Donnerstag, 7. März 2013

Schön sein ist (nicht) alles!




Am vergangenen Samstag hatten wir den Papa und den Bruder des Lieblingsmannes samt dessen Frau und 2 Kindern hier zu Besuch. Außerdem waren die Kinder meines Schatzes da und mit meinen zusammen waren das immerhin 8 Kinder und 5 Erwachsene. Da reicht ein Kuchen natürlich nicht aus.




Dass einer der Kuchen ein Zitronensandkuchen werden sollte, war mir von Anfang an klar und dann sollte es noch etwas "Schokoladiges" werden. In einem Blog hatte ich ein paar Tage zuvor ein neues Rezept von einem sehr leckeren Schoko-Beeren-Kuchen gesehen und das wollte ich ausprobieren.

Fragt mich nicht, was ich angestellt habe, aber er ist mir sowas von misslungen! :(
Der Kuchen ist in der Kastenform zwar toll aufgegangen, war nach der Backzeit aber außen steinhart und innen noch total flüssig. Also hab ich die Temperatur am Backofen runtergedreht und ihn weiter backen lassen.... mit dem Resultat, dass der Kuchen außen eine STEINHARTE Kruste hatte (etwa 2 cm dick!) und innen völlig in sich zusammenfiel und "hohl" war! Der am Boden zusammengesackte Teig war kaugummiartig und auch wenn der Kuchen geschmacklich ganz gut war, so war die Tatsache, dass man ihm nur mit Steakmesser und Gabel zu Leibe rücken konnte, eher befremdlich. :-(       So ein Mist aber auch...




Wie so oft im Leben bestätigte sich hier die Regel: SCHÖN sein ist ja doch nicht alles! ;-)

Vielleicht habt ihr ja mehr Glück wie ich und euch gelingt der Kuchen, ich hab wirklich keine Idee, was da schief gelaufen ist, ich habe den Kuchen nach einem Rezept von Anja gebacken und entweder war an meinen Zutaten etwas nicht ok (ich hab Dinkelvollkornmehl genommen, was normalerweise aber NIE ein Problem darstellt, ich backe ja ausschließlich mit frisch gemahlenem Mehl) oder ... was weiß ich. (Ich verlinke trotzdem, die Arme kann ja nix dafür, dass ich den Kuchen vergeigt hab...)

Jedenfalls hätte man in dem hohlen Loch in der Mitte 3 ganze Äpfel oder einen Kilo Marmelade verstecken können, ganz zu schweigen von Schmuck und schönen Kleidern - seltsam...



Dafür war der Zitronenkuchen lecker und vom Freitag war auch noch ein Stück Topfentorte mit Früchten übrig, es wurden also alle satt!

Ich wünsche euch einen wunderschönen Tag! Das Wochenende naht in großen Schritten und ich freu mich schon drauf, da mein Großer am Samstag 11 Jahre alt wird und an dem Tag die Tochter meiner besten Freundin getauft wird. Wieder viele Gründe .... zu feiern!









Kommentare:

  1. ...schöne Bilder..so eine Kaffetafel mit vielen netten Menschen ist immer toll!!!
    Auch wenn Dein Kuchen vielleicht nicht gelungen ist...lecker sieht er aus...und geschmeckt hat es bestimmt allen!!!
    Lieben Gruß
    Anja

    AntwortenLöschen
  2. Wie gemein! So viel Mühe und Arbeit und dann so etwas!
    Ich habe es neulich geschaft meinen Kuchen im Ofen zu vergessen. Da kann man nur sagen: selber Schuld:-)
    Liebe Grüße Anja

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen,

    hattest du Anja mal angeschrieben und nachgefragt ob das Rezept wirklich stimmt? :-) Ich hatte es nämlich auch gesehen und fand die Idee klasse aber das Rezept kam mir komisch vor. Da ich aber nicht die große Bäckerin bin (ich koche eindeutig besser als ich backe) hätte ich mich nicht getraut es ausszuprobieren...
    Aber hauptsache ihr hattet einen schönen Nachmittag!
    Lg Haydee

    AntwortenLöschen
  4. Mit Smarties gefüllt wäre der Kuchen der Knaller für die Kinder gewesen :-))
    LG
    Tinka

    AntwortenLöschen
  5. Mir kommt das Rezept auch etwas ungewohnt vor. So viel Zucker und so wenig Mehl?

    Aber deine Bilder sind wieder einmal mehr als schön!! Da möchte man doch gleich klingeln kommen und auch an der Tafel platz nehmen...Kuchen hin oder her;-)

    LG Christine

    AntwortenLöschen
  6. Ein so süßer Post, ich wünsche euch viel Spaß beim FEIERN:)
    GLG♥Doris

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Nora,
    passiert sowas nicht jeder von uns mal?
    Ich hab neulich ein Brot gebacken, das überhaupt nicht aufgegangen ist... das passiert mir sonst auch nicht. Ich vermute aber, dass ich das Mehl zu grob gemahlen habe, weil ich es eilig hatte und es mir sonst zu lange gedauert hätte ;-)Hast Du auch eine Mühle mit Steinmahlwerk? Aber wenn man das Mehl sehr fein mahlt geht ja alles mit Vollkorn ziemlich genauso - bei Dir dürfte das also nicht der Grund gewesen sein...
    Mein Brot konnte man auch essen, aber toll war es wirklich nicht.

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Nora,
    da hast Du ja noch viele Feiereien vor Dir. Bei uns ist jetzt mal 2 Monate Schluß mit Geburtstagsfeiern!
    Alles liebe
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  9. Ach, manchmal geht es einfach schief. Das ist mir gerade neulich mit Schokokeksen passiert (grummel). In dem Moment bin ich dann allerdings alles andere als gelassen.

    Der Guß des Zitronenkuchens sieht fantastisch aus. Ich wünschte, mir würde er auch mal so gut gelingen.

    Liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen
  10. Da passt jetzt auch der der Spruch: Wer schön.....äh satt sein will, muss leiden ;o)

    Soll ich dir mal wat sagen? Ok, du kannst dich eh nich' wirklich wehren........ICH hätte dir steinharte Kruste mit Freuden genommen. Ich oute mich jetzt mal als Krusten- oder Randesser *schäm*
    Von der Pizza esse ich am liebsten den tuffigen Rand (daher bin ich recht glücklich, dass irgendwer die Pizzabrötschen erfunden hat), bei einem Bäckerbrot gehört der Knust immer mir, falls ich mal selbst backe, mag ich die Kruste vom Brot sau gern (ok, ich esse auch das weiche innere, so ist es ja nu' nich') und am Kuchen mag ich es gern, wenn der Boden total krosch ist......so richtig mürbe oder wenn man einen Apfelkuchen oder Pflaumendtaschi macht und der obere Rand so schön hart wird - jahaaaaa, es gibt sie also, die Mit-dem-Steakmesser-Kuchenesser ;o)

    Deine Bilder sind auf jeden Fall wieder zauberhaft und machen Appetit. Das Beste an solchen Feiern ist ja auch das Zusammensein und wenn dann sogar noch etwas übrig geblieben ist, hast DU doch alles richtig gemacht. Wen stört da ein kleiner Kuchenunfall? ;o)

    Alles Liebe....
    Kim

    AntwortenLöschen
  11. Beautiful! Just perfect :) Some colorful thing and table looks great... I love flowers, napkins, candles... But I wish I could look at Your table accessories closer! My mum is also fan of Your blog and we ask for more photos of these decorations! :)
    marta

    AntwortenLöschen
  12. Huhu,

    dein gedeckter Tisch sieht auf jeden Fall sehr schön aus. Da hattet ihr doch sicherlich einen schönen Tag.
    Viel Spaß auch am Wochenende beim weiterfeiern ;)

    LG Amarilia

    AntwortenLöschen
  13. Hmm, eine Möglichkeit wäre, daß die Butter/Zucker/Schoko-Masse vielleicht noch zu warm war als du die Eier reingetan hast (reine Vermutung) bzw. gehts mir so wie Haydee, mir fehlt da was. Vielleicht werd ich ihn nachbacken, würd mich nämlich interessieren, wie er bei mir wird und dir dann berichten gg

    AntwortenLöschen
  14. Ohje, das kenne ich auch...probiere auch ständig Neues aus. Aber dafür sieht dein Zitronenkuchen super aus, so eine Glasur möchte ich auch mal hinkriegen,

    Lg, Sabina

    AntwortenLöschen
  15. Hihi, und ich dachte bei der Füllung an eine Feile, falls du jemanden aus dem Gefängnis befreien möchtest ;o)

    Schön österlich ist dein Blog schon! Ich war auch schon in meinen Kisten, die Bilder zeige ich dann am Wochenende. Bin dieses Jahr mal etwas sparsamer mit der Deko!

    Grüßle
    Ursel

    AntwortenLöschen
  16. Hallo,

    bei uns sind die "verunglückten" Kuchen immer die besten gewesen :-) aber ärgerlich ist es immer! Hoffe, ihr hattet trotzdem einen schönen Tag.

    Liebe Grüße
    Angela

    AntwortenLöschen
  17. haha Nora!!!!! Du hast mir den ersten herzlichen Lacher des Tages beschert :D Ist ja krass. Sooo schiefgelaufen ist mir auch mal was, ausgerechnet bei meiner ersten Mutter/Schwiemutter Muttertagseinladung! (warum tut frau sich sowas überhaupt an) in meinem eigenen Haushalt als junge verheiratete Frau. Es war ein so gewaltiges Gelatinemissgeschick, dass ich es seitdem verweigere, Gealtine zu verwenden. Das ist immerhin 32 Jahre her. Als ich den Tortenring von der überdrüberhohen Himbeerjoghurttorte nahm (am dekorierten Festtagstisch, wie blöd muss man sein) gab es einen Platsch, den Rest kannst du dir sicher vorstellen ;-) Natürlich nahmen sie es mir nicht übel und löffelten das "Himbeerjoghurt" artig in sich hinein. Erde tue dich auf. Naja heute würde ich das gelassener nehmen!

    Schön dein geschmückter Tisch und auf dem Foto ist rein garnix zu sehen :-)))))))))))))))))

    Liebe Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich meinte: Auf dem Foto ist rein gar nix vom Missgeschick zu sehen.

      Löschen
  18. Oh je, das passiert mir auch manchmal. Ärgerlich, wenn es ausgerechnet passiert, wenn man Besuch bekommt.
    Hauptsache der Nachmittag war schön nur das zählt ja eigentlich!

    Nächstes Mal klappt's dann auch wieder mit dem Kuchen!

    Liebe Grüße
    Stefanie

    AntwortenLöschen
  19. "ganz zu schweigen von Schmuck und schönen Kleidern" grinsganzbreit :))) Sonen Kuchen möchte ich gern mal sehen mit solch einer Füllung :) Aber vielleicht solltest Du einfach noch einmal probieren den Kuchen zu backen, vielleicht war an dem Tag irgendwo was falsch?
    LG und nen schönen Tag
    Sigi

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Nora,
    bei der Vorstellung, wie Ihr da mit Steakmesser und Gabel an dem Kuchen herumsägt, musste ich dann aber doch lachen :-))) Also optisch ist der Kuchen wirklich top! Natürlich ist das sehr ärgerlich, wenn ein Rezept schief geht, zumal Du ja auch sehr hochwertige Zutaten verwendest. Es sollte wohl einfach nicht sein. Schön, das Dein Mehl auch immer frisch gemahlen wird, machen wir auch.

    Ganz liebe Grüße, Birgit

    AntwortenLöschen
  21. Solche Kuchenpannen kenne ich auch zur Genüge - steckt man manchmal nicht drin. An dieser tollen Kaffetafel hätte ich dennoch sehr gerne Platz genommen, sieht superschön und gemütlich hergerichtet aus! Auch die frühlingshaften Blumen sind ein Traum <3

    Liebe Grüße, Ann-Katrin

    AntwortenLöschen
  22. hallo nora,
    dein schokokuchen sieht sooo lecker aus :) er ist halt von außen huiii und von innen Pfuiiii ;) für fotos doch genau richtig ;)
    solche missgeschicke passieren auch mit immer wieder...warum auch immer.

    liebe grüße
    saskia ♥

    AntwortenLöschen
  23. Muß ja nicht immer klappen mit dem BAcken. Gehört eben auch dazu ;o) Dafür war ja dann der Zitronenkuchen lecker und ich sehe jetzt überall nur noch Zitronenkuchen in der Bloggerwelt und Private und deshalb werde ich jetzt auch bald wieder Einen backen ;o)
    Viele Grüße
    Silbermandel

    AntwortenLöschen
  24. Hallo Nora,

    du bist nicht alleine! Im letzten Jahr habe ich mir ein wunderschönes Backheft gekauft und einen dänischen Schokokuchen gebacken. Der war total flüssig, aufgegangen ja aber dann total zusammengefallen und zuvor noch über die Form hinaus gelaufen. Gut, dachte ich, hab wohl was falsch gemacht. Also, das Ganze einige Wochen später nochmal. Gleiche Katastrophe!! Absolut keinen Vergleich zur Abbildung. Riesen Enttäuschung meiner Seits. Bin ich doch eine gute Bäckerin aber in dem Rezept ist der Wurm drin, oder vielleicht doch ehr bei mir? Manchmal ist experimentieren halt ein zu großes Risiko.
    Einen schönen Frühlingstag

    Renate A.

    AntwortenLöschen
  25. Ja ich weiss liebe Nora, dir war bestimmt nicht zum Lachen ... aber mit diesem Post und dem Beschrieb des abverheiten Kuchens hast du mich eben grad richtig Lachen gebracht. Sorry, gell :-)
    Liebste Grüsse
    Ida

    AntwortenLöschen
  26. ... und zu fotografieren. ;) Sehr schade das mit dem Kuchen, mein erster Gedanke war nämlich "Oh, schaut der lecker aus." Vielleicht versuchst Du ihn bei Gelegenheit noch mal zu backen um rauszufinden, ob es wirklich an einer Zutat lag. Euch einen schönen, aufregenden Samstag!

    AntwortenLöschen
  27. Schade, aber lecker aussehen tut er trotzdem ;)
    Ich habe gstern auch einen Schohokuchen gebacken, kannst ihn dir ja mal
    bei mir anschauen ;)
    Liebe Grüße, Andrea

    AntwortenLöschen
  28. Jaaa, das kenn ich! Mir verunglücken die Kuchen immer gern mal, wenn es besonderst toll werden soll. Für Geburtstage, wenn die Schwiegermutter kommt, für den Kuchenbasar in der Schule ... Da schaffe ich es sogar alt bewährte Rezepte zu vermurksen. Ist auch ein Talent, wie ich finde. ;-)

    Mir kommt das Rezept auch irgendwie komisch vor, kann aber nicht sagen warum.

    Ich wünsche euch einen schönen Samstag, feiert schön und genießt den Tag!

    Liebe Grüße
    Katrin

    AntwortenLöschen
  29. Liebe Nora,
    aber schön zum Ansehen ist dein Kuchen dennoch auf den Bildern geworden ;-). Und mach dir nichts draus, ich stand letztes Wochenende vergeblich vier Stunden in der Küche um Cake Pops zu machen und dann ist erst der Zitronenkuchen etwas dunkel geworden. Die späteren Teigkugeln fielen beim Eintauchen in das Frosting ständig von den Stäben und das Frosting ist nicht hart geworden und die Farbe "blutete" richtig aus. Also alles in allem die reinste Katastrophe, bis das Gesamte mit meinen Nerven im Müll landete ;-).
    Alles Liebe,
    Nine

    AntwortenLöschen
  30. Liebe Nora, der Sandkuchen sieht sehr lecker aus, der Schokokuchen aber auch, somit verstehe ich auch den Namen des Postes sehr gut... Mir ist so etwas ähnliches mit einem Gugl passiert, wusste auch nicht wieso :-S... Na ja du hast deine Familienfeier aber gut gerettet ;-).

    LG, Edina.

    AntwortenLöschen
  31. Oh je... das könnte mir passiert sein ;-)!
    Aber deine Bilder gelingen dafür immer :-). Sie sind traumhaft und der Kuchen sieht klasse aus ;-).

    Liebs Grüessli
    Melanie

    AntwortenLöschen
  32. Liebe Nora,
    deine Bilder sind mal wieder wunderschön geworden und der Kuchen mit den Himbeeren sieht zum anbeißen aus.
    Bunte Grüße,
    Anja von
    http://glueckseeligkeit.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  33. Wünsche dir ein wunderschönes Wochenende!

    Wir feiern die heilige Taufe von meinem Patenkind am Sonntag...
    Meine beste Freundin hat mich als "Godi" gewählt und das erfüllt mich total mit stolz :-)

    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  34. Schön schauts aus....gefällt mir ...und für Kuchen bin ich immer zu haben...LG Erwin

    AntwortenLöschen

Schön, dass du da bist!

DESIGN BY AMANDA INEZ