Montag, 17. Februar 2014

Back to the roots - oder: "Iss was g`scheits!"




Heute komme ich endlich wieder einmal dazu, einen Beitrag für meine Rubrik "Iss was g`scheits" zu machen. Dabei war das so gar nicht geplant, unser sonntägliches Mittagessen war eigentlich gar nicht so außergewöhnlich, aber der Tisch war es, den mein großer Sohn (bald 12) für uns so schön und völlig ungefragt gedeckt hat.





Während die leckere Lauch-Tarte im Ofen war, hat er eigenständig den Mittagstisch mit Geschirr und in den Farben seiner Wahl gedeckt. Auch eine Kanne Tee wurde von Paul gekocht und farblich passende Kerzen und Servietten gesucht, ich war so begeistert von seiner Farbzusammenstellung, dass ich natürlich sofort fotografieren musste. Da kam dann auch die Idee, das Rezept für euch hier einzustellen.





Zugegeben - ein leichtes und figurbewusstes Essen ist so eine Quiche nicht unbedingt, aber man isst sie ja auch nicht alle Tage. Mir hat ein Stück davon völlig ausgereicht, meine Burschen haben jeder gleich zwei davon verdrückt und der Kleinste hätte auch noch ein drittes Stück nachgewollt, wenn ich ihn gelassen hätte! Ihr seht - das ist ein richtiges Familienessen!





Danke für eure lieben Kommentare zu Elly`s Post gestern ;-) . Das hübsche Tuch hab ich ihr umgebunden, ich hatte in den letzten Wochen das Gefühl, sie bräuchte ein bisserl Farbe und vor allem etwas "Wärmendes" um den Hals, so kahl ist sie mir am Anfang vorgekommen. Mittlerweile ist die Hübsche wieder schick und danke auch der Nachfrage - wir sind wieder gesund, zumindest abgesehen von meinem Husten und Schnupfen, der hält sich ziemlich hartnäckig diesmal. Aber das wird wieder :-) .
Besteck, Gläser, weißes Porzellan - IKEA
grauer Krug - Greengate




MAHLZEIT !!

Kommentare:

  1. Was für ein wunderschön gedeckter Tisch. Kein Wunder, wollte Dein Kleiner nicht mehr aufhören zu essen.
    Und Deine Bilder sind traumhaft schön. Gestochen scharf!
    Ich wünsch Dir/Euch einen schönen Tag.
    LG Tanja

    AntwortenLöschen
  2. Uiiii... das sieht lecker aus. Und ist erst noch einfach in der Zubereitung :-). Ganz mein Ding!
    Schön, wenn man sieht, dass das eigene Wirken auf die Kinder abfärbt ;-).
    Dein Grosser hat das super gemacht.

    Danke für deine Antwort zur Grafik. Echt lieb, dass du dir die Zeit genommen hast.

    Wünsche dir eine tolle Woche.
    Herzlichst
    Melanie

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Nora,
    das sieht total schön aus, was Paul da gerichtet hat und das Rezept liest sich sehr lecker.
    Ich wünsche Dir einen schönen Tag!
    Liebe Grüße,
    Catou

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Nora,
    hmm, Quieches liebe ich! Ich hab eine ganze Sammlung an Quieche-Rezepten, doch meine Kinder würden bei dieser Variante leider den Lauch rausfummeln. Somit mache ich dann immer gleich 2-3 verschiedene, der Grundteig ist ja immer derselbe.
    Dein Großer hat den Tisch wirklich super schön gedeckt. Ich glaube der hat den Sinn für Schönes und Farbharmonie schon von der abgeguckt, bzw. vererbt bekommen ;-)
    Schön, wenn die Kinder das gerne von alleine machen.
    Die Platzteller sind wundervoll! Sind die von IBLaursen???
    LG und danke Dir für deine netten Worte bei mir ;-) !!!
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  5. Sieht lecker aus und der Tisch war sehr geschmackvoll gedeckt. Es kommt eben viel darauf an wie die Kinder das von zu Hause gewohnt sind.
    Liebe Grüße Annerose

    AntwortenLöschen
  6. sieht wahnsinnig lecker aus!
    Wie süß... der kleinste will am meisten :)

    Liebst, Ella ♥
    von Ella loves

    AntwortenLöschen
  7. Super hat er das gemacht :-)

    Seine zukünftige Freundin darf sich mal glücklich schätzen!!!

    ♥♥♥
    Deine Tina

    AntwortenLöschen
  8. Dein Sohn kommt wohl ganz nach Mama ;-)
    Vielen Dank für das Rezept!
    Viele Grüße,Andrea & Mirja

    AntwortenLöschen
  9. Ooooh, das ist ja wirklich total süß von Deinem Sohn. dass er Euch einen so schönen Mittagstisch hergerichtet hat! Total toll. Und die Farben sehen super zusammen aus.
    Dein Rezept hab ich gleich mal abgespeichert. Hmmm, ich könnte jetzt auch ein Stückchen von der Quiche essen :)
    Liebe Grüße und einen richtig schönen Tag!
    Theresa :)

    AntwortenLöschen
  10. herrlich! da würde man sich am liebsten gleich dazu setzen und mitessen! sieht super aus!!!

    AntwortenLöschen
  11. Hm das sieht aber lecker aus. Und der Tisch so schön gedeckt. Da hat's der Paul bestimmt mal gut stehen bei den Frauen. Toll das er daran Interesse hat.
    LG Christine aus der Pfalz

    AntwortenLöschen
  12. ...mmmh köstlich...essen wir auch sehr gerne...und der Tisch ist ja toll gedeckt...das Talent hat er bestimmt von Dir!!!
    Lieben Gruß
    Anja

    AntwortenLöschen
  13. mmmmhhhh lecker ! dein sohnemann hat den Tisch wirklich wunderschön eingedeckt!-Das hat er sich schon gut von der Mami abgeschaut! ;-)
    Ich freue mich zu lesen, das es mit deiner Gesundheit wieder bergauf geht!
    Ich lass dir liebe Grüße hier ♥ Esther

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Nora,
    darf ich mir deinen Sohn einmal kurz ausborgen, bitte ;) großartig gemacht!
    Alles Liebe
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  15. Danke dir fürs Rezept und ich werde es wirklich mal nachbacken. Deine Familie ist einfach nur klasse und ich finde es ganz supertoll von deinem Sohn, dass er das so freiwillig und so schöööön macht.
    GlG Christina

    AntwortenLöschen
  16. ... ich lese jetz sehr schöne Blog ... er ist Deine ... super ... Věra

    AntwortenLöschen
  17. Das Rezept der Quiche hört sich sehr lecker an! Ich kenne so ein ähnliches Rezept.
    Deine Bilder bewundere ich jedesmal, danke für dieschönen Impressionen.
    Lg Andy

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Nora,

    Dein Sohn hat den richtigen Blick für ein harmonisches Gesamtbild - super eingedeckt!
    Das Ouicherezept habe ich mir schon notiert, da brauche ich immer wieder neue Varianten.

    Liebe Grüße,
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Nora

    Von wem dein Sohn das wohl hat :-) ich finde es so schön wenn die Kinder ganz selbstverständlich etwas von uns Eltern übernehmen... das hat er ganz ganz toll gemacht !!!
    Wir lieben Quiche über alles und ich mache dazu immer eine riesige Schüssel Salat, macht einfach satt und glücklich :-)

    Herzliche Grüsse
    Linda

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Nora,
    das sieht aber lecker aus.Ich liebe Quiche, da fällt
    mir auch spontan Quiche Lorraine ein, die hat meine
    Mutter früher oft gemacht als ich noch ein Kind war,
    sehr sättigend.Danke für das schöne Rezept und die
    wie immer traumhaften Bilder.
    Liebe Grüße
    Christina

    AntwortenLöschen
  21. Finde es toll, wenn Kinder auch ein Gefühl für Ästhetik entwickeln. Danke für die Anregung. Ich esse gerne Lauchtorte, die mach ich diese Woche dann auch.
    LG Donna G.

    AntwortenLöschen
  22. So einen Sohn wünscht sich doch eine kreative Frau! Da kann man glatt noch etwas lernen. Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  23. Hihi, ich hab jetzt erst den Elly-Post gesehen, das ist ja köstlich ;) Wie sie das Leckerli anvisiert *gg* Aber ganz brav ist sie, spitze :)

    Die Quiche schaut total lecker aus,könnt ich auch mal wieder machen... Wennst statt Cremefraiche Cremefine nimmst, wird das ganze eine gute Ecke weniger üppig und fett! :)

    Ganz liebe Grüße
    Salma

    AntwortenLöschen
  24. Kompliment an deinen Sohn, ganz toll gemacht! Und dann noch Tee gekocht - er gehört wohl zusammen mit meinem Sohn zu den wenigen Jungs, die Tee trinken. Er bekommt immer zu hören, wie komisch seine Klassenkameraden das finden, dass er - vor allem zum Frühstück - Tee trinkt. Er selbst findet es ganz normal und will es nicht anders.

    Ich arbeite ja mittlerweile ganz in der Nähe eines Ikea-Hauses, und manchmal schlendere ich nach Feierabend ganz in Ruhe durch die Geschirrabteilung (von meinen Männern werde ich da immer durchgescheucht). Wenn ich nun diese Bilder sehe, werde ich vielleicht doch mal bei Türkis zuschlagen, es ist einfach ZU schön mit dem Weiß und dem Holz. Auf unserem antiken Eßtisch aus dunklem Holz müsste das doch auch gut aussehen, oder??? Ganz bestimmt sogar! Kostet ja nicht die Welt - du siehst, ich versuche schon, es mir plausibel zu machen, oh je....

    So einen ähnlichen Auflauf mache ich auch ab und zu, gerne auch mit Möhren und ein bisschen Champignons drin, das Ganze mit Weißwein abgelöscht (und dann gut abgetropft, sonst wird es zu matschig). Sehr lecker! Mit gerösteten Speckwürfeln auch für Nicht-Vegetarier. Leider nicht für unseren Sohn, der isst Gemüse nur als Suppe (püriert!), also bei uns kein Familienessen. Aber sooo gut! Die Idee, Fertigteig aus dem Kühlregal zu verwenden, ist mir noch nicht gekommen, das werde ich mal ausprobieren.

    Liebe Grüße nach Österreich, wohin wir bald reisen werden,

    Angelika

    AntwortenLöschen
  25. Mhh, lecker und ich muss schmunzeln, weil anscheinend heute Bloglandia 'Rezeptetag' ist, auch bei mir übrigens. Und ständig läuft mir das Wasser im Mund zusammen.

    *wink*
    Betty

    AntwortenLöschen
  26. Hey, ja da musst Du wieder gesund sein ... ich könnte das nicht mal im gesunden Zustand vertragen. ;-) Aber Kinder putzen noch was weg. Meine Jungs dagegen sind inzwischen auch auf dem "Diät"-Trip, soll heißen, mit zunehmendem Alter braucht der Mensch einfach nicht mehr so viel Nahrung, vor allem bei unserer modernen Lebensweise ...

    Je länger ich übrigens Dein neues Blog-Design anschaue, desto besser gefällt es mir!
    Hatte auch schon mal überlegt, mir ein design mit verweis sensitiven Grafiken (Image-Maps) zu basteln - aber da ist immer das Zeitproblem ... denn bloggen will man auch noch ... Früher hatte ich so etwas schon mal gebaut, allerdings auf einer Website ... zu einer Zeit, als das alles noch viel komplizierter war ... warum nur wird die Zeit immer weniger statt mehr ?? ;-.)

    Liebe Grüße auch hier
    Sara

    AntwortenLöschen
  27. Hallo Nora,

    behagliche und einladende Bilder präsentierst du uns da. Da möchte man sich doch gleich dazu setzen.

    Das dein Ältester den Tisch so stilvoll gedeckt hat zeigt ausgezeichnet was Vorleben bewirkt.

    LG

    Kerstin & Hanna

    AntwortenLöschen
  28. Liebe Nora su quiche es bello e irresistible me encanta ,maravillosas foto tambièn ,abrazos.

    AntwortenLöschen

Schön, dass du da bist!

DESIGN BY AMANDA INEZ