Sonntag, 17. Juni 2012

gebor(g)en werden



Ich hab ja so einige mehrere Ausbildungen. Unter anderem die zur "Doula". Das Wort kommt aus dem altgriechischem und bedeutet "Dienerin der Frau". Im Grunde gehts dabei um die Begleitung VON Frauen FÜR Frauen rund um das Thema Schwangerschaft und Geburt. Damals hab ich mir für meine Folder (die übrigens nie gedruckt wurden) überlegt, was GEBOREN werden für mich bedeutet und da kam mir dieses Wortspiel des "gebor(g)en sein`s" in den Sinn. 
Und jedes Mal auf`s Neue ist die Geborgenheit, die eine Mutter ihrem Kind gibt, eine ganz ganz intensiv innige, wechselseitige LIEBEvolle "Sache" für mich. Eine "SeelenSache" eben.

Danke für eure lieben Worte und Wünsche zum letzten Posting - ich war ja nur ein bissl erledigt, müde, wie es uns allen mal nach langen, anstrengenden Tagen geht, ich bin dem Himmel sei Dank nicht krank geworden.

Habt eine wundervolle neue Woche,
alles (an) Liebe,
Euer Pünktchen

Kommentare:

  1. soooooooooooooooooooooooooo süss.. und so feine Farben.. ganz toll..
    Bussal und ne tolle Woche..
    Susal

    AntwortenLöschen
  2. Voll schön das Bild!
    ☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼
    Allerliebste Rostrosengrüße samt Sonnenschein,
    Traude
    ☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼

    AntwortenLöschen
  3. Wundervoll. danke

    Liebe Grüße von Danny

    AntwortenLöschen
  4. Ein wunderschönes Foto!!!

    Ganz liebe Grüße, Birgit

    AntwortenLöschen
  5. Ein wunderschönes Bild.. man spürt auch sehr viel Mutterliebe durch das Foto..

    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
  6. ♥allerliebst, das Foto sowie der Post!
    ♥lichst
    Manuela

    AntwortenLöschen
  7. superschön, berührt mich sehr ...

    AntwortenLöschen
  8. Hach, allerliebst. Ein ganz besonderer Zauber, der Neugeborene umgibt!

    Liebe Grüße,

    Isabelle

    AntwortenLöschen
  9. Ooooh.... von "Doula" habe ich vor Jahren einmal gelesen.... eine wunderbare Berufung!
    Ich bin jetzt 58 und brauche sicher keine Begleitung mehr bei Schwangerschaft und Geburt.... aber ich werde gleich noch einmal Google bemühen um die Bedeutung nachzulesen.
    Ich bewundere Dich dafür!

    AntwortenLöschen
  10. Ich finde es beeindruckend, dass du die Ausbildung zur Doula gemacht hast. Gerade in den Zeiten in denen den Hebammen alle traditionellen Rechte ganz still schweigend genommen wurden. Wundervolles Bild!!
    GGGGLG Jana

    AntwortenLöschen
  11. Hallo, liebe Nora ...

    wundervoll ist dieses Bild - man spürt förmlich die Geborgenheit - die "Seelensache". Nichts auf der Welt kann inniger sein, als die Liebe einer Mutter zu ihrem Kind.

    Ich wünsche Dir einen zauberhaften Wochenanfang!
    Ganz liebe und herzige Grüße
    *Angela*

    AntwortenLöschen
  12. wundervoll liebe nora...es berührt und ist ganz zart...ein tolles bild :)

    LG,
    jules

    AntwortenLöschen
  13. Das ist ein schönes Wort.
    Und hat eine wunderbare Bedeutung.
    Frausein für das Sein der Frau.

    Ein zauberhaftes Wortspiel auch: *gebor(g)en sein*.

    Das Innigste, was es gibt.
    Die Liebe Gottes wird gegenständlich.

    Eine schönen Tag wünscht herzlichst Gisa.

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Nora,

    das waren besonders eindrucksvolle Worte.

    Alles Liebe

    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  15. Wow, ein toller und sehr liebevoller Beruf!

    AntwortenLöschen
  16. Wenn man das Bild anschaut, fühlt man sich selbst gleich so geborgen!
    Du bist eine Doula? Das finde ich echt stark. Wie wird man das eigentlich?
    Ich hatte das Glück, eine super Hebamme bei drei meiner Geburten dabeizuhaben. So konnten die Babys bestimmen, wie lange sie brauchen und nicht der Terminplan.
    Meine Hebamme hat mir von Doulas erzählt. Nachdem Hebammen so Schwierigkeiten in unserem gesundheitssystem haben, werden sie immer wichtiger, damit die Gebärenden den Zustand der Schwangerschaft und den Vorgang der Geburt nicht als Krankheit wahrnehmen. So wird es ja heute ganz oft gesehen. Leider. Deswegen ist es ganz wichtig, über einen längeren Zeitraum immer die gleiche Person ums sich zu haben, die man gut kennt und bei der man sich fallen lassen kann.

    Alles Liebe
    Suse

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Nora, was für ein wunderschönes Bild... da geht mir immer mein Herzerl auf:O))
    drück dich
    Silvia

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Nora, was für ein tolles Bild. So ein kleines würde ich auch noch mal nehmen ;-)
    Sag mal könntest Du mir verraten wie die schöne Schreibschrift mit den Sternchen in Deinem Header heißt. Genau so eine suche ich für unsere Einladungskarten für das Schulsommerfest.

    Liebe Grüße und vielen Dank
    Tini

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Nora, so niedlich!!! So süß!!! Schade, dass die Babies groß werden!!!GlG, Beatriz

    AntwortenLöschen
  20. Wundervoll geschrieben liebe Nora! Und ein so zartes liebevolles Foto. Ganz zauberhaft!!!!!!!

    LG Katja

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Nora, danke Dir für die schnelle Antwort und den tollen Tipp (hätt ich ja auch drauf kommen können ) ;-)

    Liebe Grüße

    ich versuche jetzt mal mein Glück
    Tini

    AntwortenLöschen
  22. Ein ganz wundervolles Bild, liebe Nora! Es spiegelt so herrlich die Liebe und Geborgenheit einer Mutter für ihr Kind wieder!

    Viele liebe Grüße
    Melanie...

    AntwortenLöschen
  23. Hallo Nora,

    das ist so herrlich zu lesen und anzusehen! Wollten wir, mein Mann und ich doch auch immer gerne ein Kind bekommen - es sollte nicht sein. Jetzt partizipiere ich an den drei Nachbarskinder - und freue mich eben über anderer Leute Kinder ..

    Ganz liebe Grüße
    Heidrun

    AntwortenLöschen
  24. Ein wunderschönes Bild! Babys sind so wundervolle Wesen und ich bin so froh auch noch eines zu haben. 6 Monate ist sie (schon). Sie werden soooo schnell groß. Seufz.

    AntwortenLöschen

Schön, dass du da bist!

DESIGN BY AMANDA INEZ