Mittwoch, 9. Juli 2014

Maritimes Wohnzimmer & ich muss euch mal was fragen



Heute habe ich mal wieder Wohn(zimmer)bilder für euch, da ich schon länger nichts davon gezeigt habe. Ich habe wieder umdekoriert. Blau und weiß haben bei uns ja selten Saison und wenn, dann ausschließlich im Sommer. Das gibt ein bisschen das "Sonne-Sommer-Strand & Me(h)er" Gefühl, auch wenn es mit den heimischen Rosen und Hortensien nicht ganz so maritim aussieht.



Momentan hab ich einen kleinen Hänger. Ist das das Sommerloch? Ich überlege bei jedem Beitrag 10 mal hin und her, ob ich ihn euch überhaupt zeigen soll. Der Anspruch, den manche jetzt haben könnten, weil ich jetzt auch mein berufliches Standbein auf der Fotografie aufbaue, nagt doch ein wenig an mir und ich mache mir meine Gedanken, wie ich den Blog vom "Beruf als Fotografin" trennen kann. Warum ich das will? Weil ich HIER auf SeelenSachen einfach zeigen möchte, was mir in den Sinn (oder vor die Linse) kommt. In dem Fall heute einfach Wohnzimmerbilder. Ich möchte aber keine Ansprüche auf tolle und gestochene Fotos erheben - hier soll`s schnell gehen, hier soll`s flott und einfach funktionieren, hier soll einfach etwas "gezeigt" werden. Und das erfüllt halt oft mal (meine?) die hohen Ansprüche des Fotografenauges nicht. Das ist auch der Grund, warum ich euch schon länger keine Bilder meiner laufenden Shootings zeige - die hebe ich mir alle für meine Business-Homepage dann auf - auch wenn ich grad befürchte, dass viele Shootings dann gar nicht mehr aktuell (in der Jahreszeit aktuell) sein werden, weil sich das mit der Homepage Gestaltung weiter in die Länge zieht. Zwar - oh Wunder für mich!! ;-) - lege ich das zum Teil jetzt vertrauensvoll in die Hände von jemand anders, trotzdem hab ich keine Ahnung, wie lange es dauern wird/kann, bis alles soweit steht.


 
Wie seht ihr das? Kann das "schaden", wenn ich hier einfach "ich" bleibe, die Privatperson, die postet und zeigt, was ihr in den Sinn kommt und das auch nicht auf "tollen Fotografenniveau"? Verbindet man das eine mit dem anderen? Oder seh das nur ich einfach zu eng?


Wie auch immer, ich muss momentan so viele Entscheidungen treffen und Lösungen finden, ich muss Konzepte erstellen und fühl mich dadurch so ausgelaugt, das Wetter macht`s auch nicht besser und im Grunde läuft das jetzt auch noch alles neben meinen Jungs, die grad Ferien haben. Und heut "sudere" ("motschkern" - jammern.... wie auch immer....) ich herum, werdet ihr euch denken, das stimmt so aber gar nicht, ich hab halt nur grad mein Sommerloch - in ein paar Stunden ist das sicher wieder vorbei! ;-)


Beim letzten Bild frag ich mich, wo die Zeit hingekommen ist. Das Foto meiner drei Musketiere habe ich vor ein paar Jahren bei einer Hunderunde mit unserem Golden Retriever damals noch gemacht - und es kommt mir vor, als wären meine Buben immer noch nicht älter. Dabei ist mein Jüngster jetzt in etwa so alt, wie mein Großer es damals war.... *seufz*.... sie werden vieeel zu schnell groß....


Kommentare:

  1. Liebe Nora,
    ich mag deine Bilder! Sogar sehr!!!!!
    Ich glaube, dass man immer einen höheren Anspruch an sich selbst hat. Erst recht, wenn man, wie du das ganze beruflich macht. Da kann man wohl nicht aus seiner Haut! :0)
    Ich bin jedenfalls begeistert von deinen Bildern und ich mag auch den Maritimlook.
    Und das mit deinen Kindern...... meine Tochter wird 21. Die Zeit ist wie im Flug vergangen. :0)
    Ich kann dich sooooo verstehen!!!!
    Allerliebste Grüße aus Schweden Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Nora,

    ich denke Du bist im " Sommerloch " und machst Dir zu viele unnötige Gedanken! Weil ich finde Deine
    Fotos, die Du im Blog veröffentlichst wunderschön und keiner kann erwarten, dass Du hier nur Profibilder einstellst! Natürlich sind besonders schöne Bilder immer sehenswert, aber in unserer Bloggerwelt sollte es ja nicht nur um Qualitätsaufnahmen gehen - (da könnte ich gleich aufhören)!
    Dein maritim angehauchtes Wohnzimmer gefällt mir sehr gut,

    liebe Grüße
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Nora,
    ich verfolge deine Post sehr lange und mit viel Interesse und ich mag das was du uns hier zeigst sehr. Beruf und Prvatleben trenne ich, aber ich habe es da wohl auch etwas leichter, weil ich in meiner Arbeit nicht fotografiere. Du musst für dich selbst herausbekommen was der beste Weg für dich ist. Auf jeden Fall freue ich mich immer auf deine Fotos und besonders die Texte, denn die sind nicht einfach hingeschrieben, sondern in wundervolle Worte gekleidet. Das macht deinen Blog aus und ich bleibe dir weiter treu. Dein Wohnzimmer ist übrigens ein Traum!!!! Mach hier einfach so weiter und für deine berufliche Homepage wünsche ich dir Erfolg.
    Ganz liebe Grüße von Stine

    AntwortenLöschen
  4. Hej Nora,
    alsoooooooo.....*lufthol*
    Es ist alles super so wie du das machst.
    Nieeee wäre mir in den Sinn gekommen, dass dein Blog Fotis hier weniger professionell ist als deine Fotos von Shootings....
    Ich kann deine Gedanken nachvollziehen aber nicht bestätigen. ...
    Du weißt ich lese hier immer mit und das schon sehr lange...

    Mach einfach weiter wie bisher. Poste wozu du Lust hast. ...
    Gerne auch Shooting Bilder. ...

    ICH hab noch nie negative Vergleiche gezogen.....


    Jetzt mal ganz ehrlich:
    Würden hier nur professionelle Fotos erwünscht sein, dürfte ich nicht bloggen, weil meine Fotos das nicht sind...

    Dein Blog ist schön und aus pasta :-)

    Also mache weiter wie bisher und wenn du Shooting Fotos zeigen magst, dann tue es und wenn nicht dann nicht....
    :-)

    Deine Tina

    AntwortenLöschen
  5. Und noch was: Wie viel besser sollen den die Fotos hier noch sein/werden??? :-)
    Die sind doch schon suuuuuuuuuper suppper gut.
    Bin zwar nur ein Laie aber ich sag das jetzt trotzdem so :-)

    He Nora....*drücke dich ganz fest*
    Das Sommerloch ist sicher bald um...

    AntwortenLöschen
  6. Hy Nora,
    ich verstehe dich voll und ganz, was du meinst. Aber trotzdem glaube ich, das du es zu eng siehst ,-) Mach doch einfach weiter wie bisher, deine Bilder sind zauberhaft und toll! Bleib einfach weiter die sympathische private Nora ;-)
    LG Caty

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Nora,
    ich mag deine Bilder hier so wie sie sind! Du schaffst es, dass sie immer wie klitzekleine Momentaufnahmen deines Lebens und zum Teil auch deiner Gefühlswelt aussehen. Du lässt uns daran teilhaben und das finde ich wunderbar! Im Job schaffst du etwas für andere, beim Blog habe ich das Gefühl, dass du das für dich machst und uns liebenswürdigerweise daran teilhaben lässt. Und genau so soll es doch sein.
    Mach bitte also einfach weiter so!
    Liebe Grüße,
    Heide

    AntwortenLöschen
  8. Aber ich will Dir hier nicht den "Griass ummi hauen"....
    Ich wollte dir nur vermitteln das
    alles super ist, so wie es ist :-)

    Manchmal ist man selbst so kritisch zu sich selbst .....
    Da braucht man dann ein paar liebe Worte :-)
    Und hoffentlich sieht die Welt dann gleich wieder anders aus. ..

    So jetzt aber genug....Muss weiter arbeiten :-)

    AntwortenLöschen
  9. Hej Nora, schieb mal die Bedenken beiseite! Es ist alles super, so wie es ist. Ich mag deine Bilder sehr und auch die Texte dazu. Es ist dein Blog. Du entscheidest, was du zeigst. Wem es nicht passt (ob inhaltlich oder qualitativ), der hat eben Pech gehabt. Und mach dir keinen Stress. Wenn du in den Ferien weniger blogst, ist das dein gutes Recht. Genieße deine Jungs! Ganz liebe Grüße, Katharina

    AntwortenLöschen
  10. Ach, liebe Nora, was machst du dir bloss für Sorgen!! ICH würde mir Sorgen machen, wenn du NICHT dich selbst bleiben würdest, plötzlich hochgradig professionell auf deinem Blog daherkommen würdest und er (dein Blog) somit all sein Liebenswertes verlieren würde! Bitte, bitte nicht!! Deine Fotos sind ja so schon um Lichtjahre besser als meine es je sein werden- also zerbrich dir doch nicht deinen hübschen Kopf! ;oD Ich persönlich mag Blogs, die völlig ungekünstelt sind, aus dem wahren Leben, unkompliziert und echt. Die perfekt durchgestylten Vertreter dieser Spezies sind mir ein wenig unsympathisch, ihnen fehlt doch jede Authentizität, das spricht einem einfach nicht an- also, mich jedenfalls nicht! Und sie tragen bestimmt für manche dazu bei, das Gefühl zu bekommen, nie zu genügen, immer nur in 2ter Reihe zu stehen. Das soll und darf nicht sein.
    Also lass alles bleiben, wie es ist- deine Leser/innen werden es dir danken!
    Apopo "wo ist nur die Zeit geblieben"..... Gerade vorgestern habe ich (mit leichtem Schrecken!) festgestellt, dass mein Langohr Ali inzwischen schon 21 Lenze zählt- zu uns gekommen ist er als 6jähriger Draufgänger. ppfftthhhh....!! Und ich meine, das wäre erst gestern gewesen. Soviel dazu! ;oD
    Geniess die Tage und sorge dafür, dass du auch ein wenig die Beine hochlagern kannst!
    Hummelzherzensgrüsse!

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Nora,
    Dein Wohnzimmer ist wunderschön, da würde ich mich auch sehr wohlfühlen!
    Zu Deiner Frage:
    das eine ist Job, das andere ist Privatleben bzw. Hobby. Jedenfalls sehe ich das so.
    Du brauchst Dich hier nicht verbiegen und immer nur das Tollste vom Tollsten zeigen, denn Du sollst Dir ja keinen Stress beim Posten machen und es geniessen, hier zu sein.
    Stress bietet das restliche Leben doch schon genug.
    Wie das Deine Kunden sehen, kann ich natürlich nicht beurteilen....aber müssen die denn einen Link in Dein "Privatleben" bekommen? Auch wenn Du Dich mit Deinem Blog nicht verstecken sollst oder musst, so ist es doch ein sehr persönlicher Teil, auf den man seine Kunden ja nicht explizit hinweisen muss.
    Mach hier weiter wie bisher, ich lese hier sehr gerne...auch wenn ich nicht immer kommentiere.
    Liebe Grüße
    Smilla

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Nora,
    du machst Dir wirklich zu viele Gedanken.
    Dein Blog soll genau so bleiben, Stress frei, gemütlich ohne jegliche Zwänge.
    Wir achten nicht auf die Schärfe deiner Bilder, wir freuen uns einfach mit dir, fühlen uns wohl hier, stets willkommen.
    Du bist uns die Liebste,
    also lächle und fotografiere wonach Dir der Sinn steht oder schreibe einfach nur drauf los, auch mal ohne Fotos.
    Was auch immer Du tust, sei einfach nur glücklich und zufrieden.

    Dein Fischlein

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Nora,
    Du zeigst uns auf Deinem Blog so viele schöne und private Einsichten in Dein Leben, in Dein Zuhause und in Deine Gedanken. Aber es ist alles privat und daher muss es nicht perfekt sein. Ich finde es richtig, dass Du die ganz professionell bearbeiteten Bilder eben genau dem zuordnest, nämlich der Profession - dem Beruf. Wer von Deinen Lesern und Kunden das dann nicht trennen kann, dem ist dabei nicht zu helfen. Und glaube mir, es wird immer Menschen geben, denen Du es nicht Recht machen kannst, also versuche es auch nicht. Fühl Dich frei und hab vor allem Spaß an der Sache. "Schieß Deine Posts locker aus der Hüfte" und überleg nicht lange, ob dies oder das Bild noch besser zu machen ist, versuche Dich dort einfach abzugrenzen, geh in Dich und höre nur auf Dein Innerstes.
    Ich kann Dich in gewisser Weise verstehen. Ich blogge seit März diesen Jahres und merke, dass vieles nichts mehr mit dem überschwänglichen "das muss ich jetzt ganz schnell zeigen" zu tun hat. Zu groß ist der Gedanke, dass sich jemand meine Fotos mopst, naja, zumindest die, die ich von Hannover zeige. Nein, ich bin keine Profifotografin und für Dich mag es sich vielleicht lächerlich anhören, da die Bilder weit entfernt von perfekt sind, aber es sind eben meine. Also werden alle Bilder noch bearbeitet, wobei ich nicht einmal weiß, ob man meinen Schriftzug da nicht auch raus nehmen kann. Aber so habe ich trotzdem ein besseres Gefühl, aber das kostet schon wieder Zeit. Zeit, die mir dann an so manch anderer Ecke fehlt und deswegen geht ein Post dann viel später als geplant online.
    So und über das Sommerloch mach Dir bitte keine Gedanken! Die letzten Jahre war ich schon stille Leserin auf verschiedenen Blogs und dieses Phänomen taucht von Jahr zu Jahr wieder auf. Und weißt Du was, das ist auch gut so! Unser Leben spielt sich nicht virtuell ab, sondern es wird glücklicher Weise noch von Familie, Freunden, gutem Essen, Sonnenschein, Urlauben, der Natur und ganz viel anderem Schönen und leider auch Negativem beeinflusst. Es ist schön, dass wir in so einer Bloggemeinschaft Austausch, Inspiration und auch Bewunderung finden, aber wenn wir mal nicht soviel zeigen wollen oder längere Abstände brauchen, dann muss das doch auch in Ordnung sein.
    Ups, jetzt habe ich aber ganz schön viel getextet, dabei könnte man es doch so einfach auf den Punkt bringen: Dein Blog ist toll, er ist inspirierend, bringt einen zum lachen, zum nachdenken und ganz selten auch zum weinen.
    Einen ganz dicken Gruß von der Leine
    Vanessa
    (die schon wieder überlegt, ob das als Kommentar so geeignet ist oder ob ich Dir das lieber per Mail schreiben sollte....)

    AntwortenLöschen
  14. Huhu liebe Nora,
    ich finde es sogar positiver, wenn du auf dem Blog die Bloggerin Nora bleibst und nicht unbedingt die Fotografin Nora bist. Zwar sehe ich auch deine Berufs-Bilder gerne, aber hier geht es ja nicht nur um schöne Fotos, sondern um viele andere Dinge. Seelensachen ist ja keine Zeitschrift, sondern ein persönlicher Blog und dazu gehört für mich auch, dass nicht alle Fotos immer astrein sind oder hohen Qualitätsansprüchen genügen müssen. Du kannst ruhig einen Gang raus nehmen, setz dich selbst nicht so unter Druck.
    Und falls doch Leser deswegen abspringen sollten, dann kann das eh niemand verstehen und hintertrauern brauchst du denen dann auch nicht. ;-)
    Liebe Grüße, Kathy

    AntwortenLöschen
  15. So eines doch noch:
    Ausserdem bist du für mich der Mensch Nora und nicht die Fotografin Nora. ..
    Weißt was ich meine?
    :-)
    Das sehen sicher viele hier genau so...

    ♥♥♥

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Nora,

    ja, das siehst Du zu eng! Du hast Deinen Blog doch immer so geführt wie Du Dich damit wohl gefühlt hast. Das machst weiter und Du hast ja primär Fotos gezeigt ... ich finde die sind eh immer super lach ... aber ich verstehe den eigenen Perfektionismus nur zu gut.

    Du bleibst hier unsere Seelensachen-Nora und was Du beruflich so machst, das machst sooooo perfekt wie Du es Dir vorstellst..

    LG
    Mimi

    AntwortenLöschen
  17. Ich glaube liebe Nora, du machst dir vie zu viele Gedanken. Sei einfach du selbst und hör auf dein Bauchgefühl. Ich jedenfalls hege nicht die Erwartung perfekter Fotos.
    Das passt schon so!
    Liebste Grüße!
    Gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das sehe ich ganz genauso!!
      ein Blog ist kein Hochglanzmagazin mit perfekten gestyltem Ambiente, sondern ein Blick in deine Küche, dein Wohnzimmer, deinen Garten ......
      und wenn halt die Gießkanne umgefallen ist und trotzdem auf dem Bild ist, dann ist das Leben!
      wir wollen doch alle nicht die Perfektion an sich, sondern einfach gern mal bei anderen durch Fenster lunsen :)
      liebe Grüße
      Manu

      Löschen
  18. Liebe Nora,

    also deine Fotos sehen ja jetzt auch schon perfekt aus - ich kann alleine durch meine kleine Kamara (digital) schon keine so schönen Fotos wie du machen. Bitte bleib ganz du - das ist glaub ich einfach der bessere Weg. Wir Leserinnen sind froh, wenn Leute wie du bloggen - davon abgesehen hätte ich auch gerne so einen schönen Blog! Ich kann verstehen, dass der Aufbau deines neuen Berufes ausgelaugt macht und wir verstehn umso mehr, dass der Blog dann vielleicht auch nicht ganz so oft wie jetzt gerade ist - das Bloggen soll ja ein Ausgleich sein und nicht ein zusätzliches Muss - das wir eh so viel in unserem Leben haben.
    Übrigens deine maritime Deko ist super! Ich kann aber trotzdem verstehen, dass du das nur im Sommer willst - bei mir wärs genauso. Leider hab ich die Mittel nicht immer umzudekorieren - da fehlt mir auch der Platz alles wieder zu verstauen.

    Bezüglich deiner reizenden Söhne - ja, ja die Kinder werden so schnell groß - ich hab ja vier erwachsene Kinder und eine kleine Enkeltochter - die kann ich wieder genießen, wobei sie unserer Tochter auch sehr, sehr ähnlich ist und jetzt kann ich schmunzeln über die Sachen, wo ich als Mama geschimpft hätte - ja so sind Omis nunmal und meiner Tochter ist das auch so recht. - Genieß die Zeit mit deinen süßen Jungs, solang sie die Mama noch "brauchen" - denn wie du ja gesagt hast - sie werden so schnell groß!

    Ganz liebe Grüße
    Evelyn

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Nora,
    ein Wunder dass wir beide uns noch nicht getroffen haben....so groß kann das Sommerloch doch gar nicht sein
    Ja das Wetter läd einfach förmlich ein zum ins Loch fallen und zum Hin und Her und Kreuz und Quer denken hab ich auch genug Stoff.Und mein Körper hat sowieso beschlossen mir mal zu zeigen, dass es so nicht weitergehn kann.
    Eine Denkaufgabe möchte ich dir hiemit erleichtern: Bitte bleib hier : Just for fun...poste was dir vor die Linse kommt. Ich denke den Mädls hier geht es mehr um Inspiration in Sachen Leben als um 100 % ige Bilder.
    Hier wünsch ich mir die Freizeitnora, die mit und für ihre Family kocht, bäckt, gartelt,dekoriert, .....die sich mit uns freut und mit uns lacht und von der wir immer wieder was lernen können. z.B, dass rosa und gelb auch harmonieren können.
    So Nora, jetzt hab ich dich aber vollgequasselt, gell
    Wie wärs mal mit Ikeafrühstück ?
    Ganz liebe Grüße, schau mal, die Sonne kommt, das hebt doch gleich die Laune, oder ?
    Barbara

    AntwortenLöschen
  20. Hallo Nora ...
    Ich finde du solltest einfach als Nora posten ....setz Dich nicht unter Druck. Ich mag das Bloggen weil ich einfach zeigen kann wie die Dinge sind. Genauso freue ich mich über alle natürlichen Blogs ....klar möchte jeder tolle Fotos machen ....aber imVordergrund sollte immer das echte und normale Leben stehen . Das macht es doch gerade so einzigartig :))))
    Liebe Grüsse
    Antje

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Nora,
    ich bin noch ein ziemlicher Blog-Lese-Neuling und bin auf Deinen Blog über verschiedene Wege gestoßen. Mir gefallen Deine Bilder und auch das, was Du schreibst. Ich spreche jetzt nur für mich, aber ich denke, dass Deine LeserInnen Deinen Blog nicht deshalb so gern besuchen, weil die Fotos immer perfekt und bearbeitet sein müssen. Unbearbeitete "Schnappschüsse" haben doch ihren ganz eigenen Charme.
    Herzliche Grüße aus Berlin,
    Jeanette

    P.S. Die Aufnahmen aus dem Wohnzimmer sind unglaublich schön ... und eigentlich mag ich blau nicht so gern ;o)

    AntwortenLöschen
  22. Hey Nora! Ich könnte stundenlang Bilder aus Deinem wunderschönen Zuhause betrachten...mach einfach so weiter wie bisher. Die Bilder sind soooo toll! glg, Ela

    AntwortenLöschen
  23. Hallo Nora,
    bleib´ einfach wie Du bist und setz´ Dich nicht selber unter Druck. Wenn ein Blog zu sehr durchgestylt ist, schreckt mich das persönlich eher ab. Ich finde diese "Moment-Aufnahmen" aus Deinem / Eurem Leben großartig, Sommerloch hin oder her.
    Viele Grüße, Synnöve

    AntwortenLöschen
  24. Grüß dich, Nora! Soll ich dir mal eine Strickleiter zuwerfen? Hier: IIIIIIIIII Da ich dich wohl nicht beruflich verpflichten würde, fände ich es sehr schön, wenn du hier einfach schnell posten würdest, was dir gerade so einfällt. Wobei deine "Mal-eben-schnell-Fotos" ja auch immer sehr schön sind und für mich auch ganz professionell aussehen! Ob man das ansonsten verbinden würde? Manche Leute tun das sicherlich. Aber du hast ja auch noch die berufliche Homepage, und wenn du da auch immer wieder Shootings veröffentlichst, kann man ja auch dort sehen, was du kannst, wenn du dich dann richtig ins Zeug legst. Es wäre so schade, wenn dieses Blog an deinem beruflichen Anspruch scheitern müsste! Ich verstehe aber, dass die Entscheidung nicht einfach ist für dich!
    Grüßle
    Ursel

    AntwortenLöschen
  25. Wunderschöne Bilder, so richtig nach meinem Geschmack.
    Schönen Tag und liebe Grüße :-)

    AntwortenLöschen
  26. Hallo,
    ich habe diesen Blog leider erst gestern Abend ,,gefunden,, und wollte jetzt gerade einfach mal weitergucken, gibt noch so viel zu sehen.
    Sonst schreibe ich keine Kommentare, aber heute möchte ich das doch mal tun. Ich finde diesen Blog insgesamt einfach superschön, extrem tolle Fotos und Beiträge, wo sich jeder angesprochen fühlen kann. Es gibt keinen einzigen Grund darüber nachzudenken, irgendwelchen Ansprüchen nicht gerecht zu werden. Also, bitte einfach genauso schön weitermachen, einfach locker als Privatperson und selbst nicht so unter Druck setzen und zweifeln!!!
    Ganz viele liebe Grüße von Katrin N. aus Neukirchen

    AntwortenLöschen
  27. du machst das ganz toll und bleib im blog du selber! und was das sommerloch angeht, da setz ich mich dazu. dauerregen und kalt, da bekommt frau einfach die krise. sei herzlich gegrüsst.

    AntwortenLöschen
  28. Es precioso!!!! Me encanta la combinación del blanco i el azul...es tan relajante.
    Anna

    AntwortenLöschen
  29. Ich würde es ganz nach Stimmung machen, willst Du ein paar perfektere Fotos zeigen, mach das, wenn Dir eher nach "ich" ist, dann eben so, ist doch beides sehr, sehr schön!
    LG
    Tinka

    AntwortenLöschen
  30. Liebe Nora,
    ich kann deine Zweifel vollkommen nachvollziehen-ich überlege auch viele male ob ich berufliches mit in meinen Blog fließen lassen soll, oder nicht ... es ist nun mal so: man öffnet auch den Kritikern Tür und Tor und damit muss man umgehen. Anders als du halte ich vieles (noch?) zurück. Ich denke es ist ein großer Unterschied, ob man Bilder für einen Kundenauftrag macht oder mal eben zu Hause zur Kamera greift um einen Lebensmoment festzuhalten-für mich überhaupt nicht miteinander vergleichbar, deswegen finde ich es auch unmöglich das nebeneinanderzustellen und vergleichen zu wollen. Du wist in deiner Arbeit auch mal feststellen, das dir Bilder nicht gefallen, der Kunde sie aber gut findet ... oder eben umgekehrt. Alles liegt immer im Auge des Betrachters. Hier der Blog ist deine Welt die wir mit dir teilen dürfen und so wie du es zeigen möchtest wird es gut sein -Punkt-
    Mach dir nicht immer so einen Kopf! Es lebt sich leichter ohne so beanspruchte Hirnmasse (lach)
    Ganz liebe Grüße, Lilli

    AntwortenLöschen
  31. Ich mag deine Posts sehr. Deine Fotos sehen immer toll aus und deine Natürlichkeit und Ehrlichkeit sind wirklich bestechend. Schön, wenn du dein Hobby zum Beruf machen kannst, aber immer das absolut perfekte Foto erwartet deshalb keiner von dir. Mach einfach weiter so.

    LG

    Sylvia

    AntwortenLöschen
  32. Hallo Nora,
    hm...ich kann dich grad sehr gut verstehen.
    Ich hab den Sprung in die Selbstständigkeit grad vor gaaanz kurzem gewagt.
    Irgendwie ging das alles so schnell, dass ich mich grad wundere. Aber ich bin froh, dass ich
    diese Entscheidung getroffen habe. Auch ich überlege mir schon seit längerem was und wieviel ich wovon zeige...aber irgendwie möchte ich auch noch einfach mal mein zu Hause meinen Garten oder meine Umgebung zeigen. Ich denke eine gute und bunte Mischung aus "Alltäglichem" und ein paar Auftragsbildern ist doch immer sehr sehenswert. Ich werde das zumindest auch weiterhin versuchen zu handhaben.
    Ich stecke gerade auch über und über in Arbeit, ...an Homepage denk ich noch gar nicht, erstmal müssen noch so viele andere Dinge erledigt werden.
    Ob Sommerloch hin oder her, ...spätestens im Herbst wenn Deine Jahreszeit gekommen ist startest du wieder in alter Frischer durch, ...
    Ganz liebe Grüsse,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  33. Liebe Nora,
    ich folge deinem Blog schon länger und melde mich heute auch mal. Eigentlich denk' ich immer, das ist ja eh' schon gesagt worden und die anderen schreiben das eh' schöner, trotzdem....
    Ich stecke in einer ähnlichen Situation und ich kann nur sagen, dass du erstens genau machen solltest, was dein Bauchgefühl gerade sagt, und zweitens du unbedingt in allem, was du tust, dir treu bleiben sollst, dann bleibst du auch authentisch. Ergo: mach keine zwei Sachen, eine "professionelle" und eine "solala" nebenher, sondern mach beides, und zwar richtig. Damit meine ich, dass du in deinem Blog und in deiner neuen Fotografie-Geschichte gleichermassen "Hochwertiges" zeigen solltest, denn das willst du ja eigentlich auch. Ich kann mir schlecht vorstellen, dass du einen blog verfasst und am Ende dann rausstreichen tust und dich selbst schlechter machst, quasi einen Abklatsch von dem zeigen willst, was du eigentlich drauf hast.
    No go. Du kriegst es nämlich nicht hin!
    Du machst so geniale Fotos, dass dir garantiert nicht der Saft ausgeht und du immer viel zu zeigen haben wirst. Da bin ich sicher. Also mach' dir keinen Kopp deswegen!
    Im Gegenteil: versuche beide Leidenschaften zu verbinden und nutze jede Oberfläche für die jeweils andere....am Ende profitierst nur du!
    Also Kopf hoch, Körnchen zurecht rücken und los geht's!
    Ich wünsch' dir jedenfalls viel Glück und noch einen schönen Sommer!
    Take care, Barbara

    AntwortenLöschen
  34. Hallo Nora,
    setze Dich bitte für uns nicht unter Druck. Die Leser, die Deinen Blog verfolgen,
    mögen doch auch die Natürlichkeit und die Ehrlichkeit, die dahinter steckt.
    Wenn Bilder mal nicht so perfekt sind, was soll`s, manchmal ist das halt so...;-)
    GLG aus dem regnerischen Norden
    schickt Dir
    Christina

    AntwortenLöschen
  35. Dein Wohnzimmer sieht einfach toll aus, so würde ich mir ein schönes Strandhaus vorstellen ;o) hach ....

    Ich denke man darf nie vergessen man selbst zu sein und gerade das nicht perfekte macht einen doch auch aus. Wenn du gerne perfekte Bilder magst, dann los, aber bitte ohne Stress. Wenn sie halt mal nicht so "perfekt" sind (und ich glaube viele, mich eingeschlossen, würden das nicht mal merken) dann sind sie doch gerade deswegen perfekt ;o)
    Liebe Grüße
    Chrissi

    AntwortenLöschen
  36. Liebe Nora!
    Ich mit meinen unprofessionellen Augen finde Deine Blogfotos großartig und wunderschön.
    Ich würde an Deiner Stelle den Blog so lassen wie er ist. Das ist halt Dein "privater" Teil und da kannst Du dich voll austoben und musst nicht perfekt sein, das sind wir doch alle nicht. ;)
    Dein Wohnzimmer macht richtig Sommerlaune und davon kann man zur Zeit nicht genug haben.
    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  37. Hallo Nora,
    mir gefallen deine Bilder noch genauso gut, wie vor einigen Jahren, als ich dich und deinen Blog hier durch Zufall gefunden habe und seitdem lese ich ihn und bin immer wieder begeistert, über das was du schreibst und auch über die Art deiner Bilder. Für mich ist es gut so, wie es ist, denn ich brauche keine Perfektion - aber eigentlich ist dein Blog ja perfekt. Das Sommerloch habe ich übrigens auch jedes Jahr um diese Zeit - nur nagt gerade noch meine Restgrippe und dadurch ist das Loch noch ein wenig größer und alles auch ein wenig anstrengender - oder es liegt am älterwerden, grins....
    GlG Christina

    AntwortenLöschen
  38. Liebe Nora,
    ichglaube du machst dir zu viele Gedanken. Deine Fotos sind immer wunderschoen!
    Was du schreibst ist immer sehr sympathisch und interessant.Ich mag deinen Blog sehr!
    Liebe Gruesse aus Bonn,
    Monika



    AntwortenLöschen
  39. Liebe Nora,
    gerade in der Bloggerwelt möchte ich nicht nur immer tolle Fotos sehen! Ansonsten kann ich mir doch auch jede x-beliebige Wohnzeitschrift kaufen und dort schauen. Deine Fotos sind schon wirklich super, aber ich freue mich auch über einfache Fotos - dafür mit dem Herzen fotografiert. Ich denke, da bin ich bisher bei dir gut aufgehoben gewesen und wünsche mir, dass dies auch so bleibt.
    ABER - du sollst für dich den richtigen Weg suchen und authentisch sein/bleiben sonst macht es dir keinen Spaß mehr : )
    Bleib wie du bist und .... enjoy the beautiful things.
    Grüße aus Berlin

    AntwortenLöschen
  40. Liebe Nora,
    deine Bilder sind traumhaft, das schon mal vorweg, aber ich finde es sehr schön, wenn du einfach Bilder von Dir und deinem Zuhause zeigt so wie es ist und wie das Licht fällt etc. Alles immer mega perfekt find ich gar nicht so gut muss ich sagen :o))
    Ich schick dir ganz liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  41. Liebe Nora, ich finde du machst das alles richtig gut. Und das wichtigste ist wie ich find, das es Dir Spaß macht.
    Ob deine Fotos professionell sind oder nicht kann ich nicht beurteilen. Kenn mich damit zu wenig aus. Auf jeden Fall sind sie immer wunderschön. Weiter so.
    Ich mag dich so wie ich Dich hier kennengelernt hab.
    Lieber Gruß aus der Pfalz von Christine

    AntwortenLöschen
  42. Liebe Nora,

    dein Blog ist wunderschön, so wie er ist. Mich persönlich würde so ein "Hochglanz-Blog" eher langweilen und wenig ansprechen. Mal ganz abgesehen davon, dass ich deine Fotos immer als sehr schön und harmonisch empfinde.
    Ich würde mir wünschen, dass du hier weiterhin die "private" Nora zeigst und nicht die Berufsfotografin. Dein Blog strahlt Wärme, Persönlichkeit und Geschmack aus, deshalb lese ich ihn so gerne. Nicht um perfekte Bilder anzusehen, die erst einem langen Auswahlverfahren unterzogen werden. Das würde deinem Blog mehr nehmen als geben.

    Setz dich also nicht unter Druck, dein Blog ist schon perfekt und voller Seele - eben Seelensachen :-)

    LG Claudia

    AntwortenLöschen
  43. Sommer und Mee(h)r hast du ganz toll presentiert und ob scharf oder nicht, sei ganz Nora beim Posten.

    AntwortenLöschen
  44. Ach, Nora! Ich verstehe dich nur zu gut! Aber bitte, bitte verliere diese Scheu! Und entspann dich einfach weiter bei deinen Seelen-Bildern. Wir freuen uns doch einfach an der Schönheit der Bilder, an den Ideen. Und achten nicht auf die fotografische Qualität. diese Bilder hier sind auch für uns Seelenbilder.
    Nichts desto trotz freuen wir uns auch über deine Profi-Bilder! ;)

    Bei mir beginnen in drei Wochen die Ferien, und mir graust es jetzt schon davor. 6 Wochen am Stück habe ich dann meine Vier den ganzen Tag bei mir, und werde kaum Zeit für mein Atelier finden. 'Ich bin also wieder mal zerrissen. Ich sehne jetzt schon die Zeit herbei, wenn meine zwei Süßen endlich so groß wären, wie mein Mittlerer, dann wäre vieles leichter. Oder auch nicht. Und lass dir die Zeit, die es braucht! Keiner kann dich treiben! Das habe ich inzwischen auch gelernt. ;)
    Liebe, liebe Grüße! Barbara

    AntwortenLöschen
  45. Hallo meine Liebe,
    wir kennen uns nicht und ich lese eigentlich nur deine wundervollen Bericht und genieße deine Fotos, aber Heute möchte ich dir kurz was schreiben. Ich finde du kannst hier im Blog einfach so sein wie du gerade magst.
    Ich mag deine private Seite hier und ich mag Bilder von deinen Shootings.

    Ich halte es auf meinem Blog auch so. Ich hab zwar ein Geschäft und einen Onlineshop, aber der Blog das bin ich privat. Da ist es mir egal ob meine Bilder perfekt sind. Ich versuche alles geschäftliche dort raus zu halten ( natürlich nicht immer ) aber der Blog zeigt nur das wozu ich Lust habe.

    Also geh einfach nach deinem Bauchgefühl und versuche den Druck raus zu nehmen alles sofort entscheiden zu müssen. :) Am Anfang hat man oft das Gefühl.

    Ganz liebe Grüße

    Nadja

    AntwortenLöschen
  46. Liebe Nora..
    du sprichst einem aus der Seele...ich bin zwar kein super Proffotograf, aber mir geht es ähnlich...daher gibt es momentan auch jeden Tag lieber Instagrameintragungen mit Foto`s...da kann man einfach drauflos "knipsen"...Ich finde, es kommt im Blog nicht auf Profifotos`s drauf an, sonders auf das , was man damit erreichen möchte...Nette Menschen kennenlernen mit den gleichen Hobbies etc.
    Lg. Conny

    AntwortenLöschen
  47. Liebe Nora,
    Dein Wohnzimmer sieht auch maritim Top aus! Der Dekofisch hat es mir angetan. Auf alle Fälle ein toller Hecht! ;-) Zu Deiner Frage: Deine Fotos sehen immer wunderbar aus, ob schnell gemacht oder nicht. Dein Blog ist Dein Blog und Dein Beruf Dein Beruf. Du bist eine tolle Frau - sei niemals am Zweifeln. So wie Du es händelst, bist Du immer Profi! :-)
    Ganz liebe Grüße,
    Mella

    AntwortenLöschen
  48. Liebe Nora,
    ich verstehe, was du meinst! Das ist wohl die Perfektionisten-Seele, die dir da zu sehr dazwischenfunkt. Und jetzt weiß sie blöderweise auch noch, wie professionelle Fotos funktionieren und die "alten" wirken auf einmal nicht mehr gut genug.
    Ich kann dich beruhigen - da deine "normalen" Fotos schon auf einem sehr hohe, professionellen Niveau waren/sind, musst du dir gar keine Sorgen machen. Sie sind perfekt, wie sie sind. Und sollte an der ein oder anderen Stelle mal etwas "Unperfektes" sein, dann lass es so, denn genau das macht es persönlich und zu etwas Besonderem (sonst könnte es schließlich auch aus einem Katalog sein).
    Und die Tage oder Stunden, in denen man zweifelt, ob das überhaupt irgendwelche Leser interessiert, kennt wohl (fast) jeder Blogger. Je weiter man am Anfang steht (so wie ich) und je weniger tägliche Besucher/Follower man auf dem Blog hat, desto unsicherer ist man manchmal über Themen und Fotos finde ich.

    Liebe Grüße aus dem Norden und einen schönen Abend
    Gisa

    AntwortenLöschen
  49. Liebe Nora,
    Dein Wohnzimmer ist wunderschön maritim dekoriert, gefällt mir sehr gut...
    Für mich sind Deine Bilder auf dem Blog sehr professionell, einfach schön :-)
    Bleib so wie Du bist beim bloggen und auch als Fotografin, denn das macht Deine Person aus.
    Und DU bist "Seelensachen" für mich.
    Denk nicht soviel nach, Du bist einzigartig!!!
    Herzliche Grüsse,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  50. Liebe Nora! Ich hoffe du kommst so schnell wie möglich wieder aus deinem Sommerloch heraus - und kannst die Schönen Dinge wieder richtig genießen (wie zB dein wunderschönes, gemütliches Wohnzimmer :-). Ich finde es toll, wenn du auf deinen Blog deine Spontanität, deine Seele zeigst - egal ob perfekt oder einfach aus dem Bauch heraus! Mach weiter so - mir gefällt es bei dir :-)! Liebe Grüße, Marlies

    AntwortenLöschen
  51. Liebe Nora,

    ich mag deinen Blog so wie er ist und ich komme gern her! Ich denke du stellst da einfach zu hohe Ansprüche an dich selber! Bitte bleib hier so wie du bist und hebe dir den Rest für deine Homepage auf. Wer mag kann dich ja dort besuchen!

    LG,
    kroetinchen

    AntwortenLöschen
  52. Liebe Nora,
    weiter so :-) So mögen wir es alle! Die Zahlen sprechen für sich oder?!
    Liebe Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  53. Deine Fragen kommen mir sehr bekannt vor (das Treffen von tausend Entscheidungen und alles andere auch...). Es kommt vielleicht an, was Du mit Deinem Blog erreichen willst. Ich finde, er kann durchaus privat bleiben und Deine Bilder zeigen so viel natürliche Schönheit, dass sie auch ein prima Aushängeschild sind. Eben auf eine andere Art. Die Profi-Bilder zeigst Du dann auf Deiner Homepage. Aber so sieht jeder, dass Du beides kannst...
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  54. Liebe Nora, es ist völlig in Ordnung, dass du hir "nur" die Bilder zeigst, die dir in den Sinn kommen. Es ist auch völlig normal, dass du deine Shootingbilder zurück behälst für deine Fotografenseite, wovon sollten sich sonst auch deine beiden Seiten am Ende unterscheiden, wenn du sie hier schon zeigst. Ich finde deine Bilder und das, was du hier zeigst absolut klasse. Deine Bilder sind so professionell, dass ich immer ganz neidisch bin und meine Bilder ganz langweilig finde. Auch dein Haus sieht immer soooo ordentlich aus, dass ich manchmal denke..."leben die auch dort"....Ne, echt, mach so weiter wie bisher, ich schaue gerne bei dir rein.
    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
  55. SCHNAAAAACKI.... i mog di soooo wia bist,,, ah bisal damadschgert,,,,, oder voll do..
    du machst des toll... mit soooo vuiiii HERZBLUAT;;;
    und jeder TOG is nit gleich::::
    I WOLLT AH soooooo vuiiii ZEIG häkeln und nahn für den FELIX
    ABER die ZEIT;;;
    MAN soll sich glaub i nit so unter DRUCK setzen...
    des macht FALTEN.....
    druck die gaaaanz fest
    und DANKE für de liaben WORTE bei mir vom letzen mal
    machs da fein. BUSSALE bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  56. Liebe Nora,

    abgesehen davon, dass Deine Fotos immer gut sind, weil Du dafür eben ein Auge hast (und Perfektion doch eher abschreckend und entmutigend wirkt als sympathisch und anziehend) - wenn es Dir beim Schreiben, Bilder-Machen und -Auswählen Spaß macht (oder Freude...), dann wird es den Lesern auch so gehen. Kann das nicht ein Ausgleich zur Arbeit sein und bleiben?
    Das Wohnzimmer ist sehr fein, eh klar.
    Deine Sarah

    AntwortenLöschen
  57. Liebe Nora,
    ich freue mich immer wenn ich bei dir reinschaue, welch tolle Themen du immer hast. Nun wieder Meer:),,,oh wie schön.
    Und wegen den Fotos...ich mag sie immer...und wie sagt man bei uns:"Mach dich nicht so rum":)...es ist einfach (un)perfekt - perfekt was du machst!
    Grüble nicht über diese Dinge...Sachen die dir leichtfallen sollen "leicht" bleiben- lass da das Schwere raus.
    Glg Biggi aus Alsbach

    AntwortenLöschen
  58. Ich habe ganz lange überlegt, ob ich überhaupt auf Deine Frage antworten soll, weil sie mir die Antwort so glasklar erschien und ich es anfangs für einen Witz hielt. Es ist lustig, dass auch Du (genau wie ich) so selbstkritisch bist, obwohl es absolut fehlplatziert ist. Ich bin gerne hier bei Seelensachen. Und ich finde es gut, wenn Du einfach so bleibst, wie Du bist. Ich möchte gar nicht den super perfekten Blog lesen (oder Fotos anschauen). Und ich möchte auch nicht lesen, dass immer alles sooooooooooooooo toll ist (machst Du ja auch nicht), sondern ich will weiterhin diese Begeisterung, die Freude und Liebe, manchmal vielleicht auch Enttäuschung oder aber heute-fühle-ich-mich-nicht-so-gut lesen. Denn das macht Dich einzigart. Und mir bringt es Spaß, hier zu sein.

    AntwortenLöschen
  59. Liebe Nora,

    ich schreibe sehr selten Kommentare, aber Dein Beitrag fordert trotz der vielen übrigen Kommentare, die mir aus der Seele sprechen, einen weiteren heraus.

    So schön ich inszenierte Werbefotos auch manchmal finde (und dann häufig enttäuscht bin, wenn ich das Produkt in Händen halte und es dann z.T. völlig anders aussieht ;-) mittlerweile habe ich an Blogs andere Ansprüche als an verkaufsorientierte Werbebeiträge. Und viele Blogs wirken leider so. Nicht nur die Fotos "zaubern" es gibt auch im Text nur Jubelchöre für das gerade gehypte neue Produkt.

    Ich liebe Deinen Blog, weil er so authentisch und ehrlich wirkt, so lebendig mit Ecken und Kanten. Du verzauberst mich mit Deinen Bildern und Beiträgen, die schön und menschlich wirken.

    Ich wünsche Dir von Herzen, dass Du Dein Sommer Loch bald überwindest und Deine beruflichen wie privaten Träume sich erfüllen.

    Lieben Gruss Jacqueline

    AntwortenLöschen
  60. Ich mag von der Nora lesen, die nicht den Anspruch hat, dass immer alles perfekt gestylt und auf den Punkt formuliert ist. Dann kann ich auch so kommentieren, wie mir der Schnabel gewachsen ist ;-)
    Heißt ja nicht, dass man es nicht besser könnte :-)

    AntwortenLöschen
  61. Hallo Nora,
    ich lese gerne deine spontanen Eingebungen. Auch deine Fotos mag ich so, sie müssen nicht absolut perfekt sein. Ich liebe deine stimmungsvollen Fotos. Es müssen auch nicht immer so viele sein, ein paar genügen. (Ladezeiten!)
    LG Sanne

    PS: Woher stammt eigentlich dein hübscher, blaugestreifter Sofabezug? Original IKEA ist das nicht, oder doch?

    AntwortenLöschen
  62. Liebe Nora,
    ich kann dich sehr gut verstehen...Manchmal beschleichen mich auch leise Zweifel, wenn mich jemand "Fremdes" besucht und ich denke "der hat sich doch bei einer Innenarchitektin bestimmt ein viel gestylteres Zuhause vorgestellt...". Und bei uns sieht es eben aus wie bei vielen anderen auch: Gemütlich, schön und eben von einer Familie bewohnt. Basta. Gib dir auch einen Schubs und bleib dir treu!Du siehst ja, dass so viele dich täglich virtuell besuchen...Wir bleiben dir auch treu! :-)
    Fühl dich gedrückt von Grittli

    AntwortenLöschen
  63. Liebe Nora,

    ich finde du kannst auf deinem Blog beides sein: Die Fotografin und die Bloggerin. Und so, wie es dir gefällt, mal ganz professionelle Bilder und ein anderes mal spontane Fotos zeigen. Beides ist schließlich ein Teil von dir, ich finde nicht, dass du dich für eine Seite entscheiden musst. Mach einfach beides, so wie es dir passt. =) Schließlich soll bloggen Spaß machen und ganz frei sein- das ist ja das schöne daran =) Es muss auch nicht immer alles perfekt sein (ein Satz den wir Blogger so gar nicht gerne hören ;-) ♥♥

    AntwortenLöschen
  64. Liebe Nora,
    ja... du machst dir wieder viel zu viele Gedanken...mach deinen Blog so wie bisher - die Bilder sind doch wunderschön!!!
    Freu mich immer, wenn es einen neuen Post von dir gibt.

    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  65. Liebe Nora,
    Ich finde deinen Post sehr offenherzig und zeigt dich auf deinem Blog in erster Linie als Mensch und nicht als die Profi-Fotografin. Bloggen soll in erster Linie einem selbst Spaß machen und anderen Freude bereiten und es nicht als "Business"
    Sehen. Dein Blog macht die private Nora aus, die uns einige Einblicke in ihr leben gewährt und dabei kommt es nicht darauf an, völlig professionelle Bilder zu zeigen. Ich würde beim bloggen spontan nach Lust, Laune und zeit entscheiden. Das eigentliche "Business" ist hart genug.
    Liebe Grüße mone

    AntwortenLöschen
  66. Liebe Nora, Deine Fotos ist magisch. Ich lade Dich zu meinem Blog auf meine Sammlung von Meeres. Vera

    AntwortenLöschen
  67. Liebe Nora, dein Blog ist wunderschön und du bist fest in meiner Blogroll-Liste. (Auch wenn ich keinen eigenen Blog habe, nenne ich meine „Lieblingsliste“ einfach mal so.) Natürlich ist der Mensch nie zufrieden und so halte auch ich hier und da Ausschau nach anderen Blogs und kann nur sagen: Seelensachen ist hinreißend! Deine Stil ist schon auf einem hohen Niveau. Was willst du denn ändern? Deine Website die deine Profiarbeiten zeigt ist ja in Arbeit und in deinem Blog sehe ich eher den privaten Bereich.

    Jeder Profi braucht auch eine private Seite. Wenn man mit einem Sternekoch befreundet ist, freut dieser sich bestimmt auch mal über ein normales Essen. Und wenn man mit einem Starfotografen befreundet ist, fotografiert der einen während eines gemeinsamen Urlaubs oder beim Grillen auf der Terrasse auch bestimmt nicht so wie er seine Models fotografiert. Allerdings ist eins auch völlig klar, der Sternekoch wird einem niemals ein zu trockenes Rührei oder matschige Nudeln servieren.
    Und der Starfotograf wird automatisch Lichtverhältnisse und Kameraeinstellung checken. Ja, und genauso sehe ich das bei dir auch. Du wirst dich durch deine Profiarbeit weiterentwickeln. Alles was du dazulernen wirst wird untergründig auch in deinen Blog einfließen und Teil deines Ichs werden. Ich freue mich über deine heimischen Bilder, dein gutes Auge und über die heimelige Atmosphäre deines Blogs und bin mir sicher, als gute Fotografin schaffst du es diese Dinge auch weiterhin am Leben zu erhalten. Kein Hochglanzmagazin aber auch keine grottenschlechten Bilder.
    Kurzum, du machst das klasse und wirst dich trotzdem weiterentwickeln und da drauf freue ich mich.

    Liebe Grüße

    Kerstin & Hanna

    AntwortenLöschen
  68. hab ich euch allen schon mal xagt, dass ich euch lieeeeebe??? ihr seid echt der knüller!!! ....

    :-)))

    AntwortenLöschen
  69. Sooo schöne Bilder und so wie du dein Wohnzimmer eingerichtet hast, ist es mein absoluter Traum!!

    AntwortenLöschen
  70. Und wieder einmal geht mir schon bei den ersten beiden Bildern das Herz auf.
    Nora, du kannst es drehen wie du willst, aber auch dein Blog ist professionell. Du kannst keine halbguten Bilder machen. Du hast das Auge und das Kombinationstalent für die wunderschöne Gestaltung im Haus und mit deiner Kamera hältst du nur das fest was eh schon schön ist.
    Fazit: die Nora macht nur schöne Bilder, ob sie nun Stunden dafür aufwendet oder es schnell geht.
    Liebe Grüsse
    Carmen

    AntwortenLöschen
  71. Liebe Nora,

    ich weiß ganz genau, worüber Du Dir Sorgen machst.
    Diesen Hänger hatte ich vor 2 Jahren, genau, nachdem ich mit meiner Ausbildung fertig war. Das war auch die Zeit, in der ich weniger gepostet habe.
    Ich trenne das jetzt aber doch für mich ganz klar, es sind quasi zwei Identitäten, ich bin also mit Synonym unterwegs in Bloglandia.
    Was beide verbindet: Ich fotografiere nur mehr manuell und kann aber für den Blog Sachen fotografieren, die mir bei Aufträgen nicht unterkommen ;-)

    *wink*
    Betty

    P.S.: Habe eben auch den Blog geflutet mit maritimer Sommerdeko.

    AntwortenLöschen
  72. Liebe Nora, mir würde etwas fehlen, wenn ich nicht ab und an die Fotos auf (in?) deinem Blog anschauen könnte. Ich liebe die Veränderungen in deinem Haus und genieße es sie mir anzusehen. Mir ist das egal, ob du sie "professionell" machst, ich finde sie immer ganz toll. Ich sehe den Unterschied nicht. Ich sehe nur sehr viel Geborgenheit, guten Geschmack und viel GEFÜHL - eben SEELE in deinen Bildern und das liebe ich und es tut mir gut. Deine Ideen inspirieren mich und haben wesentlich zu meinem neuen WZ beigetragen. Also, DANKESCHÖÖÖÖÖN für die wunderschönen Einblicke, die du mir/uns schenkst! lg, Evelyn

    AntwortenLöschen
  73. ... bin immer irgendwie zu spät ;) alles schon gesagt... ein HERZl lass ich da <3

    AntwortenLöschen

Schön, dass du da bist!

DESIGN BY AMANDA INEZ