Sonntag, 15. Januar 2012

Von liebem Besuch und dem ganz normalen (Hausfrauen)Wahnsinn

JA! Wie einige von euch schon mitbekommen haben, war die liebe und hübsche und völlig ent- und verzückende Nicole von "Live life deeply NOW" bei mir zu Gast ;O) .

Ihr Kaffee-Klatsch-Interview könnt ihr auf ihrem Blog lesen *klick* - HIER bekommt ihr noch ein wenig die Untertitel dazu, die reine und volle Wahrheit zu den Vorbereitungen, quasi das, was sie gar nicht wissen konnte, die nackten Tatsachen sozusagen...hehe.



Als Nicole sich bei mir angekündigt hatte war die Freude natürlich groß und ich hab sofort überlegt, was ich ihr bloß Gutes auftischen konnte. Schließlich wohnt sie ja nicht ums Eck, ein paar Stunden Anfahrtszeit zu mir sind das schon aus dem lieben Nachbarland Deutschland und so hab ich beschlossen, einen typisch österreichischen Reisauflauf zu backen. Meine Jungs lieben ReisLAUFlauf, wie er bei uns genannt wird, weil mein Jüngster das einmal, als er noch ganz klein war, aus Versehen gesagt hatte, bei uns gibt`s seither immer "Lauflauf", statt Auflauf. ;-) 





Also, wer weiterhin in dem Glauben bleiben will, bei bloggenden Frauen sei immer alles "gar so perfekt", der sollte jetzt nicht unbedingt weiterlesen, denn, Ladies & Gentleman: Der Schein trügt! ;-)

Beim Backen des Reisauflaufes wollte ich natürlich etwas "Besonderes" zaubern für Nicole (schließlich muss man ja nicht gleich zeigen, wie simpel und einfach und schnell so ein "Alltagsgericht" im Hause Pünktchen zu machen ist, meine Burschen wünschen sich Reisauflauf oft als Mittagessen). Geplant war, ihn mit frischen Birnen und dunkler Schokolade zu machen (sollte ja edler sein, als die stinknormale Kochschokolade, die ich sonst immer verwende, schließlich wurde ja Nicole erwartet und hunderte andere Gäste, nämlich IHR, aber nun gut…).

Jedenfalls hab ich angefangen, die Zutaten und die Arbeitsschritte zu fotografieren, als ich URPLÖTZLICH das Gefühl hatte, dass da noch irgendwas wäre. Hatte ich nicht etwas vergessen? Nur, was könnte das sein? Für den Reisauflauf hatte ich alles beisammen. Das war es also nicht. Die Kinder? ... Kind Nr. 2 war krank zuhause. Kind nr. 1 war noch in der Schule und wurde gegen halb 3 erwartet, jetzt war es ja erst knapp nach 13 uhr. Kind nummer 3 – aaaaaaaaaaaaaaaaah …. Ja! Himmel – musste der Kleine nicht abgeholt werden? Er hatte doch Musikschulschluss, um 10 Minuten  nach 13 Uhr und bei einer Fahrzeit von etwa 7 Minuten vom Berg hinunter ins (Kindergarten)Tal bedeutete das, ich sollte jetzt eigentlich …. EIGENTLICH schon längst im Auto, besser noch im KINDERGARTEN sein. Also rasch den Reis von der Kochstelle nehmen ("der könnte ruhig nachziehen…") und das daheimgebliebene Kind vertrösten „Ich komme gleiiiiiiich wieder!“ und ab in den Kindergarten. Dort musste ich dann ausnahmsweise (und zum ersten mal überhaupt) auf den kleinen Zwerg warten, weil die musikalische Früherziehung grad erst aus war (ja, manchmal hilft uns das Universum einfach so, wenn wir es am wenigsten erwarten). Uff.

Also gut, wieder heim. Da war`s dann mittlerweile schon so spät, dass ich  -- und jetzt kommt der absolut perfekte Plan B zum Einsatz: eine Dose Pfirsiche (ja, hatte ich ZUUUUUFÄLLIG zuhause - normalerweise koche ich ja NUR frisch und ausschließlich biologisch mit Früchten und Gemüse aus der Region... hihi... ) . Und rasch wurde aus dem „gebackenen Birnen-Reisauflauf mit Schokolade“ ein stinknormaler Reisauflauf mit dosigen Pfirsichen und ganz dunkler (und bäh!! BITTE NICHT NACHMACHEN, die war nämlich viel zu bitter und brauchte ewig beim Schmelzen! :-/ !!) Schokolade drin.



ABER, wer jetzt denkt, das wäre schon alles schlimm genug, der irrt sich. Das war noch nicht alles, was mir passiert ist!

Natürlich wurde wieder jeder Arbeitsschritt fotografisch für die Nachwelt euch festgehalten. Abends wollte ich die Bilder dann im Computer hochladen und Nicole schicken (die leider nicht über Nacht bleiben konnte...). Da die Fotos alle verkehrt dargestellt wurden, musste ich sie erst alle markieren und "im Uhrzeigersinn drehen“. In der Zwischenzeit holte ich mir noch ein Stück Reisauflauf, denn das dauert immer, bis alle Bilder sich "gerade gerichtet" haben und ich sie weiterverarbeiten kann. Wenig später dann wieder am PC sehe ich ein unscharfes Bild, das ich sofort lösche, NUR DASS NOCH ALLE BILDER VOM DREHEN MARKIERT WAREN UND ICH SOMIT ALLE ….. A  L  L  E  (!!!) Bilder von der Karte gelöscht habe!!
Also gab es nur zwei Möglichkeiten: Nicole anrufen und sie bitten, dass sie in der Sekunde wieder umdreht und zurückkommt, damit wir unsere Bilder noch einmal machen, ODER wieder Plan B aus dem Ärmel schütteln und jemanden finden, der das reparieren kann. Und wie ihr seht, zweitere Möglichkeit hat funktioniert!! Nach eineinhalb Stunden waren die meisten Daten von der gelöschten Fotokarte wieder hergestellt und alles wieder "im Lot".





Ich wünsche euch einen schönen Sonntag! Bei uns ist wider Erwarten das schöne Herbstwetter in tiefen Winter umgeschlagen. Seit 2 Tagen haben wir Schnee und ich werde jetzt mal den Weg zu meiner Haustür freischaufeln und versuchen, mein Auto wiederzubeschaffen (als ich gestern zum Wochenendeinkauf aufbrechen wollte, bin ich leider nicht weiter als bis zum Nachbarhaus damit gekommen, dort musste ich es dann auch im Schweiße meines Angesichtes stehen lassen, weil es bergab so rutschig war, dass ich beinahe in einen kleinen Abhang gefahren wäre...  .... hab ich schon erwähnt, dass ich dieses Wetter HIER hasse!?!????)...

Kommentare:

  1. herrlich dein post ;-)
    du musst doch bis zur oberkante voll mit adrenalin sein, spätestens nach dem schreck mit den fotos ...
    aber nun ist ja alles gut ... das interview ist toll und der reisauflauf sieht hervorragend aus!
    herzliche grüße
    amy

    AntwortenLöschen
  2. Das habe ich mir doch gedacht, dass es Nicole ist. Ich werde gleich mal auf ihrem Blog lesen was ihr so alles beredet habt. Der Reisauflauf sieht sehr lecker aus. Ich liebe Süßspeisen aller Art.
    Liebevolle Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Nora,

    du warst beschäftigt, und wir haben Lesestoff. Das hat sich also gelohnt.

    Ich schicke dir nun einige Sonnenstrahlen.

    Sonnige Grüße

    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  4. Oweia, was für ein toller Post! Da erkenne ich mich glatt wier :-)))

    LG
    Jette

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Nora,
    es tut ja so gut zu lesen, dass auch bei anderen hin und wieder der ganz normale Wahnsinn ausbricht!! Ich fühle mich dann ganz schnell weniger allein und eigentlich doch völlig normal... Einfach köstlich, Dein "Tatsachenbericht"!!!
    Liebste Grüsse
    Dea

    AntwortenLöschen
  6. Bei Dir geht´s ja zu wie bei mir :-)
    Und ich dachte immer, ich bin die Einzige, die beim Kochen und Backen nicht ihr schönstes Kleid anhat während ich im Küchenchaos versinke....
    Ich danke Dir für diesen Post. Knutsch
    GGLG Tanja

    P.S. Bei uns ist schönster Sonnenschein und nicht eine einzige Schneeflocke :-/

    AntwortenLöschen
  7. Ach du Schande. Aber ist es nicht typisch. Wenn alles perfekt werden soll, geht 100%ig etwas schief.
    Euren Spass hattet Ihr doch bestimmt trotzdem.
    Solches Wetter mag ich übrigens auch nicht, man hat ständig Muskelkater vom Schneeschippen.
    Allerdings sind wir hier "oben" bisher verschont geblieben.
    Liebe Grüsse
    Miriam

    AntwortenLöschen
  8. ... *schmunzel* und ich frage mich immer: WIIIIEEE schaffen es die anderen Bloggermädels nur immer so perfekt, wie aus dem Ei gepellt auszusehen!!? Und das Haus!?? Und die Kinder!?? Statt den passenden Lack auf den Nägeln zu haben, bin ich schon froh, keine Muttermilch-Spuckflecken auf der Schulter zu haben, wenn ich dem Besuch die Tür öffne *lach*! Schön, zu lesen, dass auch bei dir das ganz normale Chaos herrscht ;o) Also DANKE für die 'nackten Tatsachen'... und allerliebste Grüße... von Meike

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Nora,
    das tut richtig gut zu hören, dass bei anderen auch nicht alles perfekt läuft....lol!
    Den Reislauflauf hätte ich aber auch gerne probiert, den liebe ich nämlich sehr.
    Bei uns scheint heute die Sonne und ich habe schon einen schönen Spaziergang gemacht!

    Liebe Grüße
    Sybille

    AntwortenLöschen
  10. The cake looks very nice and I believe it is tasty! The ingredients are excellent.

    Best regards and pleasant Sunday:)

    AntwortenLöschen
  11. *lach* ist das schön (be) geschrieben!
    Ich muss gleich mal bei Nicole vorbei schauen...
    Hier scheint die Sonne, und man könnte meinen man ist mitten im Frühling!
    Komm doch her, und mach bei uns ein wenig Kaffeeklatsch... ich koch und back dir auch was feines, selbstverständlich ganz unchaotisch versteht sich ;-)

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Nora,
    das klingt ja nach einem unvergesslichen Nachmittag, muß wirklich toll gewesen sein mit Nicole!
    Wünsch dir noch viel Spass beim Schnee-schaufeln, das nächste Mal bestell aber bitte dafür den Lieblingsmann. Das klingt nämlich verdammt nach Männersache!
    GGLG, Lisa!

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Nora,
    ich könnte jetzt noch stundenlang weiterlesen *kicher*. Die Hauptsache ist doch, dass Ihr eine schöne Zeit hattet!!! Es wäre auch zu verwunderlich, wenn immer alles PERFEKT wäre!!
    Hab einen schönen, gemütlichen Rest-Sonntag!!!
    GGGGGLG
    Domi

    AntwortenLöschen
  14. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  15. Jooooooooooooo Stricherl.. warum hostn du dein Kommentar gelöscht???
    hihi.. oiso Punkterl.. gibts bei Eich koan Kaba hihi.. des is a Heisse Schokolade hihihi.. wir song immer Kaba.. :o)
    des willst du eigentlich gar net wissen was wir bastelt ham im Jänner hihi.. es fängt mit O an und hört mit r auf :o)
    Bussal Susal...

    AntwortenLöschen
  16. Das sieht so lecker aus!!!
    Da wäre ich auch vorbei gekommen :)
    also ich niste mich schon mal häuslich bei dir ein :)
    mir gefällt´s hier.
    Pfiati

    Valentina

    AntwortenLöschen
  17. Schön, dass du geschrieben hast, dass nicht immer alles so perfekt in der Bloggerwelt läuft! So sollte es auch sein!

    Hauptsache, Ihr hattet eine schöne Zeit!

    Liebe Grüße

    Hanna

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Nora!

    Ich bin so froh, dass ihr Wahnsinnsfrauen auch mal Chaos bei euch beherbergt! ;-)
    Lustig, euch so zu lesen. Wenn die eine über die andere schreibt!
    Aber ich bin schon ein bissi neidisch, dass ihr so nah wart ohne mich! ♥

    Schön, dass wir doch ein bisschen dabei sein konnten!
    Bussal!
    Sonja

    AntwortenLöschen
  19. Ein supertoller Post!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Nora,
    das hört sich einfach toll an und der Kuchen sieht sowas von lecker aus!
    Ich hab das mit den Kirschen im Rezept dann vergessen, ich habe es als Nachtrag jetzt noch hinzugefügt, sie kommen vor dem Backen in den Teig! Danke , dass Du mir das geschrieben hast, ich hätte das gar nicht gemerkt :-)!
    Eine schöne neue Woche,
    alles liebe
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  21. ...ein toller Post und ich bin sowas von beruhigt - es scheint das "normale" Leben doch zu geben in Bloggatanien!
    Eine schöne Woche & liebe Grüße
    von Tanja.

    AntwortenLöschen
  22. I am pleased that here I hit! beautiful place, a lot inspiring the photograph which I adore! and your today's dessert of the rice! delicacies;)
    is it possible to ask for the accurate recipe?;)
    I am greeting!
    M.

    AntwortenLöschen
  23. Oh Gott, dass war aber ein "tolles" Wochenende...du Arme!
    Ich hoffe ab jetzt geht "Berg auf" hi hi
    Schöne Woche!
    Nicole

    AntwortenLöschen
  24. Macht total Spass bei Dir zu Lesen und zu Gucken.

    Schönen Sonntagabend
    Rosalie

    AntwortenLöschen
  25. Na warte mal meine Liebe..Ich werde demnächst auch zu Besuch zu dir kommen,eine so spannende Geschichte!Übrigens ich habe deinen Kommentar bei Dagi gelesen,ich nehme Strudelteig für solche Sachen den Filoteig bekommst du in einem Türkischen Geschäft.
    Wir haben auch Schnee und mir geht es wie dir,du kennst ja unseren Berg,da ist es auch nicht lustig wenn es gefroren ist.Liebe Grüße ,hoffe es geht deinen Buben so halbwegs!Edith.

    AntwortenLöschen
  26. Einen ganz dicken Knutscher dafür das nicht alles perfekt scheint wie auf den Bildern!
    Herrlich dieser Post, der mir mehr als ein breites Grinsen ins Gesicht zaubert :)))
    Aber wie ich bei Nicole lesen konnte, war Sie total begeistert und hätte ganz sicher auch auf der Stelle gedreht und wäre zurück gekommen lach!!
    Dir einen schönen Wochenstart und liebste Grüße
    Marlies

    AntwortenLöschen
  27. отличные фото.... даже капучино захотелось!!!!!!

    AntwortenLöschen
  28. HaLLo Liebstige LaufLauf-Nora,
    das klingt wirklich nach (ent)spannenden Stunden mit den teils ge"pünktchen"ten Buben und mit Nicole ;o) Bestimmt hättest du da noch eine oder zwei meiner Fellnasen zusätzlich gebraucht, die wären dann gerade vor dem Eintrudeln deines Besuches mit Gatschpfoten durchs ganze helle, schön geputzte Haus gewandert und hätten sich dann so relaxt hingebrezelt wie Mäx und Nina auf meinen Fotos *grins* (Sowas können die nämlich auch sehr gut, vor allem Maxwell, ich glaube, er hält es für Kunst...)
    Bei euch muss viel mehr weiße Pracht runtergekommen sein als bei uns - du hast es ja auf meinen Fotos gesehen, das war mehr so eine Art Staubzuckerschicht am Reislauflauf (ich find das Wort total süß, das werde ich jetzt auch bei uns einführen :o)) - aber heute waren wir in der Kaltenleutgebener Gegend, da hatte es auch etwas mehr Schnee. Schön fürs Auge, aber sonst nicht so praktisch ;o) Ich hoffe, dein hängengebliebener Wagen ist mittlerweile wieder bei dir gelandet und du konntest den heutigen Tag wirklich weitgehend verfaulenzen (oder in aller Gemütsruhe Fotos bearbeiten oder was dein Herz halt sonst so begehrt an einem freien Tag ... :o))
    Herzhafte Küschelbüschel, Traude

    AntwortenLöschen
  29. Hallo liebe Nora,
    eine wunderbare Geschichte....so süß von dir nacherzählt. Danke für die tollen Bilder, die du Gott sei Dank noch retten konntest.
    Ich wünsch dir eine ganz tolle Woche.
    GGVLG Bina

    AntwortenLöschen
  30. Dearest Nora,

    Nice surprise to find your comment after a long time! Ha-ha those kind of rush and stress situations
    I know about myself. But it ended in a lovely meeting, according to Nicole's post about it and you also got your photos rescued. Makes for a good night sleep when you finally hit the mattress...
    Love to you,

    Mariette

    AntwortenLöschen
  31. Liebe Nora,

    danke für Deine Einblicke in Deine Seelensachen, Du hast mich zum Schmunzeln gebracht und kommst sehr sympathisch rüber. Ich kann mir vorstellen, dass es ein richtig lustiger Besuch war.

    Hab´ eine schöne Woche.

    Alles Liebe

    Amalie

    AntwortenLöschen
  32. Liebe Nora!!!
    Ich bieg mich hier grad vor Lachen wegen Deiner genialen Schilderung!!! Du Powerfrau!!! Ich seh Dich gradezu rumflitzen vor meinem geistigen Auge!!! Mir gehts wie Dir mit dem Winter hier heroben!!! Mein Schatz ist am Freitag fast in einen LKW gerutscht! Bzw der LKW in das Auto vom Schatz! Ich mag das auch gar nicht!!! Hoffentlich wirds nicht ärger! Es schneit schon wieder und gleich muss ich zur Arbeit!
    Ich hoff Du Süße, dass Deine Jungs wieder fit sind und alles wieder "normal" läuft bei Euch!!! Danke für Deine so liebe Mail! Ich hab ja auch so wenig Zeit zum Schreiben!
    Ich schick Dir ganz viele Drückies und ein fettes Busserl!!!
    Deine Gaby

    AntwortenLöschen
  33. oh mann ich hab hunger, das läuft einem ja das wasser im mund zusammen :9

    lg steffi
    Color of my Pictures

    AntwortenLöschen

Schön, dass du da bist!

DESIGN BY AMANDA INEZ