Sonntag, 27. Januar 2013

Ein Anliegen


Meine Lieben,
ich trete heute mit einer Bitte an euch heran.
Ich bin Mama von drei Kindern, ich habe zwei kleine Firmen und versuche mir, selbständig etwas aufzubauen.
Ich wohne in einem Haus, im Sommer gibt`s noch einen Garten... es gibt Haustiere und allerei Alltagskram zu bewältigen.Was ich damit andeuten möchte: ich habe ein Leben, ein ganz normales Leben, so wie wir ALLE hier.

Mein Blog, DIESE Seite ist mein Ausgleich. Meine Leidenschaft, meine Ablenkung, meine Plattform nach Außen manchmal, wenn der Alltag stressig und die "Belohnungen dafür begrenzt" sind. Dann ist das hier mein "Zuckerl".

Ich versuche, so gut es geht und so sehr es in meinen Möglichkeiten liegt, eure Fragen immer zu beantworten und die gibt`s sowohl hier, als auch per eMail.
Nur momentan hab ich das Gefühl, das nimmt ein wenig überhand und zwar in einem Ausmaß, das ich wirklich nicht nachvollziehen kann. Viele Fragen sind höflich und kommen schon mit einem "du musst nicht antworten" oder "lass dir ruhig Zeit" daher. Andere hingegen sind sehr forsch und oft sogar unhöflich, in einem Ton, den ich nie und nimmer anschlagen würde bei jemand anders. Was mich aber noch mehr irritiert ist, wenn ich zum zehnten Mal gefragt werde, woher ich die und die Lampe habe und wo ich sie gekauft habe, grad wenn ich eigentlich genau das in dem betreffendem Posting schon geschrieben habe. Es wäre wirklich schön, wenn man im Falle von Fragen den Blog nicht nur als Bilderbuch, sondern auch als "Lesebuch" ansehen würde,  zuerst einmal schaut, ob die offenen Fragen nicht eh schon von mir beantwortet wurden.
Auch hab ich weder die Zeit, noch die Lust, auf frühere Beiträge von mir zu verweisen, wo ich das und das schon mal gezeigt habe - es steht ja jedem frei, selber nach "hinten" zu scrollen zu alten Beiträgen, auch wenn das zeitaufwändig ist: ich hab die Zeit jedenfalls auch nicht, für jeden etwas herauszusuchen, was Monate oder gar Jahre zurückliegt.

Kurz war ich letztens nah dran, meinen Blog vorübergehend auf Eis zu legen, als mich ein Mail erreichte, in dem ich aufgefordert wurde, private Bilder per eMail zu schicken und sämtliche Fragen zu beantworten, die Hausbau, Hersteller von Küche, Schlafzimmermöbeln etc. betreffen - aber Hallo !!! Geht`s noch? Hab ich mir gedacht?!?...

Ich bitte also in Zukunft, zuerst zu lesen und evtl auch ein paar Beiträge zurück nachzuschauen, ob nicht eh schon alles an Fragen beantwortet wurde, bevor ihr mich nochmals danach fragt, ich kann und will auch nicht mehr zig Fragen über meine Fotoausrüstung, meine Fototechniken, meine Bearbeitung etc. beantworten, ich hab auch alles selber zusammengetragen und alles, was ich sagen kann und möchte findet ihr in meinen FAQ`s auf der rechten Seite des Blogs verlinkt.

Leid tun mir jetzt alle, die immer höflich und lieb fragen, aber ich wollte das jetzt mal ansprechen, bevor`s mir gar keine Freude mehr macht hier.

 Vogel- und Blümchenkissen | H&M Home
Sternenkissen | My House of Ideas (Onlineshop von House of Ideas - siehe verlinkte Blogs)



Seid bitte nicht böse, dass ich das heute so offen angesprochen habe, es war mir schon länger ein An- liegen. Und das hat auch nichts mit den lieben eMails zu tun, die ich sonst oft bekomme und die mir sehr viel Wert sind! (das ist auch der Grund, warum ich die Mailfunktion noch nicht ganz unterbunden habe... ).




Kommentare:

  1. Liebe Pünktchen!
    Ich wünsche dir auch eine schöne Woche!
    Und nicht ärgern, gibt nur Falten und graue Haare ;-Ganz liebe Grüße, Sabina

    AntwortenLöschen
  2. Du hast vollkommen recht, das mal zu sagen! Ich habe zwar keinen Blog, kann daher nur bedingt mitreden, aber ich ärger mich regelmäßig über Leute, die einfach zu faul sind, selbst zu recherchieren und andere die Arbeit machen lassen wollen. Ich hoffe du verlierst nicht den Spaß am Bloggen.
    Ich für meinen Teil hab ganz viel Verständnis für jeden Blogger, der es nicht schafft täglich etwas zu zeigen und der sich auch mal eine Auszeit gönnt. Das ist nichts, wofür man sich entschuldigen muss. Schließlich ist kein Blogger seinen Lesern etwas schuldig! Es ist ein Hobby, das Spaß machen soll und die Familie und der Alltag haben nun mal Vorrang!
    GLG Heike

    AntwortenLöschen
  3. Ja, oftmals ist ein Spagat notwendig... Auf der einen Seite ist es toll, eine Leserschaft zu haben, die sich stetig vergrößert, doch auf der anderen Seite werden Erwartungen gestellt, die nicht mehr zu erfüllen sind...

    Gerade weil ein Blog 'viel Arbeit' beinhaltet, wenn gleich man es gern tut! Virtuell schicke ich Dir nun ein Stückchen Schokolade und ein bisschen Frischluft, die tut gut.

    Liebe Grüße,
    Nina-Su

    AntwortenLöschen
  4. Fühl Dich feste gedrückt! Mach Dir nicht so viele Gedanken und ärgere Dich nicht.
    liebe Grüße Caro

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Nora,
    das hast du gut geschrieben.
    Alles Liebe
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  6. Es ist gut das du das hier mal ansprichst, damit das alles vielleicht mal ein Ende hat.

    Du machst das alles hier ja aus freude und nicht weil du es MUSST.
    Und so sollte es auch weiterhin bleiben.

    Ich wünsche dir einen guten Start in die neue Woche.

    LG Lilly

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Nora,
    ich finde, dass du vollkommen Recht hast. Ein Blog sollte Spaß machen und keine Belastung sein. Ärgern bringt nichts da es solche Leute immer geben wird. Aber ich finde es toll dass du es mal ausgesprochen hast. Das tut der Seele gut.
    Ich wünsche dir eine ganz tolle Woche.
    LG
    Marisa

    AntwortenLöschen
  8. Hallo,
    ich war schon erstaunt, wer was von dir fordert. Ich mag deinen blog sehr gerne und schaue mir auch alles aufmerksam an. Ich würde aber nie auf die Idee kommen, forsch von dir Auskunft einzufordern. Lass dich nicht unterkriegen! Ich wäre tot-traurig, wenn du deswegen aufgibst! Ich möchte dir jedenfalls Danke sagen für deinen schönen blog, der mich immer wieder begeistert! LG Daniela

    AntwortenLöschen
  9. Wir führen unsere Blogs aus Spaß und so soll es auch bleiben!
    Nimm Dir einfach die Freiheit sinnlose Fragen zu ignorieren
    und unverschämte Kommentare zu löschen!
    Und jetzt schreibe ich was ich ursprünglich schreiben wollte:
    Toll, dass die Katze farblich so toll zur Einrichtung passt! ;o)))))
    P.S.
    ich mag Dein Blog und freue mich über jeden Deiner Posts!
    LG ute

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Nora!
    Es ist voll und ganz richtig darauf aufmerksam zu machen! Leider gibt es immer mal wieder Leute die "nerven" und auch wirklich einfach dreist sind, Infos einfordern ohne darüber nachzudenken, dass hinter dem Blog eine Frau steht und kein Computerprogramm, wo vielleicht zig Mitarbeiter für zuständig sind.
    Auch frage ich mich oft, was mit solchen Infos wie z.B. Kameraausrüstung, Bildbearbeitungsprogramm etc. erreicht werden möchte! Man kann sich schließlich auch selbst darum kümmern und informieren, zumal ja auch jeder andere Anforderungen hat und noch lange nicht fotografieren kann, wenn man die gleiche Kamera besitzt. Außerdem gibt es für sowas genug Fotografieforen. Solche Fragen würde ich gar nicht beantworten, sondern evtl mal irgendwann in einem Beitrag mit einfließen lassen, einfach weil man Lust dazu hat.
    Ein Blog ist sehr viel Arbeit, er soll aber auch Spaß machen und wie dir dient er mir als Ausgleich zum Alltag und ich finde du machst das ganz toll. Allein aus deinen Bildern und Beiträgen kann man sich inspirieren lassen und dann ist aber auch wirklich mal die eigenen Fantasie gefragt, um ähnliches vielleicht für sich selbst umzusetzen.
    Ich fänd es wirklich schade, wenn sowas Überhand nimmt und man selbst dann einfach keine Freude mehr am eigenen Blog hat. Schließlich kann man die Zeit auch anders füllen und MUSS keinen Blog haben. Sowieso werden momentan wieder viele Blogs geschlossen, worum es mir sehr leid tut, ich es allerdings auch sehr gut nachvollziehen und befürworten kann.
    Nunja, ich hoffe, dass sich bei dir solche überflüssigen Anfragen reduzieren und die Freude am Schreiben und Mitteilen bleibt!

    Alles Liebe und einen schönen Sonntagabend!

    Kerstin ♥

    AntwortenLöschen
  11. Schreibe ruhig was du denkst!!!
    Das muss doch auch mal gesagt werden!

    Ich bekam auch immer und immer wieder Fragen zur Siederei,
    zur Zertifizierung der Seifen usw.
    Habe immer höflich geantwortet - aber irgendwann hatte ich keine Lust mehr.
    Allerdings sind die Leute nie unhöflich oder unverschämt geworden.
    Aber auch ich habe zwei Kinder, Haushalt, gehe arbeiten und habe nebenher mein Gewerbe mit den Seifen.
    Und dann ist es doch okay, wenn man sich einschränkt.
    Alles soll Spaß machen. Und wenn man so viel um die Ohren hat kann man nicht alles beantworten (vor allem, wenn die Antwort womöglich schon im Posting drinsteht).

    Mach weiter wie du kannst und möchtest!
    Alles Liebe für dich,

    Biene aus dem Seifengarten

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Nora,
    genau! Das muss mal so deutlich ausgesprochen werden. Ich bekomme auch von wildfremden Leuten, die noch nie einen Kommentar hinterlassen haben, kurze, knappe, einfach unhöfliche Fragen per Mail, ob ich diese oder jene Anleitung mal eben zusenden könnte. Darüber ärger ich mich genau so wie Du hier über ähnliche Unhöflichkeiten. Gedanken über Urheberrechte, Zeit, Aufwand, etc. macht sich manch einer eben gar nicht.
    Bleib mit Freude am bloggen. Ich schau gern bei Dir vorbei.
    Liebe Rosaliegrüße

    AntwortenLöschen
  13. Ich bin entsetzt, über die Menschheit. Irgendwie scheinen die wenigsten es zu schnallen, dass das Internet virtuell ist, eine Welt in der man sich informieren kann, mit einander reden etc. - und das ein Blog mit schönen Bildern nicht gleich ein Onlineshop oder Werbeportal für faule Menschen ist, die sich selber nichts suchen können.

    Mich regt solche Dummheit wirklich auf. Es gibt viele schöne Blogs, darunter auch deinen, den ich gerne lese. Aber wenn diese dann geschlossen werden, weil solche Rindviecher so Frech werden - da könnt ich grad aus der Haut fahren.

    Leider denke ich auch, das diese Menschen im wahren Leben auch so sind. Nicht zu vergessen, das viele Mitmenschen ihre guten Manieren im Nirvana vergessen, sobald sie ihren PC/ Laptop/ Pad oder Handy anschalten.

    Lass dich bitte, bitte nicht von so dümmlichen Kreaturen in die Irre führen und lösche (o.ä.) deinen Blog. Schalte dann lieber auf "Ich weiß von nix" und ignoriere solche eMails oder Kommentare. Es wäre wirklich schade drum, wenn Du nichts mehr schreiben & zeigen würdest, nur wegen solch völligen Irren *grusel* Ich denke wirklich, manche kapieren es einfach nicht, dass das Internet das Internet ist und nicht das Land in dem Milch und HOnig fließen...

    Liebste Grüße,
    Lea

    AntwortenLöschen
  14. Hallo liebe Nora,

    wo ist denn hier der "Daumen nach oben finde ich gut" Button?

    Ich wünsche dir morgen Vormittag ganz viel Spaß und gutes Gelingen :-)

    Ganz liebe Grüße

    fräulein glücklich

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Nora,

    auch ich bin entsetzt über die Unverschämtheit dieser Menschen, einige Leser glauben, man dürfte die Intimsphäre eines Menschen nicht beachten!
    Dies ist sehr schade und traurig. Ich lese immer wieder gern die Blogs und freue mich über die Informationen die mir " geschenkt" werden.
    Bitte lassen SIe sich nicht entmutigen! Eine eifrige neue Blogleserin im "Unruhezustand"
    Liebe Grüsse RIKA

    AntwortenLöschen
  16. Hej Pünktchen,

    für morgen Vormittag viel Spaß!
    Nun zu diesen wunderschönen Bilder: Hammer.
    Die Kissenhüllen und die Vertäfelung und die Korbtasche mit dem Stern...
    Ich weiß gar nicht, was mir bei den schönen Dingen am Besten gefällt.
    Das sieht alles so schön stimmig und liebevoll hergerichtet aus.
    Und dann die Art, wie du die Bilder machst... Herrlich!

    Einen wundervollen Start in die Woche.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nachtrag!
      Ich kann deinen sehr höflich ausgedrückten Unmut gut verstehen!
      Und ich finde es super, dass du das auch angesprochen hast!
      Dafür sollte ein Blog auch da sein.
      LG Inga

      Löschen
  17. Hallo Nora,

    ich bin gerade echt ein wenig entsetzt. Ich frage mich, ob diesen Leuten, die du ansprichst wohl klar ist, dass dies ein privater Blog ist. Lass dir keine grauen Haare wachsen und beantworte einfach das was du möchtest/kannst/willst. Und gut. Ich stelle bestimmt auch schon mal fragen (ich hab allerdings noch nie eine Mail irgendwo hin geschickt) und entweder ich bekomme dann Antwort oder eben nicht. Ich käme nie auf den Gedanken, das zu ERWARTEN...
    Ich hoffe, Du hast trotz des Ärgers noch einen schönen Abend! Liebe Grüße von Haydee

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Nora,
    manchmal denke ich, ich bin von einem anderen Planeten ;o) Mich macht das so sprachlos, was Du da beschreibst, was bilden sich solche Menschen eigentlich ein?
    Ich finde es gut, daß Du so klare Worte findest, aber gleichzeitig auch geschockt, daß das überhaupt notwendig ist! Es gibt einige Blogs (Deiner gehört dazu), die schaue ich mir unheimlich gerne an bzw. lese auch die Texte, freu mich, schmunzele, bin gut gelaunt oder auch mal berührt, genieße die schönen Fotos und erhalte eine Menge Inspiration, aber nie, nie, nie fiele mir ein, derart dreist etwas zu verlangen, das ist einfach nur absurd, denn man bekommt doch schon so viel!
    Sicher ist es schön, wenn man eine spezielle Frage hat, auch eine Antwort zu bekommen, aber es kommt auf die Art der Frage an und wenn da schon ein fordernder Unterton rauszulesen wäre, würde ich schon gar nicht antworten...geht einfach nicht!
    Ich hoffe, es verleidet Dir nicht das Bloggen, denn das wäre echt schade. Du bestimmst über Dein Leben und über Dein Blog und wer das nicht verknusen kann, soll halt weiter"gehen" :o)

    Lieben Gruß
    Conny

    AntwortenLöschen
  19. ...Hey Nora, suuuuper geschrieben! Höflichkeit ist eine Zier... aber das wissen nicht wirklich alle Menschen! Also du machst tolle Bilder, mir gefällt deine Einrichtung....aber nie würde ich fragen wer dein Küchenbauer war und erst recht nicht wie du fotografierst...denn jeder muss sein eigenen Stil finden! Also Mädels probieren geht über studieren, sucht euch die Küche aus die euch wirklich gefällt, kauft das Geschirr das ihr mögt und nicht das Geschirr das gerade in ist nur weil es in ist.....jupiduuuuu das war mein Senf dazu!
    Knutschknuddeligegrüße und nicht ärgern sondern wundern!
    Deine ANke

    AntwortenLöschen
  20. Hallöchen!
    Lass dich nicht ärgern! Bei mir ist mein Blog und das Lesen von anderen Blogs auch eine Abschaltung, Entspannung vom Alltag! (Mein Mann hat auch eine Firma, ich gehe arbeiten, 2 Kinder, 2 Hunde, 3 Katzen, Garten, ....)
    Ich poste, wenn und was mir Freude macht! Ich hab Gott sei dank noch keine komischen Anfragen gehabt, aber ich kann dir nachfühlen, dass das sehr unangenehm und störend und befremdend ist. Lass dich nicht beirren!
    P.S. Du hast ein sehr schönes Heim, sicher auch sehr viel Zeit darin investiert, es so einzurichten wie es ist. Mein Kompliment!

    LG Petra

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Nora, Deine Worte haben mich ganz schön getroffen. Du hast vollkommen recht. Allerdings mache ich mir Gedanken, ob ich auch mal so eine blöde Frage gestellt habe. Wenn ja, dann "sorry". Ich nehme sie zurück. Obwohl über Fotoausrüstung bstimmt nicht. Neeeeee!
    Also ärger Dich nicht so dolle! Wenn Du auch noch Deinen Blog "zu" machst, wären bestimmt ganz viele Leserinnen und Leser traurig, denn Deine tollen Fotos würden sehr fehlen.
    Ich drück Dich, Deine Ilona

    AntwortenLöschen
  22. prześliczna poduszka, bardzo ciekawa aranżacja wnętrza :)
    uwielbiam właśnie takie same kolory...

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Nora!
    Lass dich nicht ärgern!
    Danke für deine offenen Worte.
    LG Nina

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Nora,

    Ich bin froh, dass du dir Luft gemacht hast! ich glaube dir, dass einem solche Anfragen sehr Nerven und vor allem Zeit rauben.
    Dein neues Flower Kissen gefällt mir sehr, mit dem habe ich auch schon sehr geliebäugelt.

    Liebe Grüße und einen schönen Abemd wünscht Dir,

    Danny

    AntwortenLöschen
  25. Die Leser sollten sich freuen, dass du überhaupt schreibst woher du manche Sachen hast. Es muss ja nicht jeder wissen woher was ist, es sähe sonst überall gleich aus. Es gibt schon dreiste Menschen, außerdem gibt es google, da kann man vielleicht auch mal suchen,aber das ist ja Arbeit.
    Ich muss auch nochmal auf einen alten Beitrag zurückkommen, also deine "Mintsachen" haben dazu geführt, dass ich gestern beim Schweden war und mich kaum noch bremsen konnte und das Schönste mein Mann hat mich noch bestärkt. Ich liebe ihn.
    Mach weiter so und wer lesen kann ist klar im Vorteil :-)
    Sabine Z. aus Ddf.

    AntwortenLöschen
  26. Wie du hast noch niemanden eingestellt, der die ganzen Fragen/mails etc. beantwortet? ;o)

    Liebe Nora,
    du schreibst mir grade aus dem Herzen und je länger ich blogge (und das ist erst verdammt kurz,) je besser kann ich dich und so manchen anderen "alten Hasen" verstehen.
    Ich freue mich grad, dass Piepmatz-Kissen von H&M bei dir live zu sehen, denn ich hatte es auch schon auf meiner Liste und da sammelt sich immer mehr an, dass ich einiges streichen muss.....dieses jedoch NICHT ;o)

    Ich wünsche dir, dass du auch weiter mit großer Freude deinen Blog betreiben kannst, weil mir ansonsten jemand sehr in der Bloggerwelt fehlen würde.
    Alles Liebe....
    Kim

    AntwortenLöschen
  27. alles was man nicht ausdrückt, drückt sich ein, sagte einst c.g. jung, deshalb hast du gut getan, deinem unmut raum zu geben. ich hoffe, dass es die "richtigen" lesen!
    herzlichste grüße & wünsche an dich
    amy

    AntwortenLöschen
  28. Hallo liebe Nora,

    obwohl ich mich sonst nie zu Wort melde und still alle Deine Posts lese ist es mir heute ein Herzensanliegen.
    Du hast soooo recht mit Deinen Zeilen. Es ist Dein Blog! Und Du musst hier überhaupt nichts tun und bist auch überhaupt keine Erklärungen schuldig. Dennoch hast Du sehr lieb und höflich Deine Gedanken geäußert.

    Ich mag Dich einfach sehr!!!
    Deine Birgit

    AntwortenLöschen
  29. Liebe Nora,
    ich kann dich gut verstehen!
    Ich habe noch keine hundert Follower und natürlich bekomme ich nur wenig Fragen. Aber auch diese brauchen schon ihre Zeit. Wenn ich mir jetzt vorstelle, wie viele das bei dir sein müssen, nein, da würde ich auch höflich streiken.
    Deine Bilder heute haben mir gut gefallen!
    Liebe Grüße, Britta

    AntwortenLöschen
  30. Blog =Freude an dem zeigen was man anderen zeigen will und nicht muss.
    Ich lese deinen Blog gerne und regelmäßig,aber ich denke mir immer wieder warum soviele Verlinkungen für alle.
    Du kaufst dir ja Sachen weil sie dir gefallen und nicht weil du anderen damit gefallen willst und somit es wieder etwas für jeden wird und nicht das einzigartige.
    Und du hast sehr viel einzigartiges.
    Lass es dir nicht stehlen.
    Lg riki

    AntwortenLöschen
  31. Hallo liebe Nora!

    Jetzt muss ich mich als Stille Leserin auch mal zu Wort melden. Ich bin sooooo dankbar, dass es deinen Blog gibt und du dir so viel Mühe damit machst. Ich frag mich sowieso schon, wie und wann du das alles machst. Ich finde es völlig vermessen, von den "Fragestellern" und finde es gut, dass du hier ganz klar eine Grenze ziehst.
    Ich hoffe du hörst niemals auf mit deinem Zuckerl, denn ich würde es sehr vermissen.

    Sei lieb gegrüßt aus Oberbayern
    Susi

    AntwortenLöschen
  32. Schade lesen zu müssen, dass die Bloggerwelt eben doch nicht so heil ist, wie schöne Bilder und zuckersüße Kommentare einen immer hoffen lassen.
    Die Menschen, die so fordernd und mit einem Selbstverständnis unhöflich sind, bequem und mit der Einstellung, dass der Blogger doch dafür da sei, ihnen alles auf dem Silbertablett zu servieren - die machen mich immer ganz fassungslos.
    Leider liest man ja immer mal wieder bei (erfolgreichen) Bloggern, dass per Mail eingefordert wird, was das Zeug hält... Und ich hoffe dann immer, dass die Blogger nicht die Freude am Bloggen verlieren, sondern die Löschtaste bei den Mails nutzen und solche Anfragen ignorieren

    Ich wünsche Dir- hab noch einen schönen Sonntag und einen guten Start in eine neue Woche
    Lasse Dich nicht aus dem Takt bringen - Super, dass Du es hier mal zur Sprache bringst- hoffen wir,, dass die Angesprochenen es auch lesen!

    AntwortenLöschen
  33. Oje, das ist ja wirklich mühsam sowas (zum Glück muss ich mich nicht über solche Mails ärgern...). Ich hoffe Du hast trotzdem weiterhin Freude am Bloggen!
    LG
    Claudine

    AntwortenLöschen
  34. Hallo Nora
    Ich kann dich absolut gut verstehen, die Leute sollten sich einfach mehr Zeit zum lesen und Überlegen nehmen!
    Lieber Gruss
    Moni

    AntwortenLöschen
  35. Mein liebes Pünktchen,

    ärgere Dich nicht!

    Ich finde es gut, dass Du das hier so klar schreibst, denn was raus muss, muss raus.... sonst belastet es die Seele.

    Und Du hast so Recht mit allem. Und Du bist hier niemandem zu etwas verpflichtet!

    Was wären wir, was wäre ich hier nur ohne Deinen Blog. Es ist mal wieder Zeit von ganzem Herzen DANKE zu sagen Du Liebe!

    Dich hier zu besuchen ist immer Seelenheil pur für mich!

    Viele Herzensgrüsse schickt Dir
    Sonja

    AntwortenLöschen
  36. Hallo Nora, es gibt viele dreiste und respektlose menschen ,zu viele.Lieben gruß annette

    AntwortenLöschen
  37. Liebe Nora,

    will nix fragen, will nix wissen - einfach nur Danke, dass du uns mit deinen Bildern und deinen Texten immer wieder neue Ideen nahe bringst.

    Ich lese so oft, dass Blogger verzweifelt sind, weil es Leute gibt, die sich anders Verhalten, als die Meisten. Ich finde es echt schade - Lass dich nicht unterkriegen!

    Liebe Grüße
    Regina

    AntwortenLöschen
  38. Liebe Nora,
    es ist gut das Du deinen Unmut über diese Vermessenheit rauslässt!
    Denn wie Du schon schreibst, es gibt auch noch das "reale" Leben.
    Besonders gefällt mir deine Aufforderung nicht nur zu gucken, sondern auch zu lesen. Das Problem ist sogar mir bekannt. Man schreibt und beschreibt und dann kommen Fragen, die eigentlich doch beantwortet im Post stehen....da kann man nur den Kopf schütteln nicht wahr!
    Meine Liebe ärgere Dich nicht zu sehr, Du weisst das gibt Falten und auch graue Haare (ich spreche aus Erfahrung!)
    Ich sage Dir aber noch ganz herzlichenDank für deinen lieben Kommentar und freue mich Dich hier im unendlichen Netz gefunden zu haben.
    allerliebste Grüße die rosenrote Marlies :))

    AntwortenLöschen
  39. Hallo :)
    ich verstehe ich zu gut. Wenn du wüsstest, was ich schon gefragt wurde.. manches ist halt eben ein "Betriebsgeheimnis" :)
    Tolle offene Worte!

    LG
    Alex

    AntwortenLöschen
  40. Liebe Nora,
    es ist super wichtig, das du dir den Kummer von der Seele redest und nicht den Spaß am Bloggen verlierst.
    Das wäre auch für uns alle schrecklich ;-)
    Ich finde du hast das unglaublich lieb und charmant angesprochen was dich stört.
    Ich kann mir nicht vorstellen, das da jemand böse sein kann.
    Dein Blog ist wunderbar!
    Alles Liebe,
    Tanja

    AntwortenLöschen
  41. Liebe Nora!

    Richtig so! All diese tollen Blogs sind für mich Inspiration, ich gucke was mir gefällt und das bastele ich oder kaufe ich so oder ähnlich nach. So wie du es beschreibst grenzt das ja fast schon an Stalking! Haben diese Menschen keinen eigenen Geschmack? Müssen die alles 1 zu 1 kopieren? Anstatt das was du - und viele andere tun - einfach als Idee zu sehen??

    Gut dass du es öffentlich angesprochen hast, vielleicht gibt das ja zu denken!!

    Mach weiter so,
    kroetinchen

    AntwortenLöschen
  42. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nö, vermessen ist das nicht!
      Es ist eine verständliche Reaktion, wenn man zig Anfragen bekommt und vor lauter geforderten Auskünften nicht mehr weiß, wo der Kopf steht...

      Vielleicht wäre allerdings ein Suchfeld ( gibt es als Bloggergadget) eine Gute Möglichkeit, auch ältere lesenswerte Beiträge leichter zugänglich zu machen

      Löschen
    2. Grundsätzlich ist ein blog ein freundliches Angebot, zu lesen und keine Dienstleistungsstelle, bei der man irgendwas einfordern kann. Nur weil hinter jedem blog ein realer Mensch ersichtlich wird, und keine anonyme Website, meinen manche Leser, dass dieser reale Mensch nun für alles Rede und Antwort stehen muß, was er zeigt, bastelt, fotografiert etc.. bei blogs mit so vielen Lesern und Kommentaren eine Unmöglichkeit..

      Es gefällt mir schon lange nicht mehr, wie fordernd auch bei anderen nach Bildern, Schnittmustern und Anleitungen nachgefragt wird, liebe Nora, da bist du nicht die Einzige.
      Man kann sehr gut auch selbst aktiv werden.
      Und sich über die Eigenschaften von websiten bezügliche Recherche/scrollen zu beschweren finde ich auch daneben.
      Wo sind wir denn? Jedenfalls nicht im Frei-Haus-alles ist bequem-blogland..
      Manchmal kann ich es nicht glauben, was einem so begegnet hier. sorry aber mußte mal gesagt werden.
      Liebe Grüße an dich, Nora und lass dich nicht beirren, cornelia

      Löschen
    3. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

      Löschen
    4. hier ganz oben links ist das weiße standard-suchfeld von blogger!

      Löschen
  43. ...das tut mir wirklich leid ...Du gibst Dir so viel Mühe mit Deinem wundervollen Blog...und dann sowas ...wenn man aufmerksam liest ...findet man bei Dir immer die Bezugsquellen..lass Dich nicht ärgern...ich frag nix...ich erfreue mich nur wahnsinnig an Deinem Blog...mach bitte bitte weiter so...!!
    Fühl Dich gedrückt!!
    Anja

    AntwortenLöschen
  44. Das hast du wundervoll geschrieben, besonders deine Worte, das ein Blog nicht nur ein Bilderbuch ist,
    mag ich sehr ♥
    Ich hoffe, du verlierst die Freude daran nicht, ich liebe deine Bilder und TEXTE einfach zu sehr!!
    VlG
    Birgit

    AntwortenLöschen
  45. Jetzt sind es schon wieder so viele Kommentare und ich schreibe nun auch noch: Ich kenne das all zu gut aus meinem Laden. Da werden Grenzen überschritten, mir bleibt oft nur der Mund offen stehen und weiß gar nicht mehr, was ich dazu sagen soll. Irgendwie muß man es schaffen, sich dagegen zu wappnen, was leider nicht immer gelingt. Liebe Grüße und eine schöne Woche, Ute
    (Dein Kalender ist übrigens der Hammer-vielen Dank!)

    AntwortenLöschen
  46. Na zum Glück hast du deinen Blog nicht auf's Eis gelegt :-) Wäre zuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuu schadeeeeeeeeeeeeeeeeee gewesen :-(

    Hab eine schöne Woche!

    Liebe Grüße
    aus OÖ
    Tina

    AntwortenLöschen
  47. Meine liebe Nora
    Du hast ganz recht, wenn du mal Klartext redest (oder schreibst..) du bist schliesslich kein Auskunftsbüro!!
    Ich bin übrigens sehr forh, dass du deinen Blog nicht "vereist" hast!!!!!!!!

    Eine wunderschöne Woche und gglg

    Marianne

    AntwortenLöschen
  48. Danke für Deine offenen Worte. Ich finde es gut, dass Du das hier angesprochen hast und hoffe, das es dem ein oder anderen zum Nachdenken bringt. Ich bin froh, dass du Deinen Blog nicht auf Eis gelegt hat.

    Einen guten Start in die neue Woche wünscht Dir,

    Sabine

    AntwortenLöschen
  49. Ich finde es auch gut, dass du sowas offen und ehrlich ansprichst! Ich hoffe nur die , die du gerade damit ansprechen willst, die lesen wenigstens jetzt mal richtig! Denn deine Bilder zu diesem Post sind auch wieder so schön an zu schauen! :-)
    Hammer was dir da teilweise für Fragen gestellt werden!!! Kaum zu glauben das es solche Leute gibt!-Am besten sollst du noch die Baupläne im anhang mitsenden was?! *kopfschüttel*
    Bitte, bitte leg´deinen Blog nicht auf Eis !!! Ich komme so gerne zu dir, meine seele baumeln lassen!
    Liebste Grüße
    Esther

    AntwortenLöschen
  50. Liebe Nora,
    verstehe dich und dieses Posting sehr gut! Bloggen bringt Freude und macht Spaß, aber kostet auch sehr viel Zeit - schon bei einem kleinen Mini-Blog wie meinem... Deiner ist wie ein wunderschönes Schaufenster!
    Ich wünsche dir weiterhin viel Freude am bloggen und nimm dir viel ZEIT für DICH und deine LIEBEN!

    ♥ Christine

    AntwortenLöschen
  51. Guten Morgen Nora, gut geschrieben und die es nicht verstehen, wollen es auch gar nicht!
    Ich bin schon seit einigen Jahren dabei und eher eine stille Leserin, ich hätt gar nicht die Zeit - auch wenn es mir selbst viel Spass macht - jeden zweiten/dritten Tag zu bloggen und zig Kommentare zu lesen und auch noch zu beantworten. Ein Aufwand der letztendlich in der Woche viele Stunden abverlangt. Um aber einen regen Kontakt aufrecht zu erhalten - die Leut wollen ja ständig etwas Neues schauen/lesen - muss man da dran bleiben. Das hab ich zu Beginn auch so gehalten, irgendwann später kam so eine Art Stress auf. Immer mehr sind andere Freizeitvergnügen in den Hintergrund getreten. Ich hab´s geändert, blogge wann es mir eine Freude macht.
    Du hast auf alle Fälle einen wunderschönen Blog mit wunderschönen Fotos! Du wirst auch deinen eigenen Weg dazu finden und das hoffentlich mit viel Freude!
    Ganz liebe Grüsse aus dem schneienden Burgenland, Sabine

    AntwortenLöschen
  52. Ich hoffe die richtigen Menschlein wurden nun aufgerüttelt und kommen zur Besinnung.
    Dein Blog ist ein Schatz der uns allen nicht mehr verloren gehan darf....hier ist es immer so schön warm und herzlich, darauf mag wohl keiner von uns verzichten.

    Liebe Grüße
    Luise Goldfischglas

    AntwortenLöschen
  53. Manchmal sind klare Worte notwendig, auch oder gerade wenn es eigentlich um Selbstverständlichkeiten geht.

    Leider sind Umgangsformen in der Realität und auch virtuell bei Manchen abhanden gekommen und es
    ist traurig, das es insofern Spuren hinterlässt, als das Du sogar schon überlegt hast, Deinen Blog zeitweise stillzulegen.

    Ignorier solche unverschämten Anfragen, nimm das STück Schokolade von Nina-Su und atme einmal tief durch.

    Ich wünsch Dir einen schönen Tag,

    Maren

    AntwortenLöschen
  54. Liebe Nora,

    ich bin auch eine der vielen stillen Besucherinen Deines Blogs und würde ihn sehr vermissen.

    Viele Menschen sind einfach nur egoistisch und denken, ich habe keine Lust mir das und das herauszusuchen.. mach DU das für mich (hatte lange Zeit so eine Kollegin). Man will ja helfen und tut das dann auch, doch wenn es ausartet, dann ist eben irgendwann genug. Jeder hat eine Schmerzgrenze, denn wir sind ja alle nur Menschen und Deine ist jetzt eben erreicht.

    Vieviel Deiner freien Zeit Du Deinem Blog widmest ist mehr als bewundernswert. Lass Dich mehr von den positiven Lesern motivieren als von den negativen bedrängen.

    Ich wünsche Dir noch eine superschöne Blog-Zeit und viele schöne Stunden mit deinen Lieben

    liebe Grüße aus dem Schwabenländle

    Dana

    AntwortenLöschen
  55. Hallo Nora,
    ich verstehe Dich gut und finde es auch richtig, dass Du das mal schreibst! Manchmal frage ich mich wie die Leute dazu kommen so unfreundlich zu fragen und Antworten zu erwarten!
    Dass Du sogar FAQs erstellt hast, finde ich schon klasse!
    Tolle Kissen hast Du heute wieder gezeigt!
    Weiterhin viel Spaß mit Deinem Blog!
    Hab einen schönen Tag und sei lieb gegrüßt von
    Linchen

    AntwortenLöschen
  56. Ja, Nora... das war mal ein Paukenschlag!
    Hast schon recht. Alles kann nichts muss.

    Man sollte sich zu Nichts verpflichtet fühlen.
    Das ist wohl eine Gradwanderung. Einseits ist es
    meist das Ziel viele Leser zu haben. Aber anderseits
    kann es ja nicht sein, dass man sich dann verpflichtet
    fühlt auch jedem nach dem Mund zu reden und everybodys
    darling zu sein, nicht wahr?

    Ich glaub viel mehr Kraft und Energie gehört dazu, die
    unliebsamen Kommentare und vielleicht auch Leser beiseite
    zu schieben und nur das positive Glücksgefühl hochzuhalten,
    das es einem gibt, wenn so viele Menschen toll finden was
    man macht! Das ist ja schließlich der Grund warum wir hier
    sind, der Spass an der Sache.

    Alles Liebe,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  57. Liebe Nora,
    ein toller Post, aber laß dich nicht davon vom bloggen abhalten, denn du und dein Blog sind spitze!!!!
    Ich wünsche dir eine super tolle Woche.
    GVLG Bina

    AntwortenLöschen
  58. Hallo Nora,
    ich gebe Dir vollkommen recht und finde es sehr gut, daß Du Deinen Unmut kundtust! Allerdings habe ich auch gleich ein schlechtes Gewissen bekommen, da ich Dich auch mal um Weihnachten herum in Bezug auf die Rattankiste angefragt habe. Aber nach stundenlangem Suchen im Netz fand ich nicht mal annähernd etwas ähnlich Praktisches und Ästhetisches und somit war ich Dir ganz riesig dankbar für Deinen Tipp. Ich wäre jetzt allerdings nicht sauer gewesen, hätte ich keine Antwort erhalten, denn ich verstehe, daß Du auch noch andere Dinge zu erledigen hast, als Fragen zu beantworten. Ich verstehe allerdings die Leute nicht, die es als selbstverständlich erachten, von Dir Antworten auf Ihre unhöflichen Fragen zu bekommen. Ich bitte Dich auch, (wie viele andere hier) Dein Blog beizubehalten, denn er "versüßt" mir den Alltag mit wunderschönen Bildern und witzigen Texten!
    Ganz liebe Grüße,
    Manuela

    AntwortenLöschen
  59. Hallo Nora,
    ich kann dich gut verstehen,es gibt einfach leute,die möchten mit dem gerringstem einsatzt,möglichst viel "hammstern".
    Im "echten" Leben ;) trauen sie sich manchmal nicht so.....aber hier fällt es manchem leicht,einfach zu fragen,anstat selber etwas tun und suchen......
    Solche leute verstehen garnicht,das sie mit gestellten Fragen ein "stress" verursachen -bei dem gefragten-
    Lass Dich nicht stressen,mach weiter so...und wie du auch schon geschrieben hast,es kommt immer drauf an,wie man fragt......:)
    Lg laualau

    AntwortenLöschen
  60. ach herrrje, nora, DAS lag mir auch schon oft auf der zunge. glaubst es, was ich hier oft rede und antwort stehen muss? gestern wollte jemand, dass ich "türkisfarbene dekobilder von vor ca. 2 jahren" zumaile, weil sie sich da gerne bilder fürs wohnzimmer draus machen möchte...
    da bleibt mir wirklich die spucke weg.
    schön, dass du es so auf den punkt gebracht hast.
    sei lieb gegrüßt von
    der dana :o)

    AntwortenLöschen
  61. Hallo Nora,

    Wie gut, dass Du es angesprochen hast. Ich teile Deine Meinung und bitte Dich von Herzen: Lass Dich nicht verbiegen und mache es in Deinem Blog nur so wie Du es willst und wie es Dir gut tut.
    Andere sollen es ja auch so machen wie es ihnen gut tut.
    Ich wünsche Dir von Herzen eine schöne Woche.
    Liebe Grüße Kirsten

    AntwortenLöschen
  62. Hallo Nora,

    bestimmt hast Du Dir die Zeit genommen und die Kommentare gelesen. Du wirst festgestellt haben wie viele Deiner Leser auf Deiner Seite stehen.
    Mit ist es auch schon so gegangen, daß ich in einem Blog was Interessantes gesehen habe, aber dann gehe ich zu Tante g..le und suche. Mir würde es nie einfallen den Blogbesitzer zu löchern.
    Laß Dich nicht entmutigen, mach nur weiter.

    Liebe Grüße
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  63. Du sprichst mir aus der Seele,
    ich kenne das auch, meistens Antworte ich auf die Mails, aber auch nicht immer, weil ich einfach nicht die Zeit habe. Vor kurzem bin ich gefragt worden, ob ich einen guten Schreiner an der Hand hätte (???) pffft...
    Manchmal fällt es mir schwer dann nicht zu antworten, aber es geht nicht anders, ich habe auch nur zwei Hände und da muss man eben wirklich schauen, was beantworte ich und was lasse ich unter den Tisch fallen. Das allerbeste ist, wenn man Mails beantwortet und dann nicht einmal ein Danke zurück bekommt.. Das ist doch das mindeste!
    Also ich verstehe Dich toooootal!
    Jeder, der ein normals Leben führt und weiß das ein Tag nur 24 Stunden hat, wird Dir diesen Post nicht krumm nehmen, die anderen sind es eh nicht wert!

    Busserl und liebe Grüße, Mira

    AntwortenLöschen
  64. Liebe Nora mir geht es oft auch so und ich kann es kaum glauben, denn auch alles was ich mache habe ich mir selber mühsam beigebracht und bin bestimmt kein Spezialist! Ih kriege auch immer so viele Fragen und komme auch nicht dazu alle Emails zu beantworten. Alle freche Emails über Schnittmuster, meine Fotos etc. die tuen mir wirklich fast schon weh darum verstehe ich Dich soooo gut und dass Du darüber postest sit super!!!! ich wünsche Dir so sehr dass Du kein Stress mehr hast! ich grüße Dich ganz lieb!!

    Syl

    AntwortenLöschen
  65. Hallo Nora,
    erst seit einer kurzen Zeit verfolge ich Deinen Blog und es macht mich immer glücklich, Neues zu lesen und zu bestaunen. Ich glaube keiner erwartet hier tägliche Posts oder gar Antworten auf abgegebene Kommentare. Jeder kann sicher erahnen, was Du Dir für eine Arbeit machst. Laß Dich aber bitte nicht durch die von Dir genannten Gründe abhalten, Deinen Blog weiterzuführen. Natürlich auch nur in der Art und Weise, wie es schaffbar ist und Dir auch noch Freude bereitet. Denn das sollte ja die Hauptsache sein! Ich habe lange über Deinen Text nachgedacht und da ich immer versuche, Dinge positiv zu betrachten, rate ich Dir, die Angelegenheit so zu sehen:
    Du bist mit Deinem Blog scheinbar eine Institution geworden, ein Vorbild! Die zahlreichen Follower bestätigen das ja. Man legt Wert auf Deine Arbeit, Deine Bilder, Deine Ansichten. Freu Dich einfach darüber und sei stolz, daß vielen Leuten ein täglicher Besuch bei Dir wichtig ist!!!
    Aber laß Dich dadurch nicht unter Druck setzen!!! DU gibst Tempo und Umfang vor! Blende Menschen konsequent aus Deiner Betrachtung aus, die mit Fragen und Kommentaren über Dein persönlich gestecktes Ziel hinausschießen, gar unverschämt im Ton werden (was mir persönlich ein absolutes Rätsel ist).
    Du machst das wundervoll und man merkt, daß Du mit Herz dabei bist. Nur wer erfolgreich mit einer Sache ist, und das bist Du (!), bekommt derart Zuspruch. Und der ist eben manchmal angebracht und manchmal nicht. Die Menschen sind eben unterschiedlich. Filtere einfach und bewahre Dir Deinen Spaß an Deiner Arbeit.
    Sorry, jetzt ist es etwas lang geworden...aber ich hab's nicht kürzer hinbekommen! Es mußte alles raus! ;-)
    Liebe Grüße,
    Julia

    AntwortenLöschen
  66. Ich frag nix!!!
    Für Frauen ist das kein Problem!!

    LG Rosine

    AntwortenLöschen
  67. Liebe Nora,

    Ich kann verstehen, dass die vielen Fragen manchmal nerven können, besonders wenn sie in einer unhöflichen Art und Weise gestellt werden, ein ganzer Fragenkatalog ankommt, Fragen unnötig sind und die betreffende Person auf eine schnelle und umfassende Antwort besteht!
    Aber du musst dir die Freude an diesem blog unbedingt erhalten! Wenn es dein Ausgleich zu all dem Stress der Arbeit und des Alltags ist, dann ist der blog enorm wichtig für dich und deine "Seele" und soll nicht auch noch in Stress oder Anstrengung ausarten. Versuch die vielen Anfragen als Kompliment an deine Fotos, Einrichtung und Stil zu sehen und setze dich nicht unter Druck allen einen Gegenbesuch abzustatten oder jeden Kommentar zu beantworten. Bei so vielen Besuchern jeden Tag ist das einfach unmöglich!
    Bitte gib diesen blog nicht auf, denn er ist nicht nur dein "Zuckerli", sondern auch meins;-) Und so geht es echt vielen Mädels! Ich freue mich immer wieder bei dir vorbei zu schauen und deine Fotos zu bestaunen! Nimm dir Zeit für den blog und wenn du diese gerade nicht hast, dann gönne dir eine Pause. Zu posten sollte Freude machen und kein Zwang sein und deine Leserinnen werden das auf jeden Fall verstehen. Vorfreude ist schließlich die schönste Freude!

    Liebste Grüße
    Alina

    Ich habe heute deinen Kalender bei Mela bestaunt! Du scheinst ihr echt eine riesen Freude bereitet zu haben! Klasse!

    AntwortenLöschen
  68. Nora du sprichst mir aus der Seele, jedes einzelne Wort...mehr brauch ich dazu nicht sagen :)))

    AntwortenLöschen
  69. ... und ich habe dir schon im OKTOBER eine kleine, höfliche frage gestellt...
    deren antwort in keinem post zu finden war...

    und du hast BIS HEUTE nicht darauf geantwortet :(((

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. was soll ich darauf jetzt antworten? willst du mir ein schlechtes gewissen machen?

      GENAU DAS ist es: ich kann vielleicht oft nicht jedem antworten! ich hab echt viel zu tun manchmal und ab und an überseh ich was, überles ich was oder bekomme es oft gar nicht, seh es dann monate später im spam ordner (alles schon da gewesen). und dass das jetzt anonym kommt - wenn du mir anonym schreibst, vielleicht hab ich das dann gar nicht wahr genommen oder bekommen, schon mal daran gedacht?

      also dieser vorwurf jetzt ist schon ziemlich krass, v.a. weil er so vorwurfsvoll klingt und ich jetzt gar nichts dazu sagen kann, weil ich auch gar nicht weiß, WORUM ES GEHT.

      Löschen
    2. Ich bin auch anonym im Blogger-Land unterwegs. Dieser Anonyme Kommentar ist die Höhe. So fordernd, vorwurfsvoll, einfach unverschämt. Da muss man sich ja echt fremd schämen.
      Liebes Pünktchen, ich freue mich immer wieder über deine Posts. Ich finde Deine Bilder schön, lese aber auch den dazugehörigen Text. Bis jetzt konnte ich IMMER die Bezugsquellen irgendwo in deinen Beiträgen lesen. Ich nehme Eure schönen Blogs als Anregung mein eigenes zu Hause zu verschönern. Wenn mir mal ein Teil besonders gut gefällt, ich es aber leider trotz google nirgendwo finde, kann es schon mal sein, dass ich Nachfrage, wo ich das Teil evtl. Finden könnte. Wenn ich eine Antwort bekomme feue ich mich riesig... Wenn nicht, bin ich aber auch nicht sauer. Ich weiß ja, dass ein Tag nur 24 Stunden hat. Hätte er mehr, hätte ich ja auch meinen eigenen Blog.
      In diesem Sinne wünsche ich dir noch eine schöne Zeit. Ärger dich nicht über solch unqualifizierte Kommentare, sondern freu dich über die lieben Menachen, die hier unterwegs sehen.
      Vielen Dank für deine schönen Indpirationen.
      GlG Tanja

      Löschen
    3. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

      Löschen
    4. na, isses wahr (auf anonym bezogen) - ich lese hier gerade völlig verblüfft. Frag mich nicht warum, aber irgendwie bin ich wohl immer an Deinem Blog vorbeigeschrammt - schade - er ist wirklcih schön!
      Ich reagiere auf solche Mails erst garnicht (wenn man mich z.B. auf Farben anspricht). Das hat meiner Meinung auch nichts mit unhöflich zu tun. Aber niemand geht in den Supermarkt und fragt, woher der Supermarkt seine Ware z.B. bezieht. Und die verkaufen professionell. Du machst wie die Meisten anderen freiwillig einen Blog - da verbieten sich solche Fragen eigentlich von alleine.
      Aber ich glaube auch, das manche Leser lange Zeit sehr "verwöhnt" worden sind, denn es gab lange Zeit auf vielen BLogs kostenlose Anleitungen zu Selbstgenähtem, Selbstgehäkeltem, usw. - da scheinen viele ein "Gewohnheitsrecht" draus abzuleiten.
      Lass es Dir nicht vermiesen - reagiere einfach nicht. Ich glaube, das ist der für alle dan einfachste Weg.
      Ganz liebe Grüße
      Jacqueline

      Löschen
  70. Liebe Nora

    Ich geniesse (als eher stille Leserin) jeden deiner Posts, genauso wie er ist, und ich muss ehrlich sagen, ich finde es sogar eher erstaunlich von wie vielen Sachen du immer angibst / angeben kannst, woher du es hast. Ich glaub, ich würd mich gar nicht getrauen, noch nach mehr zu fragen... ^^; Man weiss ja auch aus deinen Posts, was du alles sonst noch machst...

    Ich hoffe, du hast noch lange Freude am Bloggen und lässt dir nicht durch die (erschreckende) Dreistigkeit gewisser Leute den Spass verderben!

    Alles Liebe
    mara

    AntwortenLöschen
  71. hallo liebe Nora
    ich bin hier auch nur eine sehr sehr stille leserin deines blogs und bin immer ganz hin und weg
    fotos dekoelemente einrichtung alleine die ganzen kommentare texte das muss man doch anerkennen mit welcher einer freude dieser blog geführt wird nora lass dir diesen seelenfrieden nicht nehmen
    ich hoffe ich darf noch lange daran teilnehmen wenn auch nur im stillen lieber gruss von der waterkant hoch im norden schleswig-holstein´s

    AntwortenLöschen
  72. Ich lass dir einfach mal eine Umarmung und meine Bewunderung da!
    Du machst so wahnsinnig viel...bist berufstätig,nein...sogar selbstständig,was ja noch viel,viel mehr Arbeit bedeutet, hast 3 Kinder,einen Mann,Haustiere und einen Haushalt zu führen.
    Oben drein noch diesen zauberhaften Blog!
    Du bist echt klasse !!!

    *knutsch*

    Line

    AntwortenLöschen
  73. Liebe Nora, also Leute gibt's ... Dass man versucht, Dekorationen irgendwie ähnlich daheim auch hin zu bekommen, kann ich gut vertehen. Schließlich sind ja deine auch immer besonders hübsch. Aber dass jemand anfragt, wo du die einzelnen Teile her hast, finde ich übertrieben. Es wäre doch doof, wenn jeder dasselbe zuhause herum stehen hätte (am Ende sollst du schließlich noch die Baupläne von deinem Häusel veröffentlichen, damit es dann auch wirklich genau so aussieht! Ist das nicht furchtbar?), und dann ist das hier doch ein Blog und keine bezahlte Werbeveranstaltung!
    Hoffentlich hast du noch lange Lust, hier zu schreiben, denn ich habe ganz viel Lust, hier zu lesen und mich inspirieren zu lassen.
    Grüßle
    Ursel

    AntwortenLöschen
  74. Hallo!
    Eigentlich wollte ich auf das weiter oben liegende Anonyme-Posting antworten - aber das funktioniert gerade irgendwie nicht...
    Diesen Kommentar kann ich gut leiden... kein "Hallo" und kein Absender... ich fass es nicht wie unhöflich Menschen sein können!
    Ich mag deinen Blog - deine Texte aber besonders auch deine Bilder... die sind für mich oftmals tolle Inspiration (denn selber bin ich leider nicht so kreativ)
    Liebe Grüße Anny

    AntwortenLöschen
  75. Ich wollte gerade etwas zu diesem Anonymen Kommentar von eben schreiben aber "ups" es wurde schon gelöscht, deshalb gibt es auch nur Lobhudelei und keine konstruktive Kritik, schade ich finde es sehr schwach
    Es wird wahrscheinlich auch gleich gelöscht und viele fragen sich sicher ob Frau Anonyme nicht Recht hatte

    Gisi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, es wurde gelöscht.
      die anonyme bloggerin hat folgendes geschrieben:

      Also du bist so überheblich und oberwichtig geworden (es ist einfach nur schlimm) allein dieser Post zeigt es mal wieder.
      Ich war früher eine stille Leserin und immer gerne auf deinem Blog aber seit einiger Zeit ist es nur noch ein „Oberlehrer und wie bin ich gut“ Blog……
      Ich habe keinen Blog, deshalb auch Anonym (nur damit du dich nicht wieder künstlich aufregst

      Martina


      und gelöscht habe ich ihn, weil das MEIN blog ist und weil ich mir diese anschuldigungen nicht mehr zu herzen nehme und ihnen auch keine energie schenken will.

      KONSTRUKTIVE kritik nennst du das??? also ich sehe solche anders. das war eine beschimpfung und ich möchte sowohl dir, als auch der anonymen bloggerin raten, seelensachen nie wieder zu öffnen und zu lesen, dann habt ihr ruhe von dieser überwichtigen und überheblichen schreiberin, die euch eh nur nervt.

      schade, dass das jetzt zum anlass genommen wird, in eine ganz andere richtung zu steuern, wer oben genau liest wird sehen, dass es um etwas anderes hier ging.

      alles gute auf deinem weg und umgib dich mit den dingen, die du magst und die dir gut tun! und nicht mit mir, die nur lobhudelei mag, wie du denkst.
      n.

      Löschen
  76. Liebste Nora,
    Du sprichst auch mir aus der Seele ... und dem ist nichts mehr hinzufügen.
    Schön wäre es, wenn dadurch ein Ruck "durch die Gemeinschaft" geht.

    Danke & LG
    Bine

    AntwortenLöschen
  77. Liebe Nora,
    Nimm dir sowas nicht so zu Herzen...
    Wer sich mit deinem Blogg beschäftigt weiß wieviel herzblut du in eben diesen steckst.
    Menschen die so sehr ich bezogen sind wissen nicht wieviel Arbeit das leben sein kann.
    Lass es dir mit deinem Blog gut gehen und mach weiter so.
    DFu setzt schon die richtigen prioritäten und dieser offene und ehrliche Beitrag macht dich ehrlich gesagt einfach nur noch sympathischer.

    Ich wünsche dir eine schöne Woche.

    Liebste Grüße Jette

    AntwortenLöschen
  78. Oh ja das kann ich sehr gut verstehen...Ich find auch man muss nicht alles immer preisgeben...Mir macht den Blog auf jedenfall grosse Freude nur weiter so e s macht grossen Spass bei dir zu lesen und schauen.
    liebe Grüsse aus der Schweiz
    Fränzi

    AntwortenLöschen
  79. Hallo Nora,
    ich finde es sowieso schon ganz lieb von dir, wenn du uns sagst, wo du deine Dinge her hast - ist doch nicht selbstverständlich und deshalb kann ich deinen Ärger sehr gut verstehen. Mach dir nur keinen Kopf und ärgere dich nicht so sehr. Als ich damals deinen Blog hier entdeckt hatte,habe ich mir mal einen Samstag lang die Zeit genommen und deine Posts zurückzulesen.
    Ich bin sehr gerne hier bei dir im Blog und freue mich immer etwas neues von dir zu hören.
    GlG und dir eine schöne Woche,Christina

    AntwortenLöschen
  80. Echt? So arg ist das Nora? Phu... Ich liebe Deine Bilder und Dein zu Hause! Es ist ein Zuckerl für mich das alles ansehen zu können, ohne immer wissen zu müssen woher Du die Teilchen hast! ;o) Danke für Deine Mühe!
    Wir sehen uns, ja?
    Alles Liebe!
    Gabriella

    AntwortenLöschen
  81. Liebe Nora,

    ich hab mich lange nicht gemeldet... mir bleibt leider genauso wenig Zeit wie dir und ich überfliege die Posts fast nur noch unangemeldet. Bei diesem Post musste ich mich jetzt aber doch anmelden und "meinen Senf dazugeben".

    Was soll ich sagen ?

    So etwas ist leider das Resultat der inzwischen herrschenden, sehr anonymen "sozialen Netzwerke". Du gehörst zu den allerersten Bloggern und hast sicherlich unter einer ganz anderen Vorraussetzung und mit einem völlig anderen Gedanken angefangen zu bloggen - so haben viele Gründer von sozialen Netzwerken begonnen und inzwischen leider vollkommen die Kontrolle über das Ganze verloren.

    Für mich war diese "Unübersichtlichkeit" auch mitunter ein Grund, meinen Blog zu schließen. Ich schaue den Menschen gerne in die Augen beim miteinander reden, diskutieren usw. - hier im www ist alles anonym - man kennt sein Gegenüber nicht, man sieht sein Gegenüber nicht, man verliert die Hemmungen und den Respekt, man vergisst die gute Kinderstube, schimpft, klagt an und mobbt.
    Würde man heute alle Computer, Notebooks, Tablets, Handys, Smartphones, usw. auf der Welt abschalten und die Menschen müssten sich wieder gegenübertreten um zu kommunzieren - könnten Sie das überhaupt noch ?

    Ich wünsche dir, dass du deinen Weg in dem Ganzen findest, Nora ! Kein Mensch muss sich so behandeln lassen.

    Mit liebem Gruß aus dem Waldhaus,
    Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. und es ist SO SO SO schade, dass es deinen wundervollen blog nicht mehr gibt!
      ich habe ihn GELIEBT!! und bewundert!

      danke!
      nora

      Löschen
    2. Ach du Liebe... dafür drücke ich dich jetzt mal ganz doll und sage DANKE !
      Ich kann das nur zurückgeben, denn ich schaue regelmässig bei dir rein und freu mich immer, wenn es so viele tolle Fotos zu sehen gibt.
      Laß dich nicht ärgern, gelle ?!
      GLG, Christine

      Löschen
  82. Liebe Nora,

    ich hatte Dir vor kurzem eine Frage gestellt und Du hattest diese sehr schnell und sehr nett beantwortet, dafür hatte ich Dir dann allerdings nur als Kommentar in Deinem Blog gedankt. Nun, wo ich sehe, welche Mengen an Anfragen, welche grenzenlose Erwartungen an Dich gestellt werden, möchte ich hier und heute noch einmal ein ganz liebes und sehr herzliches Dankeschön aussprechen, da ich mcih damals so sehr über die Antwort gefreut hatte und ich kann mir vorstellen, dass sehr viele Fragen an Dich gerichtet werden.´Wie sehr viele Damen vor mir geschrieben haben, lieben wir Deinen Blog, lieben die Bilder und die netten Worte, sind einfach bei Dir zuhause, ohne dass es eine Gegeneinladung gibt (zumindest bei den anonymen Lesern). Aber Du bringst Freude und Heimeligkeit zu den Menschen, die Deine Bilder anschauen, daher wäre es sehr traurig, wenn Du Deinen Blog schliessen würdest. Es wäre schön, wenn Du Dich an den positiven Kommentaren aufbauen könntest und Mut schöpfst, um weiter zu machen.


    Viele liebe Grüße
    Andrea aus Karlsruhe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Andrea, danke für deine lieben Worte!
      Ich picke jetzt grad dein kommentar heraus, weil ich es nett gefunden hab, dass du das erwähnt hast, tatsächlich ist es nämlich so, dass ich kaum eine (an)frage unbeantwortet lasse, ich versuche ja, immer zu antworten, v.a. wenn es nur kurze, prägnante fragen sind, die man schnell beantworten kann.

      lieben gruß!
      nora

      Löschen
  83. Liebe Nora,
    ich hab jetzt nur in Teile der Kommentare hineingelesen...
    und ich denk mir, ich schick dir jetzt einfach eine Küschelbüschelschachtel voll mit positiver Energie zu. Wenn du die öffnest und ihren schönen, angenehmen Duft einatmest, ist es vielleicht einfacher, mit manchen Kommentaren umzugehen...
    Fühl dich gedrückt!
    Alles Liebe, Traude

    AntwortenLöschen
  84. liebe nora,
    ich lese deinen blog leidenschaftlich gerne und genieße deine bilder dazu. mach einfach weiter so.
    liebe grüße
    renate

    AntwortenLöschen
  85. Hallo Nora,
    dann meld ich mich auch noch zu Wort. Ich finde auch, daß Du völlig richtig gehandelt hast und Dir Deinen Kummer von der Seele geschrieben hast und es war keineswegs unverschämt sondern höflich und einfach ehrlich.
    Du bist doch kein Shop oder Werbeplattform. Du machst wie wir einen Blog, weil es Dir Spaß macht. Du hast keine Angestellten, die Deinen Blog hegen und pflegen und alle Fragen beantworten können, Du machst das allein und wer Anderes erwartet, ist hier falsch.
    Wir wollen uns hier gegenseitig inspirieren und unser Hobby miteinander teilen. Basta!
    So das musste jetzt sein ;o)
    Ganz liebe Grüße und mach weiter..bitte!
    Silbermandel

    AntwortenLöschen
  86. Liebe Nora,
    ich kann da nur bestätigend mit dem Kopfnicken, mir geht es oft genauso wie dir. Oft bekomme ich anfragen, wo ich nur denke, man könnte auch google benutzen oder ich frage mich bei der Fragestellung
    des Lesers , hat der überhaupt gelesen oder nur Bilder angeschaut?? DA werde ich auch oft nachdenklich...
    Du hast recht und das sehr gut geschrieben!
    Ich komme gerne hier vorbei, bleib so wie du bist!
    LG Manu

    AntwortenLöschen
  87. Liebe Nora,
    Auch ich bin eine "Stille Leserin" - aber bei solch Ungerechtigkeiten kann man doch gar
    Nicht mehr "still" sein, oder?! Laß dich nicht verrückt machen und geh deinen Weg so weiter wie bisher.
    Ich freue mich jedesmal aufs Neue über deine schönen Beiträge. Es würde mich echt mal brennend interessieren, wie der
    Alltag bei solchen Leuten aussieht. Kriegen die immer alles geregelt? Alles wird sofort auf- und weggeräumt? Es wird täglich geputzt und gewischt? Man kommt nie zu spät? Überhaupt ist alles immer tippitoppi? Boah, die sollen gefälligst mal vor ihrer eigenen Türe kehren! Für mich jedenfalls ist dein Blog eine kleine Auszeit aus meinem - in keinster Weise - perfekten Alltag. Ich Drücke dich ganz fest und wünsche dir alles Gute.
    Herzliche Grüße,
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  88. ...ach ja, ich hab noch was vergessen: Auf meinen Kommentar erwarte ich natürlich KEINE Antwort :0). ......

    Sylvia

    AntwortenLöschen
  89. Hallo Nora, alle Vögel sind schon da, alle Vögel alle ... das Vogelkissen gefällt mir super gut. Werd gleich mal auf die H&M Seite hüpfen und nach dem Kissen suchen.
    Mach dir mit dem Kommentaren doch bitte keinen Stress, es soll schließlich Spaß machen und nicht in Arbeit ausarten. Du hast so einen schönen Blog,wäre schade wenn du die Lust daran verlieren würdest.Wenn ich einen Kommentar schreibe erwarte ich keine Antwort, wenn doch eine kommt freu ich mich natürlich, aber wenn keine kommt ist das völlig OK. Ich versteh gar nicht, warum die, die immer wieder was zu meckern haben auf die Seiten gehen,die ihnen nicht gefallen, wenn mir ein Blog nicht gefällt geh ich nicht mehr drauf und fertig, aber die Leute zu beschimpfen oder sonst was find ich echt unmöglich.
    So, hab noch einen schönen Tag und bleib uns bitte erhalten.
    Liebe Grüße Andrea

    AntwortenLöschen
  90. Eigentlich stehen hier ja schon genug Kommentare, aber ich sage trotzdem auch nochmal: Nimm es dir nicht so zu Herzen. Du weißt ja, wenn man den Leuten den kleinen Finger reicht ... reißen sie einem gleich usw. ...
    Ich bin vor kurzem durch Zufall hier gelandet, habe nämlich auch das H&M-Vogel-Kissen und suchte ein passendes dazu, habe das weiße Sternenkissen gesehen, die "vorbildlich" dazu genannte Quellenangabe gefunden (ja, manchmal muss man einfach mal ein paar Einträge zurück gucken, liebe Mitleser, etwas Mühe muss man sich schon geben!) und zack, bestellt und gefreut. So einfach kann es gehen.
    Sag mal, von welchem Anbieter ist eigentlich das Kind oben auf dem Bild? ... ;-)))

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hahaha! weißt du, dass ich überlegt hab, zu "dem kind" auch eine quellenangabe zu schreiben? ;)
      ist leider unverkäuflich! :D

      Löschen
  91. Moin,
    ich kam über einen Link von "Liebesbotschaft" zum ersten Mal auf deinen Blog. Was ich sehe gefällt mir!
    Offene und deutliche Worte sind manchmal nötig!
    Für all' die, die sich zurückgesetzt fühlen: versucht euch mal in die Haut der Bloggerin zu begeben...
    Anyway: ich wünsche allen unverstandenen & angemachten Bloggerinnen und allen unverstandenen LeserInnen innere Ruhe und Freude und Empathie ;D
    Mädels, genießt das Leben - es ist kurz genug!
    Euch allen einen wunder-vollen Tag.
    C.

    AntwortenLöschen
  92. Liebe Nora,

    ich bin eine meist stille Leserin, ganz selten kommentiere ich, meistens genieße ich nur!

    Ich habe jetzt extra in meinen Mails gesucht, leider nichts gefunden, wahrscheinlich habe ich es schon gelöscht. Du hast mir im November so schnell und nett auf eine Frage geantwortet, vielen Dank dafür. Ich oute mich als nicht gerne im Internet-Einkäuferin. Ich will die Dinge fühlen, ich mag auch den bargeldlosen Zahlungsverkehr nicht. Bin ein bissl altmodisch *g*. Durch deinen Tipp bin ich fündig geworden.
    Diese fordernden Mails sind meiner Meinung ein Spiegel der Gesellschaft. Man will alles, am besten sofort und ohne eigenes Bemühen. Der rücksichtsloser Umgang miteinander ist leider "salonfähig" geworden. "Ellbogenmenschen" sind gefragt, die kommen voran, können sich durchsetzen etc. Das sich dieses Verhalten in der anonymen Welt des Internets noch verstärkt ist nicht verwunderlich. Hier fallen noch die letzten Hemmungen und jeder Rest einer guten "Kinderstube".

    Ich finde es gut, dass du es so offen angesprochen hast. Wenn Menschen keine Grenzen mehr kennen, muss man sie Ihnen wieder klarmachen.

    Ich jedenfalls freue mich über jeden neuen inspirierenden Post von dir.

    Wünsche dir einen wunderbaren Tag.

    Liebe Grüße
    Vera aus Wien

    AntwortenLöschen
  93. Liebe Nora,

    oh, wie kommt mir das bekannt vor. Mit ein Grund warum ich nicht mehr so häufig blogge. Es soll auch für mich einfach das bleiben was es ist und kein Fulltimejob werden!

    Lass Dich nicht kleinkriegen und nimm Dir doch auch hier öfter mal eine Auszeit. Ich habe eben auch wieder bloglose Wochen hinter mir, das tut manchmal einfach gut.

    Ich war allerdings sonst fleißig meine neue gewerbliche Homepage ist endlich online, mehr dazu in meinem Blog.

    *wink*
    Betty

    AntwortenLöschen
  94. Hallo Nora,
    Ich habe vollstes Verständnis für deinen Ärger!
    Für mich als Leser ist es selbstverständlich, dass ich eben nicht zu allem und immer eine Auskunft bekomme. Leider verstehen viele nicht, dass es für dich bzw. andere Blogger unheimlich viel Arbeit ist ALLES GANZ GENAU zu dokumentieren. Klar, kann man mal nachfragen - aber in einem angemessenen Ton - und dann auch ohne Enttäuschung wenn eben keine Antwort kommt. Ich lese oft die Kommentare zu einem Post durch und ich muss mich manchmal wirklich fragen auf was für Fragen bzw. Forderungen manche Menschen kommen - und das macht mich unheimlich wütend! Kennen diese Leser kein Google, keine Bücherei oder sonstige Mittel, um sich Infos zu verschaffen??? Leider tritt das nicht nur hier in der "Bloggerwelt" auf, sondern auch im realen Leben: Im Studium werde ich so oft nach Material/meinen Aufschrieben/Zusammenfassungen/... gefragt - anstatt, dass einfach mal selbst etwas gemacht wird. Von solchen Leuten darf man sich das aber nicht vermiesen lassen: weder sein Studium, noch seinen Blog! Ich hoffe, dass du weiterhin mit so viel Liebe und Freude deinen Blog schreibst, denn ich lese ihn wirklich sehr, sehr gerne.
    Viele liebe Grüße,
    Isabelle :)

    AntwortenLöschen
  95. Oh Mann da kann ich nur den Kopf schütteln, über die Vermessenheit die manche Menschen an den Tag legen. Einfach mal Grips einschalten und aktiv werden.....Eigenen Geschmack entwickeln und dankbar sein, dass man hier gratis schauen darf. Für Wohnzeizschriften bezahlt man schließlich Geld!
    Ich hoffe du nimmst dir die blöden Kommentare nicht zu Herzen.
    ❤Gabi

    AntwortenLöschen
  96. Das kann ich voll und ganz verstehen ! Und das darf auch ruhig mal gesagt werden. Ich habe eine Freundin, deren Anliegen auch immer ganz dringend sind ! Manchmal schmunzel ich nur und singe im Kopf "Urgent" von Foreigner, aber manchmal ärgere ich mich eben auch und dann lass ich mir extra Zeit. Das ist natürlich nicht die Lösung. Vielleicht schaffe ich es auch mal irgendwann so Tacheles zu reden wie du. LG von einer stillen Leserin

    AntwortenLöschen
  97. Liebe Nora,

    dass du den Mut gefunden hast, dein Unverständnis hier einmal durchaus sachlich vorzubringen, spricht für dich. Was dich noch viel mehr auszeichnet ist dein Harmoniebedürfnis, in dem du dich entschuldigst, die überwiegende Zahl der begeisterten Leserinnen möglicherweise "vor den Kopf" geschlagen zu haben. Ich glaube, gerade das ist der Spagat, frau vertritt eine Meinung - UND DIE DEINIGE IN DIESEM FALL IST ABSOLUT NACHVOLLZIEHBAR!!! - und gleichzeitig hat sie Angst, jemanden verletzt zu haben.

    Ich kann mich meinen Vorschreiberinnen nur anpassen, dein Blog ist zauberhabt, mit viel Liebe zum Detail gestaltet, immer abwechslungsreich, mit tollen Bildern und niveauvollen Beiträgen.

    Ich bin eine stille Leserin und genieße diese Auszeiten auf deinem und auf anderen Blogs immer sehr und möchte mir hier einmal bei ALLEN, die uns an ihren An- und Einsichten teilhaben lassen, bedanken.

    TOLL MACHT IHR DAS !!!!

    Ich strecke meine Arme weit aus und hoffe, euch alle zu umarmen. Fühlt ihr es ?

    Dann ist es gut und wird gut werden.

    In diesem Sinne - Fühlt euch alle umfangen.

    Christine aus Schlesewig-Holstein (und wenn ich es ENDLICH gelernt habe, wie ich mich diesem Kreis anschließen kann, werde ich mich nicht mehr unter anonym melden.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich weiß auch nicht wie das funktioniert, wie man das mit Bild und Namen ohne eigenen blog hinbekommt. Es konnte mir auch bisher keiner erklären.
      Liebe Grüße
      Sabine Z. aus Ddf.

      Löschen
  98. Ihr Lieben,

    beim neuerlichen Durchlesen ist mir der eine oder andere Schreibfehler unterlaufen. Aber ich MUSSTE sogleich antworten und da sind mir die Finger durchgegangen :-)))

    Ich bitte um Nachsicht.

    Eure Christine - natürlich aus SCHLESWIG-Holstein und auch mir und mich kann ich in der Regel unterscheiden - WIE PEINLICH, Schäm, kleiner Dumbatz

    AntwortenLöschen
  99. Liebe Nora,

    ich muss mich nun doch noch einmal zu Wort melden, da ich die bislang bei Dir eingegangenen Kommentare nochmals alle lesen musste. Ich war nun sooo sehr erstaunt wieviele anonyme Leserinnen sich auf Dein Anliegen hin gemeldet haben. Dies zeigt Dir sicherlich, dass Du doch soooo vielen Leuten ein wunderschönes Gefühl vermittelst, wenn sie sich gerne auf Deinem Blog Inspirationen holen und sicherlich auch eine kleine Auszeit nehmen. Für mich ist es immer eine Pause, wenn ich Deine schönen Bilder sehe, eine Pause vom Alltag und ein "hingezogen" fühlen in Dein wunderbares und harmonisches Zuhause. Dass Du diese Harmonie nun auch in Deinem Anliegen zum Ausdruck bringst, sehen ja auch die vielen Leser und wissen es zu schätzen. Und weil Dich alle so sehr schätzen, wollen wir Dich auch gerne behalten.... Vielleicht haben Dir gerade die vielen anonymen Leser, die sich auf diesen Bericht gemeldet haben, nun auch die Kraft und den Mut gegeben, die negativen Aspekte, die in letzter Zeit auf Dich eingeprasselt sind, zu verdauen und zu vergessen. Denk daran, wievielen Lesern Du eine Freude machst und ich bin sicher, dass Dir die treuen Leser sicher mit ihren vielen lieben Worte auch Freude bereiten wollten. Leider können wir anonymen Leser nichts zurückgeben, außer einen lieben und ehrlich gemeinten Kommentar. Wäre schön, wenn Du uns weiterhin als "Gäste" empfangen würdest. Kopf hoch und ich wäre sehr froh, wenn ich noch oft eine Pause in Deinem Zuhause machen dürfte.

    Viele liebe und ermutigende Grüße

    Andrea aus Karlsruhe

    AntwortenLöschen
  100. Liebe Nora,
    es tut mir sehr leid, wenn du nicht gut behandelt wirst und du dich ärgern oder kränken musst. Du schreibst so toll und ich bin schon sehr lange eine treue, stille Leserin. Du hast mir auch schon so lieb auf Fragen geantwortet, schnell und nett, ich habe mich immer so gefreut wenn Post von DIR gekommen ist. Ich bewundere deine Zielstrebigkeit, wie du deine große Familie zusammenhalten kannst (Hut ab, kann ich da nur sagen!!!), deine gefühlvollen Worte... dein Blog ist wie eine Oase im Alltag, etwas, auf das ich mich freue,... DANKE! Lass dich bitte nicht unterkriegen, du bist wundervoll! Ganz liebe Grüße aus der Stmk., Sandra

    AntwortenLöschen
  101. liebe Nora,
    abgrenzen, abgrenzen, abgrenzen ;-) Ich würde jeden, der unverschämt kommt sofort ohne zu antworten löschen. Alle, die nicht richtig lesen ignorieren. Da bleiben noch immer genug nette LeserInnen übrig, die sich zu benehmen wissen. Es ist deine Energie, die du verbrauchst! Wer deine Seite aufmerksam liest bekommt mehr als genug Info.
    Alles Liebe und bleib entspannt, wir lieben dich ;-)
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ... und ich freu mich auf unser nächstes (sommer?)treffen!!!

      heute unentspannt,
      nora

      Löschen
  102. Liebe Nora,

    ich kann dich verstehen, das ist wirklich ärgerlich und vorallem macht es irgendwie den Anschein,d ass viele deiner Leser, einfach nur Bilder gucken und nicht die Texte lesen.. hmhm, ich mein ist ja jedem selbst überlassen, doch wenn man irgendwelche Fragen hat, zu Gegenständen, ist es doch naheliegend, dass diese mit dem Text beantwortet werden..

    Lass dir nicht die Stimmung vergraulen, mehr als es nochmal hier zu erwähnen, kannst du nunmal nicht. Oder du solltest vielleicht eine Anleitung schreiben, wie man einen Blog liest... *hmhm* so eine Art Beipackzettel :)

    Liebe Grüße,
    Marina

    AntwortenLöschen
  103. Liebe Nora,

    ich bin schon längere Zeit begeisterte stille Leserin Deines Blogs und auch auf vielen anderen Blogs unterwegs, die mit so unglaublich viel Liebe, Talent, Kreativität und Mühe gestaltet sind. Ich habe noch nie irgendwo einen Kommentar hinterlassen, muss mich jetzt aber mal zu Wort melden, weil ich es schrecklich finde, wenn Leute, die Deinen Blog lesen oder sich auch nur an Deinen Bildern erfreuen - und das tun sie sicher, denn sonst würden sie Deinen Blog ja nicht besuchen - Dich dann unverschämt unter Druck setzen oder gar verbal angreifen.

    Drum sage ich an dieser Stelle ein HERZLICHES DANKE dafür, dass Du so wunderschöne Einblicke in Dein Leben gewährst und auf diese Weise so vielen Leuten FREUDE bereitest und sie inspirierst. Ich weiß, dass am Ende des Tages dafür auch DU diejenige bist, die im Spiegel einen glücklichen Menschen sieht :-)

    Herzliche Grüße aus der Steiermark
    Sabine



    AntwortenLöschen
  104. liebe nora -
    ich bin so gern bei dir!
    und ich sage dir, es gibt dinge, die sollten an uns vorüber gehen.
    prio 1 ist jemand, der den mut hat so zu sein, wie er ist - der bist du - und wer bloggt ist öffentlich - und
    du ganz allein bestimmst, wie sehr und wem du antworten willst.
    bleib‘ uns bitte ja erhalten -
    liebe grüße zur nacht -
    barbara

    AntwortenLöschen
  105. Hej Nora,

    da hast Du etwas auf den Punkt gebracht, was wohl viele Bloggerinnen betrifft. Ich hoffe, dass es viele LESEN und auch verinnerlichen.

    Mich wundert auch oftmals, dass man nach einer Mail-Antwort (man selbst musste vielleicht auch noch nachblättern und recherchieren, um die Frage zu beantworten) nicht mal mehr eine Danke-Antwort erhält.
    Das finde ich auch nicht nett...

    Ich wünsche uns mehr Freundlichkeit und Zurückhaltung.

    GGGGGLG Katja

    AntwortenLöschen
  106. Hallo Nora,
    ich frag auch nix :o)
    Ich weiß wie nervig das werden kann.....hab gerade das gleiche Problem.

    Bin zufrieden,wenn ich deine wunderschönen Bilder genießen kann :o)

    Alles Liebe
    Sigrid

    AntwortenLöschen
  107. Liebe Nora,

    Dein Blog und Deine zauberhaften Bilder strahlen
    so viel Harmonie aus! Vielen Dank, dass Du immer
    so tolle Fotos zeigst.
    (Lass Dich bitte von den Schattenseiten der Bloggerlandschaft
    nicht so sehr hinunterziehen.)

    Du bist ja keinem irgendetwas verpflichtet und deshalb
    finde ich, dass Du nur das tun solltest, was DIR GUT TUT!!!
    Und wenn das bedeutet, dreiste mail-Anfrage einfach rigoros zu löschen
    und zwar OHNE SCHLECHTES GEWISSEN.

    Und wenn Dir einer unterstellt, Du seist OBERWICHTIG!
    Das stimmt ja auch: Du bist oberwichtig für Deine Familie
    und Freude - und bestimmt nicht für die anonyme Bloggerwelt.

    Alles Liebe
    und hab einen schönen
    Tag

    Silvia

    AntwortenLöschen
  108. Ich glaube, viele Leute sind sich gar nicht bewusst wieviel Arbeit hinter einem Blog steckt und wollen einfach konsumieren und dies möglichst ohne Anstrengung.
    Aber ich brauche deinem Post nichts mehr hinzuzufügen. Du hast den Nagel auf den Kopf getroffen.

    Liebe Grüsse aus der Schweiz
    Karin

    AntwortenLöschen
  109. Liebe Nora,
    wir sind hier Deine Gäste! Ich freue mich, wenn ich hier zu Gast sein darf und benehme mich dann auch entsprechend. Kommentiere und beantworte, was DU für richtig hältst und lass Dich bitte nicht unterkriegen und Dir den Spaß am Bloggen verderben! Dies ist Dein Blog, Du bestimmst, wie es hier läuft.
    Was ich nicht verstehe: warum gibst Du Kommentare eigentlich gleich frei? Unsachliche Kommentare würde ich direkt löschen und gar nicht erst veröffentlichen...
    Und jetzt hab wieder Spaß und erlaube uns weiter Einblicke in Dein schönes Zuhause!
    Vielen Dank und liebe Grüße,
    Juli Mond

    AntwortenLöschen
  110. Also ganz ehrlich, mir platzt hier bald der Kragen... Bisher habe ich mich wirklich dezent zurückgehalten, weil ich so ungeheuerlichen Unterstellungen und unverschämten Personen gar nicht das Gefühl geben möchte, dass es auch nur igendjemanden auf diesem Planeten interessiert, was sie für einen Mist von sich geben. Es würde mir im Traum nicht einfallen jemanden u kritisieren dessen Stil mir ohnehin nicht gefällt und mit konstruktiver Kritik hat das auch gar nichts zu tun. Es ist einfach nur billig und verletztend! Was mir nicht gefällt, klicke ich weiter und schaue es mir nicht an, aber das haben hier so einige "Anonyme" noch nicht verstanden. Hier wird keiner gezwungen oder genötigt sich etwas anzusehen, was einem nicht gefällt. Die Frage, die "Annette" in den Raum wirft kann ich ebenso zurück geben. Heißt Du wirklich Annette und bist Du wirklich anonym? Meine Freundin hat auch keinen Blog und ist trotzdem nicht anonym am kommentieren, wie einige andere auch. Ich habe auch lange Zeit kommentiert ohne BLog, aber mit meinem Namen und Bild. Sicherlich werden wir uns das hier von ein paar Gefrusteten nicht verderben lassen.
    Und nun zum Wesentlichen: Ich gebe Dir liebe Nora absolut Recht. Manchmal denke ich mir auch, wer Lesen kann ist klar im Vorteil. Es ist immer schneller gefragt, als sich selbst die Mühe zu machen nach etwas zu suchen. Ok, manche Dinge weiß man einfach aus dem FF oder man fand sie auf dem Blog selbst vielleicht gar nicht Erwähnenswert, dann ist eine Frage auch ok und nachvollziehbar. Ich finde es wirklich ein bittere Pille, dass sich erwachsene Menschen hier auf so ein Niveau begeben und ihren Ärger und Frust ablassen, wo andere Entspannung und Gleichgesinnte suchen um ihrem Alltagsstress zu entfliehen.

    Alles Liebe und viele Grüße

    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sorry, ich habe noch etwas vergessen. Wie immer gilt das Gesagte hier nicht als Grundsatz für alle anonymen Leser, ganz im Gegenteil! Mindestens 90 % der anonymen Leser haben nämlich Verstand, Herz und Benehmen und teilen hier die Freude am Schönen mit uns! Ich möchte nicht, dass das hier falsch verstanden wird.

      L*G*
      Nicole

      Löschen
    2. Verehrte Nicole,
      wenn ich wüsste, wie ich ohne Blog mit Avatarbild u. Name kommentieren kann, würde ich es gerne machen :-)
      Allerdings würde ich nicht mein Konterfei verwenden.

      Noras Blog finde ich absolut zauberhaft und ich schaue immer mal wieder bei ihr vorbei, wenn ich Zeit dafür habe. Die Unverschämtheiten von denen sie berichtet bedürfen keines weiteren Kommentars.

      Liebe Grüße
      A.

      Löschen
  111. ....Hallo!
    also erstmal: ich finde Deinen Blog suuuuper!!Ich schau gerne rein....und ich weiss,was das für eine Arbeit ist.....
    leider ist es heute ? so,das viele Menschen nur noch dumm und vollkommen egoistisch sind.....
    fremdschämen fällt mir dazu nur ein!Ärgere Dich nicht sooo dolle und mach nach Lust und Laune weiter so!!



    Gaaaanz liebe Grüsse aus der Lüneburger Heide

    AntwortenLöschen
  112. @ Nicole...
    Das mit dem Bild und Namen kommentieren find ich Super!
    Ich hab da nur das Problem, wie und wo stell ich das ein???
    Ick bin am Computer ne totale Niete und freu mich, wenn ich anonym einen Kommentar hinbekomme. Für tips wär ich echt dankbar!
    LG Tanja

    AntwortenLöschen
  113. Liebe Nora,
    ich gebe dir absolut Recht! Es gibt immer wieder so unverschämte Menschen, lass dich von denen nicht unter Druck setzen! Dies hier ist DEIN Blog und alle LeserInnen sollten dankbar sein, dass du dein Privatleben teilweise mit uns teilst. Ich halte es für schrecklich, zu erwarten, eine Antwort auf eine Frage zu bekommen. Es ist total toll, dass du auf so viele Fragen antwortest, ich halte er für ganz und gar nicht selbstverständlich. Ich hoffe, du verlierst nicht die Freude am bloggen.
    Liebe Grüße,
    Charlotte

    AntwortenLöschen
  114. Na super, hab grad gesehen, dass ich beim falschen Posting kommentiert habe :-)
    Sorry, liegt am doofen reader. Hier sollte es hin!
    Lieben Gruß, Katja

    AntwortenLöschen
  115. Hallo liebe Nora, ich finde Deine Worte offen, direkt und genau richtig und wichtig! Leider gibt es fordernde und unverschämte Menschen überall, nicht nur in der Bloggerwelt. Bisher habe ich glücklicherweise noch keine negativen Erfahrungen gemacht. Ich finde es gut, wie Du damit umgehst. Im Vergleich zu Dir habe ich nur eine "kleinere" Leserzahl und schaffe es oft nicht, allen gerecht zu werden. Und wenn Du wie Du schreibst noch zwei kleine Firmen hast, dann hast Du neben Familie und Haus Arbeit genug. Liebe Grüße und nicht ermutigen lassen. Monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ENTMUTIGEN lassen meinte ich natürlich ;) sorry!!!

      Löschen
  116. Liebe Nora,

    ich kann Deinen Unmut sehr gut verstehen. Es ist eine bodenlose Unverschämtheit, was sich manche Leserinnen erlauben. Sie stellen Ansprüche, anstatt Danke zu sagen, dass wir Deinen Blog besuchen dürfen und uns an Deinen Posts und Deinen wunderschönen Bildern erfreuen können.
    Liebe Grüße Marina

    AntwortenLöschen
  117. Da kann ich Dir nur zustimmen, liebe Nora!
    Aber ich glaube, manche denken sich einfach nichts weiter dabei. Das alte Problem des Internets - man sieht sich nicht, hört sich nicht, Mimik und Gestik fehlen ... da schreibt sich bald mal was ... Bin ja schon von Anfang an bei den Bloggern dabei - ca. 10 Jahre ... eine lange Zeit... und was das betrifft, hat sich nicht viel verändert.

    Bekomme auch oft Mails, die ich unmöglich alle beantworten kann. Schon aus Zeitgründen nicht.
    Einige scheinen die Kommentarfunktion leider auch nicht zu kennen. ;-) Denn so geheime Dinge sind das ja nicht, die sie dann per Mail meinen schreiben zu müssen. ;-)

    Aber die Frage nach dem Fotoapparat habe ich bestimmt auch schon in verschiedenen Blogs gestellt. Einfach weil ich gern den unmittelbaren Vergleich habe. Und wo kann man das besser als in Blogs, in denen man häugih Bilder sieht ?!? Die 3, 4 Bildchen auf den Verkaufsseiten der Kamerahersteller oder Computerzeitschriften geben das doch nicht wieder, was eine Kamera kann. Ich fänd' auch nichts dabei, wenn mich jemand in meinem Blog danach fragen würde. Allerdings ist es nicht o.k. wenn derjenige das einfordern wollte.
    Aber es ist schon auch eine Zeitfrage und wenn man das Angefragte überdies ohnehin schon in seinem Blog geschrieben hat, könnte der- oder diejenige zumindest erst einmal googeln. Wobei ich sagen muß, die Suchfunktion jedenfalls meiner Blogs funktioniert leider nicht mehr. Da war schon lange der Wurm drin. Blogger(Google) hat's einfach noch nicht gebacken gekriegt. Es funktioniert nur das aktuelle Jahr bis 2012 - die anderen Jahre nicht. Ziemlich dumm, da ich selbst gern in meinem Blog suchen würde. Allerdings kann ich ja in die xml-Datei schauen, darin finde ich generell alles. Nur andere können in meine xml-Datei ja nicht schauen.

    Es sind aber auch meine Beobachtungen, daß hauptsächlich die Bilder angeschaut werden, der Text, besonders, wenn einmal etwas mehr, dagegen kaum. Wobei auch ich nicht ganz frei davon bin, denn WER hat schon so viel Zeit, ständig lange Schriebe von anderen Bloggern Wort für Wort zu lesen??

    Ich bin jedenfalls gern hier, auch wenn ich nur selten kommentiere.

    Liebe Grüße
    Sara

    AntwortenLöschen
  118. wow, was für eine flut! wir haben uns fast kennen gelernt, als ich nur knapp nicht zum bloggertreffen rund um elisabeth firsching kommen konnte, war in wien obwohl ich in irland wohne. ich finde dieses phänomen der internet-unverschämtheit befremdlich und faszinierend gleichzeitig. seit 2008 schreibe ich mein super laufendes aromatherapie-blog. einfach weil ich möchte, dass menschen, die sich keine guten bücher oder fortbildungen zum thema leisten können, zugang zu breit gefächerte infos bekommen können. und weil es mir viel spaß macht. doch gerade in den letzten wochen fühlte ich mich richtig erdrückt von medizinischen anfragen - als ob ich frau professor wäre. ich fände anonyme sprechstunden auch unethisch, genau das gegenteil von naturheilkunde. doch viele verwechseln mich mit einer kostenlosen gesundheitsauskunfts-börse. ich möchte sooo gerne helfen doch war letzte woche so platt deswegen, dass ich nun buchstäblich "die nase voll" habe und allen "etwas huste". psychosomatik pur. vor allem der tonfall dieser vielen anfragen ist oft wirklich erschreckend. oder es werden - wie du schreibst - sachen gefragt, die bereits im blog stehen. die JEDER nachschlagen kann. die man mit hilfe des suchfeldes ganz leicht suchen und meistens finden kann. (ach, wo genau ist das suchfeld??? was genau muss man rein schreiben? :-( der langen rede kurzer sinn: wir bloggerinnen müssen lernen, mit diesem unsozialen benehmen umgehen zu lernen, diese forderungs-mentalität nicht zu füttern, damit wir nicht virtuell kaputt gemacht werden. wie elisabeth schreibt: so ein zeug einfach löschen und ignorieren! (leichter gesagt als getan!, ich weiß). kirschblüten-grüße aus dem frühlingshaften südwest-irland, eliane

    AntwortenLöschen

Schön, dass du da bist!