Donnerstag, 11. Dezember 2014

Cranberry-Glühwein

Hallo meine Lieben!

Endlich kann Weihnachtsstimmung aufkommen! Ich hatte heute mein letztes Fotoshooting für Weihnachtsbilder, alles, was jetzt noch vor dem Heiligen Abend geshootet wird, muss zum Fest nicht mehr fertig sein und kann auch bis nach den Feiertagen warten. Zwar liegen jetzt noch Berge unbearbeiteter Bilder hier, die in den kommenden Tagen noch "abgearbeitet" werden müssen, aber es kommt nichts Neues mehr dazu, das bis Montag fertig sein muss und das ist schon eine große Erleichterung. 

Der Lieblingsmann ist momentan wieder in Sachen DIY unterwegs - er baut uns etwas so unglaublich Tolles, dass ich kaum Worte dafür finde. Brauch ich auch nicht - noch vor Weihnachten soll alles fertig sein und dann seht ihr Bilder davon. Ich versuche es uns daheim trotz der Baustelle gemütlich und heimelig zu machen inzwischen und da hatte ich heute die Idee, - wenn wir schon nicht zu einem Weihnachtsmarkt kommen (aus Mangel an Zeit, oje...), dann muss ein Stück Weihnachtsmarkt zu uns und was darf da auf keinen Fall fehlen?!?! Genau: Glühwein und/oder Punsch. 


Ich "pansche" da immer irgendwas zusammen. Ich hatte noch lieblichen Rotwein daheim, Cranberrysaft (Granatapfel ginge auch, allerdings würde ich da ein wenig nachzuckern, weil der doch recht herb ist), Gewürze  (man kann auch "Glühfix" nehmen, da sind schon alle Gewürze drin) und etwas Einfallsreichtum und - ihr wisst: bei mir ist auch immer das Auge dabei - darum muss alles auch schön angerichtet werden. Da kamen auch schon meine schönen Teegläser zum Einsatz, die mit ihrer Thermoschicht heißes und kaltes länger temperiert halten.  Ich liebe solche flotten Rezepte (die eigentlich gar keine wirklichen sind), weil bei uns immer mal schnell jemand unerwartet vorbei kommt oder wir auch gerne spontan Besuch einladen und man da oft "schaffenskreativ" sein muss.


Und bitte - ich bin heuer noch nicht einmal dazu gekommen, meine Mistelzweige aufzuhängen!!! Meine Schwiegermama hat mir schon vor Wochen welche aus dem Wald mitgebracht und seitdem liegen sie auf dem Gartentisch auf der Terrasse. Heute hab ich sie mir wenigstens mal ins Haus geholt und in meinem neuen Windlicht (eigentlich - ich hab`s wieder mal zweckentfremdet ;) ) drapiert. Hammer, oder??!? Und der liebste aller Männer küsst mich auch ÜBER dem Mistelzweig, hat er gemeint, na also, geht ja! ;-)
 

Nun gut, aber Glühwein müsst nicht glühen, würde er drinnen getrunken werden - also haben wir uns kurzerhand ins Freie begeben - brrr..... also huschi ist`s schon, mit einem heißen Getränk im Magerl lässt es sich aber auch mal 10 Minuten draußen aushalten.... 


Was mögt ihr lieber? Glühwein oder Punsch?? Ich persönlich mag eine Mischung aus beidem - im Grunde süßen Glühwein, mit vieeelen Gewürzen drin (darum mag ich auch die Zimtstange im Getränk). Wer sich jetzt wundert, dass in meinem Cranberry-Glühwein keine frischen Cranberries drin sind, dem sei gesagt: sowas spielt`s halt nicht, wenn`s spontan und eigentlich ungeplant vor sich geht. Ihr verzeiht also (dafür hab ich ein Nadelzweigerl als Deko - aber Hallo ;-) !!) 
 


(Ich hab meinen Glühwein übrigens im "Wunderkessel" gemacht - wieder einmal. Es gibt kaum mehr was, was ich NICHT da drin mache, hab mir also das umrühren erspart und musste auch nur auf "80°" tippen, damit die Temperatur gepasst hat. Ihr könnt ihn natürlich auch auf die ganz alteingesessene Weise machen.... so mit Topf und Herd und so... ). 

So, das war`s auch schon wieder. Ich steh auf die Bilder, auf die Flauschihandschuhe (die ich seit 2 Jahren im Kasterl liegen hab und bei einer Ausmistaktion vor 2 Wochen wiederentdeckt habe), ich mag den Duft von Zimt und Nelken und ich LIEBE meine neuen Teegläser und die Mistelzweige sowieso und im Windlicht noch viel mehr und.... ok, ich bin schon still. Beim nächsten Mal zeige ich euch, was noch zu so einem heimischen Weihnachtsmarktfeeling gehört - nämlich selbst gemachte, gebrannte Mandeln! Das Rezept dazu ganz bald hier auf dem Blog! Habt es wundersuperfein und genießt die Tage bis Weihnachten!!


Thermo-Teegläser - Bloomix
XL-Windlicht grau mit Messing - Wohnidee24
graues Tablett/letzte Saison - Greengate
*Werbung

Kommentare:

  1. Das sind aber tolle Fotos! Da kommt man richtig in Glühwein-Stimmung. Besonders gut gefallen mir natürlich die Flauschi-Handschuhe und auch die tolle Vase mit den Mistelzweigen, die ist wirklich der Hit!
    Ich bin selbst noch ganz neu in der Bloggerwelt (zumindest aktiv) und wurstel mich momentan noch so durch. Momentan bin ich ein bisschen frustriert, weil alle so wunderschöne Fotos machen und ich noch sooooo viel üben muss. Aber Übung macht bekanntlich den Meister...
    Ich scroll mal wieder hoch und schwärme noch ein bisschen ;-)

    Liebe Grüße, die Janna

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Nora,

    dein Glühwein sieht einfach nur lecker aus! Die wolligen Handschuhe gefallen mir auch richtig gerne, die sehen ganz kuschelig warm aus!

    Ich wünsche dir und deiner Familie besinnliche Vorweihnachtszeit.

    Alles Liebe
    Sophie Kunterbunt

    AntwortenLöschen
  3. mmmhhh... könnte jetzt auch einen gebauchen. zum hände- und bauch wärmen. :) bin sehr gespannt was dein männe gerade baut!
    glg tine

    AntwortenLöschen
  4. Ich mag auch eher so ein Zwischending von Glühwein und Punsch.
    Und am liebsten natürlich wenn es draußen krachend kalt ist.
    Wünsche dir noch einen schönen Abend.
    Christine aus der Pfalz

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Nora,
    die Mistelzweige im Windlicht sehen hübsch aus.
    Und so schöne Bilder.
    Liebe Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
  6. Das sind wieder schöne Bilder, liebe Nora! Das Rezept habe ich mir gleich mal notiert für unseren Weihnachts-Film-Abend nächste Woche! Danke!
    Grüßle
    Ursel

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Nora,
    ich komme im Moment wenig zum Kommentieren, aber ich freu mich jedesmal seeehr an deinen stimmungsvollen Bildern :o)
    Letztes Wochenende konnte ich den besten Glühwein ever (für mich zumindest), einen Winzerglühwein, probieren... aber deiner hält da bestimmt auch mit :o)
    Ganz liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Nora !
    Wieder ganz wundervolle Fotos, die Du uns zeigst. Die Zimtstangen im Glas finde ich sehr schön, gute Idee ! Gebrannte Mandeln hab ich auch heuer entdeckt - dass die so einfach zu machen sind ! Auf Dein Rezept dazu freue ich mich allerdings auch schon, vor allem wegen der Fotos, die bestimmt wieder super-schön sein werden.
    Alles Liebe
    Karen

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Nora,
    ich mag keinen Glühwein und auch keinen Punsch, aber deine Bilder mag ich wieder sehr♥ Und so ein "Handschuhbild" möchte ich auch unbedingt mal machen-zu schön ♥
    Hab ein feines baldiges Wochenende mit ein wenig Zeit zum "Weihnachtsrelaxen"!
    Lieben Gruß, Lilli

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Nora,
    ich komme im Moment wenig zum Kommentieren, aber ich freu mich jedesmal seeehr an deinen stimmungsvollen Bildern :o)
    Letztes Wochenende konnte ich den besten Glühwein ever (für mich zumindest), einen Winzerglühwein, probieren... aber deiner hält da bestimmt auch mit :o)
    Ganz liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Nora,
    ich trinke ja lieber eine Tee, aber den kann ich mir ja in den schönen Gläsern einfach vorstellen! ;-)
    Toll Fotos hast Du wieder gemacht und in die Handschuhe bin ich ja ganz verliebt!

    Liebe Grüße,
    Moni

    PS: Stürmt´s bei Euch auch so?!

    AntwortenLöschen
  12. Wow, so tolle Bilder. Da bekommt man direkt Lust zum nachmachen. Er sieht echt lecker aus. Ich bin ja auch eher der Punsch-Trinker. da ich kein großer Rotweinfan bin, fällt Glühwein für mich weg ;)
    Letztens hab ich einen unglaublich guten Amaretto-Apfel-Punsch gemacht. Wenn ich ihn das nächste Mal koche, muss ich auch unbedingt Bilder und eine Post daraus machen.
    Hab ein schönes Wochenende. LG, Martina

    AntwortenLöschen
  13. Mhhhh.... Lecker! Bekomme ich einen mit ohne Alkohol? ;-)
    So schön sieht es bei die wieder aus- Genieß die Zeit


    Liebe Adventsgrüße
    Catrin

    AntwortenLöschen
  14. Liebste Nora,
    natürlich hat du wiedereinmal ein ganz wundervolles Rezept aus den Kuschelhandschuhen geschüttelt und so zauberhaft in Szene gesetzt. ...was ich aber am aller aller tollsten finde ist dieses Karohemd! Sooo schön! Könntest du mir bitte verraten wo du das her hast?
    Einen schönen 3. Advent für dich und deine Lieben
    Silvia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das karohemd ist von s`Oliver, allerdings schon vorletzte saison! und der schal ist von boden.

      :)

      Löschen

Schön, dass du da bist!

DESIGN BY AMANDA INEZ