Mittwoch, 6. Juni 2012

Nie anders gedacht.



Manchmal gibt es Momente im Leben, da fragt man sich, warum.
Warum passiert das mir?
Warum muss das grad jetzt sein?
Warum bekomme ich NIE, was ich wirklich möchte?
Warum meint es das Schicksal nur so und so mit mir....?

Ich erinnere mich noch an meine Ausbildung, da hab ich mal gehört:

Wer "Warum?" fragt, will keine Antwort hören.



Ich hab den Satz lange nicht verstanden. Langsam fange ich an, zu be-greifen.

für K. ♥♥♥


Heute glaube ich, dass im Leben die Dinge passieren, wie sie passieren SOLLEN.
Dass sich Ereignisse zufällig ereignen, glaube ich auch, denn was heißt denn das, wenn einem die Dinge ZU-FALLEN ?!? ...

Alles hat seinen Plan, seine Bestimmung. Alles hat seine Zeit. Alles war so und nicht anders gedacht.
Und ich glaube, dass es wichtig ist, nicht zu "hadern" mit seinem Schicksal, sondern es anzunehmen, oder es wenigstens zu versuchen, die Dinge zu nehmen, wie sie sind und daraus zu lernen, daran zu wachsen.

Und dann, wird alles GUT.
Und manchmal vieeeel schneller, als man gedacht hat.
Weil man zugelassen hat, dass passieren darf, was immer genau so beSTIMMT war.

Und von mir heute ein ganz dicker Knutscher ans Universum. Und ein DANKE, dass auch gute, schöne, richtige, nachvollziehbare, WUNDERSAME Dinge passieren.

Und verzeiht, wenn ich heute kryptisch, poetisch, seltsam klingen mag. Ich möcht auch gar nicht mehr dazu erklären. Ich glaub auch nicht, dass das nötig ist. Lasst euren Verstand beim Lesen der Zeilen abschweifen, dann kommt die Botschaft schon dort an, wo sie ankommen soll. In euren Herzen.

Von ♥en, 

Euer Pünktchen



Kommentare:

  1. Liebe Nora,

    das klingt geheimnisvoll, und Geheimnisse soll man ruhen lassen.

    Liebe Grüße

    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Nora,
    ja, genauso ist es...

    LG, Sandra

    AntwortenLöschen
  3. so schön geschrieben, liebe nora! wünsche dir (und mir natürlich auch :) immer wieder wundersame herzensdinge, die sich zum glück fügen...ganz liebe dornrös*chengrüße!

    AntwortenLöschen
  4. Du hast ja so recht!

    Liebe Grüße,

    Isabelle

    AntwortenLöschen
  5. Besser kann man's nicht sagen!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  6. Nora... ein wunderschöner Post und ganz toll geschrieben! Wie recht du nur hast... Alles hat seine Bestimmung! :)

    Fühl dich gedrückt von mir!

    AntwortenLöschen
  7. lovely bouquet :)

    t-m-eyes.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  8. Sehr schön geschrieben und du hast so recht. Ich hab mal in der Schule im Religionsunterricht eine schöne Geschichte gehört, leider krieg ich sie nicht mehr so ganz zusammen, aber der Kern war auf jeden Fall, dass jeder Mensch nur das Kreuz bekommt, dass er auch tragen kann. Und irgendwie finde ich stimmt das :)
    Liebe Grüße, Carina

    AntwortenLöschen
  9. Gelesen. Darüber nachgedacht. Hineingehorcht. Angekommen. Mittendrin. Ganz tief.
    Danke.

    lg
    Karin

    AntwortenLöschen
  10. Liebeste Noramaus,

    wunderschön geschrieben und so wahr!!!

    Knutscher
    Mimi

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Nora,
    wunderbare Worte, ich bin ganz Deiner Meinung. Es gibt keine Zufälle und das Universum/oder was auch immer schaut auf uns. Schöne Tage und liebe Grüße Patricia

    AntwortenLöschen
  12. ja, nicht immer leicht anzunehmen, zu vertrauen dass es genau so richtig ist. vielen Dank für den wunderschönen Post und hab einen rundum gemütlichen Abend!!!
    Lieben Gruß,
    Silke

    AntwortenLöschen
  13. Ich hatte heute eine ähnliche Unterhaltung mit meiner Tochter.(Zufall?!? ;-)
    Deine Worte würde ich sofort unterschreiben.
    Es steckt immer etwas dahinter,nichts passiert ohne Grund...auch wenn wir manchmal erst später dahinter kommen...

    Danke für diesen tollen Post,du Liebe!

    Line

    AntwortenLöschen
  14. You are right, ofcourse. So right. Thank you (reading in Deutsch is a lot easier for me than writing in your language, so I hope you are ok with me answering in English). Lately I have been struggling, a lot, with things that are happening with/to me. And I ask questions. A lot. I forgot to accept what is and grow from there. I will try again. X

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Nora,
    ja ich glaube auch an den Zu-fall. Nichts kommt von ungefähr und auch immer im richtigen Moment. Ob es uns dann gerade passt oder nicht. Hinterher weiß man, es war genau richtig, der Moment hat gestimmt.
    Sehr schöne Gedanken dazu hast Du Dir gemacht. Vielen Dank !!
    Herzliche Grüße Joona

    AntwortenLöschen
  16. Manchmal muss man auch nicht viel erklären. Ein paar schöne Worte hast du gefunden..

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Nora,

    erstmal möchte ich Dich ganz herzlich als meine Leserin begrüßen. Freue mich sehr!
    Ja, Du hast recht, nichts passiert einfach so. Ich glaube auch, dass alles irgendwie vorher bestimmt ist, dass es so etwas wie Schicksal gibt!
    Schöne Gedanken, vielen Dank!!!
    GGLG
    Anna

    AntwortenLöschen
  18. "Wer "Warum?" fragt, will keine Antwort hören." - hab ich noch nie gehört, aber ich glaub, da ist viel dran...

    "Zufall ist das Pseudonym, das unsere Göttlichkeit sich zulegt, wenn sie unerkannt bleiben möchte".

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Nora,
    deine Worte haben mich - wie so oft schon - berührt und ich finde sie sehr treffend. Auch ich finde, alles zu seiner Zeit, alles hat seine Zeit, manche Dinge/Beziehungen haben ihre Zeit und man muss akzeptieren, wenn Dinge vorüber sind, dann öffnen sich neue Türen und neue Möglichkeiten erwachsen. Eigentlich ist das ja auch das Spannende am Leben. Man muss es aber auch zulassen können, dass die Dinge sich entwickeln, wie frau sich das gerade NICHT vorstellt... und auch wenn es einem manchmal nicht in den Kram passt, wenn frau sich wünscht, dass es einfach so läuft wie sie sich das vorgestellt hat/es grad am einfachsten wäre, manchmal muss frau sich dann einfach dem Lauf fügen, weil es sicher einen Grund gibt warum es gerade in diese Richtung geht...

    Liebe Grüße

    Karin

    AntwortenLöschen
  20. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  21. Wunderschön und wie wahr liebe Nora - vielen Dank für die schönenZeilen!
    GGLG, Lisa!

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Nora, Deine Worte machen mich nachdenklich!
    Liebe Grüße
    Mina

    AntwortenLöschen
  23. Genauso wie du es geschrieben hast, sehe ich es auch. Ich denke, es geschieht alles genauso, wie es geschehen soll. Und für mich ist es so, weil Gott mein Leben bestimmt. So viel einfacher und wundervoller wird das Leben dadurch.

    Ich danke dir für diesen sehr besonderen Post!

    AntwortenLöschen
  24. Licht von Herz zu Herz <3

    Bussi

    AntwortenLöschen
  25. ...schöner nachdenklicher Post!!
    Lieben Gruß
    Anja

    AntwortenLöschen
  26. Ein wunderschöner Post, der zum Nachdenken anregt...


    ... und seine WAHRHEIT tief in sich trägt!

    Daran sollten wir uns alle erinnern...

    LG Anett vom LiebstenLand

    AntwortenLöschen
  27. Liebe Nora
    Ein wunderschöner Post!
    Ich glaube an Gott und darum weiss ich auch, dass nichts in meinem Leben zufällig geschieht. Denn da ist ER, der es gut mit mir meint!!!
    Und sind wir doch mal ganz ehrlich - es sind die schönen Sachen, die in unserem Leben überwiegen - wir erinnern uns einfach länger and die Dinge, die nicht so gut liefen (oder laufen)
    Danke, dass du uns daran erinnert hast.

    Schön, dass es dich gibt!!!!!!

    Gglg Marianne

    AntwortenLöschen
  28. Ja, genau! Always think positive, auch wenn mal etwas eher als ´negativ´ empfunden wird. Alles wird gut und alles geschieht, damit wir lernen und bessere Menschen werden. Davon bin ich auch überzeugt. Schöner Post! Ich bin eine stille, aber treue Leserin... :)

    Herzlichen Gruss, Marjolijn

    AntwortenLöschen
  29. Ich glaube, die größte Herausforderung des Lebens besteht darin, dass wir es vorwärts leben müssen und es nur rückwärts verstehen können.
    Meine Erfahrung ist, dass gewisse Dinge aus einer anderen Perspektive - zu einem späteren Zeitpunkt betrachtet - sogar einen verborgenen Sinn ergeben - wenn auch in Bezug auf tiefgreifende Ereignisse und Schicksalsschläge sehr viel Liebe, Verständnis, Toleranz und Heilung erforderlich ist, um es so betrachten zu können.

    Wir werden jeden Tag vor die Wahl gestellt, uns von unseren Hoffnungen oder Ängsten leiten zu lassen.

    Sich für die Liebe zu entscheiden, ist immer richtig, denn wer sein Herz verschließt, aus Angst erneut verletzt zu werden, verschließt sich auch vor den schönen Dingen, die auf uns warten. Wir müssen sie nur einladen und zulassen.
    Herzliche Grüße

    Kornelia

    AntwortenLöschen
  30. Ich wünsche dir einen SCHÖNEN
    und GUTEN Tag!
    Auf dass es das Schicksal
    (von wem auch immer geleitet)
    gut mit dir meine!

    Biene

    AntwortenLöschen
  31. Griaß Di Nora,

    oft hadern wir mit den Dingen die da kommen... aber hinterher macht uns doch genau das zu den Menschen die wir sind....
    Der Satz: "wer nach dem Warum fragt will keine Antwort" ist mir neu! Aber darin steckt ein Körnchen Wahrheit!
    Deinen Worten entnehme ich, dass der Schicksalsweg ein steiles Stücken für Dich parat hatte und Du aber inzwischen oben angekommen bist... genieße nun die schöne Aussicht und sei stolz darauf die Hürde genommen zu haben....
    Ich wünsch Dir alles Gute - wozu auch immer und drück Dich ganz fest!
    Liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen
  32. Auf ein "warum?" gibt es wahrscheinlich nie eine Antwort. Deine Zeilen haben mich gestern Abend sehr berührt. Ich hab gestern viele Stunden damit zugebracht auf etwas zu warten, das mein Leben maßgeblich verändert hätte. Aber ich...wir hatten so unendliches Glück! Die Sache ist gut ausgegangen. Weil wir alle daran geglaubt haben, weil wir Hoffnung haben. Ein "warum?" fragt jeder nur wenn ihm etwas Böses widerfährt. Wenn man Glück hat fragt kein Mensch "Warum ich?", man nimmt es hin! In diesem Sinne ganz herzliche Grüße von Sabine

    AntwortenLöschen
  33. Liebe Nora,
    gerade fühle ich mich auf der Sonnenseite des Lebens .... doch vor wenigen Wochen sah alles ganz anders aus ....
    Deine geschriebenen Worte sind soooooo wahr ...
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  34. hey,
    das hast du richtig schön geschrieben und es ist so 100%ig richtig. :)
    liebe grüße farina

    AntwortenLöschen
  35. Diese Fragen habe ich mir heute auch gestellt.
    Deine Worte trösten...Danke!

    AntwortenLöschen
  36. ...und weil ich grad Gänsehaut hatte ists ein Beweis, dass es in meinem Herzen angekommen ist...
    Umarmung und ich wünsch Dir (Euch) dass für Dich und Deine Lieben nur Gutes beSTIMMT ist.
    Alles Liebe, von Herzen, Gabriella...

    AntwortenLöschen
  37. Liebe Nora,
    gerade im Moment berühren mich Deine Worte sehr!!! Wie hofft habe ich mich in den letzten Wochen nach dem "Warum" gefragt!!! Leider ist es nicht immer leicht, sich den Dingen, die da passieren, zu stellen, aber aufgeben kommt nicht in Frage!!!
    Ich drück Dich!!!
    Alles Liebe
    Domi

    AntwortenLöschen
  38. Liebe Nora,
    Du triffst es auf den Punkt, ja alles hat seinen Sinn ob Gut oder Schlecht und oft stellt man später fest das es genau so wie es war gut und richtig gewesen ist.
    Dir noch einen schönen Restfeiertag und eine ganz herzliche Umarmung
    Marlies

    AntwortenLöschen
  39. Naja, im Moment passiert so viel Negatives hier, dass ich langsam gar nicht mehr weiss, ob irgendwann mal wieder alles gut wird??!! Ich hoffe doch sehr!! Was der Sinn des ganzen ist, das frage ich mich auch oft.
    LG
    Tinka

    AntwortenLöschen
  40. Drei Wörter: DAS IST SO.

    Dicken Drücker von der Bine

    AntwortenLöschen
  41. Liebe Nora,

    so fein geschrieben, danke!

    Ich habe sehr oft gemerkt, daß sich viele Änderungen, hinter denen ein dickes "Warum" stand, als sehr positiv herausgestellt haben... im Nachhinein natürlich erst, aber doch sehr klar... Und etwas lernen kann man aus solchen Situationen ja zumindest immer (auch wenn einem manchmal nicht der Sinn danach steht *lächel*).

    Liebe Grüße von Larissa

    AntwortenLöschen

Schön, dass du da bist!

DESIGN BY AMANDA INEZ