Donnerstag, 29. August 2013

Die Früchte des späten Sommers




Fast jeden Tag (und ich "schmettere euch jetzt nicht an", wie wir Österreicher zu sagen pflegen, wenn wir "nicht lügen") bringt meine Schwiegermutter zur Zeit einen kleinen Kübel, randvoll mit frisch gepflückten Brombeeren aus dem Wald hinter unserem Haus, mit nach Hause. Ist das nicht phantastisch???
Zwar sind die Heidelbeeren (Blaubeeren) heuer am Strauch verdörrt und kein einziges Schwammerl ist zu finden, aber Beeren gibt es in Hülle und Fülle. Und wir lieben sie!


So werden die reifen Holunderbeeren entsaftet oder mit Brombeeren zu Marmelade verkocht. Hätte ich jetzt noch Zwetschken irgendwo (unser Baum ist leider "eingegangen") an der Hand, gäb es auch leckeres "Hollerkoch" daraus. Darin könnte ich mich eingraben!!
Die Brombeeren essen meine Burschen täglich in der Früh mit griechischem Joghurt und einem Löffel Honig zur Süße, ich habe heute einen "Esstag" und darum habe ich einen leckeren Brombeerkuchen gebacken.


Für die Burschen hingegen habe ich gestern etwas ganz besonderes gemacht, davon erzähl ich euch beim nächsten Mal!
Habt einen gemütlichen Abend und kommt gut ins Wochenende!

Euer Pünktchen


Kommentare:

  1. du hast ein leben
    da kommen die brombeeren fast von alleine zu dir nach haus
    und so ein früstückt hätte ich auch gerne, ich werde morgen auch hinter dem haus schauen, vielleicht finde ich auch welche
    so jetzt ist schlafenzeit
    wünsche dir gute nacht
    schöne grüße
    regina

    AntwortenLöschen
  2. I love late summer! The warm, vivid colors and delicious fruits... Blackberry is one of my favorite:)
    hugs!
    Viola

    AntwortenLöschen
  3. ein hollerkoch??? habe ich noch nie gehört, lach!!! aber brombeeren pflücke ich auch jeden tag vor'm haus, lecker, wenn die richtig reif sind!!! alles liebe von angie

    AntwortenLöschen
  4. Mhhh, bin auch ein großer Fan vom Hollerkoch. Bei uns heißts Hollerröster und es wird mit einem warmen Kartoffel und Rahm gegessen. Lieben Gruß, Lisa

    AntwortenLöschen
  5. Oh, herrlich, ich liebe Brombeeren. Super, dass ihr so nah welche habt und noch dazu eine Pflückerin und Schenkerin zur Hand :-)
    Beerige Grüße ;-)
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebe Nora!
    Ich hab auch soviiiiiiiiiiiiele Brombeeren von Schwiegermama bekommen...
    Daraus habe ich eine Brombeer-Espresso Marmelade, einen Brombeer Likör angesetzt und einen Brombeer-Mandel-Kuchen gemacht.... Ein paar habe ich noch eingefroren...

    Very Beery :-)

    Ich wünsche dir einen schönen Start ins Wochenende!

    Tina

    AntwortenLöschen
  7. Hmm,so eine Schwiemu hätte ich auch gerne...
    Genieße Deinen Spätsommer noch in allen Zügen!

    Liebe Grüße,
    Nina-Su

    AntwortenLöschen
  8. Mmmmhhhh, so lecker sieht das aus...am liebsten habe ich sie direkt vom Strauch in den Mund... oder mit Joghurt...oder auf weißer Cremetorte...oder ...oder...oder...so schön wie uns die Natur mit ihren Schätzen verwöhnt...genieße die Zeit...
    Herzliche Grüße vom Trümmerlöttchen

    AntwortenLöschen
  9. provide a good story for my content

    AntwortenLöschen
  10. Fein sieht das aus, genießt es!

    Ich bin mit meinem Blog übrigens umgezogen auf http://wohlfuehl-raum.blogspot.com (vorher Room Styling) - ich würde mich freuen, wenn du mich besuchen kommst.

    LG Judith

    AntwortenLöschen
  11. MMMmmmm lecker Nora!
    Was man alles draus machen kann! :)

    Viele liebe Grüße

    Dagi

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Nora, was heißt das denn, Du hast heute einen Esstag? Würde mich mal als DAUERABNEHMWOLLENDE
    sehr interessieren. Auf alle Fälle helfen diese Beeren mit, soviel weiß ich. Bei mir am Brombeerstrauch werden sie leider nicht alle zusammen schwarz. Immer so kleckerweise. Ein Glas habe ich aber auch schon mit leckerer Brombeer-schwarze Johannisbeerkonfitüre.
    Ich wünsche Dir ein schönes WE und grüße Dich ganz lieb, Ilona

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nora, Du brauchst mir nicht antworten. Ich habe jetzt gerade mal bei Dir nachgelesen und weiß jetzt auch, was Du damit meinst. Ich versuche es auch mal, denn so ganz OHNE geht bei mir auch nicht. Habe schon so Einiges probiert. Liebe Grüße nochmal von Ilona, die im Moment nicht so oft hier zu finden ist.

      Löschen
    2. hallo meine liebe!
      antworte trotzdem :)
      ich mache seit mitte juli 10in2 - wenn du das in google eingibst, wirst du fündig. allerdings nur eine abgespeckte version - sprich:
      ich esse montags, mittwochs und freitag nichts. geht mir ganz ganz prima damit, kombiniert mit täglichem spazieren gehen hab ich schon
      angefangen, abzunehmen!!
      wenn du fragen hast, mach ruhig :)
      alles liebe!
      nora

      Löschen
    3. Jetzt hab ich es nochmal gelesen. Ich google mich gleich mal ein, denn das hört sich gut für mich an.
      Vielen Dank und liebe Grüsse, Ilona

      Löschen
  13. Liebe Nora,

    wie toll ... ich liebe Brombeeren und auch die Marmelade davon aber bei uns muss man die schon kaufen und dann wirds ne teure Marmelade ;) ... aber ich glaub dieses Jahr mach ich mal wieder eine. Nicht immer nur die obligatorische Erdbeermarmelade im Frühsommer.

    Dir alles Liebe und ich bin schon gespannt was die Jungs bekommen haben.

    LG
    Mimi

    AntwortenLöschen
  14. hallöle NORA.... da BUSCHN vo MEINA tochta HOB I SCHO LEER grammt... hob aber eher sooo schnabuliert,,, und an KUCHA gmacht,,,, und auf die NEICHE post bi i scho gpannt.... BUSSAL AUS Tirol:::: birgit

    AntwortenLöschen
  15. Hmmmm diese tollen Farben machen einem gerade "gluschtig" auch solches Eis auszuprobieren!! In meinem Urlaub möchte ich auch Brombeeren pflücken gehen und dieses Rezept wird garantiert ausprobiert. Besten Dank dafür!!
    Liebe Grüsse Alizeti

    AntwortenLöschen

Schön, dass du da bist!

DESIGN BY AMANDA INEZ