Mittwoch, 24. April 2013

Warum kleine Sünden selten allein kommen



Über 2000 LeserInnen zählt SeelenSachen jetzt schon und das möchte ich mal wieder zum Anlass nehmen, mich bei euch für eure Treue, eure Besuche und eure Kommentare zu bedanken. Es macht Spaß und es macht Sinn, diesen Blog zu führen, ich tu es nicht nur für euch, ich mache es auch deswegen, weil es sehr erfüllend und schön ist, ein toller Ausgleich zu meinem Alltag und einfach schön ist, wenn man mit Gleichgesinnten seine Leidenschaften teilen kann.




Wenn ihr euch bei meinen heutigen Bildern fragt, ob denn schon wieder Ostern ist, dann seid ihr nahe dran: Heute war Osterhasenschokiverwertung angesagt! Kinderlose LeserInnen werden sich nicht annähernd ausmalen können, was es bedeutet, 3 Kinder (in Kombination mit 2 mal Großeltern - Urgroßeltern - Tanten - Onkeln -blablabla...) zu Feiertagen zu haben. Ich kann euch nur eines sagen: es ist heftig, was so an Schokoladennikoläusen und Osterhasen zusammenkommt, KEIN normales Kind kann das essen und darum wird bei uns die "No-name-Schoki" immer verkocht. Aus, Schluss, Punkt.



Ich habe eines unserer Lieblingsrezepte dafür hergenommen. Es handelt sich dabei um sehr schokoladige Muffins mit noch weichem Kern. Im Originalrezept werden sie aus dunkler Schokolade gemacht und sind das Allerbeste und SÜNDIGste, das ihr euch nur vorstellen könnt!



Da ich statt dunkler Schokolade diesmal die Osterhasen(milch)schokolade verwendet habe, die von sich aus schon gesüßt ist, habe ich nur etwa die Hälfte Zucker genommen.





Und jetzt sag ich euch noch was, ganz offen und ehrlich: geschmeckt haben die Schokomuffins diesmal nicht annähernd so gut (um nicht zu sagen gar nicht...), wie sonst immer, wenn ich sie mit der dunklen Schokolade backe. Also solltet ihr das Rezept ausprobieren - nehmt Kochschoki dafür!




Da die Muffins beim Abkühlen so zusammengefallen sind, musste ein Topping her. Viel Zeit hatte ich nicht, darum musste geschlagenes Obers dafür reichen, die ersten frischen INLÄNDISCHEN (und noch recht säuerlichen... ) Erdbeeren krönten das Dessert noch.

Und warum "Schokolade-Tulpen"?


Na weil meine neuen Muffinsbackformen in Tulpenform zum ersten Mal zum Einsatz kamen!

Ich habe sie für die bevorstehende Geburtstagparty meines Jüngsten (wir haben seine Feier noch aufgeschoben, damit wir den Garten nützen können) gekauft. Die Deko wird in petrolblau, mint, türkis und grün sein und so habe ich mich schon mit tollen Dingen für das süße Buffet bei Blueboxtree eingedeckt.

Am meisten haben es mir die tollen Lampions und die Obstschüsserl aus Pappe in türkis angetan - sehen doch genial aus, oder?





Die Backförmchen habe ich in gelb, türkis und braun bestellt. ich habe sie in mein Muffinsblech gegeben und den Teig gleich darin gebacken. Klappt wunderbar!





Zur restlichen Deko möchte ich euch noch nicht so viel verraten, lasst euch überraschen! Ich kann nur verraten, dass ich bei Blueboxtree auch ein paar Keksausstecher bestellt habe, die zum Motto der Party passen werden. Also werd ich bald wieder backen (müssen)...


Und wer jetzt denkt, ich hab immer ein großes Set aufgebaut, wenn ich Bilder für euch mache, dem gebe ich heute einen kleinen Einblick in das "Making of" ... denn wie ihr seht, hab ich die Bilder AM Esstisch auf einer alten Holzplatte NEBEN meinem 9jährigen hausaufgabenmachenden Kind gemacht... hihi.... er soll ja schließlich lernen, sich von NICHTS und NIEMANDEM ablenken zu lassen.... Lernen fürs Leben, sozusagen... ich mach das ALLES ganz selbstlos!!




Papierförmchen, Kartonbecher, Lampions - Blueboxtree




PS: Das Rezept verlinke ich euch wieder unter meinen Rezepten (Button auf der Seite!). Übrigens gibt es da jetzt auch alle "Iss was G`scheits" Rezepte in einer gemeinsamen Sammlung!

Kommentare:

  1. Mhmmm...mir läuft das Wasser im Munde zusammen, vor allem bei diesen verführerischen Fotos!!
    Wahnsinn!

    Das Rezept wird so schnell wie möglich nachgebacken. Danke dafür!

    Liebe Grüße,
    Miriam

    AntwortenLöschen
  2. Liebes Pünktchen!
    Das hast Du ja wieder soooooo schön gestaltet und gebacken uuuuuuund fotografiert!
    Toll und eine schöne Idee mit dem Verbacken der Schokolade!

    Die Tulpenverpackung für die Muffins sind auch schön und habe ich noch nicht gesehen und deshalb husche ich jetzt schnell auf Deinen Link!!!

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Nora,

    alles da:
    von der Schokolade bis zur perfekten Erziehung.

    Sonnige Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Nora, ich werde mir abgewöhnen zur Kaffeezeit auf Deinem Blog vorbeizuschauen. Sonst gehe ich täglich gegen 16.00 Uhr zum benachbarten Bioladen mit Bäckerei...
    Da bekommt wirklich appetit. Sooo lecker. Ohhh und die hübschen Wabenbälle entzückend. Im Garten das werden schöne Bilder. Darauf freue ich mich jetzt schon.
    Also bis morgen Abend dann. Lg. Tonja

    AntwortenLöschen
  5. Zuerst mal gleich Herzlichen Glückwunsch zu mittlerweile 2005 Lesern!!
    Ja, ja, ich kenn das selber sehr gut nachvollziehen, wie es ist mit Kind im Anhang zu knipsen ;o)
    Deine Bilder sind toll geworden!!
    Danke fürs Rezept, das werde ich bestimmt mal ausprobieren.
    Viele Grüße
    Lina

    AntwortenLöschen
  6. Da hab ich ja mal fast wieder was versäumt bei dir, liebe Nora. Wie gut, dass heute das Rezept dabei war, frau kann nie genug Schokokuchenrezepte haben, kann es allerdings erst in einiger Zeit ausprobieren, weil ich mit Gips das backen verweigere...
    Verschiedene Grüntöne sind im Moment meine Lieblingsfarben, kombiniert mit cremeweiß! ich dachte früher immer, man könnte kalte und warme Farbtöne nicht miteinander mischen, aber gerade das bringt Spannung und Lebendigkeit. Einfach schön, deine Fotos und wenn da noch mehr kommt, toll!

    Sehr cool, deine LeserInnenzahlen, wirklich super und sehr verdient!
    Ganz liebe Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  7. Mhmmmmm Schokolade :-)
    Ich hab schon ein Jahr keinen Schokolade oder Zucker jeglicher Art gegessen.
    Mir läuft das Wasser im Mund zusammen :-)

    Sehr schöne Fotos!!

    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Nora :)

    finde ich ja eine geniale Idee Deine "Resteverwertung" von Schokohasen.
    Man könnte auch sagen die Hasen werden bei Dir in anderer Gestalt "Neugeboren" um dann hoffentlich genüsslich vertilgt zu werden ;)

    Lieben Gruß
    Björn :)

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Nora,
    Deine Fotos sind wirklich super schön und die Farben, die Du als Motto ausgesucht hast, die gefallen mir auch seehr! Gerade jetzt sehnt man sich nach Farbe, nach dem langen Grau draußen! Bin schon gespannt auf die Fotos, liebe Grüße, Barbara
    PS: auch von mir herzlichen Glückwunsch zu über 2000 (!) Lesern, davon kann unsereins nur träumen :)))

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Nora,
    ooohhjaaaaa, DAS kenn ich nur zu gut!!!!! Bei uns stapeln sich derlei Süßigkeiten auch im Schrank, und Weihnachtsmänner und Hasen geben sich die Klinke in die Hand!!!! Schokofondue kann man damit auch machen...hihi!
    So ist das halt, wenn man drei Kinder hat, gell?
    Hab einen schönen Abend,
    liebe Grüße,
    Barbara

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Nora, ein toller Post ! Die Farben sind toll kombniert genial ! Wir haben auch noch ein Schokohasen stehen:) DAs Making off gefällt mir auch; mach ich oftmals auch so ! Lg Sabrina

    AntwortenLöschen
  12. ...tolle Farben hast Du ausgewählt...ich liebe türkis...und die Muffins sehen trotz das sie wohl eingefallen sind ( bei mir sehen sie immer so aus..hi,hi..bin ja nicht so der Bäcker )toll aus!!
    Das Geburtstagsfest wird bestimmt toll!!!
    Lieben Gruß
    Anja

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Nora,
    ich gratuliere dir zu so vielen Lesern. Das ist eine gigantische Anzahl, die ich wohl nie erreichen werde. Deine Muffins sehen super lecker aus. Danke für das Rezept.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  14. wunderschöne Kombi hast du dir da bestellt :) Ich mag auch solche Tulpenformen haben... die sind echt sooo schön *g*
    Und danke für deinen kurzen Einblick hinter den Kulissen - bei mir siehts auch immer so aus! so ein Set habe ich gar nicht :P
    lg

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Nora,

    da bekomme ich gleich noch mal Lust auf Ostern! Tolle Bilder mit ganz zauberhaften Farben. Weiter so!

    Ganz liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  16. Eine super Idee, um alles zu verwerten! Die Tulpenförmchen möchte ich mir auch noch holen. Bin gespannt, was Du für Keksausstecher genommen hast.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  17. Traumhaft schöne Fotos! Und so schön ehrlich geschrieben...;-)

    Viele liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Nora, auch bei uns liegen noch gefühlte Kilos an Schokohasen in der Küche und ich sollte so langsam mal mit dem Verwerten der Reste anfangen.... Was ich gerne mache ist Schokopudding und Schokofudge.
    Liebe Grüße,
    Catou

    AntwortenLöschen
  19. Meine liebe Nora, da gratuliere ich dir erst mal zu den über 2000 Lesern !!! Toll... aber bei deinem wunderschönen Blog ist das ja auch kein Wunder *gg*. Ich musste jetzt auch bei dir erst mal zurücklesen, denn ich hab ja doch einiges verpaßt. Leider. Aber dein neues Design finde ich sehr schön und vor allem dass du einen gleich so anstrahlst - perfekt !
    Ja, so ganz hat sie das mit dem Weinen noch nicht abgelegt. Ich muss mich ganz schnell verabschieden und verschwinden, aber es wird mit jedem Tag weniger. Wird schon werden... Ist leider eine sehr große Gruppe (25 Kinder) mit vielen älteren Kindern, aber das schafft sie schon. Heute haben wir frei - donnerstags ist Turnen und da werden die Gruppen komplett durcheinandergeworfen und sie wäre mit Kindern und einer Erzieherin zusammen, welche sie nicht kennt. Das ist erst möglich, wenn sie sich richtig eingelebt hat und wohlfühlt.
    Aber wir genießen die Zeit im Garten und den strahlenden Sonnenschein *freu* - heute haben wir schon Tomaten umgetopft und das Gewächshaus vorbereitet. Sie ist eine richtige kleine Gartenmaus *schwärm* - gestern hat sie Salatsetzlinge gepflanzt, Zinnien, Karotten und Salat gesät... Bald muss ich nix mehr machen *lautlach* !!!
    Die Baustellen haben wir auf die Pfingstferien verschoben - GG muss erst 30m Polderholz zusammensägen, holen, spalten und schichten *ächz* ! Aber das schaffen wir auch noch. Deine Idee mit dem Schoki-Recycling finde ich ja spitze - das werde ich mal probieren. Die Farbigkeit deiner Strecke ist klasse - gefällt mir total gut !!!
    Hab noch eine schöne Woche mit viel Sonnenschein und schönem Licht - GLG und bis bald,
    Christine

    AntwortenLöschen

Schön, dass du da bist!

DESIGN BY AMANDA INEZ