Donnerstag, 6. März 2014

Wunderlinge und eine große BITTE an euch...


Heute Vormittag hatte ich eigentlich gar nicht vor, Fotos für den Blog zu machen. Ich habe momentan soooo viele Postings im Kopf Archiv, dass ich eine zeitlang ohne neue Fotos auskommen würde. Aaaaaber, es kommt ja immer anders und als ich heut Morgen nach dem total verregneten Hundespaziergang den Tisch vom Frühstück sauber gemacht und gewischt hab, da ist mir aufgefallen, wie hübsch der eigentlich aussieht.



Ich mag GELB einfach. Es ist so sonnig, so fröhlich. Eine durch und durch stimmungsAUFHELLENDE Farbe, findet ihr nicht auch?



Zu den gelben fairetrade Tulpen, die gestern mit nach Hause gekommen sind, habe ich frische Forsythienzweige aus dem Garten gesteckt. Es wird nicht lange dauern, und sie werden aufblühen - darauf freu ich mich schon.



Die kleinen Apferl sind ganz besondere: sie nennen sich "Wunderlinge" und ich hab sie letztens beim Bi..a entdeckt. Sie gehören zu diesen neuen "hässlichen" Obstsorten, die bis vor Kurzem nicht verkauft werden durften - ich finde die Äpfel jedoch alles andere als hässlich - und sie schmecken obendrein besser, als die großen und geschmackfreien ausländischen Äpfel, die es zur Zeit überall zu kaufen gibt. LECKER !!! Seit wir sie daheim haben, esse ich jeden Tag mindestens 2 oder 3 davon! ;O)




Die Kissen liegen alle auf dem Korbsessel am Kopfende des Esstisches. Das Zopfkissen hat mir meine Mama gestrickt und das dünnere Kissen mit dem "N" drauf, das hat mir mein 10jähriger zum VALENTINSTAG genäht!! Ist das nicht toll?!!!! Ich war so überrascht und ganz gerührt, als er es mir überreicht hat!



Vielleicht ist euch schon aufgefallen, dass es die Möglichkeit, meine Fotografien vom Blog auf Pinterest zu posten, ab sofort NICHT mehr gibt. Anstoß dafür, dass ich mich mit dem Urheberrecht bei dieser Plattform auseinander gesetzt habe, war die liebe Mina von "Villa Vanilla" - seit Tagen unterhalten sich einige Bloggerinnen über die Auswirkungen, die ein Pinnen auf diesen Boards hat *klick* - nämlich die, dass die Nutzungsrechte, die ja immer bei dem liegen, der die Fotos gemacht hat, auf Pinterest USA übergehen und die Bilder somit dort nach Lust und Laune verkauft oder weiterverwendet werden können. Ich WILL das schlichtweg nicht. Auch wenn ich einen Teil meines Lebens oder meine Einrichtungsideen etc. mit euch teile - ich gebe die Rechte von meinen Bildern sicherlich NICHT ab und darum hab ich jetzt eine große Bitte: entfernt BITTE meine Fotos von euren Pinnwänden auf Pinterest, sofern ihr Fotos von diesem Blog genommen und dort gepostet habt. Ich kann mir mittels eines Formulars die Arbeit antun, und Stunden über Stunden meine Fotos melden und verwarnen lassen, aber das möchte ich nicht. Ich appelliere an euer Verständnis und daran, dass ihr versteht, dass ich hier nicht nur als Privatperson agiere, sondern im Begriff bin, mir ein Fotografie-Business aufzubauen - ich möchte meine Fotos also nicht verschenken, sondern werde in Zukunft mein Geld mit dieser meiner Arbeit verdienen als Fotografin. Ich DANKE allen, die sich einfühlen können und meiner Bitte nachkommen von Herzen! Ich möchte nicht irgendwann des bloggens überdrüssig werden, weil einfach zu viel "Schindluder" getrieben wird, ich denke ihr versteht, wie ich das meine.


So und jetzt freu ich mich auf den Donnerstag Abend - die Woche ist wieder verfloooooogen und ein schönes Wochenende steht bevor: mein Großer Bub wird 12 Jahre alt und ich werde eine liebe Freundin in ihrem Traumzuhause besuchen, das ich hier schon einmal gezeigt habe. :-)


Kommentare:

  1. Hallo liebe Nora,
    ja das gelb ist ein total frischer Farbtupfer. Wunderschön und der Tisch sowieso :-)
    Das macht Laune an diesem trüben Tag vom Wetter her.

    Ich habe mich auf Pinterest gelöscht und kann dich SEHR GUT verstehen.

    Deine Tina

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Nora, schon wieder eine Gemeinsamkeit. Habe mir heut nachmittag auch gelbe Tulpen gekauft, und ich finde auf so einem Naturholztisch sehen sie nochmal so toll aus.
    Deine Kissen find ich auch so schön, und wie lieb von Deinem Sohn Dir so was schönes zu schenken.
    Deine Bilder heute sprechen mich sehr an.
    Zu dem anderen Thema kann ich leider nichts sagen, da kenn ich mich nicht aus.In Computerdingen bin ich ein absoluter Neuling. Bin schon froh, das ich weiß wo man das Ding an und aus schaltet.
    Wünsche Dir noch einen schönen gemütlichen Abend.
    Lieben Gruß aus der frühlingshaften Pfalz von Christine

    AntwortenLöschen
  3. Bardzo fajna półeczka nad drzwiami. Chętnie taką zamontowałabym u siebie:)

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Nora,
    da sieht man, wie wichtig es ist, auf die Feinheiten zu achten.
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  5. Wie schön sonnig deine Bilder sind! Traumhaft! Es sieht so richtig nach Frühling aus.

    Bei uns gibt es demnächst zwei Geburtstage, mein jüngster und meine große sind "nur zwei Tage" auseinander (und 8 Jahre...).

    Liebe Grüße
    Martina K.

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Nora! Dein Problem mit Pinterest kenne ich nur zu gut. Da hilft nur eins. Keine Bilder im www verteilen, nirgends. Einfach das Ding auslassen. Ansonsten hat man keine Chance. Denn sobald man es irgendwo postet sind sie weg.... es gibt noch viele andere Plattformen außer Pinterest. Das ist nur ein Tropfen auf den heißen Stein. Ich schütze mich durch die schlechte Quali gegen Bilderklau. Tolle Bilder machst du. Du inspirierst mich so oft! Lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke! ja, aber in so schlechter qualität gespeichert will ich sie selber nicht sehen... :-/

      Löschen
  7. Hallo Liebste Nora,
    ich war auch mega geplättet von Mina's Post, denn ich wusste z.B. nicht,
    dass Pinterest ein Urheberrecht der Bilder besitzt, sobald ein Pic gepinnt wird.
    Krass...!!!
    Gelb ist gar nicht meine Farbe, aber ich finde deine Tulpen wirrklich wunderbar frisch und fröhlich,
    ich weiß nicht warum ich mir nie gelbe Blumen kaufe!!!???
    Mhhm... ich glaub das muss ich mal ändern.
    Lg Andy

    AntwortenLöschen
  8. Hallo liebe Nora,
    ja das Gelb sieht bei Dir in der Tat gut aus, bei mir mag ich es irgendwie nicht so gern.
    Das Pinterest Thema ist wirklich heikel. Gut, dass ich nie bei Pinterest registriert war und es auch nie sein werde. Habe aber mal bei Pinterest nachgeguckt, es sind trotzdem Bilder von mir drinnen!!!!
    Man kann nur das beste hoffen, und wünsche Dir, dass alle Deine Leser Deiner Bitte nachkommen.
    LG und eine schöne Zeit! Ich schick Dir ein paar Sonnenstrahlen, vielleicht hilfts ja...und der Regen wandelt sich auch bei Euch in Sonne um. ;-)
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Nora, schön deine Bilder und auch ich habe vor ca zwei Wochen Gelb für unsere Küche entdeckt.
    Echt schön frisch diese Farbe. Übrigens ist in g in deinem Copyright bei Design zu viel, war mir die Tage schon mal aufgefallen. Bei Pinterest habe ich zwar einen Account, aber bin nicht aktiv dort. Ich schaue mir dort nur alles gerne an. Wünsche dir schon jetzt viel Erfolg mit der Fotografie! Du machst das super!
    LG Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. wahhhhhh!!!!! DANKE!!!!!! himmel - gut, dass du mich darauf hingewiesen hast! a so a schmarrn!!!! hihi....

      glg

      Löschen
  10. Hach! Komischerweise mag ich bei Dir gelb immer so gern sehen, obwohl ich es doch eigentlich hasse... ;-)
    Stimmst Du mich so langsam um? ;-)

    VLG Bine

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Nora, tolle Fotos, die du uns da zeigst!!! Und absolutes Verständnis bezüglich pinterest. Ich habe vorhin Einfalls den Post von Mina gelesen!!
    Alles liebe Mone

    AntwortenLöschen
  12. jetzt im Frühjahr mag ich ein pastelliges Gelb sehr gerne. Im Sommer schon nicht mehr so, da ich eher ein hitziger Typ bin brauche ich dann unbedingt kühlende Farben *g*.
    Und euer Esstisch hat eine sehr schöne Holzfarbe, sehr heimelig.

    Lieben Gruß aus Wien
    Vera

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Nora,

    Ich nutze ja schon seit längerem meinen Blog quasi nur noch als "Basisstation", um noch gelegentlich zu kommentieren. Dass ich nicht mehr poste, hat verschiedene Gründe, einer davon ist der (für mich zumindest) große Aufwand. Daher dachte ich, Instagram o.ä. könnte eine gute Möglichkeit sein, mal schnell zwischendurch etwas als eine Art Lebenszeichen zu veröffentlichen. Doch mein Sohn sagte mir, dass es da und bei Facebook genauso ist wie bei Pinterest. Deshalb sind diese Möglichkeiten für mich keine Option.

    Ich bin zwar keine so tolle Fotografin, möchte aber trotzdem selbst entscheiden, was mit meinen Bildern passiert. Sehr verwunderlich finde ich, dass viele das nicht zu wissen scheinen - oder nicht wissen wollen.

    Deshalb finde ich es prima, dass du das ansprichst.

    Lg, Angelika

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Nora, sag - weisst Du, ob sich die Sache mit den Fotos und den Urheberrechten bei Instagram (was ja ein Facebookdienst ist) ähnlich verhält? LG Lony
    P.S. deine Bilder mit dem frühlingsfrischen gelb gefallen mir wunderbar!!! ♡

    AntwortenLöschen
  15. :-) wie süß...die versteckte Mieze auf dem Stuhl...kommt mir irgendwie bekannt vor :-)
    Liebe Grüße
    Ela ( mit Katze Pepsi)

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Nora, deine Bilder sind wieder wunderschön. Ich bin sonst auch kein großer Gelbfan aber bei dir siehts toll aus. Ich finde sparsam eingesetzt ist es ein schöner sonniger Farbkleks und oft zu unrecht ausgeschlossen. Vielen Dank auch zu dem Pinterest Gedankenanstoß. Ich habe jetzt auch die anderen Beiträge gelesen und bin nachdenklich. Mit dem Thema mnuß ich mich beschäftigen aber ich werde als erstes mal die direkten Produktfotos löschen.
    GGGGLG Jana

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Nora,
    viel möchte ich nicht mehr dazu schreiben, denn GENAU DAS ALLES war ja ein Grund für mich meinen Blog zu löschen und mich aus der Bloggerwelt zurückzuziehen.
    Was die Urheberrechte angeht - da muss ich dir leider widersprechen. Hier: about.pinterest.com/copyright/ kann man das Kleingedruckte von Pinterest bzgl. Copyright und geklautem Eigentum nachlesen. Natürlich hat man auch hier in den USA Rechte. Das habe ich auch Mina geschrieben. Der Nachteil ist allerdings, dass man sich natürlich selbst darum kümmern muss damit geklaute Bilder entfernt werden. Das kann man übrigens hier: pinterest.com/about/copyright/dmca/ per Formular direkt bei Pinterest tun und ich muss sagen, dass geht sehr flott und Pinterest ist sehr bemüht, allen Anzeigen nachzukommen. Was ich allerdings als noch viel größeres Problem sehe ist die Verlinkung. Im Cache (z.B. bei Google) bleiben alle diese Bilder min. ein halbes Jahr erhalten und sind damit nicht - wie viele denken - sofort und für immer gelöscht. Das www vergisst nichts. Von mir sind vor kurzem aus meinem alten Blog (gelöscht im Frühjahr 2012) Fotos aufgetaucht und das nur durch den RSS-Feed. Die alte Blog-URL wurde von jemanden übernommen nachdem sie nicht mehr gesperrt war und unter dessen Post-Feed sind auf einmal meine alten - gelöschten - Post-Vorschauen wieder aufgetaucht. So viel also zum Thema: hab ich gelöscht. Vielen haben nicht mal annähernd eine Ahnung wie viele backlinks auf sie gesetzt sind. Es gibt sogar Mitglieder, die fiktiv angelegt wurden um eine breitere Verlinkung zu erreichen. Suchmaschinen verdienen so ihr Geld und wir alle sind die fröhlichen "Material-Geber". Man kann seinen RSS-Feed selbst im Blog einstellen und hier z.B. abstellen, dass Bildvorschauen mit übermittelt werden. Die Grundeinstellung in jedem Blog sind natürlich "Pro Google" - die wollen ja so viel Info und Material wie möglich für ihre backlinks erreichen. Daher sollte jeder Blogger sich seine Einstellung ganz genau ansehen und kann hier schon sehr viel "Schutz" erreichen.

    Ich finde es toll, dass ihr "Großen" nun Posts dazu verfasst. Ihr habe eine sehr weitreichende Frequenz und hoffentlich wird dadurch ein bisschen was erreicht. Wäre schön !

    Liebe Grüße und ein sonniges WE - Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich verstehe von dem allen viel zu wenig in meiner naivität. aber ich glaube, dass man sich auch "zu viel" fürchten kann.

      Löschen
    2. Nun, das verstehst du sicherlich: alles was hier sichtbar ist auf deinem Blog wurde auf einen Server im Ausland hochgeladen bzw. wird dort gespeichert und zu diesem Server hast du zu KEINER ZEIT Zugriff. Du löschst oberflächlich was du hier siehst - auf dem Server bleibt alles erhalten was du jemals hier und im Netz gemacht hast. Alle deine Fotos, Bewegungen auf dem Blog und im www, deine IP-Adresse, deine persönlichen Daten usw. werden sekündlich und für immer auf diesem im Ausland sitzenden Server gespeichert, denn du bist ja über dein Google-Konto angemeldet und Google sitzt wo? Genau, in den USA.

      Mit Furcht hat das nichts zu tun, Nora. Ich selbst verkaufe seit über 4 Jahren Veröffentlichungs- und Nutzungsrechte meiner Fotos und ich weiß genau was für Probleme auf einen als Fotograf im Netz bzw. in sozialen Netzwerken zukommen. Vielleicht investierst du die Zeit & das Geld und unterhältst dich mit einem Fachanwalt über dieses Thema - ich kann dir nur dazu raten im Zuge deines Gangs in die Foto-Selbstständigkeit.

      Habt ein schönes Geburtstags-WE - Liebe Grüße, Christine

      Löschen
  18. Liebe Nora, ein ernstzunehmendes Thema, aber der Bilderklau ist sicherlich nicht vollkommen zu umgehen. Mit jeder Veröffentlichung irgendwo muss man damit rechnen, dass irgendetwas von einem geklaut wird-egal ob geistiges Eigentum, Fotografien oder Ideen. Auch muss man aufpassen wohin man sich selbst verlinkt, auchFacebook ist da sicherlich nicht die beste Plattform. Du kannst das unter Umständen mit deinem Kalender oder deinem Pferdebild mal feststellen ... abfotografiert und bearbeitet und schwupps ist ein "neues" Foto entstanden und wird unter Umständen vertrieben... nicht das ich dir das wünsche, aber es ist eigentlich so leicht alles aus dem Inet zu kopieren und auch Veröffentlichungen auf Papier oder ähnlichem für sich (u. ja auch kommerziell) nutzbar zu machen. Man denke nur an Emma oder Freudentanz ... Darüber muss man sich im klaren sein, wenn man das Inet als eigene Werbeplattform nutzt um eine breitere Masse ansprechen zu können. Das alles rechtfertigt nicht!!! das "sich bedienen" an anderem Eigentum!! Aber selbst wenn ich den Autoschlüssel stecken lasse und jemand mir meinen Wagen klaut, oder ich Fenster meines Hauses geöffnet lasse und jemand diesen Weg nutzt um mir mein Eigentum zu entfernen wird es schwer sein von der Versicherung Geld zu bekommen, denn ICH(!) habe zu diesem Schritt verleitet ..... !!! So habe ich es erlebt. Und das Internet ist die geöffnete Haustüre! Es sind diese rechtlichen Grauzonen, die vielen Wege öffnen, die moralisch nicht vertretbar sind!!! Ich habe da in ganz anderem Bezug gerade einen Post veröffentlicht...
    Was bleibt und wo ist die Lösung? Ich denke, es gibt keine.
    So, nun aber mal zu deinen Wunderlingen: die sehen ja mal wirklich lecker aus und das "Seelensachen"gelb ist wunderschön!!! Ich mag ja gelbe Tupfer als Deko, für mich ist das, als wenn ich ein Stück Sonne liegen habe.
    Hab ein wunderschönes Wochenende!
    Lieben Gruß, Lilli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ganz klar: wer im internet etwas einstellt muss damit rechnen, dass es auch geklaut werden kann.
      ich hoffe dennoch auf den großteil meiner leser als vernünftige und verantwortungsbewusste menschen, die sich an regeln und wünsche halten können.

      Löschen
  19. Liebe Nora, dank Dir bin ich mit dem Thema erst in Kontakt gekommen und gelinge gesagt: geschockt! Ich finde es sehr wichtig, dass auf das Thema Bilderklau IMMER wieder hingewiesen wird, bis die großen Dienste, die dies initiieren ihre Praxis ändern!
    nachdenkliche Grüße
    Kathrin

    AntwortenLöschen
  20. Hallo Nora, es wird sich nicht vermeiden lassen, dass Leute deine Bilder bei Pinterest pinnen. Das Risiko, das Bilder/Beiträge geklaut/kopiert werden, muss jeder tragen, der etwas ins Internet stellt. Ich hoffe für dich, dass die meisten deiner Bitte folgen, aber letztendlich wird es schwer sein, das alles zu kontrollieren. Letztendlich hilft nur ein auffälliges Copyright über die Bilder.
    Ich weiß wovon ich rede.
    Viele Grüße, Simone

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Nora,
    Deine Foto´s sind wie immer so schön geworden (habe die Katze gefunden) :P
    Die Äpfel sind ja süss.

    Das mit dem Recht am eigenen Foto ist ja der Hammer, dass es an Pinterest USA übergeht. Unmöglich! Werde auch mal schauen, bin zwar nicht bei Pinterest, aber auf den Blogeinstellungen mal suchen, was Christine geschrieben hat.

    Liebe Grüsse und hoffentlich fotografierst Du für uns hier weiter Deine schönen Fotos, die heute langsam den Frühling erahnen lassen.

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Nora, deine Kissen sind so schön!!! Ich suche diese Art "Strick-Kissen" nun schon seit zwei Jahren und bin leider noch nicht fündig geworden : ( Meine Nähmaschine hat auch den Geist aufgegeben und so kann ich sie nicht einmal nähen. Kannst du mir deine Mama und deinen Sohn ausleihen : )
    Ich wünsche Dir ein schönes und sonniges Wochenende
    Liebe Grüße
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  23. Hallo Nora,
    ich finde es wunderbar, dass auch Nahrungsmittel, die nicht der Norm entsprechen, genauso gut schmecken nun auch ihr Recht haben, zum Konsumenten zu gelangen! Die Wunderlinge nehme ich schon länger mit, die Kartoffeln schmecken oft besser, als die Norm-Kartoffeln. Alleine der Name "Wunderlinge"... schön!
    Was entspricht schon einer Norm... es liegt so viel Schönes auf unserem Weg... gerade das, was nicht dem Schema entspricht ist für mich viel wertvoller und lebenswerter!
    Dir ein schönes WE und VLG
    Christine

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Nora,

    deine wunderschöne Bilder meiner Bienenwachskerze habe ich gerade von Pinterest gelöscht…obwohl sie soooo schön waren.

    Liebe Grüße, Amy

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Nora,
    wieder ganz wunderbare, frühlingsfrische Bilder die Du uns zeigst! Die Wunderlinge hätte ich auch gerne und sobald wir an Ostern in Austria sind, werde ich mich auf die Suche nach ihnen machen. Ich finde auch kleinere Äpfel ansprechender als diese großen Dinger, die nach nichts schmecken. Was Pinterest betrifft, habe ich wieder ein wenig dazugelernt. Zum Glück habe ich mich nie für diese Plattform interessiert und werde es in Zukunft auch so halten. Ich wünsche Dir herzlichst, dass die Leser mit Deinen Bildern respektvoll umgeben, es wäre sehr schade, wenn Du im anderen Falle die Lust zum bloggen verlierst. :-)
    Liebe Grüße,
    Mella

    AntwortenLöschen
  26. Hallo Nora,
    dasGelb sieht bei dir wunderschon aus und passt hervorragend in deine Wohnung.
    Ein schönes Wochenende
    wünscht Inge

    AntwortenLöschen
  27. Liebe Nora, ich wolltenoch ein dickes Kompliment an deinen Sohn dalassen für das selbstgenähte Kissen! Ganz, ganz toll!

    Lg, Angelika

    AntwortenLöschen
  28. Weil du gerade die Farbe GELB ansprichst, kommt mir etwas in den Sinn. Passt jetzt so gar nicht hier rein, aber es war so süß.
    Es muss vorgestern gewesen sein...dicke Wolken haben sich vor die Sonne geschoben und ich sagte zu meinen kleinen in der Arbeit, sie sollen doch ein Lied singen, damit die Sonne wieder scheint.
    Da fing ein Mädchen laaaaaaautstark...Happy Birthday to you , happy birthday to you, happy birthday liebe Sonne, happy birthday to you :)
    Das war sooooo süß und nun wünsche ich ein schönes Wochenende und ein noch schöneren Geburtstag.

    Dein Nordlicht

    AntwortenLöschen
  29. ja es ist so schön frühlingshaft!
    Ich glaube, ich werde meine rote Wand hinter der Eckbank in der Kücke anders streichen!
    Brauche jetzt auch Frühling!
    Die Apfelsorte kenne ich nicht! Heißen sie tatsächlich Wunderlinge?
    Wie schön sich Pippilotta versteckt hat. Versteckt vor Elly?
    Liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  30. Liebe Nora, wieso hab ich Gelb solange aus meiner Deko verbannt? Ich finde es jetzt im Frühling total toll und hab mir sogar ein gelbes Kissen gekauft. Aber das liegt unter anderem auch an dir und deinen tollen Bildern. die inspirieren immer wieder aufs Neue. Man braucht fast keine Wohnzeitschriften und Dekobücher mehr ( na gut, ganz kann ich da nie wiederstehen) wenn man euch tolle Bloggerinnen hat. Ein schönes Wochende dir. LG Sabine aus Leo

    AntwortenLöschen
  31. Wunderschön ist es bei Dir, Nora. Auch, wenn ich es viel zu selten schaffe, zu kommentieren, könnte ich das unter jeden Deiner Post schreiben. Dein neues Wasserzeichen finde ich so, so, so schön, weil man es farblich auch immer anpassen kann. Tolle Idee von Dir!
    Ganz lieben Gruß
    Mina

    AntwortenLöschen
  32. Gut zu wissen. Ich habe auch überlegt mir Pinterest anzuschaffen, aber unter dem Punkt - ne.
    Ich habe übrigens auch eine kleine Bitte. Ich brauche für meine Facharbeit noch ein paar Leute, die meine Umfrage zu meinem Blog beantworten. Dauert nur 10 Minuten. Vielleicht hast du ja kurz Zeit: http://www.bilberry.me/2014/03/i-need-your-help.html#comment-form Wäre super lieb! & weil ich deinen Blog super toll finde, wäre mir deine Kritik viel Wert.

    AntwortenLöschen
  33. Hallo Nora :-)

    So schön! Gelbe Tulpen. Ich liebe kräftige, fröhliche Frühlingsfarben zur Zeit auch. :-)

    Und was du über die "häslichen" Äpfel schreibst. Wir kaufen unsere Äpfel auch bei einem Obstbauern hier in der Gegend und nicht im Supermarkt. Sie schmecken einfach viel besser. Die aus dem Supermarkt sind total knackig... ja, schmecken aber nach... "irgendwie fruchtig und Wasser". Nicht nach Apfel. Tzz!

    Liebe Grüße nach Österreich,
    Ronja.

    AntwortenLöschen
  34. hallo, ein schöner blog, aber was mich wieder mal stört, wie auf so vielen blöggen: die bilder bauen sich unheimlich lange auf, bis alle aufgebaut sind, klickt man die seite schon wieder zu, weil es nervt.
    ich empfehle eine Überarbeitung der bilder. fotografieren ist eine Sache, das speichern die andere!

    AntwortenLöschen
  35. Ich halte ja auch nicht viel von all diesen neumodischen Plattformen, ob sie nun Facebook oder Pinterest oder wie auch immer heißen. Der Tag hat nur 24 Stunden und wer sich überall tummeln wollte, dürfte weder essen noch schlafen, geschweige denn arbeiten und könnte nur noch seine Zeit vor der Kiste verbringen ... posten, überwachen, kommentieren ... dazu noch bloggen ...

    Doch davon ganz abgesehen, sehe ich das Problem weitaus weniger kritisch, denn wenn man eine Bild stark verkleinert, was man im Internet immer tun sollte, ist es doch völlig nutzlos für einen Weiterverkauf. ;-) Denn das Original in Posterformat oder RAW besitzt man doch schließlich selbst, das müßte derjenige eh von einem kaufen. Von daher verstehe ich den ganzen Aufruhr nicht. Klar, wenn es nur ums Zeigen anderswo geht ... aber letztendlich wird alles, was im Internet einmal gezeigt wurde auch im Internet bleiben und niemand kann sichergehen, ob die Bilder nicht irgendwo und sei es im Ausland, irgendwo wieder auftauchen, wo unser Recht nicht greift. Aber bei Kleinformaten wäre es mir eh egal ... so kleinlich wäre ich da nicht. Trotz alledem wirds bei mir kein Pin it via Pinterest geben ...

    Das mit den Kissen ist ja nett - mein Sohn hat mir auch mal ein Kissen bestickt, ist schon Äonen her - da freut sich das Mutterherz. :-)

    Liebe Grüße
    Sara

    AntwortenLöschen
  36. Ich sehe das mit Pinterest (ohne dazu jetzt zig Beiträge gelesen zu haben) anders. Wenn du hier Bilder einstellst, veröffentlichst du sie ja und JEDES Bild (egal ob due einen Pin It-Button drauf hast oder nicht) kann dort verlinkt werden. Blogger und inzwischen auch immer mehr deutsche Firmen nutzen Pinterest für Werbung, und um den Traffic auf ihrem Blog deutlich zu erhöhen. Also: jedes Bild mit dem Wasserzeichen, Quelle oder so versehen und wenn mir bei Pinterest etwas gefällt, greife ich auf die Quelle zu. Normalerweise wird jeder Pin direkt zur Quelle verlinkt. Du weißt ja auch nicht, wie viele Leute sich deine Bilder auf ihrer Festplatte speichern oder so, bei Pinterest siehst du es wenigstens und die Leute greifen sicherlich immer mal wieder auf deinen Blog zu. Ich habe z.B. ein Board zum Thema GELB, wenn ich jetzt deine Bitte nicht gelesen hätte, hätte ich vielleicht ein Bild dorthin gepinnt. Man hat doch keinen Schaden davon, eher im Gegenteil. Ich glaube, die deutschen User sind im Moment wegen verschiedener Datenschutzaffären überempfindlich.
    Viele liebe Grüße
    Jule

    AntwortenLöschen

Schön, dass du da bist!

DESIGN BY AMANDA INEZ