Samstag, 13. April 2013

Sneak peak: Kinderzimmer



Yeah!

Schön langsam wird`s was, mit unseren Kinderzimmern,
halt, entschuldigt: Jugendzimmern !!





Das Zimmer meines Großen habe ich euch ja schon hier gezeigt. Heute gibts einen Einblick in das zweite Burschenzimmer. Wenn ich euch auch heute mal nur einen klitzekleinen Ausschnitt zeigen kann, so verrät es schon so einiges über den Charakter, den ich dem Raum verleiehen wollte. 

Das Zimmer gehört meinem 9jährigen und meinem 6jährigen, die sich leider einen Raum miteinander teilen müssen. Leider deswegen, weil die Wünsche und Anforderungen in dem Alter der beiden Jungs doch recht unterschiedlich sind, aber was soll man machen, momentan ist das die bestmögliche Lösung, die wir ihnen bieten können.





Wir haben eine neue Regalwand in weiß mit Farbakzenten in petrolblau gekauft und hinter den Türen lässt sich das Chaos viel besser verstecken viel besser Ordnung halten. Ich bin sehr zufrieden mit der Lösung. Bücher und Spiele finden nun ihren Platz und endlich herrscht ein wenig Übersicht.





Beim Aussortieren sämtlicher Spielsachen, aus denen die Buben mittlerweile "herausgewachsen" sind, sind natürlich auch längst vergessene Schätze gesichtet worden, die nun plötzlich wieder interessant sind. Ich bin gespannt, wie lange die Holzeisenbahn nun am Zimmerboden ihre Bahnen ziehen wird, bevor sie dann endgültig an jüngere Kinder im Freundeskreis weitergegeben werden darf...



Als "Knotz"gelegenheit haben wir jetzt einen neuen Hocker im Bubenzimmer. Wir finden ihn alle sehr cool, wobei der Name der Sitzgelegenheit ein wenig... naja... "gewöhnungsbedürftig" ist. Die Jungs finden die Bezeichnung "fatboy" allerdings recht witzig, also für sie scheint das für einen Sitzhocker durchaus zu passen. ;O)

Er ist jedenfalls so bequem, dass ich überlege, mir (!) einen zweiten davon als Schreibtischsesselgelegenheit anzuschaffen. Es gibt sie in total vielen Farben und besonders in dunkelgrau oder weiß würde er mir sehr gut gefallen. Irgendwie sitzt man darauf auch viel gerader und viel ausgerichteter, aber ich befürchte, wenn ich einen zweiten anschaffe, wird der entweder auch im Kinderzimmer als "Zweitsitzhocker" oder im Zimmer meines Elfjährigen landen... *seufz*

Mehr kann ich euch von dem Raum leider noch nicht zeigen - es fehlt noch eine Schreibtischkombination, die erst getischlert werden muss. Ich kann euch aber soviel verraten, dass wir schon die Kasterl und Regale montiert haben, die über dem Schreibtisch hängen werden und die aus der selben Möbelreihe stammen. Und das bringt nochmals vieeeel Platz und Stauraum!




Ich wünsch euch ein tolles Wochenende mit frühlingshaften Temperaturen!!









Kommentare:

  1. Hol die den fatboy mit Blümchen, dann landet er ganz bestimmt nicht im Jungenzimmer! ;-)
    Quatsch ....! Aber die Zimmer haben nun wirklichen eine Jugendcharakter und wunderschön, wie aufgeräumt sie aussehen. ;-) Ich hoffe es hält! Bei uns hat es NICHT lange gehalten. Schränke leer und alles auf dem Fussboden. OK, wir sind ein Mädchenhaushalt..., mit vielen Klamotten und min. 3x am Tag Keiderwechsel!
    LG
    Claudia

    AntwortenLöschen
  2. Sieht super aus, vor allem das Blau an den Regalen gefällt mir gut. Da hat sich die Arbeit auf jeden Fall gelohnt.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Supi! Auch das zweite Zimmer wird phänomenal! Bin schon neugierig auf die weiteren Fotos! Bis jetzt echt klasse geworden!
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  4. Das Zimmer sieht ja richtig toll aus:) Und die ganzen Bücher, toll!!

    AntwortenLöschen
  5. Das sieht ja richtig schick aus. Bestimmt fühlen sich deine Jungs im neuen Jugendzimmer sehr wohl. Die Farbe vom Regal gefällt mir sehr gut.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  6. Sieht super aus ! Ich mag die Farbkombi total gern, und den Globus auch !
    Liebe Grüße u schönes Weekend
    Melanie
    <3

    AntwortenLöschen
  7. Morgen,

    sehr schöne Einblicke, die Reglawand sieht klasse aus, tolle Farben.

    LG Amarilia

    AntwortenLöschen
  8. Das ist ein tolles Zimmer geworden!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  9. Wir haben zwei ähnliche SItzgelegenehiten für das Zimmer meiner Tochter gekauft, echt super. Und die kommen doch dem Bewegungsdrag der Kinder wirklich entgegen! Meine Tochter sitzt nie gerade auf einem Stuhl, wenn sie in ihrem Zimmer ist und bastelt ... Ihre beste Freundin, die zu Besuch war, hat scih direkt für ihr Zimmer auch sowas gewünscht!
    Jule

    AntwortenLöschen
  10. Das Zimmer ist toll geworden :-).
    Das Thema mit den alten Spielsachen ist bei uns auch immer wieder dran :-).
    Interessant wie viel Interesse verräumte Spielsachen wecken können, wenn man sie wieder hervor holt.

    Wünsche dir noch einen prächtigen Sonntag!
    Bei uns scheint endlich die Sonne :-).
    Herzlichst
    Melanie

    AntwortenLöschen
  11. Sieht alles wunderbar aus - die Holzeisenbahn übrigens auch ;)

    Gerade solche Spielsachen sind es, wenn man nach vielen Jahren eine Kiste aus dem Dachboden holt und dann seine Holzeisenbahn wieder findet - da werden Erinnerungen wach ;)

    Lieben Gruß
    Björn :)

    AntwortenLöschen
  12. wunderschön ist Euer Jungszimmer geworden.
    Gefällt mir richtig gut!
    Verbringen Deine nun auch liebend gerne Zeit im eigenen Reich?
    So ging es uns letztes Jahr auch. :-)
    Ich wünsche Dir einen schönen Montag.
    GGGLG Tanja

    AntwortenLöschen
  13. Das Zimmer sieht echt toll aus! Ja, das haben wir in den nächsten Monaten auch vor uns. Unsere Mädels besuchen dann eine weiterführende Schule und man merkt es genau, sie sind fast :-) keine "Kinder" mehr.

    Ach ja und deinen neuen Header finde auch auch klasse. Vor allem das neue Bild von Dir!

    Herzliche Grüße
    Tanni

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Nora
    Verkaufsraum habe ich leider keinen aber du kannst jederzeit in meinem Lager stöbern und einen Kaffee gibt es natürlich auch;)

    GLG♥Doris

    AntwortenLöschen
  15. Das Zimmer ist ja toll geworden. Wünsche dir einen schönen, frühlingshaften Montag, glg Petra

    AntwortenLöschen

Schön, dass du da bist!

DESIGN BY AMANDA INEZ