilweise ein Drahtseilakt, oder? Einerseits, wenn die Leser (so wie ich *g*) weit genug weg wohnen, ist es relativ "gefahrlos" etwas von sich Preis zu geben, und andererseits macht man sich auch ganz schön nackig ��.

    Wie oft habe ich schon gedacht, wie das wohl wäre so einen Blog zu schreiben. .....nur, worüber sollte ich schreiben? Mein Leben ist nach dem plötzlichen Tod meines Mannes aus den Fugen, ich befinde mich zwar nicht mehr im freien Fall, aber geordnet oder in ruhigen Bahnen geht anders.

    Aber das wollte ich eigentlich gar nicht erzählen, sondern ich wollte fragen, was das denn für entzückende Leuchter aus schwarzem und kupferfarbenen Metall sind? Die mit den 4 Kerzen oben drauf. .....Über eine Antwort würde ich mich wirklich sehr freuen.

    Ganz herzliche Grüße aus Norddeutschland von

    Kiki

    AntwortenLöschen

Schön, dass du da bist!

DESIGN BY AMANDA INEZ