Dienstag, 28. August 2012

Den Sommer einfangen



Die letzten Sommerblumen werden ins Haus geholt, irgendwie werden sie immer unansehnlicher draußen. Das Wetter spielt bei uns ein wenig verrückt, wollte ich gestern früh noch am Liebsten den Kachelofen einheizen, ist es heute schon wieder sommerlich heiß und man möchte sich in die Sonne "flötzen". Dieses "Kalt-Warm" tut auch den Blumen nicht gut, darum versuche ich, das Haus noch so lange wie möglich mit einer Vielfalt der Gartenschönheiten zu schmücken, bevor es wieder
vorbei ist mit meinen Dahlien, dem Sommerflieder, den Hortensien, den Rosen, der "fetten Henne" und vielem mehr.





PS: Liebe Grüße soll ich euch von der Katze ausrichten. Und DANKE für eure Worte und am allermeisten Danke an eine aufmerksame Bloggerin, der aufgefallen ist, dass sich da ein kleiner
Tippfehler eingeschlichen hatte. Pippi heißt natürlich Pippilotta und nicht Pilli(lotta)... ;-)

Kommentare:

  1. Liebe Nora,
    ja, fang den Sommer nur ein mit Deinen schönen Bildern. Ich mag nämlich gar nicht glauben, dass er nun bald zu Ende ist. Noch ein paar Wochen draußen leben, fände ich eigentlich ganz schön!
    Für uns geht nächste Woche auch wieder der Alltag los. Genau wie bei euch, wird unser "Großer" aufs Gymnasium gehen und somit wieder ganz von vorne anfangen. Mal schauen, wie schnell wir uns an den neuen Rhythmus gewöhnen!
    Ganz liebe Grüße, Vanessa

    AntwortenLöschen
  2. Oh, your photos give many-many inspiration and pleasant energy!
    Hugs,
    Yulya.

    AntwortenLöschen
  3. Welch' wunderschönes Sträußchen!
    Man möchte deine Bilder gern geprintet an der eigenen Wand hängen sehen! :)

    Herzliche Grüße
    (und allerliebsten Dank für's "followen" *jubel)

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Nora,

    es gibt immer noch aufmerksame Menschen.
    Das erlebe ich auch.

    Sonnige Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Nora,

    die Dahlien erinnern mich an den Garten meiner Oma und daran, dass ich die nächstes Jahr unbedingt auch in meinem haben will! Wunderschön!

    spätsommerliche Grüße, Kärntnerin

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Nora,
    ich sag ja, ich liebe Dahlien....sie bieten alles! Herrlich kann ich nur sagen!
    Knutschknuddelgrüße
    Deine anke

    AntwortenLöschen
  7. Mah und ich dachte mir,warum hast du sie umgenannt?Also bitte zwischen Pippilotta und Pillilotta ist ja wohl ein Unterschied!Noch eine aufmerksame Leserin gel!

    AntwortenLöschen
  8. genau so mache ich es auch Nora... nahezu jeden Tag stehen andere Blumen hier...die letzten aus dem Sommer :)

    AntwortenLöschen
  9. die Farben kommen toll zur Geltung auf den Bildern!♥
    LG
    http://alinaspochettesurprise.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  10. Hey, schönes Bild. Nun scheint der Sommer wieder weg zu sein :(

    AntwortenLöschen
  11. Huhu,

    ja zur Zeit muss man wirklich noch die letzten schönen Blumen draußen genießen oder aber reinholen. Der Herbst klopft langsam an :)

    LG Amarilia

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Nora
    Bei mir ist auch schon vieles verblüht in den letzten Tagen und am Morgen ist es jeweils richtig kühl draussen! Ich werde auch schon bald unseren Kachelofen einheizen, obwohl ich lieber noch etwas Sonnenschein hätte...
    GLG Moni

    AntwortenLöschen
  13. ..ja das Wetter ist komisch...aber Dein Strauß wunderschön!!!
    Lieben Gruß
    Anja

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Nora,
    eigentlich ist es richtig schade das sich der Sommer dem Ende zuneigt. Deine Dahlien sehen herrlich aus. Hoffentlich hast du noch lange Freude daran.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  15. *hihi* Du hast es eben geschafft mich am frühen Morgen zum Lachen zu Bringen! Pillilotta!!!!! *gröhl*
    Echt? War es bei Euch schon mal so kalt zwischendurch? Da hatten wir ja Gott sei Dank Glück und sind verschont geblieben, obwohl der Sonntag auch nicht so besonders war. Und ansonsten, - ja wir haben zwei schon erwachsene "Kids". Jeder (s)eins, zusammen zwei. Die lieben Kleinen sind 34 (m) und 24 (w). Hast Du das gar nicht gewusst? VLG Bine

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Nora,

    traumhaftes Foto, wie immer.

    Ich gehe heute auch mal Blumen ins Haus holen.

    Lg Sandra

    AntwortenLöschen
  17. Schöne Fotos! Ja, der Herbst läßt sich nicht mehr aufhalten. Ich freu mich drauf!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  18. Wunderschön, so den Sommer einzufangen. Es gibt in den Gärtnereien schon die Herbstpflanzen, das geht jetzt so schnell, dann kann man schon wieder Heidekraut pflanzen.
    Hab es fein!
    Liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen

Schön, dass du da bist!

DESIGN BY AMANDA INEZ