Mittwoch, 2. April 2014

Frische Scones mit warmer Butter und Zitronenmarmelade



Vielen Dank für eure Gedanken zum letzten Posting! Schön zu lesen, dass viele die schönen Kindheitserinnerungen nachvollziehen können, umso netter war es, als eine Leserin erkannt hat, dass wir aus dem selben Wohnort stammen, wir haben schon gemailt und es ist wirklich ganz besonders, was da alles zu Tage gekommen ist! Eine wundervolle Seite des Bloggens - es VER-BINDET !! 


 


Aber nun zu etwas ganz Anderem. Am Wochenende war ich mit meinen großen Burschen bei einem Konzert von Julian le Play *klick*, einem jungen österreichischem Künstler, dessen Musik sehr vielversprechend ist und mir persönlich sehr unter die Haut geht. 




Ich war schon am Tag vor meinem 40. Geburtstag bei einem Konzert von ihm (und bin mir dabei noch älter vorgekommen, als ich mich an dem besagten Wochenende ohnedies schon gefühlt hab ;-) ), vielleicht erinnert ihr euch, ich habs damals erwähnt, eine Freundin von mir ist seine Managerin und so kamen wir damals auf die Idee, uns das anzuhören. Kaum ein Jahr später hat er seine zweite CD herausgebracht und tourt dieses Jahr nicht nur durch Österreich sondern auch durch ganz Deutschland. Ich find das soooo cool!!




Und nicht nur ich, auch meine Jungs finden Julian le Play cool und so kam es dazu, dass ich sie zu dem Konzert eingeladen habe. Sonntags hören wir immer gerne "Frühstück bei mir" auf Ö3 im Radio und vor ein paar Wochen war der junge Künstler dort eingeladen und wir fanden das allesamt sehr sympathisch. So kam der Entschluss, dort hinzugehen. Der Stempel auf der Hand meines Sohnes oben im Bild ist Zeuge - wir waren wirklich dabei! Und nicht nur das - sogar in der ersten Reihe - genau vor der Bühne, Aug in Aug mit den Künstlern, wir hätten ohne Probleme die Stecker ihrer Gitarrenverstärker ziehen können.... (was wir aber natürlich NICHT getan haben ;-) ). Danach haben wir natürlich noch eine CD gekauft und Plakate handsignieren lassen - für meinen Mittleren, der ja auch "Julian" heißt und leidenschaftlicher "Musiker" ist, eine ganz besondere Begegnung. Für den Ausflug erntete ich von meinem 10jährigen übrigens nach dem Konzert ein "Du bist eine echt coole Mama!" - ich meine - welcher Mutter schmilzt da nicht vor Freude und Stolz das Herz?!!...




Apropos Sonntagsfrühstück: Letzten Sonntag hatten wir so gut wie nichts leckeres daheim und da ich momentan sehr spontan und backfreudig (und kochfreudig und überhaupt freudig) bin, habe ich mich über den Erstversuch von Scones gewagt. Schon lange wollte ich das britische Gebäck ausprobieren, Zutaten waren alle daheim und darum hab ich es einfach gewagt. 35 Minuten später hatten wir diese leckeren Gebäckstücke am Tisch und Butter auf dem noch warmen Scone und Zitronenmarmelade - ich sag`s euch - ein GEDICHT !!!! Kann ich nur jedem empfehlen, beim nächsten Mal mach ich sie mit Rosinen drin, ich hatte leider keine daheim.

 


Und dann hab ich an diesem Wochenende auch ein wenig mehr Osterzauber ins Haus gebracht, die Weidenkätzchen in Vasen verteilt, aber ganz naturbelassen, ohne Behang. Den hübschen Silberschmuck Ring *klick*trage ich momentan täglich, ich habe ihn schon ein paar Monate, er ist von Amberemotion und wie ihr vielleicht wisst, nicht das einzige Silberschmuckstück, dass ich von Beata habe (z.B. hier *klick* und hier *klick*). 

 



Wem übrigens meine unglaublich tolle Blumen-Farb-Kombination ins Auge gesprungen ist - das ist eine Mischung aus Fair-Trade-Tulpen aus dem Supermarkt und Hyazinthen, die ich aus einem bombastischen Strauß von hier *klick* gezupft und dazu kombiniert habe. Ich LIEBE diese kräftigen Farben zur Zeit und der Duft war berauschend! :)

Silberring "Estelle" - Amberemotion
Blumen - Bloomy Days Blumenabo

Kaffeebecher, Geschirrtuch - Greengate
blaue Kanne, weißes Geschirr, gelbe Platte, Besteck - Ikea


*Werbung

Kommentare:

  1. Oh wie gemein, mir läuft gerade das Wasser im Mund zusammen... mitten in der Nacht ;)
    Ein Scones Rezept habe ich auch schon ein paar Wochen hier liegen. Ich glaube das werde ich am Wochenende mal testen. Schöne Fotos und tolle Musik zeigst Du uns hier.
    Ganz liebe Grüße
    Birthe

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Nora,
    wenn ich morgen früh aufwachen würde und mich würde SO ein Frühstück begrüßen... ich wäre der glücklichste Morgenmensch auf Erden! Da kann es einem ja nur gut gehen! Und der Titel: Seelensachen ist hiermit auch wieder mal erfüllt! Ein Seelenschmaus.
    Ganz liebe Grüße, Olga.

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen Nora,
    da beginnt ja mein Tag gleich viel, viel besser mit diesem farbenfrohen Post in schönen, kräftigen Farben. WOW!!Das tut meiner Seele guuuuuuuuuuuuuuut :-)
    Und Scones sind super lecker gell...Ich habe mir auch schon manchmal welche gebacken. Die schmecken sogar ohne Zucker nicht schlecht. Mhhhh aber am besten frisch vom Backofen.
    Hmmmm...Da hätte ich jetzt echt Lust darauf.

    *winke dir mal ganz lieb zu*
    Einen schönen Tag
    wünscht Dir
    Deine Tina

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Nora,
    euer Frühstückstisch schaut sehr schön aus und ich liebe Scones, das schaut sehr lecker aus und die Blümchen wundervoll, tolle Fotos.
    Herzlichst Tatjana

    AntwortenLöschen
  5. Guten Morgen,
    very britisch, Dein Frühstück! sieht echt lecker aus, muss ich mal ausprobieren.
    Jaaaaa.....Kinder und Konzerte....war letzten Samstag mit meiner mittleren (15) bei einem Konzert
    von "Sam" in Hamburg....2 Jungs, die deutsch rappen....war "cool" ;)
    Wünsch Dir einen schönen Tag,
    Smilla

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Nora,
    das Seelensachengelb hat mich angestrahlt :) Schöne Bilder, schöne Erlebnisse! Tolles Backwerk!
    Hab einen feinen Tag!
    Lieben Gruß, Lilli

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Nora,
    sehr appetitlich - ich liiiiebe Scones und Tee!
    Der Nagellack kommt mir doch sehr bekannt vor ;o) ist schon eine tolle Farbe!
    Werde meinen Blog nun schließen, bitte nimmst du ihn aus deiner Liste raus, danke!
    LG Christine

    AntwortenLöschen
  8. Gelb-grau-blau - traumhafte Frühlingskombi, Tulpen, Scones-Duft und die coolste Mama der Welt - deine Männer haben schon ein Wahnsinnsglück mit dir! Ich freu mich auch sehr zu lesen, dass du rundum 'freudig' bist. Ich les ja eher still und heimlich mit, aber deine Posts vom Jahresanfang haben mich sehr berührt und wenn wir uns auch nicht kennen, freut es mich sehr, soviel gute Energie und Lebensfreude zu lesen.
    Ganz ganz liebe Grüße aus dem Süden
    Juliane

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Nora, so ein toll gedeckter Frühstückstisch. Und die Farben erst. Da muss man ja direkt gute Laune bekommen. Scones

    AntwortenLöschen
  10. Hier gehts weiter . Hab aus Versehen auf senden gedrückt. Also Scones kenn ich leider nicht.
    Bin ja nicht so für Schmuck, aber Dein Ring würde auch mir gefallen!!!
    Und das Du eine coole Mama bist ist doch echt ein supertolles Kompliment. ( bist halt eine Bubenmama, so wie ich).
    Schicke Dir ganz liebe Grüße aus der Pfalz / Christine

    AntwortenLöschen
  11. dass du dich back-,koch- und vor allem ueberhaupt FREUDIG fuehlst, ist wirklich schoen zu hoeren, nachdem du ja eine tristesse Zeit hinter dir hattest. Erwartete eigentlich das Rezept fuer die scones, die zum Reinbeissen lecker aussehen. Bist du so lieb und kannst es mit uns teilen?

    AntwortenLöschen
  12. Meine liebe Nora,

    zuerst einmal zu deinem tollen Post....die Bilder sind soooo schön gelb ♥♥♥
    Scones gehen einfach immer und dann noch mit Zitronenmarmelade *schmatz*.....
    Und nun....trara.....ich habe dank Dir den Schritt gewagt und habe meine Haare gekürzt und zwar sehr, sehr radikal....von bis knapp über Po hin zu gerade mal bis zu den Ohren. Soll ich dir was verraten.....ich fühl mich sauwohl ;-))

    Sei ganz, ganz lieb gegrüßt
    Bianca

    AntwortenLöschen
  13. Hallo liebe Nora, mir ist durchaus dein wundervoller Strauß ins Auge gestochen!
    diese gelben Tulpen mit den blauen Hyazinthen, einfach nur genial!
    So wunder wunderschön! Auch deine GG Tassen zu dem gelb, genial.
    Ich weiß nicht, warum ich mir fast nie gelbe Blumen ins Haus hole
    (wobei ich erst diese Woche gelbe Tulpen vom Feld geerntet habe)
    wenn ich auf deiner Seite bin, strahlt es immer so sommerlich und
    ich krieg richtig gute Laune.
    Vorallem blau und gelb... soooo schee ;-)
    Danke!
    Andy

    AntwortenLöschen
  14. Achja... wie geil, coole Mama (da geht einem doch's Herzl auf)!

    AntwortenLöschen
  15. Hi Nora, just stopping by to say how delightful your blog is. Thanks so much for sharing. I have recently found your blog and am now following you, and will visit often. Please stop by my blog and perhaps you would like to follow me also. Have a wonderful day. Hugs, Chris
    http://chelencarter-retiredandlovingit.blogspot.ca/

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Nora,
    die Geschichte vom Konzert ist sehr schön (vor allem die Aussage Deines Sohnes ist wunderbar) und ich werde mir auf alle Fälle einmal etwas von diesem großen, jungen Talent anhören. Ich kenne ihn noch nicht, höre nur im Auto Ö3; in Bayern3 kam, glaube ich, noch nie etwas von Julian. Deine Scones, einfach lecker! Nimmst Du fertige Zitronenmarmelade oder hast Du sie selbst eingekocht? Dein Blumenstrauß und überhaupt die ganze Tisch-Deko (vor allem die Serviette mit dem tollen Muster) ist ein Traum!
    Ganz liebe Grüße,
    Mella

    AntwortenLöschen
  17. Ich verstehe es einfach nicht liebe Nora?!? Wieso ist das so. Bei Dir liebe ich GELB und wenn ich zu Hause etwas in dieser Farbe hinstelle, muss ich es nach ein paar Stunden wieder wegnehmen.

    VLG Bine

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Nora!
    Ein schöneres Kompliment kann man von seinem Sohn nicht bekommen :-)
    Die Scones sehen zum anbeißen aus, tolle Bilder.
    Schönes Wochenende,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  19. Hallo Nora,
    komm doch mal bei mir guggen...
    Liabs Grüßle...
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  20. Hallo Nora,

    kann ich gut verstehen, wenn Du sehr erfreut warst über den Ausspruch Deines Sohnes - so etwas ist ein riesen Kompliment, sage ich Dir hier und ich kenne mich aus, bin ja ebenfalls "Sohn" einer Mutter ;)

    Lieben Gruß und noch einen schönen Samstag
    Björn :)

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Nora, ich liebe Scones und deine schauen so lecker aus. Und die Bilder dazu.....

    Ganz liebe Grüße, fräulein glücklich

    AntwortenLöschen
  22. Hallo Nora!
    Wo hast Du denn diese schönen Papierservietten her?
    Die sind wunderschön!
    Grüßle,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  23. Hallo liebe Nora,
    das hörst sich nach eine schönen Event an... toll so nah dabei zu sein. Eine gute Idee, Scones mag ich auch so gern, am liebsten typisch englisch mit Clotted Cream.
    Liebe Grüße und eine tolle Woche!
    Bine

    AntwortenLöschen
  24. Wie cool ist das denn, alles bis ins Detail dekoriert. Sogar dein Shirt passt zum Frühstückstisch

    Süß

    Liebe Grüße

    Dragana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hahaha!!!!!! hihi.... das shirt foto ist aber schon älter, das hat mein bub schon beim palmkatzerl schneiden im märz gemacht :D . als ich es gesehen habe, hab ich mir gedacht, die vase passt farblich so schön zu den küchenbildern/sconesfotos - darum hab ich es dazu gegeben, weil ich schon längst mal den ring zeigen wollte! :)

      Löschen
  25. Hallo Nora,
    Also Deine Schöne sind ja schön geworden, ganz anders als bei mir.... Sehr gerne sehe ich die Marmelade von Zuegg, die Firma ist ursprünglich von Lana in Südtirol. Da kriege ich sofort Heimweh.
    Viele liebe Grüße
    Nadja von Richtungswechsel. Blogspot. De

    AntwortenLöschen
  26. Wollte nur mal wieder hallo sagen ;-). Hab dich nicht vergessen... aber die Zeit rinnt mir geradezu durch die Finger. Deine Bilder sehe ich mir nach wie vor sehr gerne an.

    Herzlichst
    Melanie

    AntwortenLöschen

Schön, dass du da bist!

DESIGN BY AMANDA INEZ