Sonntag, 14. Juli 2013

Zitroneneiscreme - blitzschnell selbstgemacht

Hm... endlich ist er da, der Sommer! Zwar mit kühlen 12 bis 14° des Nächtens und am Morgen, doch, nein, ich will mich nicht beschweren: unter Tags hatten wir heute schon heiße warme 24° !!





Aber - ich bin ja ohnedies nicht der Fan von allzu großer Hitze, wovon ich aber definitiv ein Fan bin ist EIS . Das geht eigentlich IMMER (selbst mit dicken Wollsocken, bibbernd, fest in eine Decke eingekuschelt esse ich Eis.)
 



Da bei einem 5- bis manchmal 9-köpfigen Haushalt UNMENGEN an Eiscreme im Sommer (Frühling, Herbst und Winter) verdrückt werden (können), spiele ich mich schon lange mit dem Gedanken, die Eisherstellung einmal selber auszuprobieren. Glücklicherweise gibts im Sommer ja immer Angebote rund um Eismaschinen, "Eis am Stiel-Mach-Geräte" und so weiter und so habe ich diesmal bei Tchibo/Eduscho zugeschlagen, da gibts nämlich gerade ein "Blitzeisgerät" im Angebot und das MUSSTE ich natürlich gleich ausprobieren.



Das Gerät funktioniert recht einfach: den Kühlbehälter stellt man für mindestens 24 Stunden ins Gefriergerät. Ist es einmal "durchgefroren", kann man sämtliche Eigeneiskreationen (Fruchtmus, Milcheis oder wie hier, in unserem Fall - simple Wassereisvariationen) hineingießen, dafür verwendet man die mitgeschickten Kunststoffstiele. Innerhalb von 7 bis 10 Minuten gefriert das Eis und man kann es einfach aus der Form ziehen und wenn man rasch ist und die Zutaten kühl gestellt waren, kann man gleich nochmals 2 Eisschlecker gefrieren lassen. Klingt simpel, IST ES AUCH (und wer mich kennt weiß: ich hab`s gern einfach und unkompliziert, schnell und unaufwändig).




Für unser Wassereis habe ich nur Orangensaft, frisch gepressten Zitronensaft und Zucker vermischt. Es gibt aber auch ein begefügtes Rezepthefterl und da werde ich mich in nächster Zeit durch die Variationen durchtesten. Da meine Jungs jetzt 2 Wochen auf Urlaub (OHNE MICH!!! arg, oder?!?!!....) sind, komm ich vielleicht auch mal zu einem Schleckeis - ich brauch euch nicht zu sagen, wie eifrig die Burschen beim Eismachen dabei waren und wie rasch das Eis dann auch wieder verputzt war, ohne dass Muttern auch nur einen Drüberschlecker machen konnte.



Achja, ich hab übrigens hauchdünne Zitronenscheibchen (ohne Schale) in den behälter getan, bevor ich die Flüssigkeit eingefüllt habe - sieht das nicht nett aus? Und das Gesicht, dass die Jungs gemacht haben, als sie in die Zitrone gebissen haben... herrlich war das ;-) ... hihi....!! Wie sagt schon der Spruch: SAUER MACHT LUSTIG !!

Ich habe mir übrigens auch noch einen Eis-am-Stielbereiter zugelegt, da kann man nämlich 4 Stück zugleich bereiten und so kann ich 4 im Blitzeisgerät machen und aus dem Rest der Masse, die ich dafür mache, mache ich dann nochmals 4 Eis am Stiel für den nächsten Tag, die dann im Gefrierfach "langsam" gefrieren können. Nicht dumm, oder?! hihi...


Blitzeisgerät - Tchibo/Eduscho
Eis am Stiel Formen - Tchibo/Eduscho





Ich wünsche euch noch einen wundervollen Sonn(en)tag! Hinter uns liegen aufregende Woche, die mit dem gestrigen Tag vorerst ein Finale genommen haben, aber davon erzähl ich euch irgendwann einmal.... !!











Kommentare:

  1. Liebes Pünktchen,
    auch wenn ich gerade mit dicken Socken auf der Couch sitze, sieht Dein Eis doch äusserst verlockend aus ;-) bei mir geht Eis auch IMMER!

    Ich bin mir sicher, da werden noch viele Eiskreationen entdeckt und geschleckt werden ;-)

    Auch wenn ich so selten schreibe, ich verpasse wirklich keinen Deiner zauberhaften Posts.... ich liebe Deine Bilder und die Art wie Du schreibst sehr.

    Ganz hin und weg bin ich von Eurem tollen Schlafzimmer... so elegant und gleichzeitig gemütlich. Und Dein Mann ist ein wahrer Künstler, die Heizungsverkleidungen sind einfach wundervoll... davon hätte ich auch gerne... äääh, lass mich zählen...... mindestens 5 Stück!
    Verschickt Ihr die auch ins Ausland ? ;-)

    Wünsche Euch noch einen kuscheligen Abend und einen stressfreien Wochenstart.

    Alles, alles Liebe
    Sonja

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Nora,
    wow - das ist ja wirklich ein Blitzeis. Ich hab´den Behälter auch schon gesehen und ein wenig damit geliebäugelt. Schnell und unkompliziert mit einem tollen Ergebnis - das gefällt mir.
    Lasst es euch schmecken,
    Manuela

    AntwortenLöschen
  3. Griaß Di Nora,

    wow.... schaut ja voll lecker aus!!!! Da läuft einem echt das Wasser im Mund zusammen.... ich glaub das Teilchen wär auch was für uns :o)

    Hab einen schönen Sonntagabend!
    Alles Liebe
    Christine

    AntwortenLöschen
  4. Oh wie lecker das aussieht und den Behälter muss ich glaub ich nun auch haben!

    AntwortenLöschen
  5. Du, ich muss dir was sagen! Ich hab jetzt Lust auf ein Eis! Allerdings kann ich nur auf gekaufte Schlecker zurückgreifen, solch leckere wie deine Eise hab ich leider nicht!
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Nora,
    ja Eis geht immer! Aber schöner ist's doch im Sommer ;)
    Feines Rezept! Und ich mag Zitronengelb (nicht nur) im Sommer.
    Alles Liebe
    Dania

    AntwortenLöschen
  7. Mhmmm sieht köstlich aus dein Zitroneneis am Stiel.
    Ich stand vor 2 Tagen vorm Tchiboregal und hab hin und her überlegt ob ich zuschlage. Hab ich dann aber nicht. Jetzt schau ich mir bei dir die Ergebnisse an und mit tollem Text dazu und jep morgen schau ich nochmal bei Tchibo vorbei ;)
    GglG,
    Lina

    AntwortenLöschen
  8. HALLÖLE.....na dann weiss i ja wos i morgen machen muas,,,,zum TSCHIBO,,,,,an BESÚCH abstatten....und weh de ham keine mehr......weil EIS :::SELBER MACHEN ::MACHT JA DOPPELT SPASS.....las da an lieben GRUSS DA...bussal:::birgit

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Nora,
    beim Anblick Deiner Bilder läuft mir das Wasser im Mund zusammen. Das Eis schmeckt bestimmt sehr erfrischend. Ich habe zwar solche Eisformen (nicht von Tchibo) aber stehen bis heute noch in der Verpackung und ungetestet. Vielleicht muß ich wirklich mal machen. Danke für das Rezept!

    Lucia

    AntwortenLöschen
  10. "Es ist Sommer und es ist heißt, da ess ich ein Zitroneneis" ;) Bei diesen Temperaturen ist das bestimmt eine super Erfrischung. Ich muss mir jetzt auch endlich mal solche Behälter zulegen.

    Liebe Grüße,
    Rockbarin

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Nora,
    bin heute über deinen Blog gestolpert und beschlossen...da auch liegen zu bleiben. Ja...gefällt mir wirklich dein schöner Blog. Und ist ja witzig...habe mir vor 3 Tagen die Eismaschine von Tschibo gekauft...und...gerade das Fruchteis...ein Traum. Vor allem weiß man nun auch, was wirklich drin ist. Deswegen war ich nämlich am überlegen, den Blitzeisbereiter auch noch dazu zu kaufen...und dank deinem Post...wird es nun die Tage auch werden.
    Liebe Grüße Caty...ganz neu hier

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Nora,
    dein Eis sieht sehr lecker aus. Bin gespannt was du noch für Eiskreationen zauberst. Lasst es euch gut schmecken. Ich esse sehr gerne Eis. Allerdings lieber bei richtig warmen Sommertemperaturen. Ich hoffe das das dieses Jahr noch mal klappt.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  13. Da schau her... vielleicht sollt ich doch mal wieder zum Tchibo schlendern ;)

    Das Blitzeisdings ist ja genial - ich wusste gar net, dass es sowas gibt?! Sehr cool!

    Danke für die Tipps!

    LG
    Salma

    AntwortenLöschen
  14. Dein Eis sieht herzallerliebst und zum Reinbeissen aus! Schade dass du (noch) nichts mitbekommen hast!

    LG,
    kroetinchen

    AntwortenLöschen
  15. Ich habe das Angebot auch gerade letzte Woche gesehen und mir noch überlegt, ob ich mir nicht so ein Gerät zulegen soll! Wenn´s auch noch funktioniert, umso besser :-)

    Sieht absolut lecker aus und wie immer tolle Fotos!

    Alllerliebste Sommer-Sonnen-Grüße an dich,
    Anika

    AntwortenLöschen
  16. So schön kann ein Eis aussehen,tolle Bilder und ich wünsche Dir einen zauberhaften Startin die Woche! Liebe Grüsse Belinda

    AntwortenLöschen
  17. Oh das sieht toll aus und schmeckt bestimmt auch gut ! Ich liebäugle mit der Eismaschine... aber ob sich das lohnt. LG Sabrina

    AntwortenLöschen
  18. Lecker schmecker ! Sieht super erfrischend aus !
    Wenn`s Eis aus ist, dann kommst zu mir, ich hab noch ein bissl übrig !
    Ganz liebe Grüße, Melanie

    AntwortenLöschen
  19. Oh, das sieht aber sehr lecker aus! Und Deine Fotos sind mal wieder eine Wonne :-). Da möchte man sofort reinbeißen in das appetitliche Eis!
    LG, Nadine

    AntwortenLöschen
  20. Bah so schöne Bilder,da bekommt man ja richtig Lust auf Eis.
    Ja du hast ein gutes Auge,der Tisch steht nun auf der Terrasse.L.G.Edith.

    AntwortenLöschen
  21. Mhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhh lecker :-)
    Sieht toll aus!!!!!!!!
    *sabber sabber*

    Liebe Grüße
    Tina :-)

    AntwortenLöschen
  22. Hallo Nora, ich habe gerade auch Ice Pops gemacht und experimentiere ziemlich viel herum und werde natürlich direkt mal Deine Version ausprobieren. Ich habe gerade Brombeer- Erdbeer Ice Pops gepostet waren auch wirklich lecker. Deine Zitronenscheiben im Eis sehen toll aus. Liebe Grüße Tonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. liebe tonja, WO kann ich denn deine version nachlesen? würde mich sehr interessieren!

      lg

      Löschen
  23. Donnerwetter das sind Bilder...dein neuer Header ist ein Hammer,so schön.Warum habe ich blos keinen Mut auf gelbe Farbe ? ist so schön an zu sehen bei dir,bei mir im Haus mag ich es nicht.Super schön!

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Nora,
    erstmal noch mal ein dickes Dankeschön, dass du bei mir vorbei geschaut hast, denn sonst hätte ich womöglich deinen wunderschönen Blog nicht entdeckt!!
    Und schmunzeln musste ich jetzt: denn nicht nur, dass auch ich finde, dass Eis immer geht, zu viel Hitze aber nicht.... bei Tchibo hab ich ebenfalls zugeschlagen und gestern mein erstes Eis am Stil ausprobiert und scheine nun dem Eis selber machen verfallen zu sein :)
    Liebe Grüße
    Eva

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Nora,

    ich bin gerade über "Wohnidee" bei Dir reingestolpert und finde es bei Dir wunderbar! Lustigerweise habe auch ich dieses Wochenende die Eismaschine angeworfen - wenn Du Lust hast, guck doch mal bei mir vorbei!
    Bei http://elf19.de/erdbeer-geschichten/ findest Du das Erdbeereis-Rezept (ganz unten).

    Liebe Grüße,
    Kerstin

    AntwortenLöschen

Schön, dass du da bist!

DESIGN BY AMANDA INEZ