Montag, 19. August 2013

Von Familienausflügen und Kindheitserinnerungen




Wie schön das ist, wenn man eine angenehme Erinnerung aus Kindheitstagen mit seinen eigenen Kindern dann einmal teilen kann.





So geschehen bei uns letzten Donnerstag, am Feiertag. Da machten der Lieblingsmann und meine drei Burschen einen Tagesauflug auf die Mönichkirchner Schwaig.




Als Kind war ich mit meinen Eltern sehr oft in den Sommerferien im Berggasthof einer Bekannten zu Besuch bzw. haben wir unsere Sommerurlaube dort manchmal verbracht. Die Töchter der Wirtin waren in etwa in meinem Alter und für mich gibts viele wunderschöne Erinnerungen an diese Auszeiten an der steirisch-niederösterreichischen Grenze, die mich an Sesselliftfahrten (als Kind fand ich das toll!!), Heidelbeerpflücken vom Strauch, Schwammerlsuche, Waldspaziergänge und leckeres Essen denken lassen.




Vieles sieht heute ganz anders aus dort, eine der "Mädchen", heute selbst Mama so wie ich, hat den Gasthof mittlerweile übernommen und schön umgebaut, ich war sehr positiv überrascht, dass einerseits vieles "so wie damals, vor gut 30 (!!) Jahren in meiner Erinnerung war, - andererseits aber doch auch sehr schön modernisiert und zugebaut wurde. Es war herrlich, das mit meinen Burschen genießen zu können und ihnen das ein- oder andere von "damals" zu erzählen.


Hinauf auf den Berg (nicht sehr anstrengend und nur etwa eine halbe Stunde Gehzeit) ging es zu Fuß - hinunter jedoch per "Mountaincart" - ich brauche wohl nicht zu erwähnen, wie begeistert meine 4 Burschen davon waren - das war wirklich ein Heidenspaß!!

 Habt ihr auch schon mal Ausflüge mit Euren Kindern in EURE Vergangenheit gemacht? Schöne Erinnerungen und Erfahrungen mit ihnen geteilt? Sie teilhaben lassen an Mama`s "Kind-Sein"? Nein? Dann schnell - es ist einfach wunderbar!! ...



Kommentare:

  1. grade wieder einmal dabei ;)
    das sieht nach einem herrlichen wochenendausflug aus!
    liebe grüße
    dania

    AntwortenLöschen
  2. So ein netter Ausflug!!!
    Schön!!

    Ich habe ja keine Kinder aber ich teile meine Kindheitserinnerungen gerne mit meinen Nichten und mit meinem Neffe. Das ist immer sooooo schön...
    Bald kann ich sie aber auch mit meinem Godnkind teilen...Darauf freue ich mich sehr.
    Die kleine Maus wird Ende Oktober 1 Jahr alt.

    Alles Liebe
    Tina

    AntwortenLöschen
  3. ...geht es dir dann auch immer so, dass man alles viel Größer, Weiter und oft ganz Anders in Erinnerung hat?

    So geht es mir oft! Mein Schulweg war früher soooo weit! Als wir letztens mal dort waren und spazieren gegangen sind stellte ich fest dass es wahrscheinlich ca. 800 m waren ;-)

    Die Wanderung sieht auf jeden Fall toll aus... Und hast du Fotos oder einen Link für den Downhill Spaß?

    LG Catrin

    AntwortenLöschen
  4. Sehr schön geschrieben, liebe Nora. Ich habe auch solche Erinnerungen. Bin dann aber oft entäuscht, dass es jetzt nicht mehr so aussieht, wie damals.
    Liebe Grüße, Ilona

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Nora, dass ist ein wunderschöner Post geworden. Mich haben deine Bilder und Wörter an unsere Urlaube in der Kindheit erinnert. Vielen Dank für die schönen Impressionen, welche du uns heute gezeigt hast.
    Ps: melde dich ganz bald bei dir per Mail.
    Eileen

    AntwortenLöschen
  6. Wie wunderschön die Bilder sind und noch wundervoller sind Deine Erinnerungen. Ich müsste mal wieder nach Südtirol fahren, da hab ich ganz viele solcher Erinnerungen.

    AntwortenLöschen
  7. traumhaft romantische Fotos!!
    ich liebe auch solche Erinnerungen und "Zeitreisen" ...
    liebe Grüße
    Manu

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Nora,
    Erst gestern habe ich mit meinen Kindern einen Ort meiner Kindheit angesteuert.
    Der Forchtensteiner Stausee war in meiner Kindheit oftmaliges Ausflugsziel- nach gut 25 jähriger Pause war ich gestern nun wieder dort und ja es war sehr vertraut, aber irgendwie auch nicht- auf jeden Fall wirkte es viel kleiner als damals.
    Liebe Grüße Alexandra
    P.S: Wir waren letztes Wochenende mit den drei Großen auch in Mönichkirchen , wir haben uns allerdings mit den Rollern den Berg "hinuntergestürzt". War ein lustiges, aber leider auch kurzes Vergnügen- meine Mädels wären gleich nochmal und nochmal und nochmal hinuntergedüst.

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Nora,
    sehr schön sind die Bilder von eurer Erinnerungswanderung. Deine Kinder waren bestimmt ganz begeistert. Mein Sohn ist schon erwachsen und hat seine eigene Familie. Aber als Kind hat er mich oft gefragt: Mutti wie war das früher. Und dann sind wir losgezogen in Mamas Vergangenheit. Heute existiert nicht mehr viel davon.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  10. SOOO SCHEEEN die AUSFLUG MIT DEINE buam..... wenn i so nochdenk hob i des nia getan::: aber es liegt aber a daran das i als KIND nit voi UMA ghema BI... los da no an LIABN gruaß do,,, BUSSAL:: birgit

    AntwortenLöschen
  11. Na das ist ja schön liebe Nora, da wäre man doch sofort gerne dabei.
    LG Bine

    AntwortenLöschen
  12. Wirklich sehr schöne Impressionen die du da festgehalten hast ;-)

    Ganz liebe Grüße Trina ♥

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Nora :)

    da ich keine Kinder habe ist die Frage natürlich hiermit schon beantwortet ;)
    Aber ich unternehme auch so gerne Ausflüge in meine Vergangenheit *lach*
    und zwar immer wieder gerne :)

    Lieben Gruß
    Björn :)

    AntwortenLöschen
  14. Ganz warm wird mir ums Herz, liebe Nora! Tolle Bilder! Viele liebe Grüße! Gabriella

    AntwortenLöschen

Schön, dass du da bist!

DESIGN BY AMANDA INEZ