Sonntag, 7. September 2014

Blumige Kartoffelmahlzeit




So ein doofer Titel, aber es trifft einfach, was ich euch heut zeigen will, nämlich eine Idee für einen (spät-)sommerlichen Snack, den wir gerne als Abendmahlzeit oder wenn`s sonst mal schnell gehen soll, zubereiten.




Dafür werden kleine Kartoffeln halbiert oder geviertelt und auf einem Backblech ausgelegt. Darüber kommt dann Olivenöl geträufelt und eine Mischung aus grobem Meersalz und jetzt kommts: einer Blütenmischung. Die gibt es entweder fertig zu kaufen (ich hab die von Sonnentor, um gleich etwaigen Fragen vorzubeugen, und ich nenne die Firma aus voller Überzeugung und nicht etwa, weil ich gesponsert wurde dafür ;-) ) und verleiht dem Gericht nicht nur ein zauberhaftes Aussehen, sonder auch eine frische Note.



Die Bilder sind leider schon ein paar Tage alt, ich hab sie im Sommer, anfangs der Ferien schon, gemacht und es zeigt gut unseren Familienalltag, denn draußen den Tisch decken, frische Blümchen aus dem Garten, eine RIEEEESENgroße Schüssel Salat (meine Jungs und ich sind allesamt Salattiger!) und ein Krug unseres leckeren, frischen Quellwassers mit Zitronenscheiben gehören für uns einfach dazu.



Ich möcht auch gar nicht sudern, sagen, dass ich den heuer nicht vorhandenen Sommer sehr vermisse, denn die Terrasse nützen wir seit Wochen gar nicht mehr wirklich, weil es bei uns einfach schon sehr herbstelt. Und jetzt kommt meine liebste Jahreszeit und noch dazu mein liebster Monat - also freu ich mich auf die schönen Farben und das tolle Licht und hoffe mit euch auf eine lange, warme Jahreszeit!!

Ganz lieben Gruß und versucht das mal mit den Kartoffeln! Passen auch super zu zu einem kräftigen Eintopf oder gegrilltem Kürbis, Fleisch etc. - lasst euch was einfallen!


NACHTRAG

weiß-graue Schale (wo die Kartoffeln drin sind) - Bunzlauer Keramik von House of Ideas (Dagi)
graue Schüsselchen, Topflappen - IKEA

Kommentare:

  1. Mit Blütenmischung haben wir das noch nicht ausprobiert, aber ansonsten ist das auch eine unserer Lieblings- Schnell-gehen-muss-Essen ;-)

    LG
    Jessi

    AntwortenLöschen
  2. Mhhhh! Ich liebe Ofenkartoffeln... Am liebsten ganz klassisch mit Olivenöl, Salz und Rosmarin!
    Ja, hier herbestelt es auch schon ganz gewaltig... Wobei heut tatsächlich mal schönes Wetter und Sonnenschein von morgens bis abends war (ist)

    Liebe Grüße Catrin

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Nora,solche Kartoffeln mag ich auchshr gerne...Hier ist der Sommer gerade zurück,aber die Natur steht auf Herbst.Mein Deckchair steht unterm voll aufgeblühtem Hopfen!!! Ganz liebe Grüße Astrid

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Nora, das mit den Kartoffeln klingt gut und das Salz von Sonnentor habe ich heuer im Juni im KH. St. Pölten kennen gelernt und mir gleich nachher gekauft. Ich liebe es! Das Salatbesteck ist mir auch sehr bekannt, das hat doch die Erste Bank einmal als Geschenk zum Weltspartag ausgegeben, vor mzig Jahren!
    Liebe Grüße Erika.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. eeecht??? hihi... wusste ich nicht. ich hab`s meiner schwiegermama abgeschwatzt ;) .... obwohl blau nicht meine farbe ist, ich find`s schön!

      Löschen
  5. Liebe Nora !
    Wunderschöne Fotos hast Du wieder gepostet ! Ich mache auch gerne Ofenkartoffel auf diese Art, allerdings hab ich es noch nie mit Blüten probiert - obwohl ich eh sämtliche Mischungen von Sonnentor daheim habe. Super Idee ! Ich beneide Dich ein bisschen um Deine salatessenden Männer - meine beiden verweigern Salat leider komplett...
    Ich wünsche Dir einen wunderschönen Lieblingsmonat, alles Liebe
    Karen

    AntwortenLöschen
  6. versucht es mal mit ein bisschen Cottage cheese od. Quark drauf...yummy...bei uns im sueden von spanien ist der Sommer noch voll in Action, schicke euch allen ein paar Sonnenstrahlen.

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Nora,
    Ofenkartoffeln stehen bei uns auch immer wieder auf dem Speiseplan.
    Mit Blütenmischung noch nicht, aber ganz bald. ;-))
    Denn ich habe vor ein paar Wochen eine von meiner Schwester geschenkt
    bekommen und wenn das nicht passt.
    Liebe Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
  8. Sieht total lecker aus. Und es hört sich an, als würde es echt schnell gehen. Noch ein paar Dips dazu und fertig ist ein lecker Spätsommergericht.
    Das Salatbesteck ist ja der Wahnsinn- das wär genau meins ;)
    Hab einen guten Start in die neue Woche,
    liebe Grüße, Martina

    AntwortenLöschen
  9. Klingt auf jeden Fall sehr lecker. Kartoffeln esse ich immer gern und neue Varianten sind sehr willkommen.
    LG Donna G.

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Nora,

    Deine Kartoffeln schauen sehr gut aus, wir machen sie in ähnlicher Variante mit Rosmarin - aber
    mit den Blüten werde ich es auch einmal versuchen - diese Mischung vom oben genannterr Firma ist mir bekannt.

    Liebe Grüße und eine schöne Zeit in Deinem Lieblingsmonat,
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Nora,
    Wunderschöne Aufnahmen vom Familientisch :-)
    Die Kartoffeln sehen sehr lecker aus, die Blütenmischung kenne ich noch nich...
    Herzliche Grüsse,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Nora, oh ja da´hast du recht...Ofenkartoffeln gehen immer, mit Blüten oder mit Kräutern. Nur nicht für mich ...ich darf keine Kartoffeln essen....trotzdem mach ich sie oft für meine Family.
    Ich freu mich schon sehr auf deine Herbstbilder....
    Ach ja ich war ein bissi fleißig am WE...kennst di aus ?
    Ich denke am Donnerstag muss ich zur Post...warum wohl ?
    Ganz liebe Grüße und einen ruhigen Wochenstart
    Barbara

    AntwortenLöschen
  13. Hallo nora, das hört sich grandios lecker an und so sehen sie auch aus, deine Kartoffeln ;)
    Wielange lässt du sie im Backofen und auf wieviel grad? Da es überall schon so herbstelt, kommt dein noch eher sommerlicher Post gerade recht ;)
    A liabs Grüßle , Andy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. bei kleineren kartoffeln lass ich sie auf ca 180° im rohr, für größere kann`s auch mehr hitze sein und ich kann dir die zeit nicht sagen, ich schau einfach in den ofen und koste notfalls :)

      Löschen
  14. Oh...das sieht ja fein aus Nora.
    Für Kartoffeln sind wir alle zu haben!
    So ein Essenspost sieht bei dir u.a. immer klasse aus!
    Das Schüsserl ist ja ganz bezaubernd.
    ist das aus Dagis Shop?
    GLG Brigitte

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Nora,
    ohh wow, sieht das lecker aus. Das Besteck finde ich wunderschön♥
    Lg Anne

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Nora,
    das hört sich nicht nur lecker an, das sieht auch sehr lecker aus. Von einer Blütenmischung höre ich heute zum 1. Mal - werde ich wohl mal ausprobieren.
    Herzliche Grüße, Frau Vabelhaft

    AntwortenLöschen
  17. Ofenkartoffeln gibt es bei uns auch immer mal wieder, allerdings nicht mit Blüten sondern mit Kräutern. Reste davon bekommt Hanna. Sie findet auch, dass Ofenkartoffeln viel intensiver und besser schmeckend sind als eine „langweilige“ Salzkartoffel. ;-)))

    LG
    Kerstin & Hanna

    AntwortenLöschen
  18. Hallo Nora,
    die sehen wirklich sehr gut aus. Muss ich mal probieren........
    Blütenmischung kenn ich gar nicht......
    liebe Grüße Caro

    AntwortenLöschen
  19. Köstlich sieht´s aus. Ich liebe Kartoffeln in vielen Variationen.
    Lovely hugs
    Molly

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Nora...

    Toll deine Idee mit der Blütenmischung :) Kenne aber nur die Teemischung.. Welche genau nimmst du da?

    DANKE schon mal im Voraus....

    LG Julia

    AntwortenLöschen

Schön, dass du da bist!

DESIGN BY AMANDA INEZ