Montag, 27. Oktober 2014

Herbstliche Gemütlichkeit


Für mich beginnt mit Ende September, Anfang Oktober immer die schönste Jahreszeit. Ich mags aber nicht nur draußen, wenn`s bunt ist und die Luft so unsagbar gut in den Lungen tut, ich mag`s auch drinnen, wenn sich wieder mehr im warmen Haus abspielt und  die Kuscheldecken, Kerzen und vielen vielen Pölster wieder ihren Platz einnehmen. 


Mein Pferdebild kommt wieder auf den Konsoltisch, wo bis vor kurzem noch das bunte Mohnblumenbild gestanden hat. Die Farben werden gedämpfter und 1000e Minihagebutten zieren wieder das ganze Haus. Ich hab sie wieder von einer lieben Bekannten bekommen, stellt euch vor, sogar drei kleine Ableger dieser Rose hat sie mir geschenkt - ich hoffe inständig, dass sie den Winter überleben und gut anwachsen!


Bei uns im Haus wird derzeit viel musiziert, mein Jüngster hat letztes Jahr mit dem Gitarre spielen begonnen und ist sehr ehrgeizig, das schaut er sich wohl auch ein wenig von seinem größeren Bruder ab, der seit 6 Jahren Klavier lernt und auch häufig und gerne spielt (allerdings nur nach Ermahnung auch das, was er für die nächste Stunde üben soll, viel lieber anderes, aber das macht uns nix aus). Ich liebe es, wenn selber musiziert wird und freu mich total, dass meine Jungs da so tüchtig sind (umso trauriger bin ich, dass mein Großer heuer mit dem Geige spielen aufgehört hat, nach 6 vollen Jahren, aber er hat 3-4 mal in der Woche lang Unterricht und kommt erst um halb 5 nach Hause, da verstehe ich, dass er nicht noch zusätzlich Musikschulstunden haben will). 


Nun gut, im Haus wird`s immer winterlicher, ich hab mir etwas von Kähler gegönnt. Lange hab ich mich nicht so dafür erwärmen können, aber im Sommer in Dänemark hab ich mich dann verschaut, da sieht man die Porzellansachen dieser Firma in fast jedem Schaufenster!! Vasen, Kerzenhalter, Schalen.... und natürlich jetzt zur Winterzeit die verschiedenen Bäumchen, die es in unterschiedlichen Farben gibt. Mir fehlen nur noch die dünnen Kerzen, da müssen wahrscheinlich Christbaumkerzen rein? Ich hab noch keine gefunden...


Der Korbsessel steht jetzt auch wieder mal am Kopfende des Esstisches, Polster und Tischläufer hab ich schon mal gezeigt, die hab ich schon seit dem Sommer. Die Farben grau, rot und weiß herrschen immer noch vor in der Küche, wenn ich mal Ordnung gemacht hab, zeig ich euch wieder mal Küchenbilder, ich versprech`s! :)

Das war`s schon wieder - meine Fotos sind nimmer aufgetaucht, ich hab sie schlichtweg überschrieben oder in irgendeinem Ordner gespeichert, in dem sie momentan nicht auffindbar sind! Wer weiß... vielleicht kommen sie mir irgendwann mal wieder unter! Es gibt wichtigeres... soll nix schlimmeres passieren!

Greengate Kissen, Tischläufer, schwarz-weißer Kerzenständer, 
Kerzenständerbäumchen Kähler -aus meinem geliebten Geliebtes Zuhause
graues Fell, Sessel - Ikea
*Werbung

Kommentare:

  1. Ja, da ist die Zeit, wenn wir mehr zu Hause abends sind ;)
    Sehr gemutlich bei Dir ;)

    AntwortenLöschen
  2. Die Bilder findest du sicher im Hochsommer wieder ;-)
    Gemütlich habt ihrs- da kann der Winter ja kommen (leider...)

    Liebe Grüße Catrin

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Nora,
    ja, das ist schon traurig, wenn die Kinder die Freizeitgestaltung kürzen müssen, weil sie so ewig Schule haben.
    Gerade heute morgen habe ich leider auch meinen Sohn von der Musikschule abgemeldet, weil er es einfach nicht mehr zusätzlich schafft :-(
    Den Hocker, den Du da stehen hast, mit der bläulichen Vase, der ist doch von "Depot"! Am Samstag hab ich den dort erstanden, für ganze 10€ ! Ist der nicht toll (klar, sonst hättest Du den ja nicht ;-)))) ).

    Wünsch Dir eine schöne Woche,
    Moni

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Nora,
    gemütlich sieht es bei dir wieder aus :) ich war ja vor einigen Wochen selbst in Dänemark und habe dort auch an jeder Ecke Kähler gesehen und mag das Design auch sehr gerne! Gekauft habe ich es nicht, aber eine DIYIdee mitgenommen. Du hast recht, es sind solche kleinen Baumkerzen. Ich hatte das Gefühl, ganz Dänemark besteht aus Kähler ;) überall sah man auch die Vasen in den Fenstern stehen. Musizieren im Familienkreis ist eine feine Sache-kenne ich von zuhause auch, aber leider konnte ich das meinen Kindern nicht bleibend mit auf den Weg geben. Vielleicht liegt es daran, dass ich selber (total unmodisch) mit meiner Querflöte immer rumgekrächzt habe? Über Blockföte und Gitarre sind wir nicht hinausgekommen und das auch nur sehr unfroh ;) mit einem Klavier brauchte ich nicht ankommen, obwohl Papa einen Klavierbauer zum Kunden hat und uns immer mal wieder sehr schöne Stücke angeboten wurden. Schade, schade!
    Hach ich plauder aber mal wieder ... jetzt aber mal tschüß ... hab eine feine Woche!
    Lieben Gruß, Lilli

    AntwortenLöschen
  5. Das sieht aber sehr schön aus... so richtig gemütlich, kuschelig und herbstlich! Da kann man sich wohlfühlen.
    Liebe Grüße
    Lisa

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Nora,
    vielen Dank dass Du uns wieder so zauberhafte Bilder zeigst.
    Bei Dir würde ich gerne mal auf einen Kaffee vorbei schauen und wir könnten mal nett plaudern...
    Ja, mit Deinen Jungs hast Du ja Glück, wenn sie so begabt sind. Aber den großem kann man auch wirklich verstehen, was heutzutage von denen in der Schule verlangt wird, ist nicht mehr ohne!!Und wer weiß, vielleicht fängt er ja eines guten Tages ganz von alleine wieder an...
    Mein Sohn ist leider musikalisch nicht so kreativ, aber er hat auch andere Qualitäten, man muss sie nur zu schätzen wissen.
    Ich wünsche Dir noch einen schönen Abend,
    liebste Hrüße,
    Sandra

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Nora,

    deine Deko ist wunderschön! Ich bin ganz neidisch auf die Minihagebutten..hier in Kalabrien gibt es leider keine, zumindest nicht am Meer wo ich wohne - da muss ich erst eine Stunde in die Berge fahren! Ich finde übrigens auch, dass Herbst und Winter eindeutig die gemütlichste Zeit des Jahres sind!

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Nora,
    die vielen Hagebutten sehen toll aus.
    Mit Kissen, Decken und Co wird es jetzt überall gemütlicher.
    Gut wenn man solch hübschen Sachen vorrätig hat. ;-)
    Hausmusik ist etwas tolles, ich wünsche Deinen Kindern noch
    viel Freude damit.
    Liebe Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
  9. Sehr gemütlich bei dir, würde ich sofort einziehen
    Liebe Grüße
    Armida

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Nora,
    auf deinen Blog bin ich gestoßen über den Bericht in Lisa. Ich muss Dir sagen, ich liebe Deine Art zu Dekorieren, den Tisch zu decken.... wollte es Dir auch schon mitteilen, aber wie Du selbst sagst, es fehlt oft die Zeit dafür. Aber das Schicksal gab mir ein Zeichen -ich sah Dich und Deinen Lieblingsmann in Münchendorf bei Pichlers (wollte euch nicht stören). Aber hier bin ich nun und sag Dir Dein Blog ist großartig. Ich habe ein Problem, ich habe genauso einen großen Hang zu Geschirr, nur jedesmal wenn mir wieder neue Teller gefallen, stehe ich davor und die Frage stellt sich mir? Wie oft kaufe ich ihn denn? Nehme ich ihn 4x für meine Familie oder 8x wenn meine Freundin mit Familie sich dazu gesellt oder vielleicht sogar 12x wenn die gesamte Familie da ist. Egal wie ich mich entscheide, ist es für mich unbefriedigend. Zuviel - zuoft! Daher wie machst du es? Vielleicht kann ich meinen inneren Tellerkonflikt somit lösen :-)
    Lg Brigitte und ich wünsche Dir noch einige sonnige Oktobertage

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. uahhhhh!! gänsehaut ....
      hab sofort andreas holen müssen beim lesen deiner zeilen und er vermutet, du bist brigitte f. - und deine nachbarin ist unsere liebe freundin S.M.?? hui.... schade, dass du nicht rübergekommen bist, hättest uns sicher nicht gestört :)

      ganz lieben gruß aus dem seelensachenhaus! unbekannter- oder bekannterweise :)
      nora

      Löschen
    2. Als ich deine Zeilen las, musste ich schmunzeln. Denn ich weiß nicht ob ich diejenige bin, die Andreas meint. Hihi, hab zwar eine Nachbarin mit S.M. aber ich selber bin Brigitte T. Und wohne in velm. Bekannterweise oder unbekannterweise hatte ich jetzt unheimlich viel Spaß. Werden uns sicher noch hören, aber bitte löse das Rätsel, bin ich nun die Nachbarin euer Freundin, bin jetzt so NEUGIERIG,

      Löschen
    3. huch!! dann bist du nicht die brigitte F. .... ok. dann sind wir ratlos :D
      du kannst mir auch gerne mailen ;-)

      lg

      Löschen
  11. Ach wie gemütlich....das hast Du sooo schön dekoriert. Ich mag´s momentan auch eher etwas luftig leichter, aber doch gemütlich. Das zuckersüße Katzenbild auf den Schwarz- Weißbildern hat es mir besonders angetan, danke dafür, liebe Nora!!!!
    Herzlichst Flori

    AntwortenLöschen
  12. Richtig kuschelig und heimelig sieht es bei dir aus. Der Herbst ist wirklich eine tolle Jahreszeit, weil man sich dann immer die Natur ins Haus holt und alles noch viel hübscher wird. Dass deine Kids so musikalisch sind, finde ich toll. Ich habe selbst auch 6 Jahre lang Gitarre gespielt und meine Mutter war auch nicht gerade glücklich, als ich damit aufhören wollte. Leider hatte ich sie jetzt schon bestimmt 4 Jahre nicht mehr in der Hand und ich befürchte, dass das viele Üben umsonst war, weil ich jetzt nichts mehr darauf spielen kann. Darüber ärgere ich mich ständig, aber dennoch schaffe ich es nicht, sie aus dem Koffer zu holen und einfach mal wieder drauf los zu spielen.
    Hab noch einen schönen Abend. LG, Martina

    AntwortenLöschen
  13. Sieht super gemütlich und kuschelig aus<3

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Nora,
    Richtig schön und gemütlich hast Du es Zuhause :-)
    Deine Deko ist herrlich!
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  15. Hi Nora, ach - das sind Mini-HAGEBUTTEN?? Wieder was dazu gelernt, ich hätte gedacht, das sind Vogelbeeren;-)
    Ja, das liebe ich auch am Herbst. Das Kuschelige. Und das Gemütliche. Und wenn dann draußen noch die Sonne scheint und die Blätter knistern....Idylle pur. Bis jetzt sind ja glücklicherweise die anderen typischen GRAUEN Herbsttage an denen taaagelang kein Licht herrscht, sondern es NUR grau ist noch nicht gewesen!! Aber dann kommt ja schon die Adventszeit zur Ablenkung...;-)
    Schöne Fotos, liebe Nora. Ich habe am Sonntag auch eine herbstliche Fotosession gemacht....vielleicht magst du ja auch mal wieder bei mir reinschauen, es sind ein paar gute Bilder gelungen - an einem SONNIGEN Herbsttag;-)
    Liebe Grüsse, Sari

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Nora,
    bei euch schaut es wirklich total gemütlich aus! So liebevoll und harmonisch. Die Mini Hagebutten mag ich total!
    Wünsche dir noch viel gemütliche Stunden mit deinen Lieben.
    Liebst Andrea

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Nora !
    Die Mini-Hagebutten sind wirklich ungewöhnlich. Deine Deko gefällt mir wie immer super-gut - wie auch der Kalender 2015, der bereits gut bei mir angekommen ist. Vielen Dank für die nette Beigabe,
    alles Liebe
    Karen

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Nora!
    Gemütlich schaut's bei euch aus - und die Farben... :o) ! Hier gibt's nur große Hagebutten... die sind leider sehr "dornig" :o(
    Meine Kinder machen auch gerne Musik - der Große spielt seit einigen Jahren Gitarre und die "Kleine" Blockflöte - gestern fing sie schon an mit dem Weihnachtslieder Üben (sie meinte, da könnte man nicht früh genug mit anfangen ;o)) Aber ich gebe zu, es klingt auch schon im Oktober sehr gemütlich, wenn's nicht überhand nimmt ;o)
    Vielleicht fängt dein Großer ja wieder mit dem Geige spielen an, wenn er älter ist. Und spielen kann er doch auch ohne Unterricht... sei nicht traurig!
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Nora,
    ich lese gerne und im Stillen Deine Beiträge und freue mich an der Offenheit, mit der Du Blicke in Dein Zuhause gewährst. (Fast) immer gefällt mir sehr, was Du machst und wie Du dekorierst. Einfach toll.
    Eine Frage treibt mich um und vielleicht magst Du sie beantworten: wie/wo lagerst Du die Dinge weg, die gerade nicht dekoriert sind? Mein Zuhause ist eher "statisch" dekoriert und verändert sich im Wesentlichen nur zu Weihnachten. Und die Weihnachtsdeko befindet sich während des Rest des Jahres in Weihnachtskisten....

    Mit schönen Grüßen, Hillisu

    AntwortenLöschen
  20. servus! ich hab viele ( viiieeeeele) weihnachtskisten, drei osterschachteln und eine winterschachtel und dann auch noch die herbstdeko extra. alles im keller gelagert :-). und trotzdem herrscht oft Chaos und ich finde etwas nicht... 😀

    glg nora

    AntwortenLöschen
  21. Meine Tochter hat neulich nach 3 Jahren mit Geige spielen aufgehoert.
    Wir haben beide nach der letzten Stunde geheult.
    Furchtbar.

    AntwortenLöschen

Schön, dass du da bist!

DESIGN BY AMANDA INEZ