Montag, 19. Dezember 2011

19. Dezember - von Engeln auf Erden






Zwei reisende Engel machten halt, um die Nacht im Hause einer wohlhabenden Familie zu verbringen. Die Familie war unhöflich und verweigerte den Engeln, im Gästezimmer des Haupthauses auszuruhen.
Anstelle dessen bekamen sie einen kleinen Platz im kalten Keller. Als sie sich auf dem harten Boden ausstreckten, sah der ältere Engel ein Loch in der Wand und reparierte es. Als der jüngere Engel fragte, warum, antwortete der ältere Engel: "Die Dinge sind nicht immer das, was sie zu sein scheinen."

In der nächsten Nacht rasteten die beiden im Haus eines sehr armen, aber gastfreundlichen Bauern und seiner Frau. Nachdem sie das wenige essen, das sie hatten, mit ihnen geteilt hatten, ließen sie die Engel in ihrem Bett schlafen, wo sie gut schliefen. Als die Sonne am nächsten Tag den Himmel erklomm, fanden die Engel den Bauern und seine Frau in Tränen.
Ihre einzige Kuh, deren Milch ihr alleiniges Einkommen gewesen war, lag tot auf dem Feld.

Der jüngere Engel wurde wütend und fragte den älteren Engel, wie er das habe geschehen lassen können? "Der erste Mann hatte alles, trotzdem halfst du ihm", meinte er anklagend. "Die zweite Familie hatte wenig, und du ließest die Kuh sterben".

"Die Dinge sind nicht immer das, was sie zu sein scheinen", sagte der ältere Engel. "Als wir im kalten Keller des Haupthauses ruhten, bemerkte ich, dass Gold in diesem Loch in der Wand steckte. Weil der Eigentümer so von Gier besessen war und sein glückliches Schicksal nicht teilen wollte, versiegelte ich die Wand, so dass er es nicht finden konnte. Als wir dann in der letzten Nacht im Bett des Bauern schliefen, kam der Engel des Todes, um seine Frau zu holen. Ich gab ihm die Kuh anstatt dessen. Die Dinge sind nicht immer das, was sie zu sein scheinen."


Geschichte von "Anita" per E-(ngels)-Post zur Verfügung gestellt
Vielen lieben Dank an dieser Stelle für die lieben Mails, die am Samstag und Sonntag eingetrudelt sind, nachdem ich am Freitag (?) geschrieben habe, dass mir noch Ideen für 5 Kalendertürchen fehlen. Postwendend kamen wundervolle Gedichte und Geschichten von stillen und bekannten LeserInnen. Ich danke euch von Herzen für eure Anteilnahme und lieben Worte und Dankschreiben wegen der "24. Geschichtentürchen". Ich freue mich sehr, dass die Idee so gut angekommen ist :-).

Außerdem hab ich grad von der lieben Anna von "Leaves & Butterflies" überraschend eine wunderwunderschöne Weihnachtskarte bekommen, für die ich mich recht herzlich bedanken möchte! Ich LIEBE Überraschungen und freue mich sehr über diese Karte, die schon die Wohnzimmerverkleidung ziert! DANKE meine Liebe!!




PS: Habt eine schöne letzte Adventwoche! Meine Packerl sind zum Großteil fertig, nur ein paar Kleinigkeiten fehlen noch und eine Großigkeit, für die mir noch eine zündende Idee fehlt.

Kommentare:

  1. Wunderschön, liebe Nora!

    Bussal
    Mimi

    AntwortenLöschen
  2. Die Geschichte ist sooo schön und berührend zugleich. Viele liebe Weihnachtsgrüße und ein schönes besinnliches Fest wünsche ich dir.
    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
  3. Die Geschichte ist sehr bewegend. Ich glaube, die wird mich den restlichen Tag sehr beschäftigen...

    Dir auch eine schöne letzte Adventswoche und das dir für die Großigkeit noch was Gutes einfällt!

    Ein liebes Grüßle von Kati

    AntwortenLöschen
  4. Beautiful Christmas at your home!:)
    have a nice week,
    Ira

    AntwortenLöschen
  5. Ach ja, was soll ich sagen...
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Nora,

    nächsten Montag sind viele schon traurig,
    weil bald die Festtage vorbei sind.

    In Liebe
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  7. hallo du meine Liebe! ich schick dir heut ganz liebelige Grüße und freu mich an deinen Wohnzimmerfotos - fast fühlt man sich schon heimisch bei dir! ;o)
    Ich drück dich ganz lieb! Lilli-die ab heute wieder an den Weihnachtsmann glaubt... ;o) Siehe DK-Post...

    AntwortenLöschen
  8. A história é muito bonita! Às vezes as coisas acontecem assim mesmo na vida!
    Bom dia!!
    Cimara

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Nora
    Eine wunderschöne und berührende Geschichte - vielen Dank.
    Ich wünsche dir eine schöne Woche und schick dir liebe Grüsse

    Marianne

    AntwortenLöschen
  10. Dein Kalender ist sooo schön! Jeden Tag diese tollen Geschichten, die das Herz berühren und auch zum Nachdenken anregen! Vielen Dank für die schönen Denkanstöße! :)

    AntwortenLöschen
  11. Hallo mein Schatz ich komme kurz vorbei um mich an Deinen wundervollen Bildern zu erwärmen und um zwischen Deinen Zeilen eine verwandte Seele zu entdecken.
    wie schön, dass es Dich gibt.
    Deine alice

    AntwortenLöschen
  12. Du hast hier immer wieder herzerwärmende Geschichten und welche die zum nachdenken anregen! Hab vielen lieben Dank!!!

    LG Maunz

    AntwortenLöschen
  13. Ich habe diese Geschichte schon vor Jahren "irgendwo" gelesen. Leider habe ich sie mir damals nicht abgespeichert. Ich habe schon versucht sie wiederzufinden. Ich habe das nicht so mit dem nacherzählen. Wie schön, dass ich sie hier wiederfinde. Sie ist immer wieder auf´s neue schön

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Nora,
    auch ich bin schon sehr weit mit meinen Feiertag´s - Vorbereitungen. Ein gutes Gefühl.
    Mir gefällt der Sinn dieser Geschichte sehr gut ... denn nicht nur die "Oberfläche" zählt.
    Liebe Grüsse
    Jutta

    AntwortenLöschen
  15. eine sehr schöne geschichte, sehr berührend.
    dir auch eine schöne letzte woche vor weihnachten :)

    lg,
    jules

    AntwortenLöschen
  16. Ja, liebstige Nora, das ist auch eine meiner Lieblingsgeschichten!
    Ich drück dich ganz herzhaft! Alles Liebe und rostrosige Adventgrüße :o)
    Traude

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Nora!
    Danke für deine lieben Worte! Ich freue mich, dass du dich sooo über die Karte freust!!
    Deine heutige Geschichte gefällt mir so sehr und eure Wohnung sieht so gemütlich aus!
    Liebe Anna-Grüße

    AntwortenLöschen
  18. Hallo Nora,

    bei der Geschichte von heute, habe ich zum Schluss Gänsehaut bekommen. Das war wieder mal eine ganz tolle Geschichte...

    Liebe Grüße von Nicole

    AntwortenLöschen
  19. und noch so eine tolle Geschichte...

    Viele liebe Grüße
    Ilka

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Nora ,
    danke für diese herzerwärmende Geschichte - danke auch für deinen Besuch bei mir .
    Ich wünsche euch ein schönes , fröhliches Weihnachtsfest und ein herrliches Jahr 2012
    Liebe Grüße ,
    Christine

    AntwortenLöschen
  21. Eine sehr anrührende Geschichte!
    Alles Liebe
    Sabine

    AntwortenLöschen
  22. Hallo liebe Nora,
    eine sehr schöne Geschichte. Manchmal wünschte ich, alle hätten einen "engelhaften" Durchblick...
    Liebe Grüße,
    Uschi

    AntwortenLöschen
  23. Sehr schön die Geschichte!!! Sei umarmt liebe Nora!!!

    AntwortenLöschen
  24. Die schwarze Lampe im Bild ist echt total schön!
    Sieht klasse aus mit den übrigen kühlen Farben!

    Schöne Weihnachtszeit!

    AntwortenLöschen
  25. Danke! Was habe ich jetzt wieder für eine Gänsehaut! Einfach nur schön! Viele liebe Grüße, Carmen

    AntwortenLöschen

Schön, dass du da bist!

DESIGN BY AMANDA INEZ