Dienstag, 22. Juli 2014

Gar nicht fein.



Seit Tagen beschäftigt es mich, immer wieder auf`s Neue. Ausgelöst und losgelöst durch eine Welle, die mich diesmal sogar persönlich getroffen hat. Nicht wirklich, nein, sie hat mich nicht aus meiner Verankerung gehoben. Aber dennoch berührt. Traurig berührt.

Aber eines nach dem anderen...

Vor ein paar Tagen hat Mina von "Villa Vanilla" auf ihrem Blog etwas angesprochen, das viele Reaktionen ausgelöst hat. Ich habe diesen Post wieder einmal - so wie in letzter Zeit sämtliche Postings auf meinen Lieblingsblogs - verpasst, bei mir liegen die Prioritäten im Moment leider etwas anders - so sehr mir das entspannte Schmökern auf den Blogs auch fehlt - es fehlt halt einfach an der Zeit dafür. Nun wurde mein Dornröschenschlaf aber abrupt beendet, als ich einen sehr tiefen und gemeinen Kommentar bekam, anonym (eh klar - wer traut sich schon heutzutage zu dem, was er denkt, zu stehen?!), der aus heiterem Himmel und völlig aus dem Sinn gegriffen zu meinem letzten Garten(!)post gekommen ist. Darin wurde meine Scheinwelt beschrieben, ich der ich "angeblich leben müsste", ich wurde darauf hingewiesen, dass bei Mina über mich geschimpft wurde (aha- also sollte ich nun auch noch zu Mina schauen?) und dass ich mich ja wieder mal tunlichst aus all dem heraushalten würde, weil ich ja genau wüsste, dass ICH damit gemeint bin (hä??? ich hab das Posting bis dato noch gar nicht entdeckt gehabt) UND - und jetzt kommt`s an den Punkt, der für mich die Wende gebracht hat: es wurde auf meinen "ach so perfekten Lieblingsmann" geschimpft, den ich mir wohl auch nur einbilden würde - und da war für mich dann der Ofen aus.



Etwas irritiert war mein erster Weg eine Nachricht an Mina, in der ich ihr das Kommentar gezeigt hab und sie mir versicherte, dass niemand auf MICH schimpfen würde in ihrem Blog, sondern dass die Kommentare in eine andere Richtung gingen. Ok. Ich "kenne" und schätze Mina sehr, seit langem, ich musste nicht weiterfragen. Letztendlich hab ich mir den Kommentar nochmals und nochmals durchgelesen und da ist es mir aufgefallen: dieses "besondere", die Schreibart, die Fehler, die gemacht wurden, die Art dessen, was eigentlich hinter all dem steht. Und es ließ sich sehr schnell erspüren, in welche Richtung das geht und das wirklich Schlimme an der Sache ist folgendes: ich kenne die Person, die das geschrieben hat, und zwar mit ziemlicher Sicherheit. Ich weiß, aus welcher Richtung das alles kommt und darauf hingewiesen wurde ich von zwei Bekannten, denen das schneller bewusst und klar war, als mir selbst. 
Mein Mann ist da sehr in sich ruhend, er musste darüber schmunzeln, er meinte, dass die Person dahinter so arm dran sei, dass sie eher bemitleidenswert wäre, als dass man sich darüber ärgern sollte. Aber wenn Menschen zu SO etwas gemeinem und verletzlichem fähig sind, dann kann ich nur schwer darüber hinweg sehen, dann frage ich mich, was einen dazu bewegt, sich von Neid und Missgunst so zerfressen zu lassen, dass man sich nicht mehr im Griff hat - denn nichts anderes ist es.

Die Person, die ich hier anspreche, ist mir persönlich bekannt. Vom ersten Moment an war die Eifersucht auf meinen Lebenspartner so spürbar, der Neid auf mich, weil ich mein Leben so in den Griff bekommen habe und auf was weiß ich noch alles, das ich hier sicher nicht ansprechen werde. Es ist traurig, es macht schwermütig, es macht nachdenklich.

Würde ich dieser Person heute nochmals begegnen (hier nicht, sie liest hier nicht mehr, ...also....angeblich...), würde ich ihr gerne sagen wollen, dass ich ALL DAS GUTE in meinem Leben VERDIENT HABE !! Ja! Habe ich! Ich habe meine wunderbaren Kinder verdient, die mein Leben bereichern, ich habe meinen beruflichen Erfolg verdient, den ich mir SELBER mit vielen Ausbildungen und vielen verschiedenen Wegen, die ich gegangen bin, erarbeitet habe, ich habe es verdient. UND  I C H   habe diesen wundervollen Mann an meiner Seite verdient - ich hatte bei Gott auch andere Zeiten in meinem Leben und ich weiß, dass er (m)EIN GESCHENK ist - aber er ist mein Geschenk, so wie ich auch das an ihn bin. Bekomme dein Leben SELBER in den Griff, würd ich ihr sagen wollen, geh raus aus deinem Unglück, deinem Jammer, deinem Groll, deiner miesen Ehe, deinem selbst gemachten Unglück, deiner eigenen "Scheinwelt", dann wirst du dich frei fühlen, es braucht nur den MUT dazu. Den brauchen wir alle. Und dann verabschiede dich von Missgunst, gönne den anderen etwas, gönn DIR etwas und du wirst sehen, wie gut es dir bald geht.... jeden Tag ein Stück, jeden Tag einen Schritt. Es ist NIE zu spät dafür.

Viele werden sagen, ich solle doch negativen Kommentaren kein Gewicht beimessen. Das tu ich auch nicht mehr. Aber wenn es persönlich gegen mich oder meine Liebsten geht, dann sehe ich das etwas anders.

Ich weiß nicht, wie es EUCH mit Neid und Missgunst geht. Mir hilft die Aussage der anderen, dass man sich den auch erst verdienen muss und er eigentlich ein Kompliment an mich ist - nichts. Rein gar nichts. Weil ich es nicht verstehen mag, dass jemand so garstig deswegen zu anderen ist. Das find ich nicht fein. Gar nicht fein.



PS: Weil es auch angesprochen wurde: Ich werbe hier auf SeelenSachen offen. Wenn ich werbe. Ich habe sehr wenige Werbepartner und sollte ich etwas gesponsert bekommen, zeichne ich das offen aus. Ich gaukle niemandem was vor und wenn ich einmal viele Bezugsquellen dazu schreibe, dann aus dem Grund, weil ich den vielen Mails, die ich nach einem Interieur-Posting immer bekomme, vorbeugen möchte. Ich hab die Zeit nicht, auf alle Fragen einzugehen - darum sag ich im Voraus schon, woher in etwa was ist. Und wenn ich mir das ein- oder andere leisten kann, dann ist das kein Grund, NEIDIG zu sein. Ich arbeite auch und ich geb mein verdientes Geld dafür aus. OK ?
Wie gesagt - sollte ich gesponsert werden, sage ich das. Ich lass mich aber nur dann sponsern, wenn ich von einem Produkt oder einer Shop VOLL überzeugt bin UND ich dahinter stehen kann. Und NEIN - ich hab kein Problem damit! Ich investier hier ja auch ein "bisserl" Zeit, für mich, für euch, für die Werbepartner. Versteckt gibt`s da nix - ich bin nun mal ein Dekofreak. Ich dekoriere übrigens auch nicht FÜR EUCH, meine lieben Leser, mein Wohnzimmer oder meine Küche farblich um, ich muss euch enttäuschen: das mach ich schon aus meiner ureigenen Laune heraus ;-) . Wer deswegen meinen Blog nimmer lesen mag und meint, er sei "kommerzialisiert", der darf sich gerne verabschieden! Ich werde auch weiterhin Shops oder Jungunternehmen, die ich Klasse finde und ich unterstützen möchte, UNTERSTÜTZEN.

So. Das war jetzt Werbung. In ganz ureigener (Seelen)Sache. Und: ich habe heute KEIN Bild für euch.... ;O)

Kommentare:

  1. Liebe Nora, vielleicht solltest Du den Post zu "kleines Lebenszeichen" genauer lesen http://lepetitcoussin.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde Neid die schrecklichste Eigenschaft die ein Mensch haben kann!! Ich lese so furchtbar gerne bei dir und ich vergönne dir alles was du erreicht hast...ich kenn dich nicht und will auch nicht deine beste Freundin werden (versteh mich nicht falsch) aber ich habe mein eigenes Leben!! Ich sehe deinen Blog als nette unterhaltsame Lektüre und alle die meinen du solltest jedem Rede und Antwort stehen für Sachen die du hier schreibst und zeigst dann ist denen nicht mehr zu helfen!! Wie unzufrieden muss man sein sich mit jedem zu vergleichen und niemanden sein Glück zu gönnen!!
    Ich mag dich...auf eine Blog lesende Art und Weise!!
    Lass dich nicht unterkriegen!!
    Lg steffi

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Nora,
    zu schreiben, dass DU es DIR nicht zu HERZEN nehmen sollst, wäre zu einfach dahingeschrieben, obwohl es schon besser wäre - für DICH und dein SEELENHEIL. Neid, Missgunst und Verleumdungen sind immer eine sehr widerliche, echt böse Sache. Aber solche Menschen wird es immer geben und man sollte ihnen nach Möglichkeit keine Beachtung schenken. Allein wenn DU reagierst, hat jene Person ihr Beachtung gefunden. Ich finde solche Menschen armseelig, erlebe es aber gerade sogar in der eigenen Verwandtschaft und habe deswegen einen ganz klaren CUT gemacht. Denn solche Menschen brauche ich in meinem Leben nicht, und Beachtung haben sie auch nicht verdient.

    Bitte, bitte nehme DIR da ein wenig von deinem Mann an und lasse es nicht zu nah und zu tief in dein Herz hinein! Bleib wie DU bist, mach immer, was DIR gefällt und DICH bewegt! Was ist 1 Menschlein gegen die vielen Menschleins, die deinen Blog und DICH mögen, weil es SO ist, wie es IST!

    Ganz viele liebe Grüße von einer Leserin, die sich zwar nur selten meldet, aber IMMER gerne bei DIR mitliest, weil DU bist wie DU bist!

    Lill.

    AntwortenLöschen
  4. hm, sogar mich macht sowas nachdenklich... und ich hatte noch keinerlei berührung mit solchen sachen, dazu ist mein blog viel zu klein und unbekannt. schade, dass dir das passiert ist, ich hoffe, du kannst es schnell abhaken und weiterhin mit so viel herz bloggen wie bisher. es ist eine freude, hier zu sein ;)

    viele grüße
    daniela

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Nora!
    Neid, Missgunst...warum, weswegen? Jeder hat doch sein Leben und somit sein Glück selbst in der Hand. Und mit Fleiß, Ausdauer und Mut kann sich jeder seine Träume und Wünsche erfüllen (okay fast jeden). Ich glaube die Wenigsten die es im Leben zu was gebracht haben, haben das geschenkt bekommen sondern sind viele Wege gegangen, die nicht immer einfach waren. Also mein Tipp an alle Neider dieser Welt: Verlasst Eure traurige kleine Welt, nehmt Euer Schicksal in die Hand und atmet endlich das Leben!!! Und Du liebe Nora bleib bitte wie du bist, so wunderbar natürlich! Sei herzlich gegrüßt von Sabine aus Leipzig

    AntwortenLöschen
  6. Jetzt werd ich aber wütend. Das ist ja widerlich! Nehm dir bloß sowas nicht zu Herzen - geb so einer Person einfach gar keine Macht über dich! Und schon gar nicht über deine Gedanken. Ich kenne dich nicht - ich lese still und leise schon sehr lange deinen Blog - und finde es wunderbar. Ohne neidisch zu sein. Auch wenn ich mir vieles davon vielleicht auch wünschen würde. Aber so what....es ist bei jedem wie es ist. Aber weißt du was - ich freue mich dran - wenn ich sehe dass alles gut werden kann....das gibt auch mir Hoffnung! du bist wundervoll! Bewahre dir all das. Es ist Deins! liebste Grüsse Patricia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...dann hast du den grund erkannt, warum ich so viel persönliches schreibe :) , denn darum gehts!!

      Löschen
  7. Hallo Nora, Dein Artikel ist heute schon der zweite Artikel zu diesem Thema den ich lese. Ja es wurmt und wenn man die Person kennt ist es noch ätzender, denn Sie kennen einen ja auch und finden schnell den wunden Punkt. Ich kenne das nur nur zu gut. Also von mir einen herzlichen Glückwunsch zu Deinem beruflichen Erfolg. Ich liebe Dein Blog und bekomme schon vom lesen und den schönen Fotos gute Laune. Liebe Grüße Tonja

    AntwortenLöschen
  8. Schade, dass du dich durch einen Kommentar so runter ziehen lässt. Das hast du doch nicht nötig. Du hast so viele Leser die sich über deine wunderbaren Geschichten und Bilder freuen!!!!!!!!

    LG

    Sylvia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. lass ich doch nicht :) keine sorge. alles gut.

      Löschen
  9. Liebe Nora, ich habe Deinen Blog vor einigen Monaten entdeckt und ich treue mich jetzt endlich zu schreiben (mein Deutsch ist nicht perfekt…). Leider gibt es Neid überall, nicht nur in der Bloggerwelt. Ich erlebe es oft im Beruf und ich denke einfach "arme Sau" :) Ich finde jedenfalls Deinen Blog sehr schön und ich lasse mich gern inspirieren bzw. treiben durch Deine tolle Welt. Klar, manchmal denke ich "boah, wie schafft sie das alles", aber das ist nicht Neid sondern Bewunderung. Lass Dich nicht ärgern und mach weiter so! Liebe Grüße aus Potsdam, Cécile

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Nora,
    das macht mich jetzt echt betroffen.
    Aber ganz ehrlich: Dein Mann hat sowas von Recht! Die Person, die "ganz mutig" anonym diesen Kommentar geschrieben hat, ist ein ziemlich armes Würstchen.
    Und trotzdem bist Du sehr verletzt, das verstehe ich...aber das ist leider auch genau DAS, was diese Person erreichen wollte.
    Versuch es abzuhaken und sowas zu ignorieren, Nichtbeachtung trifft so jemanden tief.
    Drüber stehen.....ich kann´s auch meistens nicht, muss ich zugeben.

    Übrigens lese ich ganz gerne Werbeposts, wenn sie eine nette Geschichte drumherum haben und auch noch mit schönen Bildern bestückt sind.....wer sowas nicht lesen will, der muss es ja nicht.

    Liebe Grüße
    Smilla

    AntwortenLöschen
  11. Bleib so wie du bist! Und zu dem anonymen Kommentator kann ich nur sagen: "Jeder ist seines Glückes Schmied"!
    Ich finde deinen Blog sehr schön und inspirierend.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  12. Nora, dein heutiger Post ist geil, auch ohne Foto und ganz besonders dein PS!
    Mein Männelein sagt auch immer, ich solle beleidigende Kommentare ignorieren. Das ist aber oft leichter gesagt als getan. Weil ich einfach auch enttäuscht von manchen Lesern bin. Sie wollen unterhalten werden, wollen reich bebilderte DIY´s und schöne Bilder und wenn man sich dann MAL auf Werbung einlässt, um sich ein paar Kröten zu verdienen, dann plärren viele los und ich könnte kotzen! Und denke, meine F....., wieso könnt ihr nicht gönnen?! Hab ich mir die Knete nicht auch ein wenig verdient?!
    Negative Kritik zum Thema Werbung ist so ne Sache. Aber negative Kritik, die unter die Gürtellinie geht, eben wie bei dir, ist was gaaanz anderes. Ich kann dich und deinen Ärger sooo gut verstehen. Und ich wünsche der blöden Kuh nur das Schlimmste. Naja, oder das Beste, damit so eine Person endlich mal ihr Leben in den Griff bekommt und alles Negative hinter sich lässt.
    Fühl dich lieb gedrückt! Bianca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :))) (hab dich noch nie so viel "schimpfen" g`hört.... hihi ;-) *drückzrück*

      Löschen
  13. Nora, mach weiter so!
    Ich verfolge deinen Blog schon seit geraumer Zeit und ich lese JEDEN Post gern! Du bist echte Inspiration, du schenkst uns Einblicke in dein Leben, du bist authentisch und nicht nur Friede-Freude-Eierkuchen. In so mancher Hinsicht ein tolles Vorbild!! Dein Blog ist eizigartig und wunderschön und es ist DEINER! Tu weiterhin was du willst, poste was dich bewegt! Es wird immer Neider geben aber auch immer welche, die sich mit dir über solche empören können. Mach weiter so :)
    Herzliche Grüße
    Gina

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Nora,
    ich lese sehr gerne auf deinem Blog. Mal mehr und mal weniger, je nachdem wie viel Zeit ich habe. Es tut mir sehr leid, dass dir jemand nicht wohlgesonnen ist. Ich denke auch, dass man sich nicht alles gefallen lassen darf. Besonders gemein ist es, wenn über jemanden auf anderen Seiten schlechte Stimmung gemacht wird. Ich hoffe, du lässt dich nicht beirren und hast weiterhin so schöne Fotos und Beiträge für uns. Fühle dich ganz herzlich gedrückt.
    Ich wünsche dir alles Liebe
    Sandra

    AntwortenLöschen
  15. Hallo meine Liebe
    Wie gemein gewisse Menschen nur sein können... Ich verstehe das überhaupt nicht...
    Was uch hingehen sehr gut verstehe, dass es dich verletzt, wenn's um deinen Liebsten geht. Wenn man selber schlecht gemacht oder verletzt wird, kann man es noch eher wegstecken, aber wenn gegen die Familie "geschossen" wird.... da kommt mir auchdie Galle hoch. Ich denke bei so einer Aktion ist immer Neid der Ursprung. Versuche, wenn es irgendwie möglich ist, den ganzen Mist zu vergessen und BITTE!!!!! mach weiter wie bisher!! Ich bin schon so lange Leserin deines Blogs, habe mir scon manche Inspiration bei dir geholt... Ich bin eine ganz lausige Kommentarschreiberin, aber glaube mir, dein Blog gehört für mich zu den allerschönsten!!!!!!
    Entschuldige die Schreibfehler, ich bin unterwegs und schreibe mit meinem Smartphone. Es weigert sich hartnäckig gegen Korrekturversuche ...
    Liebe Grüsse aus der Schweiz
    Marianne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, es ging wirklich darum, mein "leben" anzuzweifeln und nieder zu machen. das ist nicht in ordnung :)

      Löschen
  16. Na bumm, ich bin sonst immer stille Leserin, aber da kann ich auch nicht drüber hinwegsehen. Klar, du hast ein schönes Haus, tolle Kinder und Mann, aber warum soll ich da neidisch sein??? Jeder hat doch das Leben, das er sich geschaffen hat mit all seinen Höhen und Tiefen. Wer nicht damit zufrieden ist, MUSS SELBST was DAGEGEN tun. Komisch, daß diese Person nicht auch noch auf eure Elly und deine Ex-Schwiemu eifersüchtig ist *ironie-modus* wieder aus. Dein Mann macht das schon richtig, aber ich könnts auch nicht, mir würds wie dir gehen, dennoch lass dich davon nicht zu sehr belasten, eigentlich zu bedauern dieses arme Würschtel....
    Genieß das was du hast aus vollem Herzen, Rose

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Nora,
    ich lese Deinen Blog seit längerem als stiller Leser... bisher hatte ich dabei viel Spaß.
    Was mir allerdings momentan nicht mehr gefällt, ist die Tatsache, dass Du ziemlich viel Persönliches hineinbringst.
    Das mag natürlich nicht schlimm sein, aber ehrlich gesagt ist das Seelenstriptease und die gehört vielleicht nicht unbedingt auf so einen Blog.
    Sei mir nicht böse wegen meiner Kritik, aber ich möchte diese ganz privaten Dinge von Dir hier eigentlich ungern lesen... nicht weil ich mich nicht für Dich interessiere, sondern weil sie viel zu persönlich für das Internet sind. Das ist aber nur meine Meinung.

    Der heutige Post liest sich leider vielmehr als Trotzreaktion und als Rechtfertigung. Das hast Du wirklich nicht nötig.

    Alles Liebe für Dich!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. entschuldige bitte meine direkte art aber wenn du ihre persönliche geschichten nicht lesen willst dann lass es doch! es ist IHR blog!! und ob sie hier so persönliche dinge schrieben will oder nicht und ob es in IHREN blog gehört liegt ganz bei nora. jeder hat das recht seine meinung zu sagen aber ich muss ehrlich sein dass so ein blog zwar auch von lesern lebt aber größtenteils doch für den blogger selbst ist. seine art sich auszudrücken, seiner kreativität freien lauf zu lassen, zu tun was gut für einen ist! ich finde man muss keine negativen kommentare schreiben, der blog ist nicht dazu da um jeden leser zufrieden zu stellen. positive kommentare wenns gefällt, wenns nicht gefällt, dann lies es eben nicht! aber was ändert sich wenn du deine negative meinung drunter schriebst? es wird sich nichts ändern (hoffentlich!) und wenn doch dann bestinnt nicht wegen 2 oder 3 kommentaren. von wegen trotzreaktion und rechtfertigung im heutigen post.. ich finde es ist schon eine aktuelle debatte in der bloggerwelt und nora hat für sich ein exempel statuiert, ihrem ärger auch öffentlich luft gemacht und das ist ihr gutes recht.

      Löschen
    2. Sorry, aber das sehe ich anders!
      Wenn man einen Blog im Internet veröffentlicht, dann muss man auch mit Kritik leben können. Jeder hat ein Recht auf seine Meinung- zumindest in unseren Breitengraden!
      Sollte Nora den Blog nur für sich selber schreiben, dann müsste sie die Einstellungen so wählen, dass er nicht sichtbar ist.
      Finde es einfach schade, dass sie sich rechtfertigt mit dem Post, denn Nora ist eine starke Persönlichkeit, die das wirklich nicht braucht. Schon gar nicht, wenn es um Neid und Missgunst geht.
      Sie hat ein tolles Talent was Bilder und Texte angeht, deshalb gefällt mir momentan einfach dieser Drift in zu persönliche Dinge nicht. Das darf ich doch bitte als Leser anmerken und kritisieren.
      Ich meine das auch überhaupt nicht persönlich. Denke schon, dass es einem Blogautor wichtig ist, was seine Leser denken- und wenn nur positive Kritik erwünscht wäre, dann wäre das erst recht schade und würde Nora nicht weiter bringen.
      Wollte sie damit in keiner Weise angreifen oder ihr was Böses. Dafür schätze ich den Blog viel zu sehr und weiß, wie viel Arbeit dahinter steckt!

      Löschen
    3. hm.... ich wollte gestern nicht gleich darauf antworten, ich musste eine nach drüber schlafen.
      ja, es war vielleicht eine (trotz)reaktion, natürlich. weißt du, es ging nicht nur mich an oder meinen einrichtungsstil oder das, was ich mir kaufe oder zeige - es ging darum, dass ich es als angriff auf mein Glück, meinen Partner.... gesehen habe. das konnte ich nicht auf mir sitzen lassen.

      seelenstriptease. hm.
      also wenn du meinen blog von anfang an kennst dann weißt du, dass das keine neue erscheinung bei mir ist. ich bin immer tiefer gegangen. WEIL ich nämlich ein mensch bin, der schon beruflich immer in die tiefe geht und ich das einfach "bin". was ich mit der offenheit erreichen wollte und will, sind zwei dinge:
      zum einen ist mir das leben, die welt und das internet, das ein großer teil im leben vieler hier ist, zu "oberflächlich" geworden. ich möchte damit auch entgegensteuern, dieser anonymität einerseits, dieser "scheinwelt" andererseits. ich BIN NICHT PERFEKT. und ich habe KEINE PERFEKTEN Kinder. Mein Mann ist MEIN LIEBLING, der BESTE, der MIR passieren kann - aber er ist bei weitem nicht FEHLERLOS oder PERFEKT. im leben gehts nicht immer lustig zu, es ist kein wunschkonzert und es gibt schlimme zeiten.... ABER - und jetzt kommt`s: es gibt immer einen weg, aus dem schlamassel, dem ungeliebten, dem schmerz etc. heraus. wenn man etwas (ver)ändern will, dann kann man das schaffen. man muss nur wissen, was man will und man muss vertrauen haben, dass es gut ist, wie es ist.
      weißt du, ich hab so vielen menschen damit auch mut gemacht, ich hab so viele mails bekommen von leuten, die ähnliches erlebt haben oder die trauriges erleben und angst haben, nie wieder glücklich zu sein. wenn ich ihnen ein bisserl mit meinem geschriebenem entgegenkommen kann und sie damit ein stück weit beflügeln kann, MUT zu haben, in ihr leben das schönste und beste kommen zu lassen, dann hat sich dieser von dir genannte striptease schon ausgezahlt.

      wenn du nichts persönliches von mir lesen willst oder dich das abstößt, dann bin ich dir auch nicht böse, wenn du einfach wegklickst oder meinen blog aus deiner leseliste löscht. ich werde weiterhin eine mischung aus all meinen seelensachen machen, denn so war der blog immer und so soll er bleiben. ich glaube, dass wir alle menschlich sein dürfen und sollen und ich denk mir auch, dass es einen bestimmten grund haben muss, warum du z.b. negative resonanz mit meiner offenheit verbindest oder warum`s bei manchen so gut ankommt, bei anderen gar nicht. wir sind alle verschieden - zum glück! und ich glaube, jeder findet seine leserschaft, seine freunde, seine "deckel" - im internet, wie auch im normalen leben! :)

      ich bin dir gar nicht böse, deine "kritik" war konstruktiv, du hast deine meinung geäußert. ich habe reagiert mit meiner stellungnahme dazu. so machen das erwachsene, gel?! :)

      alles liebe - auch an gina - die auch in vielem recht hat! danke :)

      Löschen
    4. Sorry wenn ich mich da mal einklinke ...aber warum bloggen wir ? Um schöne Bilder zu zeigen ? Oder den Frühling, den Sommer, den Herbst und den Winter ?
      Persönlichkeit gehört in einen Blog sonst kann ich mir ein Hochglanzmagazin kaufen und den PC auslassen.
      Mir persönlich ist es immer wichtig auch etwas über den Menschen zu erzählen der hinter dem Blog steht DENN...... Wir sind ALLE echte Menschen !! Auch wenn wir uns im World wide Web befinden.

      Lg

      Anja

      Löschen
    5. Genau Nora, so machen das Erwachsene und ich bin dankbar für Deine Antwort.
      Wenn ich Deine Reaktion so lese, dann sehe ich die Dinge auch noch von einer zusätzlichen Seite und das ist gut so- schließlich kann ich durchaus meine Ansicht auch revidieren.

      Es ist nicht so, dass ich Deine Persönlichkeit nicht mag. Im Gegenteil, ich finde Dich absolut authentisch und sympathisch.
      Mir tat das nur irgendwo leid, dass Du Dich dieser Person, die Dich verletzt hat, in rechtfertigender Art und Weise gegenübergestellt hast mit diesem Post. Ich dachte in dem Moment, oh man, wenn die das liest, freut sie sich womöglich noch drüber. Und das wäre so schade.

      Natürlich möchte man den Menschen hinter dem Blog kennenlernen- gar keine Frage. Nur man sieht eben an diesen neidischen Reaktionen auch, wie öffentlich es im Grunde ist und muss schon aufpassen, ob das dann nicht zu sehr abdrifftet und einen am Ende mehr verletzt, als gut für einen ist.

      Hoffe sehr, dass diese Person nun Ruhe einkehren lässt und Dich nicht weiter belästigt.

      Liebe Grüße und alles Gute für Dich, den Herzensmann und die Kids :-)

      Löschen
  18. Liebe Nora,
    schon lange folge ich Deinem Blog und schmöckere ger´ne bei Dir. Mir gefällt Deine Art, wie Du die Dinge beschreibst und Deine Ehrlichkeit, mit der Du den Dingen, aber auch Dir selber begegnest. Man merkt, Du bist kein oberflächlicher Mensch, sondern wägst genau ab und denkst viel nach.
    Lass Dich nicht ärgern von solchen Kommentaren und stehe da drüber! Du hast recht, Du hast Dir das alles verdient und DU hast Dein Leben zu dem gemacht, was es ist. Und DU bist zu recht stolz darauf und das kannst DU auch sein!
    Ich werde jedenfalls weiter gerne bei Dir reinschauen und freue mich auf noch viele schöne Posts von Dir!
    Herzlichst Edda

    AntwortenLöschen
  19. Neid & Missgunst ist schlimm. Im Blog blieb ich bisher verschont, im realen Leben leider nicht, auch in den letzten Wochen an meinem Arbeitsplatz nicht. Mir fehlt der Sensor dafür, warum Menschen das tun...
    Dir alles Gute!
    Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :( alles gute für die arbeit! mobbing ist dann noch schlimmer.... :/

      Löschen
  20. Hallo Nora,
    mich erschreckt Dein heutiger Post sehr….denn ich verstehe auch nicht, wie jemand neidisch und missgünstig sein kann. Auf Dich. Wer hier länger liest, weiß doch, durch was für Tiefen Du gegangen bist. Manchmal standen mir die Tränen in den Augen, weil ich mit Dir gefühlt habe und weiß, wie schmerzhaft manche Erfahrungen sind. JEDER der das nicht sieht, der nicht sieht, das DU hier DICH schreibst und auf Dein Leben neidisch ist, ist selber menschlich ganz klein.
    Und zur Werbung: ich finde, dass jeder Blog das Recht hat, Werbung für Dinge zu machen, die er gut findet!!! Und wenn damit Geld verdient wird, freue ich mich für denjenigen! Ich habe manche Anregungen angenommen, alles geht und will man nicht, aber das ist doch jedem selbst überlassen.
    Ich habe letztens selbst ein negatives Kommentar bekommen, in dem mir unterstellt wurde, dass ich versteckt Werbung für das Ferienhaus, in dem wir waren, machen würde….wie bitte??? Ich habe einfach über unseren Urlaub geschrieben…..wenn es Werbung gewesen wäre, hätte ich dies erwähnt. Und dann kann derjenige selbst entscheiden.
    Ja, manchmal ist es schon schlimm……und wenn Du den Menschen noch kennst, umso schlimmer…..und respektlos.
    Bitte versuche es nicht zu persönlich zu nehmen.
    Liebe Grüße, Diana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hui - ja! wenn wir auf urlaub sind, darf ich dann ja nicht einmal sagen, wo wir wohnen, oder???? sonst glaub man gleich, der urlaub wär auch gesponsert.... (LEIDER NICHT!! ;-))

      Löschen
  21. Hallo Nora,
    wow das war jetzt mal ne Ansage !
    Echt toll das du das jetzt geschrieben hast, ich finde es auch unmöglich wenn jemand einem sowas fieses schreibt. Ich hatte den Post von Mina auch gelesen und ich find´s eigentlich ziemlich überflüssig.
    Wir wollen doch nur unsere Freude und unsere Leidenschaft für das schöne weiter geben und ob jemand Werbung macht, gesponsort wird oder etwas extra in Szene setzt kann doch den anderen egal sein. Wem etwas nicht gefällt oder damit nicht umgehen kann der soll doch einfach weg klicken.
    Ich schaue oft bei dir rein, aber ich kommentiere nicht sehr viel.
    Jetzt bin ich schon zwei Jahre hier, aber ich jage den Fallowern nicht so hinterher.
    Mir ist das egal, ich hab Spaß am fotografieren und am posten, das zählt für mich und wem es nicht gefällt weil er/sie es vielleicht in ähnlicher Richtung schon woanderst gesehen hat, der soll weg klicken.
    Du hast einen sehr schönen Blog und genauso solltest du weiter machen.
    Liebe grüße andrea.

    AntwortenLöschen
  22. Nora, ich verstehe Deinen Ärger, aber lass Dir sagen, es ist schade, um die Energie, die Du darauf verschwendest. Sieh es wie Dein Mann. Aufmerksamkeit verdient so etwas nicht.
    Lieben Gruß
    Katala

    AntwortenLöschen
  23. Schade für diese Mißgunst und Neid und tut mir wirklich leid für dich
    ich hab dies nun in live erlebt bzw. man "munkelt" halt gern und ich hab mich nun von einigen vielen Leut"chen" zurückgezogen, weil sie es nicht wert sind aber es tut weh, daher kann ich deinen Post mehr als nachvollziehen . fühl dich gedrückt Gaby

    AntwortenLöschen
  24. Ja so ist das liebe Nora, die Menschen sind so egoistisch geworden, sie gönnen dem
    anderen nicht mal mehr die Butter auf dem Brot.....
    Ärgere dich nicht zu sehr!
    Mach einfach so weiter wie bisher.
    Ganz liebe Grüße, Andrea

    AntwortenLöschen
  25. Aaaaaaaaaaaaaaaaah, solche Menschlein kann ich überhaupt nicht verstehen.
    Sie tauchen immer mal wieder auf, immer dann, wenn man es auch noch am wenigsten gebrauchen kann, so ging es mir damals immer.

    Dein Post ist klasse und ich hoffe diese/r Dame/Herr denkt gründlich über deine Worte nach.

    AntwortenLöschen
  26. Schade eigentlich, dass es solche Neider, Unzufriedene, Missmutige, .... gibt.
    Die Welt wäre fröhlicher, friedvoller, positiver ohne solche Menschen.

    Mach einfach weiter!!!
    Ich lese gerne und ohne Neid bei dir.

    Herzliche Grüße aus meinem Seifengarten,
    Biene

    AntwortenLöschen
  27. Liebe Nora!

    1.) Ich bin kein Freund von anonymen Kommentaren. Wenn man schon "den Mut" aufbringt, jemanden zu verletzen und zu beleidigen, dann sollte man auch so mutig sein, dies mit seinem Namen zu tun.
    Alles andere ist für mich erbärmlich feige.Ganz ehrlich gesagt , finde ich es abslout schei..e .Aber klar...Nur wenige, stehen wirklich hinter ihrer "Meinung".
    Klar, es ist viel einfacher hinter einem Deckmantel zu schreiben....
    Bevor man etwas schlechtes sagt, sollte man lieber gar nichts sagen.
    Manche vergessen hier, dass sich der persönliche Schreibstil schlecht "abstreiten" oder verändern lässt.
    Wer aufmerksam liest und jemanden gut kennt, kann das sehr wohl erkennen.


    2.) Ich denke, viele hier sind zum Spaß hier. Um Leidenschaften, Hobbys , Interessen zu teilen...
    DAS ist meine persönliche Motivation.
    Ich bin nicht hier um andere zu beleidigen, zu kritisieren .....
    Mir gefällt bei Gott auch nicht alles was ich sehe aber ich würde es NIE wagen, dass zu schreiben und sollte ich es doch schreiben, dann würde ich mir die Wortwahl gut überlegen. Geschmäcker sind eben verschieden.
    Wir sollten uns wirklich vor Augen halten, dass wir hauptsächlich zum SPASS hier sind .
    Ich bin kein Mensch der gerne mit jemanden konkuriert....Mir ist das absolut zu wider.
    Es muss auch gar nicht sein, meiner Meinung nach, weder REAL und schon gar nicht VIRTUELL.
    Da fällt mir ein : " Jeder ist seines Glückes Schmied." Bis zu einem gewissen Teil stimmt dieser Spruch, den nicht alles kann man beeinflussen, was einem an Schicksal oder ähnliches widerfährt.

    3.) Mit dem von dir genannten Spruch, kann ich auch absolut nichts anfangen.
    Ich denke zwar, dass jeder von uns schon irgendwann einmal, in seinem Leben neidig oder eifersüchtig war.
    Das ist wahrscheinlich auch bis zu einem gewissen Grad normal.
    Nehmen diese Neid-Hass-Eifersucht Gefühle Überhand, finde ich das nicht gut.
    Ich finde es erschütternd und traurig.
    Was bewegt jemanden solche Gefühle gegenüber jemanden anderen zu haben?
    Ich habe leider keine Antwort darauf. Hätte ich eine, könnte ich mit dem ganzen vielleicht besser umgehen.
    Aber ich könnte mir vorstellen, das solche Menschen, mit ihrem eigenen Leben äußerst unzufrieden sind.
    Für mich rechtfertigt, es so ein Verhalten trotzdem nicht.
    NIEMAND anderer ist Schuld für die eigene Unzufriedenheit (meistens) ....Ist es doch schon so, dass vieles eine Frage der Lebenseinstellung ist....Natürlich gibt es Umstände, wo andere "Schuld" sind, dass wir unzufrieden sind..... Aber es ist immer leichter, die Schuld zuerst bei anderen zu suchen, die Wut die man in sich trägt bei anderen auszulassen.....
    Vielleicht sollte man sich selbst und seine Gedanken viel öfters reflektieren....

    Man kann die Menschen leider nicht ändern, nur sich selbst.

    Viele Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. dein letzter satz ist für uns alle richtig :)

      Löschen
  28. Hallihallo...DU bist wer du bist...nämlich eine tolle Frau, attraktiv, smart und humorvoll mit einem sehr gutem Geschmack...leider, leider gibts da Neider. Neid ist ein Gefühl, das mir völlig fremd ist, da bin ich sehr froh darüber, denn es muss schrecklich sein, wenn man es nötig hat, das Leben anderer zu betrachten und bösartige Dinge zu schreiben oder zu sagen...Ich schreibe so gut wie nie Kommentare, aber das musste gesagt sein...Lass es dir weiterhin ganz, ganz gutgehen! Liebe Grüße...Silke-Lara

    AntwortenLöschen
  29. Hach ja, unzufriedene Menschen fühlen sich ein Stück vollkommener, wenn sie zufriedene Menschen nerven können. Reagier doch einfach gar nicht drauf...jetzt hat sie ja doch nur wieder Öl für ihr Feuer....

    Ich wünsche dir eine total sonnigtolle Restwoche mit deinen Liebsten und freue mich auf den nächsten Post mit deinen wundervollen Photos ♡

    Liebst Eve

    AntwortenLöschen
  30. Liebe Nora,
    ich bin ja noch relativ frisch dabei beim bloggen (wir bloggen zu 3.). Und Deinen
    Blog verfolge ich schon viel länger. Die Diskussion bei Mina habe ich auch mitverfolgt
    und was man alles nicht bloggen soll und was schon und dass man nicht zu viel
    kommentieren soll und weiß der Teufel was noch alles. So bescheuerte Kommentare,
    auch noch anonym geben doch nur so kranke Menschen ab, die voller Neid sind.
    Andererseits verstehe ich solche Menschen gar nicht, warum sie die Blogs dann lesen.
    Wenn ich einen Blog nicht mag, dann les ich ihn halt nicht. Die Geschmäcker sind
    halt verschieden, das ist doch überall so. Es ist doch auch jedem klar, dass das Haus
    vielleicht nicht immer so aufgeräumt ist, wie bei einem Post und der Kuchen nicht immer
    so perfekt dekoriert ist, wie bei einem Post oder im Garten auch mal das Unkraut wuchert,
    halt nicht bei einem Post - aber das weiß doch jeder. Ich mach doch auch keine Bilder von
    dem Verhau, den grad die Jungs bei uns hinterlassen haben.... Wobei man meine Bilder
    in keinster Weise mit Deinen vergleichen kann. Hab Deine letzten Posts mit Deiner Lebens-
    geschichte total gerne verfolgt und auch viel von Dir erfahren. Ich finds super, wie Du Dein
    Leben gemeistert hat, mit Deinen Jungs und Deinem Mann und seinen Kindern. Das muss
    erst mal einer nachmachen. Und Dein beruflicher Erfolg ist Dir sicher nicht zugeflogen, sondern
    Du hast hart dafür gearbeitet. Und wegen der Werbung... ist finds super, so hab ich bei geliebtes
    Zuhause 5 % bekommen (ja wer nimmt das nicht mit?). Ich könnt Dich jetzt ewig zutexten und
    hoffe, das diese Person, die diesen "deppaten" Kommentar hinerlassen hat, all diese Kommentare
    liest, die Du bekommst. Denn wer glaubt den schon, dass diese Person Deinen Blog nicht mehr
    liest? Kein Schwein!!! Da bin ich mir sicher! Und dann noch so feige sein und sich nicht zu
    erkennen geben. Das zeigt doch nur, wie toll Dein Blog ist. Diese Person gönnt es Dir halt
    einfach nicht. Mein Mann würde sicherlich auch darüber schmunzeln (er ist übrigens auch
    Österreicher :-)). Und noch was, was ja auch Thema war bei Mina. Ich kanns total verstehen,
    dass ein Blog wie Deiner, nicht jeden Kommentar beantworten kann. Bei sooo vielen Lesern
    geht das halt einfach nicht mehr.
    Lass Dich nicht mehr ärgern, genieße den Abend mit Deinen wunderbaren Jungs und Deinem
    Mann.
    Ganz liebe Grüße, Christiane

    AntwortenLöschen
  31. Das tut mir sehr, sehr leid für Dich, das Du so etwas bekommst.
    Ich versteh die Menschen nicht die so sind. Neid ist etwas ganz
    furchtbares. Und liebe Nora diese Menschen können einem
    nur leid tun.
    Laß es nicht an Dich ran. Lebe dein Leben wie du es willst.
    Drück dich Christine aus der Pfalz

    AntwortenLöschen
  32. 4.oder 5.) Zum Thema Werbung:
    Werbung gibt es im Radio, im TV, auf der Straße, im Internet...Überall...
    Das ist auch okay so.
    Ich mag es nur nicht, wenn man quasi veräppelt wird und es nicht als Werbung deklariert wird....
    Aber auch solche Blogs muss ich nicht lesen, mache ich auch nicht mehr....Ich denke mir meinen Teil dazu und klicke einfach seltener bis gar nicht mehr auf diesen oder jenen Blog...
    Bei Dir hatte ich dieses Gefühl noch nie.

    6.) Es wird immer Blogs geben welche nicht authentisch wirken. Wo es um "höher- weiter- besser" geht....
    Aber auch dort muss man nicht lesen, wenn man das nicht mag....
    Leben und leben lassen....
    Ich denke jeder findet hier seine Zielgruppe. Jeder fühlt sich wo anders besser aufgehoben.
    Hier auf deinem Blog hatte ich noch NIE das Gefühl einer Scheinwelt.
    Und das sage ich nicht einfach nur so.....Weil wie gesagt, ich müsste ja meine Zeit hier nicht verbringen, würde ich das Gefühl haben hier ist alles unecht.

    Ich denke es ist wie im realen Leben. Dort finden sich auch Gruppen zusammen.....
    Jeden Menschen recht getan, ist eine Kunst die niemand kann.
    Das muss ich auch erst lernen.

    Der eine fühlt sich dort wohler, der andere wo anders...

    Hmmmm...Soviele Gedanken gehen mir durch den Kopf :-)

    Tina

    AntwortenLöschen
  33. Hallo Nora,
    wenn ich eines im Leben begriffen habe dann passt wirklich der Spruch: Neid muss man sich hart erarbeiten. Der Satz trifft es so perfekt. Ignoriere diesen Neid, lebe und freue Dich über all das schöne in Deinem Leben. Solche Menschen haben hier auf Deinem Blog nichts verloren!
    Ich freue mich hier mitlesen zu dürfen und finde Deine ehrliche, offene Art ganz wundervoll.
    Lieben Gruß von Bine

    AntwortenLöschen
  34. Liebe Nora!

    Das ist wirklich böse! Und eigentlich solltem einen genau diese Leute leid tun, denn anscheinend läuft da selbst einiges schief in deren Leben. Man kann jetzt natürlich sagen, nimm es dir nicht zu Herzen, du hast dir alles redlich verdient und solltest es genießen, aber ich verstehe auch, dass einem sowas an's Herz geht. Klar! Wäre ja auch komisch, wenn nicht. Aber ich denke, deine Leser wissen, dass du ein lieber Mensch bist, dass du dir alles selbst erschaffen hast und natürlich dein Leben so leben sollst, wie es für dich am besten ist. Keiner von uns (ehrlichen Lesern) wird dir etwas vorwerfen oder neidisch sein! Wir freuen uns jedes Mal mit dir und wir lesen immer wieder auf's Neue sehr gerne deine Geschichten! Soviel wollte ich jetzt einfach mal dazu sagen! Lass den Kopf deswegen nicht hängen, du hast so viele Leute hinter dir stehen, die es ernst meinen! :)
    Ich mag deinen Blog, ich mag deine Geschichten, ich mag deine Fotos und deine Deko, ich mag auch deine Werbung, denn so finde ich auch immer wieder tolle neue Sachen... ach ja... und ich mag dich! :)

    Liebe Grüße, Eve

    AntwortenLöschen
  35. Oh je!. So ein mieser, fieser Kommentar. Und noch schlimmer finde ich ihn, wenn er von jemanden kommt, den man persönlich kennt...!!! Wenn es dann noch von einem "fremden" Blogger oder Leser kommt- okay, auch nicht nett, aber sorry, solche A... gibt es wohl leider immer...
    Leben und leben lassen sage ich ja immer.
    Viele liebe Grüße von Ann

    AntwortenLöschen
  36. Liebe Nora,
    habe die Diskussion auch verfolgt, per FB und Blog! Und...mir fehlten da schon die Worte! Und jetzt fehlen sie mir erst recht! Mich hat dieses Thema sehr berührt und nachdenklich gestimmt, ohne davon selber betroffen zu sein. Sicher hat auch jeder das Recht seine Meinung zu äußern, aber es kommt doch auf das Wie an, gel! Vorallem komme ich damit nicht zurecht, das andere immer irgend einen anderen Menschen erziehen wollen! Ich kam nicht drum rum auch einen kleinen Post darüber zu machen und ein weiterer ist in Arbeit dazu. Wenn du Lust hast, schaust einfach mal rüber...würde mich freuen! Mein Blog ist auch erst ein Jahr und es sind auch nicht so viele Leser, aber ich bin total zufrieden. Trotzdem brannte mir das Thema auf der Seele. Liebe Nora...hör auf dich zu rechtfertigen! Mach einfach weiter so...genauso! Und Sch..ß drauf...sagt man doch in Österreich auch so, oder?
    Ganz liebe Grüße Caty

    PS: Könnte ich eventuell auf deinen Blog verlinken, wenn es zu meinem Postthema passt?

    AntwortenLöschen
  37. Noch ein paar Gedanken zum Thema Ehrlichkeit und Meinung äußern.

    Ich bin schon immer dafür, dass meine seine Meinung ehrlich äußert.
    Aber der Ton macht die Musik. Ich finde es nicht gut, wenn man ausfällig und beleidigend wird.

    Ich bemühe mich immer, wenn ich mir etwas schlechtes über jemanden denke, mir zu überlegen, ob ich den in der Lage bin, diesen das auch persönlich zu sagen....Wenn nicht, dann versuche ich diese Gedanken nicht zu äußern.... Also so nach dem Motto : Wenn ich den Mut nicht habe, demjenigen es persönlich ins Gesicht zu sagen, was ich denke, dann lasse ich es gut sein und rede auch nicht bei anderen schlecht.

    Man muss nicht immer alles gut finden, was jemand tut oder sagt.
    Aber wie schon geschrieben, es ist für mich nicht okay, jemanden absichtlich zu kränken.

    Sorry , ich hab die Kommentare auf drei Teile geschrieben, weil die Kommentarfunktion momentan etwas verrückt spielt bei mir und der ganze Text sonst weggewesen wäre ;-)

    Tina

    AntwortenLöschen
  38. Nora, I like to read your blog. Anyway, most of the time I just 'look' to the beautyful pictures. German is difficult to read for me als a 'dutchy'. But now I'd like to tell you how much I enjoy your blog. Please, go on! At the same way as you did untill now.

    AntwortenLöschen
  39. hallo nora,
    ich selber komme momentan kaum zum blog lesen. aber deinen jetzt und auch den von mina habe ich gelesen. ich selber bin vor ein paar wochen den schritt gegangen und habe allen meinen sponsoren gekündigt. vorallem aus zeitmangel wegen dem kleinen piraten. du selber weißt wieviel zeit und liebe in einem post steckt. aber auch weil ich sauer bin wie viele leute denken oder den blog lesen. sie lesen nämlich garnicht. man selber macht sich die mühe um alles für die leser zu verlinken damit sie wissen wo was her ist und dann fragen sie im kommentar...wo ist die tasse her?!? das macht mich traurig und gleichzeitig sauer das die arbeit die man macht nicht geschätzt wird. nein sich lieber leute darüber ärgern wenn wir blogger was gesponsert bekommen...argggg!!! also reich werde ich vom bloggen nicht. :)

    raus mit deinem ärgern. solche leute sind doof. mag ich nicht und schade das es so leute gibt. ich mag dich, deinen blog und deine fotoarbeiten! das hast du dir alles verdient und sollte dir keiner schlecht machen. vorallem nicht anonym. solche leute mag ich nicht...schade das es solche leute gibt!!!


    liebste grüße
    saskia ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich versteh dich. ich sage auch täglich ab. erstens, weil die zeit fehlt, zweitens, weil ich wirklich nur in ausnahmefällen platz und raum für kommerzielles geben möchte. die mischung macht`s. manchmal ist es aber einfach schön, v.a. jungfirmen zu begleiten und auch mal zu zeigen - wenn ich da helfen kann, freu ich mich. und manche firmen mag man einfach, vielleicht aus einem persönlichen kontakt heraus - und deswegen tut man es. wie auch immer - ich finde, das sollte jedem selber überlassen bleiben :) .

      ich liebe jedenfalls deine beiträge - so oder so :)

      Löschen
  40. Liebe Nora!
    Auch wenn da eine traurige Geschichte von Neid und Missgunst dahinter steht, hast du diesen Post sehr schön geschrieben! Und ja, man verdient sich alles und hat auch das Beste verdient! *jupiduuu* Ich freue mich mit dir, dass es dir und mir und allen super geht, die sich auch an anderen und mit anderen und an sich selbst erfreuen können! Danke, dass du mich auch wieder an das erinnert hast!
    Liebe Grüße, Maria!

    AntwortenLöschen
  41. SCHNAAAACKI::::: MEI is des GEMEIN..
    i hab GOTT sei DANK no nia so ah BLEDE ghabt
    aber soooo cool WIA man moant kann ma nit drüber stehn;;
    GELLE... und des genau SO MACHA wia DU;;;;
    I FINDS toll was DÚ MACHST;;;
    und i find die SCHNACKERLE toll..
    der übrigens... SUUUPER zu DIR past,,,
    der sogenannte DECKL is des,.gelleeee
    UND tolle KINDA host,,,
    ja von meine kann koána KLAVIER spuin,,,
    UND des alles hast da VERDIENT;;;;;
    weil I da DES von HERZEN her vergunn,...
    bleib so wia DU bisch,,,, weil...
    wenn nur de HÄLFTE der MENSCHHEIT
    so war wia DU;;;;; dats nit sooo vuiii
    SCHLIMMES auf der WELT geben,,
    DRUCK di gaaaanz fest,,
    bis bald die FAN.. de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  42. NORA - ICH ♥ DICH.

    Mach Dir den Neid dieser Schreiberin bitte nicht zu Deinem Problem. Sie, allein nur sie, hat das Problem und ist aber noch lange nicht in der Lage das selbst zu erkennen.

    Mach Dich nur ja nicht fertig.

    Du hast genau das, was zu Dir gehört.

    Mehr gibt es dazu nicht zu sagen.

    Ich drück Dich, Bine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. und ich dich erst!!!!! :)
      von dir fühl ich mich jedes mal so geehrt, weil eine rose so heißt, wie ich!!! bussi

      Löschen
  43. Liebe Nora,

    es tut mir sehr leid, zu lesen, was Du für einen Kommentar erhalten hast. Ich finde es absolut ungerechtfertigt und schätze Dich total anders ein. Ich finde, Du hast Deinen Mann und Dein Leben GANZ BESTIMMT verdient und ich schätze Deinen Blog und Deine Art und Weise sehr!

    So!!! das musste mal gesagt werden!!! Und zu Dänemark, da wollte ich Dir doch auch noch schreiben... hast Du viele tolle Tipps bekommen - ich wünsche Euch eine tolle Zeit hier bei uns im Norden und freue mich sehr auch Deine Bilder.

    Alles, alles Liebe


    Amalie

    AntwortenLöschen
  44. Liebe Nora, meine Meinung zu dieser absolut widerlichen Geschichte kennst du.Ich möchte gar n icht mehr viel dazu sagen...hab ich ja schon...
    Ich kann Tina nur zustimmen.

    Und jetzt schauen wir alle wieder nach vorne, genießen das was wir haben in vollen Zügen.... es kann sich so schnell ändern.... das ist das Leben .....
    Halt dein Glück fest...ich tu's auch...
    bis bald
    Barbara

    AntwortenLöschen
  45. Liebe Nora,
    Ich habe diese Diskussion auch mitverfolgt und kam mir vor wie im Haifischbecken...
    Schade das Du Opfer eines so fiesen Kommentars wurdest, wegstecken ist nicht leicht und ein flaues Gefühl in der Magengrube bleibt.
    Ich kenne das vom Job nur zu gut...
    Drück Dich und schön das es Dich und Seelensachen gibt!!!
    Sabine

    AntwortenLöschen
  46. Hallo Nora,

    ich mag deinen Blog sehr. Ja, ich gebe zu, ich bin auch genervt von der vielen Werbung. Allerdings hält sich das bei dir noch in Grenzen. Mir fallen spontan zwei Blogs ein, die ich persönlich nie wieder besuchen werde, weil sie fast nur noch aus Werbung bestehen. Das ist kein Neid. Es ist einfach nicht mehr interessant für mich.

    Ich schreibe anonym, weil ich keinen eigenen Blog habe und auch keinen möchte. Ich habe schon oft daran gedacht, einen eigenen Blog zu eröffnen. Allerdings schreckt mich ab, dass man im Impressum Namen und Adresse angeben muss. Das kommt für mich niemals in Frage.

    Samstagabend hatte ich einen Weiberabend mit mehreren Freundinnen. Ich habe sie schon vor Jahren auf die Blogs aufmerksam gemacht. Auch sie wurden wie ich begeisterte Leserinnen. Sie meinten auch, dass es inzwischen keinen Spaß mehr macht. Es sind ja nicht nur die Werbeposts. Ganz schlimm wenn noch ein Geschichtchen herum gestrickt wird. Auch die viele Werbung am Rand nervt. Wir alle meinten, in Maßen kann man das ertragen, aber nicht mehr so wie es heute auf vielen Blogs ist.

    Ich sehe es aber auch so wie viele andere hier. Wem es nicht gefällt, der klickt weg und schaut nicht mehr. So mache ich das in Zukunft auch. Ich hatte mal eine große Blogliste, die ich verfolgt habe. Sie ist geschrumpft auf eine Hand voll. Es gibt aber immer noch schöne Blogs. Ich entdecke auch immer noch neue und/oder kleine Blogs, die sehr liebevoll gemacht sind. Wo man teilnimmt am Leben, am Familienleben. Da geht mir das Herz auf. Vielleicht sind die Fotos nicht immer so supertoll. Aber darum geht es mir persönlich auch gar nicht. Ich freue mich einfach, wenn diese, heute leider nur noch wenige Blogs, ein neues Post veröffentlichen, weil es mein Herz berührt. Das geht auch ohne Werbung.

    Zu deinem heutigen Beitrag. Dass sogar dein Mann erwähnt wird. Da bin ich sprachlos. Das geht andere Menschen doch gar nichts an. Alles Gute für deinen weiteren Weg!

    AntwortenLöschen
  47. Zu dem Thema ein Post aus meinem Blog:
    Mit liebem Gruss Smilla








    Leute gibt es allerlei

    Auf der weiten Gotteswelt.

    Wem die Sache nicht gefällt,

    Wer da ausmaschiert, um jeden,

    So nicht sein ist, zu befehden,

    Der wird nimmermehr auf Erden

    Mit der Fehde fertig werden.

    Juden, Slawen, Atheisten,

    Welsche, Philosophen, Christen,

    Japanesen, Deutsche, Heiden,

    Und wie noch die Rassen scheiden,

    Kasten, Sekten, Nationen,

    Die im Gotteslicht sich sonnen:

    Alles rollet hin und her;

    Wie die Wässer und die Winde

    Stürmisch hier und da gelinde

    Ewig um den Erdball kreisen,

    So in den Naturgeleisen

    Wogt die Menschheit hin und wieder;

    Schranken, die du heute aufstellst,

    Brechen morgen krachend nieder.

    Güter, die durch Kampf errungen,

    Frieden, durch den Krieg erzwungen,

    Reifen neuerdings die Saaten

    Aus zu neuen Schreckenstaten.

    Nicht einander jagen, schlagen,

    Sondern mit Geduld ertragen,

    Nach dem Rate der Natur

    Ist das Omega und Alpha

    Aller Bildung und Kultur.

    Wer da ausmarschiert, um jeden

    Fremdgesinnten zu befehden,

    Der wird nimmermehr auf Erden

    Mit der Fehde fertig werden.

    Wär' der letzte Feind zertreten,

    Stünd allein er am Planeten



    ....geschrieben von Peter Rosegger, den viele als "Heimatdichter" kennen


    und als Lied von "STS" vertont und veröffentlicht.....genial!


    Zu hören auf CD von "STS -Rosegger" 1993















    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Peter Rosegger - ich wohne in der Nähe seiner "Heimat" :)

      Danke!

      Löschen
  48. Lass dich bloss nicht unterkriegen liebe nora. Wil wir wollen alle weiter deine tollen bilder sehen, den kalender geschickt bekommen vom "lieblingsmann",...und überhaupt hast du sowas von gar nicht verdient.
    Wir bleiben bei dir und stehen hinter dir.
    Mist das einem sowas nur so aufregt und man die wut nicht kanalisieren kann. Aber derjenige weiss sicher wer gemeint ist und dem sage ich nun"lass diesen mist und nora in ruhe"-okai!
    Lg biggi aus alsbach

    AntwortenLöschen
  49. Liebe Nora !
    Auch von mir… bitte lasse dich von deinem Lieblingsmann anstecken und nicht von solchen miesen Kommentaren runterziehen.
    Wer deinen Blog aufmerksam liest und verfolgt, der weiß dass auch du sehr harte Schicksalsschläge hinter dir hast. Und der sollte wie ich vergnügt in die Hände klatschen das du deinen Lieblingsmann „bekommen“ hast. Das du tolle Kinder und Familienmitglieder hast. Und auch alles andere in deinem Haus und auch in deinem Garten. Ich bin der festen Überzeugung, dass du dir das alles redlich verdient hast.
    Ich liebe deinen Blog. Und auch andere. Und ich halte es so, das wenn mir ein Thema oder ein neuer Blog mal nicht zusagt, dass ich einfach wegklicke. Warum sollte ich auch was anderes tun? Wieso sollte ich mir etwas „antun“ was mir eigentlich nicht gefällt?
    Aber ich kann mir sehr wohl folgende Szenen vorstellen (und das betrifft jetzt nicht nur dich liebe Nora) – verzeiht mir die direkt Wortwahl-
    „Mal gucken was es bei dieser eingebildeten Schnepfe heute wieder gibt. Ach !? Die hat ihre Küche schon wieder umdekoriert !? Das sind doch schon wieder neue Teller von GG. Ach und die Tassen sind auch neu. Kann doch nicht wahr sein. Muss ich gleich mal nachschauen was das alles gekostet hat. Was !? So viel ? Nee…wo nimmt die nur das Geld her? Ach bestimmt bekommt die alles in den A… geblasen. Und wenn die immer von ihrem Lieblingsmann schreibt. Ich bekomme Ausschlag. Der wird in „Echt“ auch nicht so nett sein. Bestimmt ist das auch so nen armes Würstchen der nix zusagen hat. Ode aber der ist schwer von Begriff. Oder die stellt den einfach nur so nett da. Kann ja wohl nicht sein! Und überhaupt. Wie kann die sich das denn alles nur leisten ? Ich muss gleich mal beim Möbelschweden ausrechnen was ihre Küche gekostet hat. Usw…“
    ICH persönlich hasse solche Menschen. Nee, Hass ist ein viel zu starkes Wort. Fällt nur auf mich zurück. Also mich ärgern auch solche Menschen. Aber da hilft nur Kopf hoch und knallharte Ignoranz.
    Das sind einfach nur ganz arme Menschen, welche zu feige sind ihr Leben in die Hand zu nehmen. Und sicherlich wir dein Blog auch weiterhin von ihnen gelesen. Liebe Nora..bleib einfach so wie du bist. Du hast alles Gute in deinem Leben dir WIRKLICH verdient.
    LG Doreen

    AntwortenLöschen
  50. Liebe Nora,

    leider begegnet man diesen Neidhameln immer wieder im Leben.
    Du hast mir aus der Seele geschrieben. Vielen Dank dafür!
    Und wie sagt der Norddeutsche so schön: Kopp hoch, auch wenn der Hals dreckig ist!
    Ganz liebe Grüße,

    Tanja (ohne Blog)

    AntwortenLöschen
  51. Richtig so! Was gesagt werden muß, muß auch mal gesagt werden!
    Liebe Grüße vom Münchner Kindl, Nicole

    AntwortenLöschen
  52. Oh je, der liebe Neid.
    Ein Phänomen mit dem sich schon die alten Griechen auseinandersetzten, für sie waren sogar die Götter nicht frei davon. Immanuel Kant sprach vom „scheußlichsten Laster einer grämischen, sich selbst folternden und auf Zerstörung des Glücks anderer“ gerichteten Leidenschaft – die gleichwohl in der Natur des Menschen liege.
    Jedenfalls sind sich die Wissenschaftler einig: Neid ist eine Mischung aus Minderwertigkeitsgefühlen und Feindseligkeit. Neid entsteht, wenn wir uns mit einem anderen vergleichen und feststellen, dass dieser etwas hat, das wir nicht besitzen, aber für sehr erstrebenswert(!) halten. Neid wird durch ein geringes Selbstwertgefühl gefördert. Der Neider hat Selbstzweifel und ist unzufrieden, bis hin zur Wut.

    Natürlich gibt es auch die positiven Seiten des Neids. Da kann ein bisschen Neid sogar Ansporn sein, aber um den geht es hier wohl nicht. Hier ist es klar die schlechte Variante. Doch, liebe Nora, ärgern lohnt nicht, deine Neiderin hat Komplexe und Minderwertigkeitsgefühle. Ihr Neid zeigt dir, wie gut drauf d u bist. Ich lasse hier mal ein paar „Große“ zu Wort kommen:

    Arthur Schopenhauer, der Philosoph hielt Neid für die „aufrichtigste Form von Anerkennung“.

    Oscar Wild sagte: „Die Anzahl unserer Neider bestätigt unsere Fähigkeiten“.

    Jeremias Gotthelf, Schweizer Pfarrer:“ Wer Neider hat, hat Brot,
    wer keine hat, hat Not.“

    und zum Schluss für heute und in diesem Sinne:

    Lasst alle nur missgönnen,
    was sie nicht nehmen können,
    und seid von Herzen froh:
    das ist das A und O.

    Johann Wolfgang von Goethe


    Liebe Grüße

    Kerstin & Hanna

    AntwortenLöschen
  53. Hallo Nora,
    bin zwar ziemlich neu auf deinem blog aber mir gefaellt was du machst und schreibst. Und dass jemand "anonim" so fieses Zeug schreibt ist kaum zu glauben! Aber du hast das sehr gut gehandhabt und geschrieben. Nur weiter so! Alles Liebe ubd Gute von "Down Under" Therese

    AntwortenLöschen
  54. Hallo liebe Nora!
    Ich kann Dich sehr gut verstehen aber lass Dich davon nicht ärgern! Genieß es, dass Du Dich gut fühlst, genieß Dein Leben wie Du es Dir erarbeitet hast, genieß es Deine Lieben um Dich zu haben - Du hast es verdient!!! Jeder hat es verdient aber jeder muss selber etwas dazu beitragen, denn geschenkt gibt es so etwas nicht!
    Und was mich angeht... ich liebe Deinen Blog und bleibe eine treue Leserin :-)
    Liebe Grüße, Ina aus den Norden

    AntwortenLöschen
  55. Ich muss mich jetzt hier auch noch mal äußern:
    ich schaffe es leider nicht, alle Reaktionen auf deinen Post zu lesen Nora, aber ich bin mir sicher, dass alle schon alles Wichtige gesagt haben. Mit dem Neid ist es so eine Sache und viele viele können damit nicht umgehen, dass es andere schön haben, selbstbewusst sind, erfolgreich und dann auch noch perfekte Kinder, einen fleißigen Mann und OMG! einen tollen Blog und noch die Zeit dafür.
    Leider verstehen solche Menschen nicht, dass sie selbst Schuld sind und einfach nur anpacken müssten, damit ihr Leben auch ein Stück weit davon ist.
    Ich versuche immer mir das am besten zu gestalten, dass ich gar nicht erst neidisch werden muss. Natürlich lässt es sich nicht vermeiden, dass man neidisch ist oder mal wird... es gibt ja immer etwas, was man selber gern hätte und ein anderer es hat.
    Dann ist es aber absolut das Falsche,sich Blogs durchzulesen, die von schönen Sachen leben und eben Lebensfreude ausstrahlen. Fehler Nummer 1!
    Lass dich nicht entmutigen Nora... hier stehts vielleicht 2:3000... tausende Leser sind nicht neidisch (oder nur manchmal ein klitzkleines Bisschen ;)) und 2 sitzen mit Grollem vorm Rechner.
    Solange du das weißt und deinen perfekten Lieblingsmann neben dir schmunzeln siehst, sollte doch alles gut sein ;)
    Aber ich verstehe dich auch,... es geht einem zuerst ans Herz...das ginge mir nicht anders.
    Ich bleibe jedenfalls ständig Leser, auch wenn ich es meist nicht schaffe zu kommentieren, zumindest gerade jetzt beim Umbau nicht. Ich kann nur hoffen, dass uns dein Blog noch lange erhalten bleibt...hoffentlich bis zur Rente *hihi*

    Liebe Grüße aus der sonnigen Uckermark ins schöne Österreich
    schickt dir Nicole

    P.S.: Mein Lieblingsmann und ich haben beschlossen, dass wir im nächsten Jahr noch mal nach Österreich kommen werden, dann wäre es doch toll, wenn wir uns treffen.

    AntwortenLöschen
  56. Liebe Nora
    "Wer Neider hat - braucht keine Feinde mehr"...es wird sowas immer mal wieder geben...Kopf hoch, nicht ärgern und weitermachen - auch wenn die Umsetzung nicht immer einfach ist.
    Lebe dein Leben - erfreue dich an den schönen Dingen des Lebens und der Liebe - nur das zählt :)

    liebe Grüße Karin

    AntwortenLöschen
  57. Hi Süße,
    ich denke es ist schon alles gesagt worden. Deswegen bekommst du von mir nur eine liebevolle Umarmung und einen dicken Schmatzer. Ich liebe deinen Blog!
    Vielen Dank
    Petronella

    AntwortenLöschen
  58. liebe nora,
    grundsätzlich fällt mir der seelenstriptease und die werbung in den blogs seit geraumer zeit auf. eine entwicklung die ich persönlich nicht unbefingt toll finde. ABER:. ich muss es nicht lesen! ein blog.ist eine persönliche geschichte und als dies sehe ich es und so soll es sein. ich selber kann mich von einem blog verabschieden, wenn das geschriebene für mich nicht mehr stimmt oder in eine richtung geht, welche mir nicht.entspricht.
    deshalb: mach weiter das was du für richtig hälst - keiner muss es lesen, wenn er/sie nicht möchte.
    lilly

    AntwortenLöschen
  59. Liebe Nora,
    (das ist jetzt mein dritter Versuch mit der Kommentarfunktion :-/ ), ich kenne Deinen blog erst seit ca. 3 Tagen und bin total begeistert! Wunderschöne Bilder, leckere, tolle Rezepte und alles wunderschön aufgemacht! Er spricht mich total an!
    Schade, schade, dass Neid und Missgunst bei manchen Menschen zum Dauerbegleiter geworden sind, und das, obwohl es uns allen sehr gut geht! Jeder hat sein Glück und Geschick selbst in der Hand! Leider ist es den missgünstigen Menschen nie klar, wie viel Arbeit hinter dem vermeintlichen Erfolg steckt, wie viel Passion, wie viel Mut, Leidenschaft und mal über seine Grenzen gehen. Allen missgünstigen Menschen sei hier gesagt, dass das Glück nicht aus versehen zu einem kommt, sondern dass man dafür auch etwas tun muss! Liebe Nora, auch wenn es schwer fällt, sich nicht an böse Kommentare zu erinnern und man ständig darüber nachkaut im Kopf, warum einem jemand das Glück nicht gönnt.....bitte hab weiterhin die Kraft, Geduld und Kreativität für solch schöne Beiträge und Fotos!
    Liebe Grüße,
    Simone

    AntwortenLöschen
  60. Liebe Nora,
    mit Entsetzen habe ich gerade Deinen Post gelesen - was es nur für Menschen gibt! Aber zur Zeit kann ich dies auch am eigenen Leib erfahren. Ein gute, aber keine langjährige "Freundin" macht mir im Moment extreme Schwierigkeiten, da ihr Plan, bei mir einzuziehen, nicht funktioniert hat. Leider war ich so naiv und bin erst vor kurzem darauf gekommen, dass sie ein schweres Suchtproblem hat. In Bezug auf die jetzige Situation, in der wir uns durch den Tod meines Mannes befinden, ist so etwas den Kindern absolut nicht zumutbar. Sie droht uns nun mit Anwalt und Gericht, belästigt uns ständig am Telefon und sendet eine SMS nach der anderen mit Beleidigungen. Meine Kinder haben schon völlige Angst vor dieser Frau. Aber ich denke, diese Menschen - und damit meine ich auch diese Person, die Dir Schwierigkeiten macht - stehen sich selbst im Wege und ihr Verhalten wird über kurz oder lange auf sie zurückfallen. Wie Dein Lieblingsmann schon feststellt - einfach bedauernswert.............
    Deine Dich bestens verstehende,
    Mella

    AntwortenLöschen
  61. Liebe Nora!
    Ich bin da ganz der Meinung deines Mannes! Neider gibt es immer! Meistens sind die so unglücklich mit ihrem eigenen Leben. Und dann versuchen sie's anderen auch zu vermiesen und glauben ihnen würd's dann besser gehen!
    Mach einfach weiter so, dein Blog ist ganz wunderbar und ich schau so gern bei dir rein!!!
    Alles Liebe
    Steffi

    AntwortenLöschen
  62. Liebe Nora,
    ja genau, wie schon Marie Christine geschrieben hat, steht da eine sehr traurige Geschichte von Neid und Missgunst dahinter und Du hast diesen Post sehr schön verfasst, obwohl Du es überhaupt nicht nötig hast Dich zu rechtfertigen! Wer so wie ich das Glück hat, Dich und Deinen lieben Mann noch persönlich kennen zulernen, der wird von einer Herzlichkeit und Natürlichkeit, von einem authentisch sein, dass man selten vorfindet und von soooooviel Liebe berührt, dass einem das Herz nur so aufgeht und man sich total freut,
    das es solche Menschen und Paare wie Euch gibt! Bitte, gib diesen Neidern keine Energie! Mach weiter so aus dem Herzen heraus, Du bist eine so große Bereicherung und auch Inspiration für viele Menschen und das ist das was zählt. Bei uns in Kärnten hat meine Oma schon immer gesagt, sollen erstmal alle die so drauf los schimpfen und neidig sind, den Dreck vor der eigenen Türe wegkehren.........sie sind eigentlich zu bedaueren, denn sie tragen keinerlei Liebe weder für sich selbst noch für das Ganze in sich.
    Und jaaaaaa, jede Person hat das BESTE verdient, aber jeder muss selbst dafür sorgen, und dazu kommt man nicht mit Neid und Mißgunst, sondern mit Herz und Dankbarkeit! Und DU hast das BESTE verdient!!!!
    Für Dich liebe Nora und für Deine Lieben alles erdenklich Liebe! Und ich kann nur sagen....DANKE und es kommt von sowas von tief im Herzen, DANKE, daß es Dich/Euch gibt!
    Herzliche Grüße Renate

    AntwortenLöschen
  63. am liebsten würde ich jetzt JEDEM hier antworten, ich hab es nicht geschafft, da ein brautpaar ganz gespannt und nervös auf seine hochzeitsbilder wartet und das nun mal mein "echtes leben" ist :-) .

    ABER ich möcht wieder mal DANKE sagen, für eure Offenheit und eure Worte und Gedanken und auch die Meinungen und die konstruktive Kritik!

    Habt es wunderwunderschön..... genießen wir doch alle den Sommer und lassen Ruhe einkehren, drinnen und draußen und innen und außen und .... ÜBERALL!!



    N:O)ra

    AntwortenLöschen
  64. Liebe Nora,

    ich mag deinen Blog sehr und das hast du nicht verdient!

    Mach weiter so, du hast so viele treue Leser(innen) und auch ich bin
    eine davon und lese jeden Post den du einstellst mit Freuden!

    Manche regen zum Nachdenken an, manche zum Umdekorieren, usw.
    das ist doch der Sinn oder?! :)


    Lieben Gruß aus der Steiermark!

    Kerstin

    AntwortenLöschen
  65. Hallo Nora,

    leider ist es so, wenn man sich in die "Öffentlichkeit" mit einem Blog (oder anderen Sachen) begibt wird es oft Missgunst und Neid geben. Leider habe ich den Eindruck es wird heute im Internet auch gerne mit Anfeindungen um sich geworfen - ohne festen Grund, schade.

    Ich bin ja der Ansicht man sollte auch im Internet wie Erwachsene Menschen miteinander verkehren.
    Manche Menschen scheinen so etwas nicht zu können, Dich zähle ich dazu nicht.

    Mit einem "Real Name" im Internet unterwegs zu sein ist nicht immer einfach.
    Ob jemand mit seinem Blog etwas verdient oder nicht, ganz ehrlich, es interessiert mich nicht wirklich.
    Von etwas muss der Mensch leben und ich entscheide selbst ob ich ein Produkt mag oder nicht ;)

    Also weiter so!!!!

    Liebe Grüße
    Björn :)

    AntwortenLöschen
  66. Liebe Nora,
    ich lese hier nur sporadisch und bin gerade auf deinen Blog gekommen, um dich zu verlinken! ;)
    D.h. ich wollte auf meinem Blog Werbung für DICH machen, weil ich durch dich letztes Jahr auf den wunderbaren Eisbereiter gekommen bin! Vielen Dank dafür!!!

    http://meikescookbooks.blogspot.de/2014/06/10-fur-zoku.html

    Ich finde deinen Blog einfach nur klasse und muss gestehen,
    dass ich mein Design dann auch bei "This Girl Design" habe erstellen lassen. :)
    Ich wünsche dir alles Liebe und Gute weiterhin!

    Neid und Missgunst ist leider überall...

    Liebste Grüße,
    Meike

    AntwortenLöschen
  67. Hallo Nora,
    auf Pinterest habe ich den folgenden Spruch gelesen:

    Denke immer daran, wenn Leute dich runterziehen wollen,
    bedeutet das nur, daß du bereits über ihnen stehst.

    Herzliche Grüße SoMarie

    AntwortenLöschen
  68. Liebe Nora!

    Ich kann dich so gut verstehn! Diese Neider leben eben in einer anderen Welt...

    Ich halte es mit deinem Lieblingsmann, keine Energie zu diesen Armseeligkeiten zu geben! Vielmehr versuche ich bei mir zu bleiben, in meiner Welt und mich mit Dingen und Menschen zu umgeben, welche mir gut tun, mich in meiner Entwicklung weiterbringen und mir Freude machen! Alles Andere schließe ich mittlerweile ganz strickt aus meinem Leben aus und es geht mir so gut dabei! Ich brauche diese mieselsüchtigen Neider nicht! Und so antworte ich auch keinem mehr, der sich negativ äußert! Ich lass es dort wo es ist... bei Denen... Diese müssen mit sich und ihrer Art zurechtkommen und nicht ich!

    Nora, ich freu mich so sehr für Dich dass du Deine Welt gefunden hast, so glücklich, zufrieden und dankbar bist! I

    Auch wenn ich nicht der Mann der großen Worte bin... (du weißt schon.. ;) ) bin ich immer wieder so gern auf deinem so wundervollen Blog und erfreue mich daran! Denn Du trägst dazu bei, dass ich Freude empfinde!

    Ganz herzliche Grüße, auch an Deinen Lieblingsmann!!

    Bussi Florian

    AntwortenLöschen
  69. Hallo liebe Nora,
    ich komme auch nur noch selten dazu Blogs regelmäßig zu lesen... denn da hängt man dann so viele Stunden/Minuten und das reale Leben geht weiter...
    Deswegen schaue ich auch bei Dir nur noch ab und an rein, dafür aber gerne und auch wieder Stunden...
    Zu deinem Post kann ich dir sagen, dass es sehr Traurig ist, das es solche Leute gibt...
    Aber es gibt sie nun mal und man kann sie nicht ändern. Das habe ich am eigenen Körper erfahren müssen.
    Manche Menschen können nur jammern und meckern und alles schlecht machen... und ja sie sind arm dran... Meine Therapeutin meinte zu mir (weil ich mir immer so viele Gedanken um solche Menschen gebe) "Stell dir mal vor, diese Person würde nicht mehr jammern, meckern usw... was würde sie von sich geben???" Tja... und wenn ich dann ehrlich bin... wahrscheinlich nichts..... :o) und das ist es halt... Manche Leute würden dann schweigen, weil sie nichts positives Erfahren... weil sie sich nicht öffnen können. Weil sie verbittert sind und es nicht verkraften können, das es Menschen gibt, denen es gut geht, die sich das Leben gestalten wie es ihnen gefällt....
    Also hebe dein Köpfchen, lache über solche Kommentare... genieße die Sonne, leg die Füße auf den Gartentisch und freue Dich darüber das du das bist was du bist :) Nämlich "Wunderbar"

    Lieben Gruß
    Mic Ha

    AntwortenLöschen
  70. Hallo Nora,
    eigentlich bin ich mehr die stille Genießerin Deines Blogs, deshalb habe ich Deine Posts auch per Email abonniert. Ich frage mich, wenn ich Deine Ausführungen lese, was hat frau davon, solch eine Mißgunst zu streuen? Ich denke, sie platzt fast vor Neid, kann nicht ertragen, wenn andere ihr Glück gefunden haben, weil sie selbst nicht in der Lage ist, glücklich zu sein und Glück weiter zu geben.
    Danke für so manch gutes Rezept, viele richtig brauchbare Links und vor allen Dingen für Deine Herzlichkeit, die mit jedem Post zu mir kommt. Du kannst nichts für das Unglücklichsein anderer Menschen.
    Ich freue mich auf noch ganz viele Posts von Dir.
    Herzlichst
    Roswitha

    AntwortenLöschen
  71. Das ist doch das was vielen Leuten am www so gut gefällt oder ??
    Anonym etwas vom Stapel lassen, unter die Gürtellinie gehen, Behauptungen aufstellen und sich dann hinter einer Funktion verstecken. Spannend !!!!
    Als allererstes wünsche ich der Person eines.......... ARSCH in der Hose !!!!
    Aber es ist meistens echt der Neid der besitzlosen.........wie Du es schon so passend beschrieben hast. Und soll ich Dir mal was erzählen..... auch ich habe im 2. Anlauf den TRAUMMANN fürs restliche Leben gefunden. Nach einer dreckigen Trennung mit viel Stress, Tränen, Demütigungen etc pp. Und ja du hast Recht wieder auf die Beine kommen... fallen, Krone richten, weiterlaufen.....das muss man lernen und vor allem auch WOLLEN !!!
    Kritisieren kann man schnell.......NACHMACHEN wäre hier angesagt anstatt einen auf "Ankläger" zu machen.
    Lass Dich nicht verbiegen, denn genauso wie Du bist bist Du richtig.

    Ganz liebe Grüße

    Anja und Anhang

    AntwortenLöschen
  72. nora, nur ein satz: KEEP CALM AND CARRY ON! :) ♥
    alles liebe, tine

    AntwortenLöschen
  73. Liebe Nora!
    Ich finde es wirklich schlimm, wenn jmd. dich so angreift und so tief in Private und an deinen LIEBLINGSMANN geht! Ich persönlich verfolge deinen Blog nämlich schon was länger und finde ihn nach wie vor TOLL! Ich glaube auch nicht dass ich es könnte, so gut mit solch einer Kritik umzugehen, du hast dieser Person ja quasi noch Tipps gegeben! Ich wünsch dir ganz viel Glück, Mut, Kraft und viele weitere Ideen für diesen Blog und dein Leben! ;)
    Alles Liebe,
    Marlena

    AntwortenLöschen
  74. Neid muss man sich erarbeiten, Mitleid kriegt man geschenkt.
    Ich frage mich auch immer wieder vieviel ich von mir in meinem blog preisgebe, wie verletzlich ich sein könnte, denn die Annonymität im Netz macht es den Feiglingen einfach Menschen so traurig zu machen wie Du jeztz bist.

    AntwortenLöschen
  75. Liebe Nora,
    ich bin "stille Leserin" Deines Blogs und ich kann mich dem Kommentar von "Anja...Mein Leben und ich" nur anschließen. Sie hat es absolut auf den Punkt gebracht !!!
    Lass dich nicht beirren und von solchen Gestalten, die mit ihrer Zeit nichts anzufangen wissen runterziehen !!!
    Auch ich gehöre zu der Fraktion "2. Versuch" und es war genau das Richtige. So wie es jetzt ist, fühlt es sich super gut und richtig an. Geh DEINEN Weg, denn es ist DEIN Leben ! Viel Glück und liebe Grüße

    Brigitte

    AntwortenLöschen
  76. Liebe Nora!

    Lach mal drüber! Versuch es wenigstens :o)

    Deine Dina

    Die anderen Leser haben im Grunde schon alles gesagt!
    Neider gibt es (leider) immer und überall! Es kommt auf dich an liebe Nora, wie weit Du das alles an Dich ran lässt! Ich sage Dir noch einmal:"Lach mal drüber"!

    ....ach und übrigens: Ich muß bewundernd (nicht neidvoll :o)!!! sagen: "Du bist ganz,ganz toll!!!"


    AntwortenLöschen
  77. Liebe Nora,
    ich liebe einfach deinen Blog!!!!!!!!!!!
    Mach bitte genau weiter so, du machst mir mit deinen Posts so viel Freude!
    Viele Grüße
    Heike aus der Nähe von Hannover

    AntwortenLöschen
  78. Liebe Nora,

    bitte vergiss solche hässlichen Kommentare - ich glaub du bist nicht die einzige, die dies manchmal durchmachen muss - ich habe es auch schon bei anderen Bloggerinnen gesehen, dass sie so furchtbar beschimpft werden - und das alles nur aus Neid. Du hast ja auch schon deine Seiten gezeigt, die nicht so toll für dich waren und was du schon alles durchmachen musstest - hat dich derjenige damals bemitleidet - sicher nicht - solche Personen sind nur mit sich selber so unzufrieden, dass sie auf irgend eine andere liebe Person herumhaken müssen - sei nicht traurig, liebe Nora - es gibt so viele, die deinen Blog wunderbar finden, und dir das ganz herzlich gönnen, dass es dir zur Zeit so gut geht- genieße es und bleib dir weiterhin so treu!

    Ganz liebe Grüße
    Evelyn

    AntwortenLöschen
  79. Liebe Nora,
    es gibt einen Spruch: "Der größte Feind im ganzen Land, ist immer noch der Denunziant".
    Es tut mir sehr leid, dass Du so fies angegangen worden bist. Ich mag Deinen Blog. Wer ihn nicht lesen mag soll einfach wegschalten und den Mund halten.
    Kopf hoch, sei stolz auf Dich und das was Du geschafft hast.
    Von Herzen alles Liebe Kirsten

    AntwortenLöschen
  80. Liebe Nora,
    Du bist ja leider nicht die erste, die solche Giftspritzen erdulden muss. Ich verstehe diese Leute nicht. Sie werden doch nicht gezwungen auch nur einen Blog zu lesen. Offenbar stimmt bei denen was nicht und sie versuchen, andere klein zu machen um sich selbst groß zu fühlen. Wie schäbig! Ich mag Deinen Blog ... Lass dich nicht runterziehen. Herzliche Grüße, Jeanette

    AntwortenLöschen
  81. Sorry.aber ich verstehe die ganze Aufregung nicht. Du bekommst doch sehr viele schöne Kommentare, da beantwortest Du doch auch nicht jeden mit einem eigenen Post. So ist es nun mal im Leben, man hat immer Feinde, Neider und es gibt Menschen, die einem gerne schaden oder die einfach Unruhe stiften wollen. Und dass das besonders im Internet sehr häufig vorkommt, ist doch hinreichend bekannt.Wenn Du damit ein Problem hast, darfst Du eben nichts in ein Netz stellen, auf das jeder, wirklich JEDER, Zugriff hat.Natürlich sollst Du Deinen Blog so gestalten, wie Du es für richtig hältst, aber Du musst dann halt auch mit den Konsequenzen leben.
    Viele Grüße Judith

    AntwortenLöschen
  82. Sobald ein Blog erfolgreich ist, muss die Person dahinter mit Neid rechnen.
    Das ist echt schade. Wenn ihr fürs bloggen etwas bekommt: Ja schön, steckt auch viiel Arbeit dahinter.
    ich wünsch dir weiterhin alles Gute und Liebe!

    AntwortenLöschen
  83. Liebe Mina,

    warum begibst Du Dich in die Position der Rechtfertigung. In einer solchen Position kann man (auch in der Face-to-Face-Kommunikation) nur verlieren. Du musst Dich nicht rechtfertigen, dass Du ein erfülltes Leben führst. Das ist Dein gutes Recht, weil Du es Dir erarbeitet hast, weil Du sicher ein positiver Mensche bist.

    Wenn man im Internet gewissermaßen "öffentlich" wird, muss man mit solchen Kommentaren rechnen.
    Man sollte sie statt zu kommentieren lieber ignorieren. Ich freue mich immer, wenn ich in solchen Blogs schöne Ideen finde, auf kreative Menschen stoße. Genieß Dein Leben und lass solche Leute, die anonym Schlechtes schreiben, einfach links liegen. Mit einer Reaktion/ Rechtfertigung erreichen diese was sie wollen: Beachtung. Und das ist es/ sind diese Menschen nicht wert.

    Ich lese Deinen Blog gern weiter und schöpfe daraus Freude.

    Viele Grüße
    Sonja

    P.S.: Entschuldige, ich musste das anonym versenden, weil ich selten Meinungen poste und nicht so versiert bin.

    AntwortenLöschen
  84. Liebe Nora,

    nach langer Zeit bin ich mal wieder bei dir vorbei gekommen und habe nun endlich deinen Blog in meiner Leseliste eingetragen. Tze, keine Ahnung warum ich das nicht schon viel eher gemacht habe. Ich lese nämlich eigentlich schon sehr lange bei dir. Vielleicht nicht regelmäßig das gebe ich zu, aber das hab ich ja jetzt geändert und das lag jetzt nicht an diesem Post, sondern daran, dass ich deinen Blog wirklich liebe. Ich liebe deine Fotos und deinen Stil zu schreiben. Neid, Neid ist eine schlechte Eigenschaft und solche Leute können einen einfach nur leid tun. Leid tun, dass sie so eine verkümmerte Seele haben! Anstatt sich an deinen wunderschönen Bildern zu erfreuen, sich zu erfreuen, dass es eine Frau, die einen "Sack" voll Kinder hat, dazu einen liebreizenden Mann hat und mit eigener harter Arbeit sich so einen tollen Stand in der Arbeitswelt erschaffen hat, schade, dass sie das nicht kann! Denn das ist das was ich dir entgegenbringen kann, meinen vollen Respekt! Und ich würde sooooo... unheimlich gerne mal in deiner traumhaft wunderschönen Küche sitzen und einen Kaffee mit dir trinken...ach...was für ein Traum (also deine Küche...hihi)! <3

    So, jetzt hab ich aber genug geschwärmt! ;o)

    Liebste Grüße von Jenny

    AntwortenLöschen

Schön, dass du da bist!

DESIGN BY AMANDA INEZ