Sonntag, 16. Februar 2014

Die Geschichte vom Leckerli und warum ich so nackert bin



Tja, vielleicht habt ihr`s schon bemerkt, das Frauli zeigt momentan kaum Bilder von mir. Das liegt aber nicht etwa daran, dass ich so eine hässliche "Trutschn" geworden bin oder ich mich bei euch nicht mehr zeigen möchte, nein, vielmehr war ich vor zweieinhalb Wochen zum ersten Mal beim "Frisör" und seh ein bisserl "nackert" aus. Allerdings muss ich zugeben, dass ich mittlerweile schon wieder behaart bin, die Kringeln und Haare wachsen ja so schnell nach - mindestens genauso schnell, wie ich selber wachse und gedeihe.



Die Bilder Sind eine Woche nach dem ersten Trimmen entstanden und das Frauli war irgendwie gar nicht so entzückt über mein kahles Kopferl und hätte sie nur irgendwie gekonnt, sie hätt mir wohl ein Kapperl oder ein Hauberl übers Haupt gezogen (solche Angst hatte sie, dass mir draußen das "Hirn gefrieren könnte"). Aber nichts dergleichen ist passiert - ich hatte nur sooo viel weißen Babyflaum als Unterwolle unter meinem nachgewachsenen Deckhaar, dass meine ehemalige Züchterin, bei der wir zum Trimmen waren, etwas mehr von meinem Kopferl abnehmen musste, damit mein Junghundefell schön nachwachsen und ich gut durchfärben kann.
Ihr müsst nämlich wissen, dass Airedales ihr Fell nicht selber verlieren. Das hat zum einen den Vorteil, dass wir absolut nicht haaren im Haus (was mein Frauerl und sätmliche Leute, bei denen wir zu Besuch sind, natürlich sehr zu schätzen wissen). Zum anderen sind wir für Allergiker gut geeignet, was ja auch immer wichtiger wird. Als kleiner Wermutstropfen muss unser Fell allerdings etwa drei Mal im Jahr getrimmt werden. Warum genau das so ist, und warum wir nicht einfach geschoren werden können, könnt ihr HIER *klick* nachlesen...




Mittlerweile sehe ich schon wieder recht ansehnlich aus und mein Frauli ist froh, dass ich schon wieder kuscheliger, andererseits aber trotzdem vom Fell her sehr pflegeleicht bin. Mein "Gizi"Bart ist schnell durchgebürstet, wenn ich mal wieder an einem Knochen oder Stock herumgekaut habe und sie hat sich auch damit abgefunden, dass ich nun kein schwarzes Wuschelbaby mehr bin, sondern langsam aber doch zu einer pubertierenden Hundeteenie heranwachse. Morgen werde ich übrigens 6 Monate alt!




Die Bilder heute zeigen, wie mein Frauli mit mir ihre "Gehorsamsspielchen" treibt. Legt mir die Garstige doch tatsächlich ein Leckerli direkt vor die Nase auf dasTischchen und lässt mich eeeeewig lange darauf warten. Ich hab das kleine Ding natürlich NICHT aus den Augen gelassen, einmal hab ich so hinge"nasert", mich aber gleich wieder brav davor hingelegt. Ich weiß ja Mittlerweile - gut Ding braucht Weile, auch wenn Geduld nicht unbedingt meine Stärke ist - ich hab`s dann doch noch bekommen. Allerdings aus Frauchens Hand und nach gefühlen 475 Minuten...


Aktuelle Fotos findet ihr von mir immer wieder mal auf Instagram, auch heute, von meinem Sonntag-Vormittag-Spaziergang mit Frauli....


Habt einen feinen Tag noch und alles Liebe!!
Eure Elly






Heute in Vertretung für...


Kommentare:

  1. Liebe Nora,

    so ein "nackertes Hunderl" kenn ich - wir hatten bis Dezember einen kleinen Malteser - er haarte auch nicht, musste aber mind. dreimal im Jahr zum "Frisör" - zwar nicht trimmen, aber immerhin schneiden - und da er sich nun einmal nicht gerne bürsten ließ, war er so verfilzt, dass er ganz kurz geschoren wurde - anschließend hatten wir kein Hündchen mehr, sondern ein Lämmchen (so sah er zumindest aus). Leider gibt es unser Hunderl eben nicht mehr - er war alt und krank und so mussten wir ihn einschläfern lassen.
    Übrigens- hast du schon Osterdeko? Die Häschen verrieten dies!?
    Ganz liebe Grüße
    Evelyn

    AntwortenLöschen
  2. Hallo zuckersüße Elly,
    gratuliere zu deinen 6 Monaten.
    Ich habe dich schon ins Herz geschlossen.... :-)

    Viele virtuelle Kekse sendet dir
    Deine Tina

    AntwortenLöschen
  3. Mei, das ist aber wirklich ein kitzekleines Leckerli, ich habe es beim ersten Mal Fotos anschauen gar nicht gesehen. Mich nur gewundert warum du so auf das Tischerl guckst. Und für das Miniding musst du armer Hund soooo lange warten.
    Meine Schwester hat einen White West Highland-Terrier, er harrt auch nicht und muss auch getrimmt werden. Mir ist er ein bissl zu "nieder", ich will mich nicht so weit bücken müssen nur weil ich ein Hundsi streicheln will. Da kommt mir deine Größe schon mehr entgegen. *Lach*

    Lieben Gruß du Hübsche
    Vera

    AntwortenLöschen
  4. Also ich finde auch der Elly steht eine Kurzhaarfrisur saumäßig gut!
    GGLG Bine

    AntwortenLöschen
  5. Elly...Du siehst immer entzückend aus...auch mit wenig Fell...und gewachsen bist Du auch...!! Bin mit Frauchen und Herrchen auch eben ne riesen Runde durch die Sonne spazieren gegangen...und hab danach ein paar Leckerli bekommen...muß aber brav Sitz machen...und soger manchmal eine Rolle...!! Auf jedenfall lohnt sich der Quatsch...die Belohnung ist einfach sooo lecker..!!
    Liebe Grüße aus dem Körbchen...
    Racker

    AntwortenLöschen
  6. Schon sechs Monate ...

    Gut, dass die Züchterin ordentlich Babyfell getrimmt hat - sieht erst nackert aus mit einigen Löchern, aber dafür wächst das Fell bestimmt gut nach - geht ja schnell :-)

    Liebe Grüße - Monika mit Bente

    AntwortenLöschen
  7. Total klasse Bilder!
    Herzliche Grüße, Tanja

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Elly,
    du bist mit Deinem Kurzhaarschnitt sehr lieb und auch schon richtig gut erzogen mit Deinen 6 Monaten. Aber sag dem Frauli, ein bisschen größer können die Leckerlis jetzt schon werden, Du bist ja kein Welpe mehr :o)
    Viel Spaß beim Weitertrainieren!
    Liebe Grüße auch an Nora,
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Elly ;)
    da geht es Dir wie auch uns Zweibeinern, wir müssen (dürfen) ja auch regelmäßig zum "trimmen" oder lieber frisieren ;) Aber ich finde deinen Haarschnitt immer noch sehr schick :)
    Lieben Gruß (auch ans Frauli)
    Björn :)

    AntwortenLöschen
  10. Ha ha, süß sieht er aus!! Und gleich noch ein passendes Tüchlein umgebunden! :-)) Schöne Bilder!
    Liebe Grüße an dich
    Rosalie

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Elly,
    musste gerade schmunzeln. Hätte ich heute einen Post verfasst, hätte ich schreiben müssen, wie aus meinen beiden Goldies durch Schwimmen im See zwei Wischmopps geworden sind :-) ... Hübsch sieht er aus, schöne Bilder!
    LG
    Manu

    AntwortenLöschen
  12. Zuckersüss, ich liiiiebe Elly-Bilder!
    Lieber Gruß von Fango

    AntwortenLöschen
  13. Ich geb dir a Busserl auf dein nackertes Haupt und knuddle dich mal ganz toll! Du bist ein süßes Mäderl geworden!
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Elly,
    Du siehst so wunderschön aus, einen tollen
    "Haarschnitt" hast Du bekommen und das
    Fell wächst ja auch wieder nach.Ich freue mich auf
    ganz viele Bilder von Dir.
    Liebe Grüße an Dich und Dein Frauli
    Christina

    AntwortenLöschen
  15. ....was für ein zuckersüßer Ellypost und ob mit Kurz- oder Langhaarschnitt Elly schaut bezaubernd aus, ganz herzige Fotos.
    Liebe Grüße von Tatjana

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Elly,
    wir freuen uns das du mal wieder hier zu sehen bist. Du bist eine ganz schicke Hundedame geworden und deine Frühjahrsfrisur sieht echt schick aus. Das du so lange auf ein klitzekleines Leckerchen wartest ist schon großartig. Für die Leistung hättest du aber ein viiiiel größeres Leckerchen verdient.
    Liebe Grüße von Emma, Lotte und Frauchen

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Nora,

    das Leckerli ist ja wiiiiiiiiiiiiiiiiiinzig! Und ich kann dich verstehen, ich geh mit meinen Kuschelpuschel alle 10 Wochen zum Frisör, allerdings wird er geschoren. Übermorgen ist es wieder soweit und ich brauche auch immer so 10-14 Tage bis ich das Fell wieder gut finde. Natürlich könnten wir es weniger schneiden, müssten dafür aber umso öfter zum Frisör. Für uns hat sich der 10 Wochen-Rythmus bewährt, auch wenn das Hundekind jetzt gerade richtig "kernig" aussieht ... leider sind die Haare so fein dass das tägliche Kämmen zur Tortour wird. Das macht ihm und mir keinen Spaß.

    Das Halstuch steht Elly dafür sehr gut!

    LG,
    kroetinchen

    AntwortenLöschen
  18. Hallo Nora,
    zuckersüß ist sie, deine Elly. und so viel Geduld! Gute Hundemama...
    VG, Julia

    AntwortenLöschen
  19. Na liebe Elly,
    wenn du heute den Post schreibst, antworte ich natürlich auch dir (aber vielleicht richtest du deinem Frauchen ganz ganz liebe Grüße von mir aus, ja?).
    Ich finde, du siehst total süß aus, so nackig wie du im Moment bist. Wobei ich dein Frauchen natürlich auch ein bisschen verstehen kann...wenn man sich so langsam vom süßen kleinen Wuschel-Baby verabschieden muss, ist das natürlich auch mit ein bisschen Wehmut verbunden.
    Und dein Geduldsfaden ist ja wirklich ganz schön auf die Probe gestellt worden. Super, dass du so standhaft geblieben bist und du bist ja wirklich ein pfiffiges Mädchen, denn du hast schon herausgefunden, dass du doch irgendwie leichter ans Ziel kommst, wenn du mit Frauchen kooperierst :) Da können die hoffentlich vielen kommenden gemeinsamen Jahre ja nur wunderbar werden (unglaublich, dass dein Einzug ins Seelensachen-Haus - bzw. der Tag, an dem wir zum ersten Mal Fotos von dir zu sehen bekommen haben - schon fast ein halbes Jahr her ist!)!

    Ganz viele liebe Grüße
    Theresa

    AntwortenLöschen
  20. Hallo Miss Elly,

    huiii, dein Friseur schwingt aber eine scharfe Klinge. Doch wie sagt ein altes Sprichwort so schön:
    „Einen hübschen (Menschen) Hund kann nichts entstellen.“ Und hübsch bist du, so steht dir auch das grüne Halstuch ausgesprochen gut. Eine vorzügliche Farbwahl.

    Pssst....: „Wenn ich es dieses Jahr schaffe Birkenhydrolat herzustellen, soll ich dir dann ein, zwei Fläschchen davon zukommen lassen? Es nährt und stärkt Kopfhaut und Haare. Nur mal so gefragt, so ganz ohne Hintergedanken.....“

    Pfff, pffff... da ist es doch schon wieder so spät und bevor ich mich hier noch um Kopf und Kragen rede verabschiede ich mich lieber für heute.

    LG
    Kerstin & Hanna

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Nora,
    na wie süß sieht Deine liebe Elly aus??? Richtig erwachsen scheint sie mittlerweile schon und durch die neue Hundefrisur erst recht!
    Ein bisserl froh bin ich schon, dass ich meine zwei Katzerl nicht zum Fellschneiden schicken muss aber ich kenn das von unserem Hund als ich noch Kind war.
    Das Halstücherl schaut ja zuckerliab aus an der Elly!
    Bist wieder einigermassen fit jetzt, Nora?
    Ich hoffe Dir geht mittlerweile wieder besser!
    Komm gut durch die neue Woche und bis bald,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  22. Hallooo,
    oh, wurde sie denn geschoren und nicht getrimmt?!!! Ich würde dort nicht mehr hingehen! Wir haben selber zwei Terrier, die mein Mann selber trimmt! Das Fell wächste leider ganz anders nach, wenn es geschoren wird. Sollte es so sein, das sie geschoren wurde, hast Du ihr keinen Gefallen damit getan. :/

    LG,
    Pupe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. oje, schlecht gelesen, nochmals zurueck zum anfang! :-) ich hab geschrieben, warum terrier nicht geschoren werden sollten. elly wurde getrimmt. lg

      Löschen
  23. Hallöchen liebe kleine Elly und alles gute zum Halbjahrestagsgeburtstag! Mensch, du bist aber groß geworden und so eine Hübsche, auch ohne dein Babyfell. :-)
    Fühl dich geknuddelt und am Bauch gekrault,
    deine Kathy

    AntwortenLöschen
  24. Gott wie suess sie ist...schmelz


    Sei lieb Gegrüsst von Conny

    AntwortenLöschen
  25. NOOORRRAAAAA i hob sooo glacht....
    wega da ELLY:::
    HEIT WAR ja der SAMMY DRAN...
    zum HAARE schneiden::::
    ABER des hot mei SCHNACKERLE selba gmacht...
    ah sauteure MASCHIN kauft:::
    UND des KLUMP hot NIT GSCHEIT funktioniert,,
    ,nach ZWEI stund HOT der meinige aufgeben,,,
    , der HUND halb fertig,,,,
    sooooooo schiach;,,, mahhhhh:::
    JETZT DOCH nächste WOCHE zum FRISÖR,,,,gggggg;;;
    DE WERD ZRUCKGSCHICKT;;; HOT ER GSOGT,,,
    , des KLUMP,,,
    bussale bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  26. Total süßer Hund ^^. Meine Eltern haben seit einem Jahr wieder einen Foxterrier (sie heißt bei uns nur Rakete) - ist der 4. Foxl in Folge in der Familie. Nach dem Trimmen ist ihr Lieblingsplatz auch der Kachelofen - akutell sieht sie aber eher nach einem explodierten Schneeball aus. Der nächste Friseurtermin wird immer notwendiger. Die Airedales haben auch ein total süßes Gesicht und sind goldig im Charakter. Ich liebe diese Hunde.

    LG Joella von www.joellas-day.de

    AntwortenLöschen

Schön, dass du da bist!

DESIGN BY AMANDA INEZ