Freitag, 18. Januar 2013

Atemberaubender Winter





Öhm, hab ich euch eigentlich schon einmal erzählt, dass ich den Winter nicht mag? Bestimmt, oder? Momentan fällt es mir nur leider recht schwer, nicht ein Fünkchen Schönheit in der kalten und weißen (und zwar diesmal WIRKLICH und RICHTIG weißen) Jahreszeit zu finden... wahrheitsgemäß muss ich sogar gestehen: Er ist ATEMBERAUBEND schön, der Winter !!



Und so sehr ich auch das Auto fahren zur Zeit fürchte (wir leben ja nicht im Flachen und noch dazu auf der höchsten Stelle unseres Ortes - Allrad und gute Winterreifen helfen zwar, aber auch nur, wenn man sich zu Fahren traut... - hach, ein leidiges Thema, die Fahrerei im Winter und ich.) - so schön finde ich das viele Weiß doch anzusehen.

Mögt ihr eigentlich den Schnee?
Findet ihr euch zurecht und wie überwindet ihr euer Wintertief?



Und nicht genug der Fragen momentan (ihr fragt ja auch immer so viel ;-) ), möchte ich heute mal in die Runde fragen, was SeelenSachen alias meinem Pünktchen-ICH euch in diesem Jahr unbedingt zeigen sollte auf diesem Blog. Habt ihr Wünsche? Ideen? Anregungen? Ihr dürft sie zumindest hier aussprechen, ob ich sie erfüllen kann, ist dann ein anderes Thema! *lach*




halbhohe Winterstiefel | Anna Field z.B. hier

(...und würd ich für all die Werbung, die ich hier immer mache, auch etwas bezahlt bekommen,
wäre dieser Zuverdienst sicher kein schlechter - aber ich mach das nur, weil ich mir ziemlich
sicher bin, dass ihr mich ohnedies bald danach fragt... ;-).)



Ein ganz lieber Gruß und ein großes Dankeschön geht heute bitte noch
an meine herzallerliebste (Ex)Schwiegermutter, die mir momentan die 
Kinder in der Gegend herumführt (Geigenstunde, Kindergarten abholen etc.),
weil sie weiß, wie sehr ich mich vorm Autofahren bei diesen winterlichen
Verhältnissen fürchte! Aber dass sie das OHNE Allrad schafft und mein neuer
Allrad daheim steht, ähm... das muss ich ja nicht dazu schreiben, ne, muss ich nicht.




Kommentare:

  1. Ach, ich mag den Schnee, trotz mehrmals täglichem Räumen (was ich jetzt nicht so toll finde) und matschigen Straßen. Es sieht einfach alles so schön aus! Und ein Wintertief hab ich auch nur, wenn nicht alles eingeschneit ist - der Schnee reflektiert doch einfach sooo viel Licht, das tut gut! Außerdem macht es mich auch froh, wie die Kinder den Schnee genießen. Wenn es nur grau und nass und kalt ist, dann ist irgendwie alles doof, aber Du kannst das ja vielleicht hier raus lesen, so wie es jetzt ist geht's mir gut ;-) Und wenn es nicht schneit helfen warmer Kinderpunsch (Tee mit Apfel- oder Orangen- oder gemischtem Saft und Zimt) und Bratäpfel ganz gut. Wenn's ganz schlimm ist heißer Kakao mit Marshmallows ;-)
    Ich hab keine besonderen Wünsche an Dich für's neue Jahr - Dein Blog ist genau richtig so, wie er jetzt ist - also lass es so und bleib wie Du bist!
    Alles Liebe,
    Lisa

    AntwortenLöschen
  2. Ähm... mit lass es so, mein ich, Du sollst so weitermachen, - nicht, nichts mehr hinzufügen!!!
    Irgendwie missverständlich geschrieben...

    AntwortenLöschen
  3. I do not understand your language but i really love your photos. And your house is just perfect :-)
    Photo with the horse is very good! I imagine it in the big black frame hanging on the wall, and this is a beautiful vision :-)

    AntwortenLöschen
  4. Dein Header ist toll, traumhaft schöne Bilder. Ich schau immer wieder gerne hier vorbei.

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Nora,
    heute bin sogar ich zu Fuß in den Kindergarten im Nachbarort und wieder zurück mit dem Wirbelwind. Nach insgesamt zwei Stunden waren wir endlich beim Supermarkt, dort haben wir uns dann für eine extra Belohnungsjause eingedeckt. Und obwohl es windig war und wieder geschneit hat, haben wir den "Ausflug" richtig genossen! Deine Bilder sind wunderschön! Und die schönen Boots machen ja richtig LAune, sie in den schönen weißen Schnee zum Spaziergang auszuführen!
    Alles Liebe,
    Dania

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Nora, hihi selbige Wintergedanken hatte ich auch gerade in einen Post gesteckt *g*. Deine Fotos sind so zauberhaft, mein absoluter Liebling ist das hübsche Pony!!! :-)
    Und zu den Wünschen, mach einfach so weiter wie bisher, dein Blog ist so wunderschön und einzigartig!
    Alles Liebe,
    Nine

    AntwortenLöschen
  7. Beautiful banner! The white horse is stunning... I love photos of Your house but these, from the outside are also interesting. I don't like winter much but I'm trying to see the right side of this time... :)
    marta

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Nora,
    da bin ich aber ganz dicht bei dir. Ich provoziere immer einen Stau, weil ich konsequent 30 km/h fahre. Ich hasse es, im Schnee zu fahren...so, jetzt ist es raus. Ist mir aber auch egal, so isses.
    Deine Schneebilder sind so wunderschön, da tut der Schnee so, als ob er kein Wässerchen trüben kann, gell?
    Ich habe auch schöne, warme Stiefel von Sorel,(falls mein Hund mir wieder lebhaft auf die Füße tritt),sie sind im unterem Bereich wie ein Gummistiefel!
    Praktisch.
    Ich wünsche dir ein schönes Winterwochenende!
    Herzlichst
    Claudia

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Nora, also DAS nenne ich mal WINTER! Davon können wir nur träumen! Wunderschöne Bilder!
    Ganz liebe Grüße
    Mina (die den SCHNEE liebt!)

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Nora!
    Genau wie Du, liebe ich den Winter! ... die erste Autofahrt auf Schnee und Eis verursacht mir immer Herzklopfen, aber dann gehts meisten. Naja, bin ja auch ein Flachlandtiroler!
    Liebe Grüße
    Ulla

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hihi... dann bin ich eine berglandniederösterreicherin!

      Löschen
  11. Ich mag Schnee- in den letzten Jahren haben wir hier im Norden ja auch endlich mal Schneewinter und ich genieße einfach die Helligkeit, die der Schnee mit sich bringt.
    Klar, manchmal finde ich in echt lästig (Schmutz den man ins Haus schleppt, Autofahren und am Ende der weißen Pracht die fiese Tau-Matschpampe) Aber aktuell genieße ich ihn und freue mich über die schönen Bilder, die die weiße Schicht über das winterliche "Grau ohne Grün" legt.

    Hmmm- wünschen, was man gerne mal im Blog sehen würde?!
    Ja, also, ich würde mich sehr freuen, wenn Du noch viele People-Fotografie-Aufträge bekommst und dann so nette Kunden hast, die erlauben, dass Du die Bilder im Blog zeigst... ;)
    Deine Paarserie fand ich sehr schön und ich würde gerne mehr in der Richtung sehen. Zwar gestellte Situationen- aber eben nicht gekünstelt, sondern natürlich, spontan, mit Freude und mit einem kleinen Augenzwinkern.


    Liebe Grüße aus dem nörlichen Norden
    Ute

    Ach ja- ganz ehrlich?! Verdiene doch ruhig Geld mit dem Blog! Warum keine Links zu Amazon oder anderen Kaufquellen? Oder ausgewählte Sponsoren in der Seitenleiste? Ich finde- wenn Du eh schon so hilfsbereit Auskunft gibst, wo Du was her hast, dann ist es auch O.K., wenn die Firmen Dir einen kleinen Obulus zahlen.
    Man muss ja nicht seine Seele verkaufen. Wenn man sich und seinem Geschmack treu bleibt...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke liebe ute für deine gedanken!
      ich zeige alles an bildern, was ich zeigen darf. das liebe ich so sehr, nur wollen es leider nicht alle leute. da ich ja keine profifotografin bin und in österreich erst nach drei jahren gewerbeanmeldung für privatkunden arbeiten darf (firmenaufträge darf ich schon übernehmen), mache ich immer nur im freundeskreis bilder und die freunde wollen das meistens leider nicht, dass ich sie öffentlich zeige. aber ich verspreche: was ich DARF, zeige ich :)

      zum verdienen mit dem blog: ich bin da scheinbar zu naiv oder zu unerfahren, mit amazonverlinkungen kann man geld verdienen?? ich sollte mir das mal durch den kopf gehen lassen - danke für den hinweis!

      Löschen
  12. ja, was soll ich da sagen? du hast eh meine schneesudereien auf FB gelesen *gg* ich fahr auch nicht gern auto bei einem halben meter neuschnee, aber ich muss leider :/ ich hab aber leider keinen allrad-schlitten und nur knappe 50 ps, also ist alleine das ein-/ausparken schon spannend *g*

    aber mei - auch DIESER winter geht vorüber (hoffentlich bald...) und dann hamma wieder grün und blumerln und sonnenschein :D

    glg
    salma

    AntwortenLöschen
  13. Ja schön ist er ja,aber nur wenn ich nicht früh um 6h zur Arbeit muß,die letzten Tage waren echt hart,aber ich denke das schlimmste haben wir hinter uns.
    Deine Bilder zeigen den Winter von der schönsten Seite.L.G.Edith.

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Nora!
    Ich mag den Winter,den Frühling und den Herbst total gerne :-)Wunderschön finde ich diese Jahrezeiten...Den Frühsommer mag ich auch aber den "richtigen" Sommer nicht...Ich mag die Hitze überhaupt nicht...Furchtbar :-)

    Am Winter mag ich die Stille, das besondere Licht und ich liebe Schneeflocken :-)

    Wünsche an deinen Blog?
    Viele Küchen und Garten Fotos :-) Rezepte (ich hab schon einiges probiert von deinen Rezepten)

    Ich besuche deinen Blog täglich :-) Bist du doch in meiner Favoritenleiste abgespeicher.
    Eine tägliche Lieblingsblog Runde MUSS sein :-)

    Ganz Liebe Grüße
    Tina aus OÖ

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das ist so lieb von dir, tina, ich freu mich.
      rezepte, hausbilder, gartenbilder, das wird es alles weiter geben! bin ich froh, dass du jetzt keine handarbeitsanleitungen von mir verlangt hast, damit könnte ich nicht dienen :)

      Löschen
  15. Liebe Nora, so schön es aussieht mit dem Schnee. Ich kann es Dir total nachempfinden mit dem Autofahren; ich hasse es und wir wohnen im flachen Land. Seit dem ich mal einen Unfall hatte, habe ich immer Panik und würde bei Schnee auch am liebsten das Auto stehen lassen. Was ich mir wünsche ? Eine Mischung von mehreren Themen, Deko, Rezepte und vielleicht auch mal was Kreaives:) Lg Sabrina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. oje... hm... also deko und rezepte gibts sicherlich weiterhin, aber mit dem kreativen hab ich`s nicht so momentan, ich leb meine kreativität ausschließlich in der fotografie aus, zum basteln fehlt es mir total an lust und v.a. zeit. ich will seit ewigkeiten nähen... IMMER NOCH diesen polster mit dem stern drauf... ich hab ja so einen traumhaft schönen geschenkt bekommen, aber rot passt halt nicht immer dazu (momentan liegt er beim kachelofen)... aber ich komm auch nicht dazu. mal schauen, ob ich deinen wunsch vielleicht ein bisserl erfüllen kann :)

      Löschen
  16. ...traumhaft schöne Winterbilder...ich bin ja ein großer Freund dieser Jahreszeit..mag die Ruhe ..die der Schnee ausstrahlt...es ist auch bei trüben Himmel irgendwie hell...ach..die super gemütliche Abende zuhause...Skifahren natürlich..und und und..!!Auto fahren macht mir nix aus...aber ich verstehe auch wenn man das Auto lieber stehen lässt!!
    Was ich mir wünsche von Dir für dieses Jahr...Dein Blog ist wunderschön...bleib so wie Du bist..freue mich immer über Deine Posts!!
    Lieben Gruß
    Anja

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Nora,
    ganz leise, aber psst verrate mich nicht, gestehe ich bereitwillig, dass mir der Winter ein allgemeines Gräuel ist. Ich bekomme jedes Jahr schon im Herbst die Krise angesichts dieser Unausweichlichkeit. Deswegen versuche ich in den letzten Jahren diese Zeit zu unterteilen, indem ich, wenn es nur irgendwie geht entweder im Dezember oder dann im jungen neuen Jahr irgendwo in die Wärme fliehe (für ein paar Tage, mehr ist leider nicht drin). Schnee ist wunderschön, dort wo er nicht mit Salz versetzt eine graubraune unansehnliche Masse bildet, die zu überwinden es für einen Fußgänger oftmals Mut braucht. Da wir hier wo ich wohne von breiten bis schmalen Straßßen alles haben und vor Allem davon umzingelt sind (hier ist wohl die größte Straßendichte von ganz Ö) gibt es ab Tag 1 nach dem Schneefall nur mehr häßlichen Schnee (außer in meinem Garten, da sitz ich zurzeit aber eher weniger), so leid mir das tut!! Das Schönste am Januar ist, dass es näher zum Frühling ist, als es vor Weihnachten sein kann. Hier kann ich absolut nicht mit romantischem Blabla dienen (obwohl ich letztens auf meinem Blog vom Schnee geschwärmt habe, bezog sich allerdings ausschließlich auf NEUschnee). Abgesehen davon beneide ich alle und jede/n, die/der den Winter mag, hat ja bei uns das Jahr viel mehr kalte als warme Tage vorzuweisen (nach meiner Definition). So ises und so wird es hoffentlich nicht bleiben. Bin für überzeugende Argumente jederzeit zu haben ;-)
    Liebe winterlich frustige Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hihi... ich versteh dich. ich mag ihn ja... eigentlich... auch nicht, aber immer mehr freunde ich mich damit an. hier im haus sieht es SO fein aus, wenn alles weiß ist und bei uns ists wirklich unberührt rein und weiß :)
      du solltest mich mal mit deinem mann am berg besuchen kommen!! vielleicht können wir dem winter ja gemeinsam etwas nettes abgewinnen :)

      Löschen
  18. Ganz ehrlich...erwartetst Du nach solchen Hammerbildern das mir noch was einfällt.

    Ich lass mich einfach überraschen. Aber immer her mit Küchen und Wohnzimmerbildern ;-))

    Hab heut auch eine Kamera mal wieder zur Hand genommen.

    GGGGGLG Maria

    AntwortenLöschen
  19. Mir gehts ganz ähnlich... aber bei mir ist es das Auto das so schiss vor dem Winter hat;-) sobald ein wenig Schnee oder Eis die Fahrbahn bedeckt, spuckt es, zibberlet ... dann lass ich es halt lieber in der Garage stehen und bleibe zu Hause.
    liebe Schneegrüsse
    Nicole

    AntwortenLöschen
  20. Schön hast Du das fotografiert! Hier in der Schweiz liegt im Flachland gerade nur sehr wenig Schnee, macht aber von der Helligkeit her schon einen grossen Unterschied!

    Tipps gegen das Wintertief:

    - eine heisse Tasse Tee zwischen den Händen halten
    - Kerzen anzünden
    - Bewegung: die Glückshormone danach sind es wert, auch wenn es mich immer Überwindung kostet
    - nach draussen gehen, auch wenn es trüb ist (Vitamin D)

    Wünsche? Ich schaue mich hier ja meist "still" um, und von mir aus darf Dein Blog genau so bleiben, wie er ist!

    Herzliche Grüsse
    Isabel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. jaja... das mit der bewegung, das hat wirklich was! und wenn man dann ins warme kommt und sich beim ofen aufwärmt mit einem tee oder kaffee, dann hat das wirklich was :)

      Löschen
  21. Dein Header ist traumhaft schön! Ich mag den Winter, allerdings nur, wenn es richtig Winter ist. Im Moment haben wir zwar nur eine dünne Schneeschicht, aber alles sieht so sauber und gemütlich aus, das mag ich :), und die Straßen sind frei, was will man mehr?
    Lieben Gruß von Barbara

    AntwortenLöschen
  22. Hallo liebe Nora!
    Deine Bilder sind wundervoll, genau wie dein neuer Header!
    Ja und ich lass mich einfach überraschen was du uns dieses Jahr so zeigst!
    Ich liebe einfach deine Fotografien, echt bewundernswert!
    Wünsch dir ein super schönes Wochenende!
    Ganz liebe Grüße
    Kathi

    AntwortenLöschen
  23. Hey Nora,
    wirklich ein schöner Post :-).
    Also ich liebe den Winter mit all seien Facetten. Ich liebe das "Sauwetter" genau so wie die strahlende Sonne, an einem klirrend kalten Wintertag. Ich lieb den Schneematsch und die Eiszapfen, ich liebe das kuschlig warme Gefühl wenn ich zu Hause bin.... Ach, der Winter ist doch toll!!!!
    Das einzige, was ich etwas nervig finde ist, dass der Schnee, der vom Auto abfällt immer die Garage und damit alles was dort steht überflutet.
    Aber sonst ist alles toll :-)
    Ich schicke Dir liebe Grüße aus Bayern, Eva

    AntwortenLöschen
  24. Hej Nora,
    ich gehöre wahrscheinlich zu den Wenigen , die den Winter richtig lieben!
    Der Herbst und der Winter sind meine Jahreszeiten!!!! Egal wie es aussieht, ob es regnet oder stürmt!
    Dem Frühling und dem Sommer kann ich nicht soviel abgewinnen ;-), ist zwar nett, aber mehr auch nicht!
    Aber zum Glück können wir ja an den Jahreszeiten nicht drehen :), das wäre ja ein Chaos!!!!!
    Happy Weekend!!!!
    ♥lichst
    Manuela

    AntwortenLöschen
  25. Nun,liebe Nora, ich wohne im Gebirge und da schneit es doch mehr. Ich mag den Winter mit dem "frischen" Weiß. Wenn allerdings taut und der Schnee "matschig" wird, ist die Freude schnell dahin. Mit dem Autofahren ist das dann so `ne eigene Sache ... Genießen wir ihn trotzdem, den Winter. Ich erfreu mich jedenfalls an deinen immer wieder wunderschönen Fotos, so auch in diesem Post.
    Einen lieben winterlichen Gruß Kerstin

    AntwortenLöschen
  26. Hallo liebe Nora,
    eigentlich mochte ich nie den Winter (viel Regen, Nebel und wenn nur etwas Schneematsch) doch seit dem ich nun in den USA lebe mag ich ihn. Sehr oft haben wir strahlendblauen Himmel (da kommt selten ein Winterbues auf). Grau wird es eigentlich nur wenn der Schnee kommt. Zugeschneite Strassen haben wir fast kaum, da sie sofort frei geräumt werden.
    Dein neuer Header ist ja ein Traum, den koennte ich mir glatt stundenlang anschaun.
    Wünsche? Mach weiter so, ich find es klasse.
    Liebe Grüße, Ella

    AntwortenLöschen
  27. Liebe Nora,
    es sind auch atemberaubende Bilder die du gemacht hast, wunderschöne Winterimpressionen.
    Ja und ich liiiiebe den Winter und ich liebe ganz doll Schnee, gut Autofahren macht mir allerdings bei Schnee und Eis auch nicht wirklich Freude.
    Super ist auch dein neuer Header, liebe Grüße von Tatjana und ein schönes Wochenende

    AntwortenLöschen
  28. Die Bilder sind wunderschön. Ich versuche nach Möglichkeit bei Schnee auch raus zu gehen um diesen ein wenig genießen zu können, denn trotz der Kälte sieht eine verschneite Landschaft doch immer atemberaubend schön aus. Zudem tut es gut einfach mal an der frischen Luft zu sein und man freut sich umso mehr auf die Wärme zu Hause.

    Was ich dieses Jahr gern hier sehen würde....mhhhh....mal überlegen. Einrichtungsposts. Ich finde dein Heim unglaublich inspirierend und da ich gerade am renovieren bin (nach und nach, dennoch eher langsam), ist das eine super inspiration. Du hast einfach immer wundervolle Ideen was die Farben und die Deko betrifft. Wie verstaust du eigentlich deine ganzen Deko-Sachen? Hast du ein System dafür oder einfach einen Raum wo alles was nicht gebraucht wird rein kommt?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. oh.... ähm... so ein raum wär fein! leider...

      ich verstaue, wo nur geht: kissen sind immer in der großen korbtruhe vom schweden, die ihr immer bei den wohnzimmerbildern seht.
      weihnachts- und osterdeko hab ich in großen schachteln vom ikea verstaut und im keller gelagert, das geht einfach nicht anders. ansonsten habe ich einen großen alten kasten, in dem blumentöpfe etc. stehen. ansonsten... hm.... hab ich einfach immer VIEL herumstehen - ich hab viele dekosachen, die ich das ganze jahr über stehen habe, jedoch an wechselnden orten, das macht dann auch viel aus :)

      Löschen
  29. Hallo liebe Nora,

    Schnee an sich finde ich wunderschön. Wenn ich aus dem Fenster in die Grünanlage schaue ist es wie in einem Wintermärchen. Wie es auf der Straße ausschaut weiß ich nicht, ich habe mir gestern und heute frei genommen. Da ich Knie marode bin (Ende Nov den Meniskus eingerissen) trau ich mich nicht raus. Habe Angst vorm ausrutschen. Und in Wien wird wie narrisch Salz gestreut, das es grausliche grau/braune Lacken sind (hat meine Tochter erzählt.
    Was ich mir heuer auf deinem Blog wünsche - Küchen-Wohnzimmerfotos bitte auch mit Rundumblick und vielleicht Vorzimmer *g* und viele Seelenberührende Texte. (bescheiden wie ich nun mal bin *g*)

    Liebe Grüße aus Wien
    Vera

    AntwortenLöschen
  30. Hallo Nora,ich mag deine Fotos sehr, und besonders deine Winterfotos mit den roten Farbtupfen haben es mir sehr angetan.
    Ich mag deinen Blog so wie er ist sehr. Obwohl ein paar Rundumansichten von Wohn-, Schlafzimmer etc. und Küche würden mir sehr gefallen ;)
    Lieben Gruß, Dori

    AntwortenLöschen
  31. Liebe Nora,

    ich bin auch kein Winterfan, einfach weil ich immer (auch im Sommer ;)) so unglaublich friere.
    Was man aber sagen muss ist dass der Winter unglaublich schöne Motive zaubert, die du wundervoll eingefangen hast,

    lg Sandra

    AntwortenLöschen
  32. Ich finde deinen Blog wunderschön und freue mich immer, wenn mein Google Reader bei dir eine (1) zeigt, dann darf ich wieder träumen und schöne Fotos bewundern.

    Inspiriert von deinem und einigen anderen Blogs suche ich gerade noch meinen eigenen Stil. So schön dein Heim auch ist, für uns wäre das hier nichts (und dass Geschmäcker verschieden sind, ist ja auch gut so!) mit Kind, deswegen gucke ich aber besonders gern ganz genau hin, um die ein oder anderen Highlights abzugucken ;-)
    Liebe Grüße, die Stümperhafte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hihi... ähm.... ja, ein kind hab ich nicht. das stimmt.



      ich hab nämlich 3 und an wochenenden wie diesen auch noch 3 von den 4 kindern meines lieblinsmannes im haus.

      wie du also siehst: es lebt sich auch mit kindern wunderbar in einem heim nach seinen vorstellungen :)

      lg

      Löschen
    2. Dann hast du meinen ehrlichen Respekt ;-) Tocherkind ist grundsätzlich nicht so interessiert an Deko und Staubfängern, aber wir leben hier gerade eher zweckmäßig als schön, sodass mir der Esstisch, eine Anrichte und eine Fensterbank bleiben für dekorative Ergüsse, und das ganze auf 5 qm. Das machts doch wirklich schwer, oder? ;-)
      Aber ich seh schon, wenn man wirklich will, dann geht alles. Hach, ich find immer wieder neue Details bei deinen Fotos...und ich hab einen Depot-Laden in Fußnähe :-O

      Löschen
  33. Liebe Nora,
    im Moment finde ich den Winter auch ganz bezaubernd, besonders wenn ich Deine tollen Fotos sehe.
    Ich hab mich letztens auf die Suche nach der perfekten Schneeflocke begeben (bewaffnet mit Zwischenringen und Nahlinse), gefunden habe ich sie aber nicht . Ich finde diese Schneekristalle einfach alle wunderschön.
    Ich würde dieses Jahr gerne nochmal ein paar Bilder aus Deinem Schlafzimmer sehen, ich war ganz begeistert als Ihr das Bett weiß gesprüht habt, ich wollte das sofort nachmachen aber mein Mann meint nur er könne sich nicht vorstellen, das die Farbe auf Dauer hält. Vielleicht kann ich Ihn ja doch noch überzeugen wenn Du uns ein paar Bilder zeigst auf denen Euer Schlafzimmer immer noch wie neu aussieht ;-).
    Ich fahre bei diesem Wetter übrigens auch nicht gerne. Obwohl mir Schnee immer noch lieber ist als z.B Blitzeis.
    Ganz,ganz liebe Grüße und ein schönes Wochenende wünsche ich Dir
    Maja

    AntwortenLöschen
  34. hallo liebe nora,

    ich mag den winter auch nicht unbedingt...u. fahren, meih, ich kann dich so gut verstehen...trotzdem wie du auch schreibst, hat der winter auch wunderschöne seiten u. du hast ihn wieder einmal in wunderschöne fotos eingefangen, ja so lässt sich der winter auch überstehen, müssen wir eh gell :) auf deine frage, was "wir" denn gerne sehen möchten in deinem blog...hm, da kann ich dir nur schreiben...dass ich das dir überlasse, deine kreative deko u. diese noch ins recht bild u. blickfeld gerückt...tja, dein blog u. dein heim u. deine familie ist eine seelen-augen-weide :) dankeschön dafür :)

    alles liebe u. gute u. ein feines winter-wochenende u. ganz liebe grüsse aus vorarlberg, welches der winter auch fest im griff hat :)

    olga/henriette von bordstein

    AntwortenLöschen
  35. Hej du Liebe,

    wow, die Fotos sind so schön.
    Ich würde auch gerne so toll fotografieren können.

    Das Pferd ist ja so schön,
    so eins hätte ich gerne in meinem Garten stehen. *schwärm*

    Ein zauberhaftes WE wünsche ich dir,
    LG Inga

    AntwortenLöschen
  36. Sehr schöne Fotos,wir im platten Land in Norddeutschland freuen uns immer über ein bisschen Winter. Aber da ich selber Schnee schieben muß, bin ich da immer zwie gespalten. Ich habe ganz viel Schiss bei dem Wetter zu fahren-ich dachte das geht nur uns hier oben so. Es beruhigt mich, das euch in den Bergen nicht anders geht. Ich freue mich neue Fotos! LG Simone

    AntwortenLöschen
  37. Liebe Nora,

    ich kann dich gut verstehen. Bin auch kein großer Fan von dem Winter.
    Aber so, wie er im Moment ist, mag ich ihn.
    Kalt, sonnig und verschneit. Wenn er regnerisch, dunkel und kalt wäre...och nöööö...
    Muss aber dazu sagen, dass ich keinen Führerschein habe und mit öffentlichen Verkehrsmitteln fahre.
    Da gibt es zumindest nicht oft Probleme.

    Mach einfach so weiter, wie bisher. Ich liebe deine Fotos und Ideen.
    Lass mich gern von dir überraschen. :-)

    AntwortenLöschen
  38. Liebe Nora,
    deine Bilder sind wieder wunderschön!! Und es gefällt mir sooo gut, dass du noch einen tollen Kontakt zu deiner Ex-Schwiegermutti hast. So sollte es immer sein.
    LG Emma

    AntwortenLöschen
  39. Liebe Nora, so schön deine Winterbilder ♥ Ich LIEBE den Winter. Angst vor dem Autofahren kann ich bei einen Umständen verstehen. Aber mit Vorsicht geht das alles :) Allerliebst ♥ Bianca

    AntwortenLöschen
  40. Liebe Nora,
    bin eigentlich auch kein Winterkind. Aber die letzten Winter waren bei uns auch so überaus postkartenschön. Dieser ist jedoch hauptsächlich feucht und es liegt auch nicht allzuviel Schnee bei uns. Da fröstelt es einem. Irgendwie ist dieser Winter nicht "mein" Winter. Hier schaut's auch gar nicht so malerisch aus.

    Das mit dem Autofahren kann ich gut verstehen. Ich fahr' auch ungern, seit ich bei Glatteis einen Unfall hatte, bei derartigen Straßenverhältnissen. Leider muß ich, da sich oft niemand findet. Seither fahr ich dann besonders angestrengt und ziemlich langsam (als sonstige Schnellfahrerin!), was manche Fahrer hinter mir zum Rasen reizt. ;-) Mir gefallen Deine Posts, so wie sie sind, auch wenn ich nicht immer kommentieren kann.

    Wo ich das grad in den Kommentaren noch lese ... Amazon und AdSense kann man getrost vergessen. Das lohnt nicht den Aufwand! Ist jedenfalls meine Meinung aufgrund meiner Erfahrungen. AdSense hab' ich längst wieder rausgenommen, verärgert auch nur die Blogger. Einige kaufen auch Links für 30 - 50 Euro, aber nur einmalig. Dafür soll der Blog quasi "ewig" stehen bleiben. Auch nicht so toll.
    "Lohnen" in dem Sinne, wenn man eine gewisse Linie verfolgt - z.B. wie unsere liebe Ari Sunshine in Sachen Mode ... dann werden die Firmen schon von allein aufmerksam ... gut ist auch, wenn man irgendwelche Handarbeiten oder moderner DIYs in regelmäßigen Abständen zeigen kann. Doch viel bringen wird auch das nicht. TV-Einladungen sind aber nicht verkehrt, die bezahlen ganz anständig!

    Allerdings glaub' ich auch, daß man - zunächst - viel Eigenwerbung machen muß und das ist nicht jederfraus Ding. Und gewiß nicht alles schreiben "darf" was diesen Firmen nicht in den Kram paßt. Und das wäre bspw. nicht so meins. Ich möchte authentisch bleiben und auch einmal etwas unbequeme Themen ansprechen "dürfen" ;-) Eben so, wie das Leben auch in der Realität so ist ...

    Mit dem Bücherschreiben ist es ähnlich. Meist ist es nur für Ehre und daß man halt sagen kann, man ist nun auch Autor/in. Oft muß sogar noch Geld investiert werden. Man muß vorher die mögliche Auflage bedenken. So etwas lohnt im Grunde nur bei Bestsellern, also höheren Auflagen. Sonst würd' ich mir die viele Arbeit nicht antun wollen.

    Ich wünsch' Dir jedenfalls, daß hier einmal Leute vorbeisurfen, die Deine Mühe auch finanziell belohnen.Nebenbei bemerkt, mögen manche Blogger so etwas zwar nicht, aber ich finde das absolut legitim. Schließlich investiert man viel Arbeits-Zeit in einen Blog. Warum soll man dafür nicht von irgendwoher auch eine Entlohnung erhalten? Manche verkaufen sogar ihre Blogs erfolgreich ;-) Es muß eben alles im Verhältnis stehen. Wenn jemand täglich mehrere Stunden Zeit investiert, kann man den Stundenlohn leicht ausrechnen und das über Jahre hinweg - da hätte ich absolut kein Problem damit, selbst wenn der Blog rein privat ist. Man hat es sich dann einfach verdient.

    Liebe Grüße und noch einen schönen Sonntag
    Sara

    AntwortenLöschen
  41. Hallo liebe Nora, manchmal muss man die Zähne zusammenbeissen und MUSS. Anfang des Winters "ziere" ich mich auch immer ein wenig. Aber es hat keinen Sinn. ICH MUSS fahren, weil ich mich ja im 20-Kilometer-entfernten Büro einfinden MUSS. Ich kann weder mit Kollegen fahren, noch kann ich ein öffentliches Mittel nutzen und naja zu Fuß kann ich die Strecke ohnehin ned laufen. ;-) Also muss ich einen Weg finden mich mit dieser Angst zu arrangieren. Ich hab auch kein besonders wintersicheres Auto. Meine kleine Sardinenbüchse hat zwar Vorderradantrieb aber das wars dann auch schon. Ich muss die Ängste also irgendwie überwinden, und dann geht es irgendwann.
    Ich wünsch Dir einen tollen Sonntag,
    LG Bine

    AntwortenLöschen
  42. Ich persönlich bin ein absolutes Winterkind. Nicht nur wegen der schönene Landschaft sonder auch weil ich es liebe total durchfrohren mich daheim wieder aufzuwärmen ;)

    Was ich sehen möchte von dir? Einfach so weiter machen wie bisher, dann bleibt das Suchtpotential 100% erhalten :D

    Alles Liebe
    Myri

    AntwortenLöschen
  43. Hallo Nora
    Was hilft den Winterblues zu überstehen ? Spaziergänge im Schnee obwohl man sich kaum überwinden kann, warmer Tee oder Punsch. Ganz viel Süsses und noch mehr Süsses, Weihnachten und das ganze Drumherum und danach schon gaaaaanz früh Tulpensträusse und erste Primeln im Haus aufstellen. Duftkerzen mit frischen Zitrusdüften. Licht, ganz viel Licht also noch mehr Kerzen und Licht auch in Räumen wo ich mich gerade nicht direkt aufhalte (schlimme Umweltsünde). Feuer im Ofen, warme Socken und heisse Bäder.
    Trotzdem geht es viel zu lang.
    Fahren muss ich immer, da ist niemand der mir das Abnehmen würde. Egal was für Wetter und manchmal stehe ich Todesängste aus, wenn ich die schmalen Kurven z.B. irgendwo im Appenzellerland bewältigen muss. Da hilft nur beten und hoffen, dass keiner entgegen kommt. (im schlimmsten Fall Augen kneifen und nur durch Schlitze schauen).
    Aber es ist bald Februar und dann geht es nicht mehr lange bis der Frühling kommt.
    Ach ja, wichtig ist auch noch: Tolle Bloggs mit schönen Bildern anschauen, das hilft auch gegen den Winterblues.
    Grüess Pascale

    AntwortenLöschen
  44. Superschöne Fotos!
    Ich mag den Schnee. Jedenfalls viel lieber als MatschePatsche. Mit dem Fahren komme ich zurecht, ich habe meinen Führerschein nämlich im Winter gemacht und damals lag gaaaaanz viel Schnee...
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  45. Liebe Nora,
    ich bin eine langjährige stille Leserin + Fan deines Blogs.
    Danke für Deine inspirierenden Fotos und netten Texte - weiter so!

    Verrätst Du uns noch die Bezugsquelle dieser tollen Müslischale und der Pappbecher?


    Viele liebe Grüße aus dem Rheinland
    Ulrike

    AntwortenLöschen

Schön, dass du da bist!